ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. welches Shampoo für zwischendurch (untergr Wachs+black hole)

welches Shampoo für zwischendurch (untergr Wachs+black hole)

Themenstarteram 27. Juni 2012 um 11:50

Hallo,

mein Auto (dunkler Benz) ist mit Poorboys Black Hole und Chemical Guys Pete's 53 versiegelt.

In meinem Schrank steht auch noch das Chemical Guys P40 und das Citrus Wash Chemical Guys Glossyworkx Shampoo.

Ich suche nun ein schonendes Shampoo was ich vor dem Einsatz von Chemical Guys P40 verwenden kannn bei normaler/geringer aber grossflächigere Verschmutzung.

Weiter frage ich mich wie ich bei Flecken wie Harz oder Mücken verwenden soll wenn ich schon fast zur Knete greifen muss und ich dort als Schmiermittle ja Prilwasser oder ähnliches verwende.

Muss ich hier dann neu mit Poorbys Blackhole vorbehandeln und evtl. neu Wachsen?

Das Citrus Wash GlossyworkX von Chemical Guys ist angeblich zu scharf für meinen gewachsten Lack.

Was meint ihr welches Shampoo für was?

Vielen Dank schonmal für jeden Tipp

#

Gruß Achim

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von nbgsepp

In meinem Schrank steht auch noch das Chemical Guys P40 und das Citrus Wash Chemical Guys Glossyworkx Shampoo.

Mit dem P40 meinst du vermutlich den Detailer, oder? Kannst du bitte mal das von dir verwendete Shampoo verlinken, denn ein Shampoo mit der Bezeichnung ist mit nicht bekannt. Ich kenne von CG das Glossworkz-Shampoo sowie das Citrus Wash&Gloss.

Zitat:

Ich suche nun ein schonendes Shampoo was ich vor dem Einsatz von Chemical Guys P40 verwenden kannn bei normaler/geringer aber grossflächigere Verschmutzung.

Dafür kannst du beide oben verlinkten Shampoos verwenden, wenn du sie nicht überdosierst.

Zitat:

Das Citrus Wash GlossyworkX von Chemical Guys ist angeblich zu scharf für meinen gewachsten Lack.

Sagt wer?

Themenstarteram 27. Juni 2012 um 12:07

sorry

es war "Citrus Wash+gloss" von Chemical Guys....

Nicht das Glossyworkx!!!

Genau der P40 Detailer von Chemical Guys.

angeblich sollte ich laut Devilgloss das Citruywash+gloss als Erst/Hauptwäsche verwenden und für die Zwischendurchwäschen das Chemical GlossyworkX und den P40 Detailer.

Das Glossyworkx habe ich noch nicht gekauft

Gruß Achim

Zitat:

Original geschrieben von nbgsepp

es war "Citrus Wash+gloss" von Chemical Guys....

Nicht das Gloss y work x z!!!

Es ist für die Suche deutlich besser, wenn man die korrekten Produktbezeichnungen verwendet. ;)

Zitat:

angeblich sollte ich laut Devilgloss das Citruywash+gloss als Erst/Hauptwäsche verwenden und für die Zwischendurchwäschen das Chemical GlossyworkX und den P40 Detailer.

Ich habe beide Shampoos in Gebrauch und verfahre mittlerweile genauso. Vor einer Aufbereitung kommt das Wash&Gloss zum Einsatz, dann allerdings überdosiert und für die regelmäßige Wäsche das Glossworkz. Ich sehe aber auch kein Problem, das Wash&Gloss in der normalen Dosierung (oder auch etwas unter der vom Hersteller empfohlenen Dosierung) für die regelmäßige Wäsche zu verwenden.

Ich fahre seit Jahren gut und schonend mit dem DODO JUICE Born To Be Mild - der Name ist Programm.

Ist aber sicher nicht das einzige gute und schonende Shampoo ...

Das Citruswash+Gloss ist nicht zu agressiv für die regelmäßige Wäsche. 15ml auf 10l Wasser und die Wachsschicht leidet auch nicht merkbar. Wenn du einfach mal was neues probieren willst, greif z.B. zum Dodo Born to be Mild, wenn nicht bleib bei deinem Schampoo.

Ich denke bis auf spezielle "Strong Wash", Bug and Bugger" und "Tar Remover" , die generell schon stark konzentriert sind, kommen alle gängigen Shampoos in Frage - sofern man hier nicht überdosiert.

Zu deiner anderen Frage - Wenn Du Knete oder Pril Wasser benutzen solltest, dann wirst Du nicht umhinkommen, zumindest nachzuwachsen. erneuter Pre Cleaner ist kein UNBEDINGTES Muss, aber ich würde auch zuerst PreCleaner und dann noch einmal Wachs drüber legen.

Dabei ist aber darauf zu achten, dass man dann auch die ganze STelle wieder versiegelt. Wenn man mit Pre Cleaner arbeitet, dann sollte man ausserdem beachten, dass Du überall da wo zB noch Wachs drauf ist, mit dem Pre Cleaner die Wachsschicht mindestens beschädigst, wenn ncht gar komplett runterholst. Deswegen würde ICH tendenziell vielleicht sogar bei Insekten entfernen einen ganzen Teilbereich machen oder sogar die ganze Haube . Aber das muss man natürlich nicht machen.

Gruss

E.

Greift eig. Insektenentferner die Wachsschicht an?

Hab mal gelesen, dass das SURF CITY GARAGE PACIFIC BLUE WASH&WAX sehr gut sein muss. Glaube sogar von Celsi!?

Zitat:

Original geschrieben von aktienbier

Greift eig. Insektenentferner die Wachsschicht an?

Hab mal gelesen, dass das SURF CITY GARAGE PACIFIC BLUE WASH&WAX sehr gut sein muss. Glaube sogar von Celsi!?

Man kann den Insektenreniger einfach mal testen und nach dem Gebrauch den Beading-Test machen. Wenn die nicht aufgesprühten Stellen besser perlen, dann hats dem Wachs geschadet. Dann einfach nachwachsen und fertig.

Das SCG hatte ich mal als Probe und habe es für gut befunden. Ich glaube bei diesen Produkten und Anbietern gibt es keine schlechten Shampoos. Man sollte lediglich auf die Dosierung achten, wie schon so oft genannt.

mfg

Bei überraschender Weise exakt gleichen Voraussetzungen - dunkler Benz, Poorboys Black Hole Show Glaze und aktuell Chemical Guys Pete's 53 - nutze ich das angesprochene Surf City Garage Pacific Blue Wash & Wax, mit welchem ich sehr zufrieden bin.

Der erst gering erscheinende Preis relativiert sich ein wenig durch die recht hohe Dosierung. Ich nutze 40ml auf 15l Wasser. Da gibt es Shampoos, die deutlich geringer dosiert werden (aber von der Kostenseite bewegen wir uns dennoch im Cent-Bereich pro Wäsche). Dafür bietet mir das Surf City Garage Pacific Blue Wash & Wax ein sehr "weiches" Waschgefühl, der Waschhandschuh gleitet richtig "flutschig" über den Lack. Ich habe ein paar Shampoos (sicherlich nicht alle) probiert, bin bisher aber beim Surf City Garage Pacific Blue Wash & Wax geblieben und kanns uneingeschränkt weiterempfehlen.

Nach den Wäschen nutze ich den Chemical Guys P40 Detailer als Glanzverstärker und zum Auffrischen der Wachsschicht (in ein Mikrofasertuch sprühen, über den Lack wischen, wenden, nachwischen, fertig).

Wenn mal punktuell geknetet werden muss, lege ich danach einfach wieder Wachs auf und fertig. Das Black Hole nutze ich nicht stellenweise. Da wird dann der ganze Wagen gemacht oder gar nicht. Und auch Insektenentferner greift die Wachsschicht an.

Man sieht immer schon deutlich, wie schnell die Wachsschicht im Bereich der Düsen für die Frontscheibenreinigung nachlässt und die darin genutzte Lösung ist deutlich milder als Insektenentferner.

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Bei überraschender Weise exakt gleichen Voraussetzungen - dunkler Benz, Poorboys Black Hole Show Glaze und aktuell Chemical Guys Pete's 53 - nutze ich das angesprochene Surf City Garage Pacific Blue Wash & Wax, mit welchem ich sehr zufrieden bin.

Der erst gering erscheinende Preis relativiert sich ein wenig durch die recht hohe Dosierung. Ich nutze 40ml auf 15l Wasser. Da gibt es Shampoos, die deutlich geringer dosiert werden (aber von der Kostenseite bewegen wir uns dennoch im Cent-Bereich pro Wäsche). Dafür bietet mir das Surf City Garage Pacific Blue Wash & Wax ein sehr "weiches" Waschgefühl, der Waschhandschuh gleitet richtig "flutschig" über den Lack.

Gruss DiSchu

Ich hatte vor ein paar Tagen auch das SCG Pacific Blue getestet ( siehe Blog ), da ich aufgrund deiner Empfehlung mal sehen wollte wie es sich schlägt.

Prinzipiell fand ich es auch gut ( riecht auch nett ). Die hohe Dosierung war für mich auch der Grund,

dem Vergleichsschampoo Stjärnagloss Körsbär den Vorzug zu geben.

Zusammengefasst sah es so aus:

- Beide Shampoos haben ziemlich exakt das gleiche "Feel" ( Flutsch-mäßig )

- beide Shamposs reinigen gut, ich konnte keinen Unterschied feststellen

- beide riechen sehr angenehm ( auch wenn dieser Punkt kein wirkliches Kriterium darstellt )

- beide liegen was die "Leistungsmerkmale" betrifft ziemlich gleichauf

Einzig der Preis ( und die Höhe der Dosierung ) punktet klar für das Körsbär, welches einfach günstiger ist.

Ich finde das Dodo Juice Born to be mild super. Es hat zwar keinen Wachsanteil, ist aber enorm flutschig und sparsam )

Gruss

E.

Für mich wäre Dosierung und Geruch nebensächlich. Das Rutschverhalten und der Wachsanteil wäre für mich das wichtigste.

Zitat:

Original geschrieben von aktienbier

Für mich wäre Dosierung und Geruch nebensächlich. Das Rutschverhalten und der Wachsanteil wäre für mich das wichtigste.

Also ich finde den Wachsanteil i.d.R. zu vernachlässigen. Der wirkt meist nur psychologisch. Das Valet Pro Poseidon Wash & Wax schafft es eine wirkliche Wachsschicht zu hinterlassen bei 40-50 ml / 10 Liter. Die 500ml Flasche liegt bei 8 EUR. Dann liegt eine Wäsche bei ca 75-80 cent. Die Wachsschicht hält dann ca. 1- 2 Wochen ( mehr Richtung 1 als 2 ). Dafür ist es mir zu teuer.

Ganz ehrlich. Wenn ich das Gefühl habe, dass das Wachs nachlässt, wachse ich lieber nach. Das ist effektiver, gründlicher und haltbarer. Zudem ist es um Längen billiger. Deswegen halte ich Wash & Wax Shampoo eher für einen netten Nebeneffekt, mehr aber auch nicht. Ich habe das ValetPro Poseidon zB nur genutzt, weil ich keine Zeit zum Wachsen hatte, quasi als Überbrückung, nicht als generelle Lösung.

Wenn es dann um das flutschige geht, hat imho das Dodo BTBM ganz klar die Nase vorun UND ist ergiebig.

Zum Vergleich:

1 Flasche ValetPro Poseidon ergibt ca. 10 Wochen Standzeit und kostet 8 EUR.

1 Wachssession Collinite Wachs hält ca 24 Wochen und kostet gefühlte 30 cent ... in meinen AUgen ein klares Ergebnis.

Das Körsbär habe ich mir in der Gallone gekauft, weil es sehr günstig war und sehr gut sein sollte ( was ich bestätigen kann )

Das es zudem Wachsanteil hat ist einfach ein "nice to have" - mehr nicht, es war für mich kein Kaufkriterium.

gRuss

E

yo das btbm nutze ich zu Zeit und bin auch zu frieden. Na gut es könnte mehr schäumen, da wären wir aber warscheinlich wieder bei dem Psychologischem. Gute Haarschampos schäumen übredings auch sehr wenig ^^.

Ob nun eine Wäsche 30 Cent oder 1 Euro kostet ist mir eig. relativ egal, da ich eh meistens nur einmal die Woche Zeit habe mein Auto zu waschen.

lg

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Zitat:

Original geschrieben von aktienbier

Für mich wäre Dosierung und Geruch nebensächlich. Das Rutschverhalten und der Wachsanteil wäre für mich das wichtigste.

Also ich finde den Wachsanteil i.d.R. zu vernachlässigen.

Das sehe ich genauso. Um den Wachsanteil eines Shampoos zu nutzen, müsste es deutlich (!) höher dosiert werden. Da bringt ein wachshaltiger Detailer wie der angesprochene Chemical Guys P40 Detailer nach der Wäsche deutlich mehr.

Das Körsbär von Stjärnagloss soll dem Surf City Garage Pacific Blue Wash & Wax wirklich sehr ähnlich sein, bei günstigerem Preis. Ich habe es dennoch bisher nicht ausprobiert, ebenso wie das Dodo Juice Born to be mild.

Also bei allen meinen Lobeshymnen zum Surf City Garage Pacific Blue Wash & Wax muss man die beiden Kandidaten ausklammern, aber ich hatte ja erwähnt, dass ich nicht jedes Shampoo kenne.

Ich denke aber auch, dass man beim Shampoo wenig falsch machen kann. Wie so oft, das "beste" Produkt gibt es nicht. Mit allen hier genannten Shampoos kommt man ans Ziel. Welches Dein Favorit wird, entscheidest nur Du.

Gruss DiSchu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. welches Shampoo für zwischendurch (untergr Wachs+black hole)