ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Welches Wachs für meinen neuen ?

Welches Wachs für meinen neuen ?

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 11:23

Hallo,

bald ist es soweit und Ich kann endlich mein neues Auto in Empfang nehmen. Wollte mich schon mal nach einem Wachs erkundigen. Welchen würdet Ihr mir empfehlen?

Info's zum Fahrzeug hier :

 

- Hersteller: Audi

- Typ: Q3

- Farbe: Gletscherweiss

- Metallic  :  ja

- Alter: Neu (noch nicht produziert)

- Zustand: Ich hoffe doch sehr gut ! ;-)

- Budget: bis 100 €

- Wie oft pro Jahr bist du bereit zu wachsen ? : 2 bis 3

- Was soll erreicht werden? : Nahezu perfekte Optik nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt extremer Glanz!

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo,

im Grunde ist es "fast egal" welches Wachs Du nimmst. Es kommt darauf an, auf was es dir ankommt und wie viel Du ausgeben willst...

Wenn es dir darum geht ein gutes Wachs zu haben, bei dem es im Grunde reicht es 2 x im Jahr aufzutragen, weil es eine lange STandzeit hat, dann wäre ein Collinite 476 eine Empfehlung.

Wenn Du Spass am wachsen hast und es dir nichts ausmacht 3-4-5 x im Jahr zu wachsen, hast du eine fast unendliche Auswahl an Wachsen in allen Preisklassen.

Warum ich schreibe dass es fast egal ist ? Weil es in Sachen Glanz kaum einen Unterschied macht ob Du ein Collinite, ein Dodo Juice, ein Meguiars etc etc etc Wachs drauf hast. Man muss einen Lack entsprechend vorbereiten, damit er richtig glänzt.

Wie das geht steht in den FAQ - aber auch hier gilt die Frage nach Zeit und Budget.

Gruss

E

Also als Wachs kann ich dir das Collinite #476s empfehlen, welches ich selbst benutze. Ich wachse 2-3x im Jahr und bin sehr zufrieden damit. Dazu brauchst du noch ca. 3-4 Applicatorpads und 2 gute MFT. Mehr dazu in den FAQ's

Du schreibst es kommt dir auf auf den Glanz an. Das Wachs wird dir aber kaum mehr Glanz bringen, sondern die Vorarbeit ( Politur), welche bei einem Neuwagen allerdings nicht erforderlich ist.

Wird der Wagen mit der Hand gewaschen? Denn wenn nicht, hilft auch das beste Wachs nichts.

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 13:34

Natürlich wird er mit der Handgewaschen!!!

Nur das Beste für mein Kalb!

Auch mit der 2-Eimer-MEthode wie in der FAQ beschrieben?

Wenn Du eher den kalten, spiegelnden, nassen Glanz bevorzugst, nimm eine Versiegelung, z.B. DJ Supernatural Hybrid. Carnuba-Wachse erzeugen diesen schönen warmen, auch spiegelnden Glanz. Der Unterschied ist sehr gering, beruht eher auf der individuellen Wahrnehmung und Rezeption.

Was den Rest anbetrifft, kann ich mich Elchi anschließen.

Themenstarteram 6. Oktober 2012 um 15:04

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Auch mit der 2-Eimer-MEthode wie in der FAQ beschrieben?

Natürlich ! Was sonst? 

Zitat:

Original geschrieben von mobiler123

Hallo DKonefromNottuln,

na da ist die Vorfreude aber richtig groß auf das neue Auto ;-) So solls ja auch sein! Solange der Lack relativ neu ist, reicht zur Versiegelung bzw. zum Schutz des Lacks wie du schon richtig gefragt hast ein Wachs völlig aus. Mein Tipp an der Stelle ist hier wirklich "nur" ein Wachs zu verwenden. Wenn du eine richtige Politur verwendest hast du wesentlich mehr Aufwand ohne besseres Ergebnis. Eine Politur frischt verbrauchte Lacke und muss je nach Produkt mit einem Wachs ergänzt werden. Das bedeutet dann sowieso doppelte Arbeit. Für deinen Fall würde ich dir ein qualitativ hochwertiges Wachs z. B. von Sonax für neuwertige Autolacke empfehlen. Wichtig ist, aber das gilt für alle Polituren/ Wachse, nicht in der prallen Sonne anwenden, das macht wirklich keinen Spaß!

Na dann mal viel Spaß mit deinem neuen Auto!

Auch Dir empfehle ich das Lesen der FAQ! Eine Politur frischt keine Lacke auf!! Sie trägt Klarlack ab! Oder du meinst Füllpolituren, welche schlichtweg rausgeschmissenes Geld sind. Der Effekt ist nach kurzer Zeit wieder weg und man hat gar nix erreicht.

Einem Wachs ist auch der Lackzustand egal, ob es Neulack ist oder 10 Jahre alter Lack. Ich empfehle die anderen Wachse aus den Beiträgen hier (Collinite, Dodo Juice,...) sowie die Auswahl in den FAQ. Die Beschreibung des Sonax-Wachses ist für mich Käse. "...ein festes Hartwachs ohne Schleifmittel...". Welchen Zustand außer "fest" hat ein Hartwachs sonst noch? Und ich kenne auch keine Versiegelung - hier Wachs - mit Schleifmitteln. Wenn doch, dann klärt mich bitte auf.

Ein PreCleaner glättet auch den frischen Lack nochmals und bereitet so optimal auf das Wachs vor. Dies kann sich positiv auf die Standzeit auswirken. Ich würde einen solchen mit einem Lackreinigungsschwamm verarbeiten.

Ich wünsche dem TE noch viel Geduld in der Wartezeit und viel Vorfreude auf den Neuwagen. Der Q3 freut sich bestimmt auch schon auf die Pflege, die er vom TE erhalten wird.

mfg und künftig knitterfreie Fahrten

Ich nehm das Collinite 476, das passt auf alle Fälle auch für deine Zwecke.

Auch ich würde ein Precleaner und ein Wachs nehmen (ich wachse öfter im Jahr als 2x) habe ich bei meinem Neuwagen auch gemacht.

 

Precleaner nimmt nochmal ggf. Verunreinigungen weg und bereitet den Lack optimal auf das Wachs vor.

 

Gruß Uwe

 

Hallo,

was ist der wirkliche Unterschied von SONAX X-treme Brillant Wax 1 Nano pro und Wax 1 full Protect ?

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Pepex

Hallo,

was ist der wirkliche Unterschied von SONAX X-treme Brillant Wax 1 Nano pro und Wax 1 full Protect ?

Gruß

Das brillant 1 scheint ein flüssiges wachs zu sein ( flasche) und das full protect ein hardwax ( dose)? Bei den preisen für die dose mit 150ml würde ich auf jeden fall zum bewährten collinite 476 ür 18 euro für 200 ml greifen.

Ich kann mir nicht vorstellen das eines der beiden sonax produkte in sachen standzeit an das 476 heranreicht.

Gruss

E

... oder falls Versiegelung lieber - Finish Kare - Pink Paste Wax als Probedöschen für 3,95. Wegen Standzeit kann man nicht meckern, beim Auftragen zickt fast überhaupt nicht. Falls Du nicht aufpassen/abkleben willst, nimm ein von den DJ Carnuba-Wachsen, wie DODO JUICE Light Fantastic Soft Wax . Kosten - 8,95, brauchst beim Auftragen nicht aufpassen - kannst Du Kunststoffe gleich mitwachsen. Standzeit auch keine schlechte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Welches Wachs für meinen neuen ?