ForumPrelude
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude
  6. Welches öl für meinen prelude bb2 2,3 ?

Welches öl für meinen prelude bb2 2,3 ?

Honda Prelude
Themenstarteram 12. Dezember 2012 um 13:22

hallo leute ich versuche die ganze zeit heraus zu finden welches das beste öl für mein baby ich schwanke zwischen 10w60 und 5w50

mein motor hat 130tkm runter wenn das wissenswert ist

LG

Ähnliche Themen
10 Antworten

Für den BB2 ist ein 10W40 genau richtig. Im Winter gern auch 5W40, aber mehr brauchts nicht.

Themenstarteram 12. Dezember 2012 um 20:06

aber schlecht is es nicht wenn man ein 10w60 oder 5w50 benuzt ich möchte nähmlich meinen motor das beste was möglich ist zuführen und was ich gelesen habe besitzen die beiden öle eine bessere kühleigenschaft

hi Kolle,

da muß ich Fischi Recht geben, 10W40 bzw. 5W40 sind völlig ausreichend !

Wir fahren nicht in Sibirien oder der Sahara !

Es sei denn du willst auf dem Nürburgring bei 40° im Schatten ne neue Bestzeit fahren, da kanns dann auch mal 10W60 sein. :D

Lieber die Wartungsinterwalle einhalten mit "normalem Öl",und lieber öffters mal den Füllstand checken, als super teures Öl.

Wenn du deinem Motor "was Gutes" gönnen willst dann kippe ne Flasche "SLICK 50" mit rein beim nächsten Ölwechsel. Das bewirkt weniger Reibung , weniger Hitze, besseres Drehverhalten und Sprit sparend ist es auch noch ;)

Das hält dann etwa 80 000km trotz der Ölwechsel !

Bei deiner Laufleistung empfehle ich dir vor dem Ölwechsel eine Schwarzschlammspühlung mal zu machen, was sich ja auch anbietet bei dem Wetter (da man ja wärend der Spühlung Vollast vermeiden sollte).

Und zum Thema Schwarzschlamm ... nimm lieber vollsynthetisches Öl als Mineralöl das dieses keinen Schwarzschlamm bildet. ;)

Der kleine aber feine Unterschied sieht dann so aus (BILD) auch nach 100 000km ! Wobei ich sagen muß einmal schwarz bekommst du den Motor auch nicht mit der Spühlung clean ! Aber der meißte Dreck und Verkrustungen gehen raus, und aus tiefem schwarz wird braun. ;)

Gruß Ronny

Bild-064
Themenstarteram 13. Dezember 2012 um 12:26

Zitat:

Original geschrieben von badbull6910

hi Kolle,

da muß ich Fischi Recht geben, 10W40 bzw. 5W40 sind völlig ausreichend !

Wir fahren nicht in Sibirien oder der Sahara !

Es sei denn du willst auf dem Nürburgring bei 40° im Schatten ne neue Bestzeit fahren, da kanns dann auch mal 10W60 sein. :D

Lieber die Wartungsinterwalle einhalten mit "normalem Öl",und lieber öffters mal den Füllstand checken, als super teures Öl.

Wenn du deinem Motor "was Gutes" gönnen willst dann kippe ne Flasche "SLICK 50" mit rein beim nächsten Ölwechsel. Das bewirkt weniger Reibung , weniger Hitze, besseres Drehverhalten und Sprit sparend ist es auch noch ;)

Das hält dann etwa 80 000km trotz der Ölwechsel !

Bei deiner Laufleistung empfehle ich dir vor dem Ölwechsel eine Schwarzschlammspühlung mal zu machen, was sich ja auch anbietet bei dem Wetter (da man ja wärend der Spühlung Vollast vermeiden sollte).

Und zum Thema Schwarzschlamm ... nimm lieber vollsynthetisches Öl als Mineralöl das dieses keinen Schwarzschlamm bildet. ;)

Der kleine aber feine Unterschied sieht dann so aus (BILD) auch nach 100 000km ! Wobei ich sagen muß einmal schwarz bekommst du den Motor auch nicht mit der Spühlung clean ! Aber der meißte Dreck und Verkrustungen gehen raus, und aus tiefem schwarz wird braun. ;)

Gruß Ronny

ja so ne mötorspülung hatte ich e vor wenn du erfahrung hast mit so einer spülung darf ich dich fragen ob der motor dann auch wieder frischer wirkt und besser am gas hängt ?

hi Kolle

Das eigendliche Problem ist das bei einem normalen Ölwechsel eigendlich nur altes Öl raus, und frisches Öl in den dreckigen Motor kommt !

Auf Dauer wirkt der Schwarzschlamm wie feines Schleifpapier und verkrustet die Simmerringe und Ventilschaftabdichtungen, der Gummi wird porös mit der Zeit und reißt irgendwann ein.

Das läßt sich altersbedingt auch nicht verhindern nur rauszögern !

Mit der Spühlung wird er nur sauber, und mit dem SLICK 50 hängt er dann auch besser am Gas da er sich leichter dreht wegen der PTFE-Beschichtung. Sowas gibts auch auf Keramikbasis, will hier keine Werbung machen für das Zeug ! Ich habs seit Jahren drinne und hab es noch nie bereuht :D

Wirklich gut angelegtes Geld für Jemanden der sein Auto noch eine Weile fahren will, und nicht nur "runter wirtschaften".

Gruß Ronny

Themenstarteram 13. Dezember 2012 um 23:09

Zitat:

Original geschrieben von badbull6910

hi Kolle

Das eigendliche Problem ist das bei einem normalen Ölwechsel eigendlich nur altes Öl raus, und frisches Öl in den dreckigen Motor kommt !

Auf Dauer wirkt der Schwarzschlamm wie feines Schleifpapier und verkrustet die Simmerringe und Ventilschaftabdichtungen, der Gummi wird porös mit der Zeit und reißt irgendwann ein.

Das läßt sich altersbedingt auch nicht verhindern nur rauszögern !

Mit der Spühlung wird er nur sauber, und mit dem SLICK 50 hängt er dann auch besser am Gas da er sich leichter dreht wegen der PTFE-Beschichtung. Sowas gibts auch auf Keramikbasis, will hier keine Werbung machen für das Zeug ! Ich habs seit Jahren drinne und hab es noch nie bereuht :D

Wirklich gut angelegtes Geld für Jemanden der sein Auto noch eine Weile fahren will, und nicht nur "runter wirtschaften".

Gruß Ronny

ok danke extem chilli von dir ich habe auch so ein motoröl zusatz gesehn und zwa heist der Motor up extreme

http://www.atu.de/.../Motorenbehandlung-MotorUp-Xtreme-240-ml-APT208

is das das selbe oderis das a blödsin ?

jo das geht auch und is auf Keramik-basis ! Das SLICK 50 hab ich übrigens auch von "Alte Teile Umlackiert" :lool :D

Themenstarteram 13. Dezember 2012 um 23:31

Zitat:

Original geschrieben von badbull6910

jo das geht auch und is auf Keramik-basis ! Das SLICK 50 hab ich übrigens auch von "Alte Teile Umlackiert" :lool :D

hahah ok past danke dir

sag vl kannst du mir das beantworen

ich habe einen honda prelude bb2 mit serienmäsig 160 ps

der vorbesitzer hatt eine auspuffanlage von tss tuning+ den fächerkrümmer+cold air intake system + softwear optimirung gemacht

wobei ich das mit der softwear nicht glaube egal aber der typ hat eine prüffstandmässung gemacht und da sind 155ps aufs rad rausgekommen

er hatt gemeint ja der motor verliert 20 ps über den antriebsstrang ist das richtig ?

Jup bei Jeder Messung geht was verloren bis zu 40Ps beim Allrad z.B. !

Das liegt ja auch daran das alles erstmal beschleunigt werden muß und je mehr das is um so größer der Verlust .

Schließt du nur den Motor an ein Messstand kommt natürlich mehr raus als wenn er eingebaut ist ! Rollwiederstand der Reifen und und und spielt ja alles ne Rolle ;)

Themenstarteram 14. Dezember 2012 um 0:03

Zitat:

Original geschrieben von badbull6910

Jup bei Jeder Messung geht was verloren bis zu 40Ps beim Allrad z.B. !

Das liegt ja auch daran das alles erstmal beschleunigt werden muß und je mehr das is um so größer der Verlust .

Schließt du nur den Motor an ein Messstand kommt natürlich mehr raus als wenn er eingebaut ist ! Rollwiederstand der Reifen und und und spielt ja alles ne Rolle ;)

hahah gott sei danke dacht schon ich hatte einen kaputten erwischt

danke nochmal bro

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude
  6. Welches öl für meinen prelude bb2 2,3 ?