ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. welches Motorrad würdet ihr mir empfehlen

welches Motorrad würdet ihr mir empfehlen

Themenstarteram 28. September 2004 um 15:55

hi

ich bin grad dabei meinen Motorradführerschein zu machen.

nun will ich auch ein paar motorräder ins auge nehmen.

welche sind den für einsteiger perfekt???

problem is, ich brauch ein motorrad dass nicht zu unbequem wird, weil ich 1,87m groß bin.

ich hab mir schon die zzr 600 überlegt.

die sieht ziemlich groß aus und der fahrer und sozius müsste doch auch bequem sitzen.

bitte schreibt mir noch ein paar modelle in den preisklassen zwischen 1000 und 2000€.

mfg denis

Ähnliche Themen
19 Antworten

gibt ne menge guter einsteigerbikes die nicht so teuer sind - vor allem die die bei fahrschulen eingesetzt werden.

aber wegen deiner grösse und ansprüche würde ich mir auch enduros angucken - die sind i.d.R. sehr hoch gebaut, nicht aggressiv, schön gefedert und fahren einfach und klasse. und von der power her hats da trotz nicht vorhandener mörder ps zahlen auch meist genug.

Hallo denis,

zum anfangen würde ich eine z.B.:

Trans Alp 600 / 650 Honda,

KLR / KLX 600 Kawa,

XJ 600 / 900 Yamaha,

Bandit 600 / 900 Suzuki empfehlen weil alle eine gute aufrechte Sitzposition haben, gut für lange Touren sind und im Unterhalt erschwinglich bleiben.

Preislich würde ich doch eher so bis 3500 Euro gehen da die meisten unter dem Limit doch eher eine Bastelkiste sind und über lang oder kurz die ersparten 1500 Euro an Rep. Kosten wieder zunichte machen. Denn am Anfang möchte man ja fahren und fahren u. fahren u. ..... Basteln ist da doch eher nicht angesagt. Oder ?

Gruß Robert

hey...

also wegen der grösse musst du nicht unbedingt auf enduros ausweichen....

ich bin 191cm und fahr ne zzr1100... und die 600er ist in den abmessungen nicht viel kleiner.

mit der zzr hast du den vorteil eines ausgereiften 4-zylinder, der keine kinderkrankheiten mehr hat

zr7 oder zr7-s sind auch sehr angenehm als anfängerbike.

Themenstarteram 28. September 2004 um 21:33

vielen dank

 

jo gut

ich dank euch mal für die tipps

enduro's hab ich mir auch schon überlegt.

am besten gefallen mir da die Kawa Klx und die yamaha xr beide natürlich mit 650ccm.

aber im augenblick achte ich gezeilt auf die Kawa ZZ-R600

und auf die Yamaha FZR 600, wobei sich da die kawa doch ein bisschen entspannter fahren lässt, denn so wie ich das mitbekommen hab is die yamaha eher supersportler.

 

aber preislich kann ich nicht so viel ausgeben.

ich bin momentan in der lehre im 2 ausbildungsjahr.

da könnt ich max. 2000€ zusammenbekommen bis sommeranfang.

mfg denis

Kannst ja auf die Yamaha oder auf die Kawa einen hohen Superbike-Lenker machen. Kommt optisch echt gut und ist super entspannend zum fahren.

Ein Freund hatte eine ZZR 600 mit SB Lenker ist wirklich gemütlich damit auf längeren Etappen, und in Kurven Kombinationen wesentlich handlicher und agiler. Der Umbau kostet so ca. 50 € für den Lenker und ca. 200 € für die Gabelbrücke.

Also mit Einbau und Tüv so um die 400 €.

Lohn aber, gerade bei so Lümmelteilen wo man sich bei jeder Roten Ampel erst mal ordentlich mit Schmerzen wieder aufrichten muss.

Gruß Robert

am 29. September 2004 um 14:57

aber du weißt auch das du die kisten gedrosselt fahren musst wenn du noch keine 25 jahre alt bist, oder 2 jahre deinen klasse a führerschein bessesen hast!

@community: warum empfehlt ihr einen fahr anfänger solche teile wie kawa zzr 600?! ich will mir ne kawa zx6r hohlen und das hat euch nicht so richtig gepasst wo ich das in nen anderen thead geschrieben habe! why?!

mfg gerok

Das hab ich damals nicht gelesen. Sorry man kann nicht überall rumstöbern.

Ist doch egal ob 250 ccm mit 34 PS oder 1200 ccm mit 34 PS. Laufen alle so um die 150 Km/h nur der Unterschied ist, je mehr ccm man drosselt desto bescheidener laufen die Geräte.

Also eine ZZR 600 läuft gedrosselt besser und sauberer als eine ZZR 1100. Je mehr PS als Ausgangsleistung man drosselt desto bescheidener wird die Gasannahme und damit das stottern im Stau und bei unteren Drehzahlen.

Hatte eine GPX 750 R gedrosselt und das war einfach ein grausames fahren.

Eine XJ 600 Diversion ist gedrosselt einfach super zu fahren und hat dazu noch einen wartungsarmen /freien Kardanantrieb. Ein echt super Tourer zum anfangen.

Meine Meinung

Gruß Robert

Themenstarteram 29. September 2004 um 22:14

Kardan???

 

Eine XJ 600 Diversion ist gedrosselt einfach super zu fahren und hat dazu noch einen wartungsarmen /freien Kardanantrieb. Ein echt super Tourer zum anfangen.

danke für die nachricht, die hab ich mir auch schin angeschaut und von der größe passt sie auch, aber was meinst du mit Kardanantrieb???

so wie ich sie kenne hat die doch kette.

oder irre ich mich da!?

 

auf dem bild erkennt man doch eine kette oder is das ein anderes model??

mfg denis

Tja das war ein Denkfehler meinerseits, die XJ 900 hat Kardan und die 600 Kette. ;)

Ist aber egal sind beide gut und erschwinglich. Und man bekommt bestimmt keine Todgequälte Mühle, denn wer kauft sich schon eine XJ wenn er rasen möchte. Und jetzt im Winter sind die Preise ja eh im Keller, also zuschlagen und kaufen. Bei einem Händler bekommst Du auch noch Garantie und eine gute Finanzierung dazu.

Gruß Robert

Ich habe meinen Schein erst mit 25 gemacht, durfte demnach direkt offen fahren und habe eine ZZR 600 offen zu einem Supi Preis bekommen.

Nach all dem guten Zureden vieler kann man auch als Anfänger mit 98 PS fahren. Wenn man es selbst im Kopf nicht auf die Reihe kriegt, Piano zu fahren oder es nicht zu übertreiben.. dann gehts es auch so seine Erfahrungen zu sammeln.

Zum Thema: Ich bin eine Fazer 600er in der Fahrschule gefahren und empfand es als ein sehr Klasse Bike ! Schön in den Kurven, aufrechte Position.

Die Sitzposition ist halt anders auf der ZZR und hat mehr Verkleidung :-)

Re: Kardan???

 

Zitat:

Original geschrieben von denis86

Eine XJ 600 Diversion ist gedrosselt einfach super zu fahren und hat dazu noch einen wartungsarmen /freien Kardanantrieb. Ein echt super Tourer zum anfangen.

danke für die nachricht, die hab ich mir auch schin angeschaut und von der größe passt sie auch, aber was meinst du mit Kardanantrieb???

so wie ich sie kenne hat die doch kette.

oder irre ich mich da!?

 

auf dem bild erkennt man doch eine kette oder is das ein anderes model??

mfg denis

..die 600er hat Kette, dafür hat die 900er Kardan.

Ich fahre seit 2 Jahren ZR7S und kann sie schon allein aufgrund ihrer einfachen Technik nur empfehlen. Solltest mal eine Probefahrt machen, wenn´s so weit ist.

Gruß

Michael

Hallo.

fahr eit 6 Jahren die Kawa ZL600 mit Kardan ohne jedes Problem.

Zu Anfang auf 34 Ps gedrosselt und dann offen auf 61PS.Die 34 PS Variante dreht halt nur bis rund 8000RPM und lief knappe 160km/h offen hab ich sie auch schon auf ca. 200km/h gehabt,ist allerdings ein Bastard Cruiseroptik und kräftiger 16V 4 Zylinder....muß man mögen oder lassen....:-)

Grüße Andy

am 6. Oktober 2004 um 15:36

Ein Freund will seine 600er Bandit verkaufen mit unter 10Tkm auf dem Wecker, vielleicht wär das ja was für Dich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. welches Motorrad würdet ihr mir empfehlen