ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Welches Horn/Fanfare ist zu empfehlen?

Welches Horn/Fanfare ist zu empfehlen?

Themenstarteram 4. April 2019 um 21:58

Hallo,

ich bin die mickrige Hupe in meinem neuen Renault Alaskan leid.

Beim Navara das gleiche Spiel, die Hupe ist kümmerlicher als bei jedem Corsa B.

Habt ihr eine Empfehlung für eine ordentliche 2 Klang Fanfare oder gar ein Drucklufthorn?

Sollte halt E-Zeichen tragen und StVO konform sein, sprich maximal 105db auf 7m oder 115db auf 2m

Danke!

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo,

ich hatte diese hier eingebaut:

FLÖSSER 11690220 Kompressor Fanfare

Damit bin ich sehr zufrieden. Hatte vorher schon eine andere ausprobiert, aber die klang etwas kläglich. Mit dieser hier habe ich einen schön satten und tiefen Ton, und das auch noch mit schneller Reaktionszeit.

Viele Grüße,

Marc

Themenstarteram 4. April 2019 um 23:33

Ja die habe ich mir auch schon angeschaut

Hat auch das E Prüfzeichen

Hupen ohne E Kennzeichen sind nicht für den Straßenverkehr zugelassen oder?

Der TÜV wird es lieben :D

Mit dem E-Zeichen wird die europäische Zulassung angegeben. Ohne sind die Bauteile an Kfz dann nicht erlaubt.

Kann mich mal jemand aufklären, wozu man solche leistungsstarken Hörner im PKW braucht?

Ich meine... die Leute die ich persönlich kenne - und die von so was schwärmen - sind von der leicht aggressiven Sorte, denen der TÜV die Bord-MGs verweigert hat und die nach einem Ersatz suchen, mit dem Sie den täglichen Verkehrskrieg gewinnen können.

Gibt es auch einen Einsatzzweck der nicht darin besteht, irgendwen erschrecken oder andere Verkehrsteilnehmer für ihre (vermeintlichen) Verfehlungen bestrafen zu wollen? :)

Zitat:

@Bloedbaer schrieb am 5. April 2019 um 07:24:21 Uhr:

Kann mich mal jemand aufklären, wozu man solche leistungsstarken Hörner im PKW braucht?

....

Der Alaskan des TE ist ein Pickup, da gehen wir mal davon aus das er beim Rindertreiben auf der Weide was Stärkeres braucht als wenn man Oma auf dem Zebrastreifen eingeschlafen ist.

Sowas zusammen mit ausreichend Druck dahinter wäre auch was :D

S-l400

Um Smartphone Leute zu wecken, als Fußgänge und vorallem am Lenker.

Mit Spanngurten auf die Ladefläche,

dann ist das Thema E-Prüfzeichen auch erledigt.

Hazs-hz4-4

Zitat:

@Bloedbaer schrieb am 5. April 2019 um 07:24:21 Uhr:

Kann mich mal jemand aufklären, wozu man solche leistungsstarken Hörner im PKW braucht?

Um z.B. einen Smartphone-Zombie mit Kopfhörern der meine Wege kreuzt oder den gerade Emails schreibenden Autofahrer an der Ampel vor mir aufzuwecken. :D

Ich brauche meine Hupe wenn es hochkommt alle paar Monate mal. Dann kann ich aber kein verhungertes Trötchen brauchen, dann muss man das schon bei allem Umgebungslärm noch als Warnsignal wahrnehmen.

Ein gewisses Erschrecken zu verursachen ist in diesem Zusammenhang durchaus nicht unbeabsichtigt, dient das Erschrecken ja entwicklungsbiologisch als schnelle Aktivierung des Körpers bei Gefahr.

Zitat:

@-colt- schrieb am 5. April 2019 um 09:07:00 Uhr:

Zitat:

@Bloedbaer schrieb am 5. April 2019 um 07:24:21 Uhr:

Kann mich mal jemand aufklären, wozu man solche leistungsstarken Hörner im PKW braucht?

Um z.B. einen Smartphone-Zombie mit Kopfhörern der meine Wege kreuzt oder den gerade Emails schreibenden Autofahrer an der Ampel vor mir aufzuwecken. :D

Ich brauche meine Hupe wenn es hochkommt alle paar Monate mal. Dann kann ich aber kein verhungertes Trötchen brauchen, dann muss man das schon bei allem Umgebungslärm noch als Warnsignal wahrnehmen.

Ein gewisses Erschrecken zu verursachen ist in diesem Zusammenhang durchaus nicht unbeabsichtigt, dient das Erschrecken ja entwicklungsbiologisch als schnelle Aktivierung des Körpers bei Gefahr.

Dann hat der Betroffene darauf vielleicht einen Herzinfakt.;):D

So kommst du gar nicht weiter.

Zitat:

@-colt- schrieb am 5. April 2019 um 09:07:00 Uhr:

 

Dann hat der Betroffene darauf vielleicht einen Herzinfakt.;):D

So kommst du gar nicht weiter.

Wieso? Liegende Hindernisse sind doch leichter zu umfahren als sich bewegende Hindernisse?

Mal zum Thema zurück: Anscheinend ist das Problem allerdings weiter verbreitet als man denkt. Viele Motorradfahrer legen sich auch stärkere Hörner/Hupen/akustische Signaleinrichtungen zu und auch bei den diversen Blaulichtorganisationen muss immer weiter aufgerüstet werden. Vielleicht liegt es an den immer besser schallgedämmten Fahrzeugen, aber sicherlich auch an den Smartphone-Zombies, die Kopfhörer und Straßenverkehr kombinieren.

Nur so als Anekdote, ohne statistische Untermauerung: Früher waren die Sondersignalanlagen (also die sog. Martinshörner) mal nur kleine, umfunktionierte Hupen mit 2 Tönen, dann kamen Druckkammerlautsprecher und irgendwann mal die Presslufthörner immer öfters auf Einsatzfahrzeuge. Und mittlerweile braucht man für Einsatzfahrten immer öfter die Presslufthörner, einfach weil die lauter als ihre elektronischen Gegenstücke sind und man nur noch damit eine Chance hat, den Verkehrslärm und die Abschirmung durch Ohrhörer zu durchdringen. Wir als kleine freiwillige Feuerwehr haben mittlerweile nicht nur auf den Großfahrzeugen, sondern auch auf den Kleinfahrzeugen (Sprinter-Größe) Pressluft drauf bzw. in der Anschaffung, weil man die E-Hörner auch gleich ganz weglassen kann, wenn man nicht überhört werden will.

...hast 'ne Anhängerkupplung!? ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=shqg4a-Ols8

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Welches Horn/Fanfare ist zu empfehlen?