ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Welches günstige Longlife Öl auf W203, EZ.2004? Wie sind dann die Intervalle?

Welches günstige Longlife Öl auf W203, EZ.2004? Wie sind dann die Intervalle?

Mercedes
Themenstarteram 1. Mai 2018 um 9:30

Welches günstige Longlife MotorenÖl auf W203, EZ.2004 Benziner! Wie sind dann die Intervalle?

Es ist ein Automatik, was aber ja keine Rolle spielt, beim Motorenöl.

Habt Ihr da ein Tipp?

Das MANNOL Energy Combi LL 5W-30 API SN/CF soll ja günstig und gut sein, aber auch für den c180?

Ist kein richtiges Longlife?

Schreibt mir doch bitte mal was Ihr so meint!

Gruß

Ähnliche Themen
19 Antworten

Fahr in einen Baumarkt oder zu Action. Wenn die Freigabe von Mercedes draufsteht, dann kannst du es 25.000 km drin lassen. Jaul hier nachher aber nicht rum, das etwas kaputt gegangen ist…

https://www.ebay.de/.../282372744005?...

Hat 229.5, kann also theoretisch 25tkm gefahren werden, würde aber nach 15tkm oder 1 Jahr wechseln

Themenstarteram 1. Mai 2018 um 10:56

ok! Danke!

und welches wäre ein normal teures Öl, was da gut drauf gefahren werden kann? Also wo ich 100% auf der sicheren Seite mit bin?

Mannol scheint irgendwie ein Vertreiber oder so zu sein, mit Werk in Litauen oder so da hinten, was ich so auf deren homepage lesen konnte.

https://www.duw-tuner.de/.../...rgy-5W-40-5L----159222-156812.html?...

Oder nimmst das Addinol, kommt wohl fast von hier: http://www.addinol.de/unternehmen/historie/

mit verlängertem Wartungsintervall

SAE 0W-30 ?<-35°C|? +30°C

ADDINOL SUPERIOR 030

SAE 0W-40 ?<-35°C|? +40°C

ADDINOL SUPERIOR 040

SAE 5W-30 ? -30°C|? +30°C

ADDINOL SUPER POWER MV 0537

SAE 5W-40 ? -30°C|? +40°C

ADDINOL SUPER LIGHT 0540

SAE 5W-40 ? -30°C|? +40°C

ADDINOL ECO LIGHT

Hole mir meist Menguin oder Pennasol, seit so 100tkm.

Zitat:

@Golf2_Schrauber schrieb am 1. Mai 2018 um 10:56:37 Uhr:

ok! Danke!

und welches wäre ein normal teures Öl, was da gut drauf gefahren werden kann? Also wo ich 100% auf der sicheren Seite mit bin?

Mit dem Addinol bist du auf der sicheren Seite, das Öl an sich ist in Ordnung, ist keine Billigplörre, aber halt relativ günstig zu haben. Besser als das Mannol :D Das Total, welches über mir gepostet wurde ist auch OK, vergleichbar mit dem Addinol

Wenn du ein unbestritten sehr gutes Motoröl haben willst dann schau dir mal dieses an: https://www.ato24.de/de/ravenol-vollsynth-turbo-vst-sae-5w-40.html

Zitat:

@Golf2_Schrauber schrieb am 1. Mai 2018 um 10:56:37 Uhr:

ok! Danke!

und welches wäre ein normal teures Öl, was da gut drauf gefahren werden kann? Also wo ich 100% auf der sicheren Seite mit bin?

Das ist dieses Öl (eines der letzten vollsynthetischen) Fast alle anderen Öl werden in HRC trallala synthese aus Altöl gewonnen.

https://www.mapodo.de/aral-super-tronic-0w-40?...

Ravenol ist gut.

VollSynth gibt auch hier

http://www.meguin.de/.../md_4808.html?OpenDocument&land=ME

Gibt es sogar als 5w-50 Version, wer es nötig hat.

Nun hast mehr als genug Auswahl. Spar nicht wegen 5€, und kauf lieber zum gleichen oder günstigen Preis bei Ölhändlern/Autoteilehändler als online bei den großen Kaufhäusern wie e oder a.

nun ist wohl genug gesagt, und und du solltest 25€ in die Hand nehmen und den MANN Ölfilter nicht vergessen, der sogar auch in Deutschland hergestellt wurde, zumindest meiner :D

Zitat:

@KeinAutoNarr schrieb am 1. Mai 2018 um 16:12:06 Uhr:

Ravenol ist gut.

VollSynth gibt auch hier

http://www.meguin.de/.../md_4808.html?OpenDocument&land=ME

Gibt es sogar als 5w-50 Version, wer es nötig hat.

Nun hast mehr als genug Auswahl. Spar nicht wegen 5€, und kauf lieber zum gleichen oder günstigen Preis bei Ölhändlern/Autoteilehändler als online bei den großen Kaufhäusern wie e oder a.

nun ist wohl genug gesagt, und und du solltest 25€ in die Hand nehmen und den MANN Ölfilter nicht vergessen, der sogar auch in Deutschland hergestellt wurde, zumindest meiner :D

Das einzige was an diesem Öl vollsynthetisch ist, ist das Wort vollsynthetisch auf der Außenseite des Kanisters.

http://pim.meguin.de/.../...perLeichtlaufSAE5W-40vollsynth-18.0-de.pdf

Die Industrie macht in Deutschland mit uns Verbrauchern was Sie will, obwohl die Regeln für die Vergabe des Namens Vollsynthetisch vom OLG in Köln 2016 an bestimmte Regeln gebunden wurde.

http://www.damm-legal.de/...it-unzutreffenden-eigenschaften-von-waren.

Für mich steht fest, dass die Strafen die diese Verbrecher zahlen, Peanuts im Vergleich zum Gewinn sein müssen beim bescheißen von uns Verbrauchern.

Klausram, das Megol 5W40 hat PAO als Grundöl, zählt also zu den vollsynthetischen Ölen, das Ravenol VST, welches ich gepostet habe auch ;)

Das das Öl für 20tkm mehr als ausreichend und sehr gut, darüber ist wohl kein Zweifel.

Aber wohl weißt, dass es nicht voll ist? (was man ja eigentlich nicht braucht)

Klausram steht wohl auf Polemik, mit dem Megol ist alles in Ordnung, ist ein echtes vollsynthetisches Öl.

Und selbst die HC Öle von heute sind so gut, dass es fast keinen Unterschied gibt

Ich habe lediglich auf ein Problem hingewiesen das höchst richterlich zu Gunsten von uns Verbrauchern beschieden wurde.

Wenn sich einige Hersteller nicht daran halten, ist das nicht gesetzeskonform.

Wenn es einige warum auch immer nicht Interessiert für falsch deklariertes günstig aus Altöl hergestelltes Motoröl einen überhöhten Preis zu zahlen, dann ist das sicher nicht für alle hier okay.

Ich lasse mich jedenfalls nicht gerne bescheißen, das war auch der Grund es hier zu schreiben.

Falls das polemisch rüber kommt, ist das garantiert kein Schuh der hier jemandem passen sollte, es sei denn, man gehört zu der Bande der Betrüger.

Mein bisher verwendetes Motul Öl ist jedenfalls ein Fake.

HC Öle mit Vollsynthetischen zu vergleichen, ist wie Birnen mit Äpfeln…

Und nu, hast 40€ zu viel gezahlt in 3-4 Jahren? Hättest eben gleich Meguin, Pennasol oder TopFirma Fuchs (glaube sind oder waren Hoflieferant von Daimler) geholt.

Finde es sogar gut, so wird das Öl wiederverwendet. Was wurde früher damit gemacht, verbrannt. Na gut, verbrannt wird neues Öl ja immer noch. Und dem Motor wohl rel. wurscht, läuft mit beiden. Vllt. wenn überhaupt Vorteile bei Leuten wie mit meinem Fahrstil, überwiegend 2-3km in der Stadt 4-5x am Tag oder steht ganzen Tag vor der Tür...wenn es irgendwas bissel besser reinigt, als in der Freigabe 229.5 gefordert.

Schaut mal lieber meinen fred an, echte Probleme , als so hier :D

https://www.motor-talk.de/.../...nd-leerlaufdrehzahl-t6335079.html?...

Ist doch schon seit Jahren bekannt, dass Motul keine vollsynthetischen Öle im Angebot hat, selber schuld wenn du dich nicht informierst :D Das Urteil gibts auch schon seit einiger Zeit, wenn ich mich richtig erinnere ist alles mit über 80% Anteil an Gruppe IV/V Ölen rechtmäßig vollsynthetisch

Deine Aussage

Zitat:

Das einzige was an diesem Öl vollsynthetisch ist, ist das Wort vollsynthetisch auf der Außenseite des Kanisters.

und

falsch deklariertes günstig aus Altöl hergestelltes Motoröl

sind schlichtweg falsch, HC Öl wird zum Großteil nicht aus Altöl hergestellt und das von KeinAutoNarr gepostete Megol ist auch nach deutschem Recht vollsynthetisch, da es überwiegend aus PAO besteht.

Jetzt würde mich aber mal interessieren, wo der "große" Unterschied zwischen PAO und HC im normalen Gebrauch besteht? Denn die Analysen zeigen, dass da bei normalen Wechselintervallen so gut wie kein Unterschied ist

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Welches günstige Longlife Öl auf W203, EZ.2004? Wie sind dann die Intervalle?