ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Welches Auto kaufen / finanzieren / leasen

Welches Auto kaufen / finanzieren / leasen

Hallo allerseits,

ich zerbreche mir gerade den Kopf über folgendes Problem:

Ich brauche ein Auto, fahre momentan (leider) 40.000km/Jahr und weißt nicht, was ich mir anschaffen soll (weder Modell, noch preislicher Rahmen, noch Finanzierungsvariante). Daher wende ich mich an die Experten hier.

Angesichts der hohen Kilometerleistung und der damit verbundenen Zeit, die ich im Auto verbringe, gibt es für mich 2 Prämissen, die erfüllt sein müssen: 1) Es muss ein Diesel sein, 2) ich möchte weder ein zu altes, noch ein zu "kleines" Auto haben, mit dem ich ständig in der Werkstatt stehe bzw. auf Deutschlands anarchischen Autobahnen plattgefahren werde.

Ich habe ein Nettoeinkommen von 2000€, ca. 400€ für Miete und ich würde sagen nochmal 400€ sonstige Ausgaben. Anzahlung könnte ich 3500€ leisten, der Rest meines Geldes liegt fest, bzw. soll nicht in ein Auto investiert werden.

Was würdet ihr mir empfehlen? Welche günstigen Varianten gibt es aus eurer Sicht auf dem Markt.

Ich freue mich auf eure Rückmeldung.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Nissan Micra

Suzuki Swift 1.?

VW Golf 1.6

Audi A4 2.0 TDI

MB E-Klasse 320

BMW 750i

Porsche GT3 RS

Bugatti Veyron

 

Also mal ehrlich deine Anfrage würde mehr Sinn machen wenn du wenigstens eine minimale Vorstellung von deinem "Wunschfahrzeug" hast.

Manchmal kommt mir das so vor als verwechselt man Motor-Talk mit nem Autohaus...

Anfrage bisschen konkretisieren und dann kann man auch über den finanziellen Rahmen sprechen...

 

Gruß

Pfeiffe

Naja, die meisten der oben erwähnten Modelle sind ja schon durch die genannten Anforderungen hinfällig aber gut...

Ich habe bisher geschaut nacht:

BMW 118d, BMW 318d

Mercedes C Klasse

VW Golf 6

VW Tiguan

Keine Franzosen (habe ein Twingo-Trauma)

Gibt es in dieser Liga Autos von anderen Herstellern, die Sinn machen und die ich vielleicht nicht auf dem Schirm habe?

Zitat:

Original geschrieben von alewa

Naja, die meisten der oben erwähnten Modelle sind ja schon durch die genannten Anforderungen hinfällig aber gut...

 

Ich habe bisher geschaut nacht:

 

BMW 118d, BMW 318d

Mercedes C Klasse

VW Golf 6

VW Tiguan

Keine Franzosen (habe ein Twingo-Trauma)

 

Gibt es in dieser Liga Autos von anderen Herstellern, die Sinn machen und die ich vielleicht nicht auf dem Schirm habe?

Ok ich fang nochmal an,da ich ja wohl etwas daneben lag.

Also am besten und das is kein Scherz schaust du unten im Link.

Da sind alle Infos,Daten und Preise....also müsste alles bei dir auf den Schirm passen.

 

http://www.autobild.de/marken-modelle

 

Schon Gedanken gemacht über evtl Finanzierungs oder Leasingkonditionen der von dir genannten Modelle oder soll ich mal schnell Nachrechnen.

 

Gruß

Pfeiffe

Dankeschön.

Tja, ich war heute mal bei BMW wegen dieser 1% Leasing-Geschichte aber das war bei 40k km dann auch nicht mehr so attraktiv (X118d, für 33tsd€ lag bei monatl. Rate bei 500€). Insofern habe ich mich da anders eingenordet und gedacht, dass ich wohl so um die 18.000€ ausgeben könnte.

Der Grund meines Positings ist, Erfahrungswerte zu sammeln, wie "die anderen Kinder" das wohl handhaben. Ich war bisher in der Position einen Firmenwagen zu haben.

Du kannst aber gerne mal schnell kalkulieren. 4 Augen sehen mehr als 2. ;)

Zitat:

Original geschrieben von alewa

Dankeschön.

Tja, ich war heute mal bei BMW wegen dieser 1% Leasing-Geschichte aber das war bei 40k km dann auch nicht mehr so attraktiv (X118d, für 33tsd€ lag bei monatl. Rate bei 500€). Insofern habe ich mich da anders eingenordet und gedacht, dass ich wohl so um die 18.000€ ausgeben könnte.

 

Der Grund meines Positings ist, Erfahrungswerte zu sammeln, wie "die anderen Kinder" das wohl handhaben. Ich war bisher in der Position einen Firmenwagen zu haben.

 

Du kannst aber gerne mal schnell kalkulieren. 4 Augen sehen mehr als 2. ;)

Also Fz oder Le??

Hier diese 1% find ich lustig bei einer Anzahlung von 3500€ und einem Neuwagenpreis von 33.000€ und 29795€ leasen??

Willst du denn Wagen behalten oder nach 2 Jahren neuen und gut is?

Vorher hast du ja einen Firmenwagen gehabt...jetzt aus eigener Tasche.

sonst wäre eine Finanzierung von meiner Seite aus ratsam.

Fragen über Fragen die ich nicht beantworten kann,so mir nichts dir nichts...:D

 

Und was meinst du mit den 18000€?

 

Ja, jetzt aus eigener Tasche.

18000 die nach meinen Berechnungen das Auto kosten kann.

Meinetwegen Finanzieren, auf jeden Fall nicht bar zahlen, da die Ersparnisse nicht wegen eines Autos angefasst werden und ein Auto eigentlich auch erstmal nicht in der Planung war. Wie gesagt, Zeiten ändern sich und das manchmal schneller, als man denkt.

Wie wäre es mit so etwas:

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?lang=de&id=150223235

Und wenn die Kiste nach 4 Jahren mit 160.000 km für 5.000 € verkauft wird, hast du nur 6.000 € Miese gemacht.

Alternativ ein Mittelklasseauto z.B. Mercedes C-Klasse, Audi A4, oder auch einen Golf für 18.000 € kaufen.

Ein A4 für 18.000 hat jedoch schon 50.000-80.000 km gelaufen. Wenn du ihn dann in 4 Jahren mit 220.000 km verkaufen möchtest, bekommst du noch 7-8.000€ und hast damit 10.000€ versenkt. Ob es dir wert ist, kannst musst du selbst entscheiden.

Zitat:

Original geschrieben von alewa

Naja, die meisten der oben erwähnten Modelle sind ja schon durch die genannten Anforderungen hinfällig aber gut...

 

Ich habe bisher geschaut nacht:

 

BMW 118d, BMW 318d

Mercedes C Klasse

VW Golf 6

VW Tiguan

Keine Franzosen (habe ein Twingo-Trauma)

 

Gibt es in dieser Liga Autos von anderen Herstellern, die Sinn machen und die ich vielleicht nicht auf dem Schirm habe?

wie wäre es mit einem Toyota Verso-S oder Auris als Diesel? Gäbe es auch mit Automatik, was bei der Fahrleistung Sinn machen würde.

 

Beide gibt es im Netz gut ausgestattet für ca. 18 T€, Finanzierung ist auch machbar.

 

Den Verso S gibt es mit Automatik, Panoramadach und AHK - was will man/frau mehr...?

Danke für die Suche!

Allerdings möchte ich jetzt nicht überheblich klingen - aber wenn jemand doch relativ häufig im Auto sitzt und dann nicht einmal ne Klimaanlage drin ist... Naja... ;)

Ich weiß, dass ich aufgrund des Umstandes mit den Firmenwagen wohl etwas verwöhnt bin aber dann würde ich wohl doch eher den Wertverlust in Kauf nehmen und ein gebrauchtes Mittelklassemodell kaufen. Denn ich fahre eben nicht nur 2km zum Einkaufen sondern viele mehr und stehe auch meistens noch dabei im Stau - da möchte frau es schon bequemer haben. :-)

Zitat:

 

Den Verso S gibt es mit Automatik, Panoramadach und AHK - was will man mehr...?

Ja, was will man eigentlich mehr? Ist in der Tat ne Option. Aber schön sind sie nicht gerade. :p

Ich bin wahrschl. schon zu festgelegt auf die von mir genannten Modelle. Und warte immernoch auf ein supertolles Auto, das ich schön finde und an das ich bisher noch gar nicht gedacht hatte...

...den Mini Cooper gibt es auch als Diesel mit 6-Gang-Automatik - wer den nicht schön findet... ;) 

Zitat:

Original geschrieben von Blackmen

...den Mini Cooper gibt es auch als Diesel mit 6-Gang-Automatik - wer den nicht schön findet... ;) 

Naaa, den hat ich schon. ;)

...na dann ein SUV wie den Mitsubishi ASX oder Dacia Duster als Diesel (Schaltwagen)...?!

 

 

...oder, wenn es auch ein Franzose sein darf:

 

Citroen C3 mit Zenith-Windschutzscheibe als Diesel..., soll sehr bequem und gedämmt sein....

Hmm, den Mitsubishi schau ich mir mal genauer an....

EDIT: ohne Witz, der sieht nicht mal schlecht aus! Gibts da irgendwo einschlägige Testberichte? Finde gerade auf die Schnelle nichts. Suche aber fleißig weiter.

nochmal EDIT: was haltet ihr vom Nissan Qashqai?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Welches Auto kaufen / finanzieren / leasen