ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Welches Auto A6 oder 5er BMW

Welches Auto A6 oder 5er BMW

Themenstarteram 2. Juli 2008 um 12:48

Hallo

Ich will mir ein anderes Auto zulegen , Ich fahre momentan eine Audi A6 2,5 TDI 179PS Quattro Automatik und der

Verbraucht mir einfach zuviel ( kaum unter 10l/100km zu bringen ) und hat schon 250000km auf der Uhr ansonsten

bin Ich sehr zufrieden mit dem Auto !

Nun habe Ich an einen Gebrauchten mit ca. 100tkm so 3 jahre alt gedacht

In die Auswahl habe Ich gezogen Audi A6 Avant 2,7 TDI oder BMW 530d oder 520d Touring

Nur kann Ich mich nicht entscheiden welcher der bessere für mich ist auch vom verbrauch und so fahre ca.50tsd im Jahr? Denke der 520d ist

der Sparsamste aber wird doch recht schwach sein fahr sehr viel Landstraße und muß auch oft Hänger Ziehen , und zwischen

525d u 530d ist glaub nicht viel um also denke Ich wenn dan gleich 530d oder den A6 2,7 tdi !

Ich hätte am liebsten wieder Automatik oder macht das viel aus vom verbrauch gegenüber Schalter ?

Welchen wagen würdedt Ihr mir empfelen und auf was muß Ich achte viel hat ja jemand ein paar tipps

Danke schonmal

Ähnliche Themen
12 Antworten

Meinst du das die anderen Autos (Audi A6 Avant 2,7 TDI oder BMW 530d oder 520d Touring) weniger verbrauchen als dein jetziger A6 2,5 TDI ??? 

Zitat:

Original geschrieben von Jakob-la

Hallo

Ich will mir ein anderes Auto zulegen , Ich fahre momentan eine Audi A6 2,5 TDI 179PS Quattro Automatik und der

Verbraucht mir einfach zuviel ( kaum unter 10l/100km zu bringen ) und hat schon 250000km auf der Uhr ansonsten

bin Ich sehr zufrieden mit dem Auto !

Nun habe Ich an einen Gebrauchten mit ca. 100tkm so 3 jahre alt gedacht

In die Auswahl habe Ich gezogen Audi A6 Avant 2,7 TDI oder BMW 530d oder 520d Touring

Nur kann Ich mich nicht entscheiden welcher der bessere für mich ist auch vom verbrauch und so fahre ca.50tsd im Jahr? Denke der 520d ist

der Sparsamste aber wird doch recht schwach sein fahr sehr viel Landstraße und muß auch oft Hänger Ziehen , und zwischen

525d u 530d ist glaub nicht viel um also denke Ich wenn dan gleich 530d oder den A6 2,7 tdi !

Ich hätte am liebsten wieder Automatik oder macht das viel aus vom verbrauch gegenüber Schalter ?

Welchen wagen würdedt Ihr mir empfelen und auf was muß Ich achte viel hat ja jemand ein paar tipps

Danke schonmal

Automatik verbraucht generell mehr als ein Schalter. Jedoch rate ich dir dringend zum Automatikgetriebe, wenn du öfter mit Hänger unterwegs bist (sofern es nicht gerade ein kleiner 500kg Hänger ist), da du ansonsten das eingesparte Geld in eine Kupplung investieren musst.

Ein Front- oder Hecktriebler verbraucht auch nochmal weniger als ein Quattro.

Wenns dir um den Verbrauch geht, dann hol dir den 520d. Der ist mit 163 PS nicht untermotorisiert, und verbraucht deutlich weniger als die 6 Zylinder.

Themenstarteram 2. Juli 2008 um 14:30

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Meinst du das die anderen Autos (Audi A6 Avant 2,7 TDI oder BMW 530d oder 520d Touring) weniger verbrauchen???? 

Ich denke schon das man die mit mindestens 2 liter weniger verbrauch fahren kann wie den quattro wenn man normal fährt und das macht bei meiner fahrleistung schon einiges aus !

Zitat:

Original geschrieben von Jakob-la

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Meinst du das die anderen Autos (Audi A6 Avant 2,7 TDI oder BMW 530d oder 520d Touring) weniger verbrauchen????

Ich denke schon das man die mit mindestens 2 liter weniger verbrauch fahren kann wie den quattro wenn man normal fährt und das macht bei meiner fahrleistung schon einiges aus !

mach doch ne probefahrt, und du siehst den durchschnittsverbrauch.

1,5-2l könntens schon sein, beim 520er kannste sogar mit 2,5l rechnen.

aber halt mit schaltgetriebe.

Zitat:

Wenns dir um den Verbrauch geht, dann hol dir den 520d. Der ist mit 163 PS nicht untermotorisiert, und verbraucht deutlich weniger als die 6 Zylinder.

Hat jetzt 177 PS und verbraucht nochmals weniger. Sicherlich vom Verbrauch her ein Spartiger! Leider kannnst Du dir vom BMW Markenaufpreis ziemlich viel Treibstoff kaufen den ein billigeres Modell vielleicht mehr braucht, aber in der Anschaffung deutlich günstiger ist, wie z. Bsp. Modelle von VW, Renault und co.

gruss

Zitat:

Original geschrieben von Gerd-CH

 

Hat jetzt 177 PS und verbraucht nochmals weniger. Sicherlich vom Verbrauch her ein Spartiger! Leider kannnst Du dir vom BMW Markenaufpreis ziemlich viel Treibstoff kaufen den ein billigeres Modell vielleicht mehr braucht, aber in der Anschaffung deutlich günstiger ist, wie z. Bsp. Modelle von VW, Renault und co.

gruss

Er sucht aber nen 3 Jahre alten. Die haben noch den alten Motor drin und noch nicht das Efficient Dynamik verbaut.

Zitat:

Er sucht aber nen 3 Jahre alten. Die haben noch den alten Motor drin und noch nicht das Efficient Dynamik verbaut.

Haste recht! Habe ich überlesen!

 

Generell würde ich sagen, wenn der Verbrauch ein solche große Rolle spielt, ist ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse sicherlich nicht angemessen ist.

Wenn 2l Minderverbrauch haben in den Fahrzeuggesamtkosten so gut wie keinen Effekt.

Zitat:

Original geschrieben von Zahn

Wenn 2l Minderverbrauch haben in den Fahrzeuggesamtkosten so gut wie keinen Effekt.

Naja, bei 50000 km/Jahr wären das 1000 l - das mal 1,5 Euro/l durch 12 Monate sind immerhin 125 Euro/Monat.

Zitat:

Original geschrieben von Düsentrieb77

Zitat:

Original geschrieben von Zahn

Wenn 2l Minderverbrauch haben in den Fahrzeuggesamtkosten so gut wie keinen Effekt.

Naja, bei 50000 km/Jahr wären das 1000 l - das mal 1,5 Euro/l durch 12 Monate sind immerhin 125 Euro/Monat.

Ja toll.... und wenn er eine Klasse "tiefer" gehen würde könnte er vielleicht 3 oder 4 Liter sparen... wären bei 4 litern dann 250 Euro im Monat....

Zitat:

Original geschrieben von psychose

Ja toll.... und wenn er eine Klasse "tiefer" gehen würde könnte er vielleicht 3 oder 4 Liter sparen... wären bei 4 litern dann 250 Euro im Monat....

das halte ich fuer ausgeschlossen.

3-4L PRAXISverbrauch differenz sind sicher nicht mit einem wechsel von 5er zum 3er oder A6 zum A4 drin.

HArry

Zitat:

Original geschrieben von Düsentrieb77

Naja, bei 50000 km/Jahr wären das 1000 l - das mal 1,5 Euro/l durch 12 Monate sind immerhin 125 Euro/Monat.

Auch naja, wir haben mindestens 10tE Wertverlust (5er und 50tkm sehr niedrig geschätzt) , p.a. 1500 Steuer und Versicherung (nehme mal meinen 320cdi) 7500€ Sprit und 1500 € Wartung.

Ohne eine Reparatur, die an einem Auto mit 100-150 tkm mit Sicherheit auftreten wird, sind wir bei 1700€ im Monat.

Und wenn da 125€ über gut oder böse entscheiden, bleibe ich dabei: Der 5er ist definitiv das falsche Auto. Zumal noch keine Reparatur getätigt wurde.

nach 3 Jahren hat der "neue" Gebrauchte 250tkm runter. Ich persönliche finde solch ein Risiko unkalkulierbar und würde in diesem Fall zum Leasing eines Neuwagen raten.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Welches Auto A6 oder 5er BMW