ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Welcher TSI ?

Welcher TSI ?

Themenstarteram 5. Januar 2009 um 11:49

Hallo Leute,

in ein paar Monaten wird mein alter 4er Golf (75 PS) in Rente geschickt und einem Eos weichen.

Leider bin ich immer noch unschlüssig welche TSI-Variante ich nehmen soll.

Für den 122 PSler sprechen Verbrauch + Versicherungskosten. Ich zweifle jedoch ein bißchen an seiner

Spritzigkeit. Kommt der Wagen mit dem Motor wirklich aus den Puschen ?

Wie ist das mit dem Verbrauch nun wirklich, wenn der Wagen mal ordentlich getreten wird ?

Eine kurze Probefahrt konnte mir diese Fragen nicht beantworten.

Als Alternativen stünden da noch die 160 und 200 PS im Raum.

Leider konnte ich bis dato noch keins dieser Modelle Probe fahren.

Habe jedoch gehört, daß der 160 PSler in der Praxis recht spritdurstig sein soll (?)

Sind die Versicherungskosten des 200 PS - TSI wirklich um einiges höher im Vergleich zu 90 oder 118kw ?

Was mir helfen würde, wären jetzt ein paar Praxis-Infos von Euch.

Wie zufrieden seid ihr mit Eurer TSI-Variante ? Welche Verbrauchszahlen habt ihr ungefähr ?

Wie sieht es mit Euren Versicherungskosten aus ?

Besten Dank schonmal

Freue mich auf reichlich input ;-)

Toasted75

 

 

Beste Antwort im Thema

Also ich hab den 122 PS.Ich bin rundum zufrieden damit.Es ist ein ein Motor zum Cruisen.Da mein Drang über die Piste zufegen vorbei ist,komme ich mit dem Motor herrvorragend zurecht.

Man ist kein Renner damit,aber man behindert auch keinen.Der Wagen ist mit 380 € im Jahr versteuert und versichert.Und mit 7,3 L recht sparsam.

Besser finde ich geht es kaum.

Aber warum drescht ihr aufeiander ein ? Wir können doch froh sein das der Eos so viele Motorversionen im Angebot hat.So ist doch für jeden was dabei,und das ist doch was zählt.

Da ich kein Dieselfan bin,kommen für mich nur die Benziner in Frage,und erhrlich gesagt ich finde sie alle klasse.Der 200 PS besitzt ja mittlerweile schon Kultstatus.Der 160 PS ist auch klasse,bin ich schon gefahren.Aber der 200 er bleibt da einfach ne Ecke besser weil einfach mehr mehr Hubraum hat den der 1.4 trotz Turbo und Kompressor nicht kompensieren kann,finde ich.Aber Klasse ist der 1.4 trotzdem.

Gut die Krönung ist und bleibt für mich der V6.Sound und Kraftentfaltung finde ich einfach unerreicht.Dafür auch unbezahlbar,für mich jedefalls.

Also Leute erfreut euch eurer Motorrisierung.Ihr habt alle eure Gründe dafür weswegen diesen Motor habt,der eure Eosinen bewegt.Freut euch auf den Frühling,das wir endlich wieder offen durch die Lande Cruisen können.

Und das geht mit jedem Motor egal welcher.

In diesem Sinne

Ralf

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich fahre den 160 PS TSI. Habe mich gegen den 122PS entschieden da er wirklich ein wenig überfordert wirkt.

Spritdurstig finde ich nicht, kannst ja mal unten in meiner signatur "Verbrauch" ansehen.

Spritzig genug ist er auch! würde mirden Aufpreis für die 40 PS zum 200er sparen. 40 die merkst du nicht wirklich und der verbrauch ist höher.

 

meine Meinung^^

Zitat:

Original geschrieben von Tschita

Ich fahre den 160 PS TSI. Habe mich gegen den 122PS entschieden da er wirklich ein wenig überfordert wirkt.

Spritdurstig finde ich nicht, kannst ja mal unten in meiner signatur "Verbrauch" ansehen.

Spritzig genug ist er auch! würde mirden Aufpreis für die 40 PS zum 200er sparen. 40 die merkst du nicht wirklich und der verbrauch ist höher.

meine Meinung^^

Wieso sollen die 38PS vom 122PS zum 160PS gut merkbar, die 40PS mehr des 2.0TSI aber praktisch nicht merkbar sein?

Das ist reines Wunschdenken der 1.4TSI Fahrer.

Der EOS ist ein sehr schweres Auto und kann deshalb jedes PS brauchen.

Vom Verbrauch her, habe ich in meinen bisher 25Tsd. Kilometern eine Bandbreite von 5,9l (gleiten mit 80-90km/h auf der Landstrasse) bis 15l (rasen mit ständig gut über 200km/h auf der Autobahn) realisert. Im Schnitt liege ich bei 8l/100km.

Auf gerader Strecke geht mein EOS immer 245km/h.

Maximal, vermutlich war es leicht abschüssig, hatte ich 260km/h auf dem Tacho.

Ich kann also nur zum 2.0TSI raten. Er gibt einem das Gefühl von Souveränität und passt einfach perfekt zum EOS.

Vernünftig gefahren braucht er echt wenig Sprit. Im Bedarfsfall kann man damit aber halt auch noch mal überholen, wo bei 160PS nichts mehr geht.

 

 

 

 

 

Ich kann über den 2.0TFSI auch nichts negatives berichten. 1.4 Liter Hubraum erscheinen mir doch ein bisschen wenig für den EOS.

Ich liege im Schnitt bei 9 Litern, dabei wird der EOS hauptsächlich Kurzstrecke bewegt.

Selbst wenn man ihn auf der BAB richtig fliegen lässt sind es kaum mehr als 11 Liter. Natürlich immer über lange Streckenabschnitte gerechnet, wo man zwangsweise auch Schleichfahrten dabei hat.

Ich denke die neueste Generation der TSI Motoren ist nochmal ein wenig sparsamer.

Ich bin mir sicher, ich würde mit dem 160PSer nicht weniger verbrauchen, müsste das Maschinchen aber regelmäßig quälen.

Aber bitte bedenken, dies ist mein Eindruck. Manch einem reichen auch 90 PS im EOS.

Zitat:

Original geschrieben von supermailo

Ich kann über den 2.0TFSI auch nichts negatives berichten. 1.4 Liter Hubraum erscheinen mir doch ein bisschen wenig für den EOS.

Ich liege im Schnitt bei 9 Litern, dabei wird der EOS hauptsächlich Kurzstrecke bewegt.

Selbst wenn man ihn auf der BAB richtig fliegen lässt sind es kaum mehr als 11 Liter. Natürlich immer über lange Streckenabschnitte gerechnet, wo man zwangsweise auch Schleichfahrten dabei hat.

Ich denke die neueste Generation der TSI Motoren ist nochmal ein wenig sparsamer.

Ich bin mir sicher, ich würde mit dem 160PSer nicht weniger verbrauchen, müsste das Maschinchen aber regelmäßig quälen.

 

Aber bitte bedenken, dies ist mein Eindruck. Manch einem reichen auch 90 PS im EOS.

Was heißt quälen? Ich schaffe mir meinem EOS auch die 225. Und ich behaupte oft kann man es sowieso nicht fahren. Außerdem ist ein EOS auch nicht zum rasen gebaut. Und ich habe kein Wunschdenken. Aber 122 sind nunmal echt zuwenig und die 200 nicht wirklich so der heftige Unterschied. Aber ihr fühlt euch gleich gekränkt weil ihr irgendwie den Mehrpreis rechtfertigen, bzw schönreden müsst. Mir reichen 160 und ich komme trotzdem mit einigen "sportwagen" mit. Außerdem wollte er Meinungen hören. Und DAS ist MEINE Meinung. Aber wie man mal wieder sieht vertragen manche Leute hier keine anderen Meinungen als die ihrige^^ traurig. Klar hat ein TFSI sicherlich mehr reserven. aber gequält habe ich meinen auch bei 225 nicht^^ finde es einfach nur scheiße das man gleich an die wand gestellt wird nur weil man ne andere meinung hat. 160 ps reichen zum cruisen und für die fahrt zur arbeit. außerdem ist ein eos nicht SOOOO schwer. cabrios sind nunmal schwerer aber keine dickschiffe. wenn er aber täglich 300 km fahren ollte oder so dann würde ich gleich den V& empfhelen. wozu denn den 200er nehmen? um auf dicke hose machen zu können? jeah ich hab immernoch mehr ps als du mit 160? tja schade aber fürn v6 der mal richtig imposant wäre hats dann nicht gereicht was? meine güte. fidne es echt arm hier.

 

MEINE MEINUNG WEIß ER JETZT . Oder wolt ihr noch ein bisschen daran herumstochern? ^^

achja, natürlich merkt man die 160 zu 122 mehr als die 200 zu 160. 122 sind zu wenig. 160 sind schon gut. und da er mit 160 schon gut läuft sind die 200 eben nicht mehr so herauszumerken wie die 160 zu 122ps. aber das versteht ihr ja nicht. oder wollt es nicht weil EUER TFSI ja sooo toll ist.

Themenstarteram 5. Januar 2009 um 23:03

Besten Dank für Eure Antworten, aber bitte nicht streiten ;-)

Dann können wir also festhalten, daß 122 PS doch ein bißchen zu wenig sind.

2,0 TSI mit Durchschnittsverbrauch von 8l/100km --> klingt ja super, zumal man mit dem Motor

auch wirklich genügend Reserven unter der Haube hat.

Jetzt würde mich nur noch interessieren, wie die Versicherungsbeiträge

für den 2,0 insbesondere im Vergleich zum 160 PSler ausfallen.

Weiß da jemand Bescheid ?

Was heißt quälen? Ich schaffe mir meinem EOS auch die 225. Und ich behaupte oft kann man es sowieso nicht fahren. Außerdem ist ein EOS auch nicht zum rasen gebaut. Und ich habe kein Wunschdenken. Aber 122 sind nunmal echt zuwenig und die 200 nicht wirklich so der heftige Unterschied. Aber ihr fühlt euch gleich gekränkt weil ihr irgendwie den Mehrpreis rechtfertigen, bzw schönreden müsst. Mir reichen 160 und ich komme trotzdem mit einigen "sportwagen" mit. Außerdem wollte er Meinungen hören. Und DAS ist MEINE Meinung. Aber wie man mal wieder sieht vertragen manche Leute hier keine anderen Meinungen als die ihrige^^ traurig. Klar hat ein TFSI sicherlich mehr reserven. aber gequält habe ich meinen auch bei 225 nicht^^ finde es einfach nur scheiße das man gleich an die wand gestellt wird nur weil man ne andere meinung hat. 160 ps reichen zum cruisen und für die fahrt zur arbeit. außerdem ist ein eos nicht SOOOO schwer. cabrios sind nunmal schwerer aber keine dickschiffe. wenn er aber täglich 300 km fahren ollte oder so dann würde ich gleich den V& empfhelen. wozu denn den 200er nehmen? um auf dicke hose machen zu können? jeah ich hab immernoch mehr ps als du mit 160? tja schade aber fürn v6 der mal richtig imposant wäre hats dann nicht gereicht was? meine güte. fidne es echt arm hier.

MEINE MEINUNG WEIß ER JETZT . Oder wolt ihr noch ein bisschen daran herumstochern? ^^

--------------------------------------------

Tschita,

Wer stellt Dich an die Wand? Wer verträgt hier keine andere Meinung?

Wer provoziert hier von wegen "tja schade aber fürn v6 der mal richtig imposant wäre hats dann nicht gereicht was?"

Du und nur Du.

Geh mal in Dich und denk darüber nach, ob nicht Du ein Problem mit Leuten hast die einen größeren Motor wie Du haben.

Zum Thema 2.0TSI mit 200PS versus V6 mit 250PS.

Ich habe mich aus folgenden Gründen gegen den V6 entschieden:

1) Preisaufschlag im Verhältnis zur höheren Fahrleistung (insbesondere Beschleunigung und Durchzug) zu groß.

2) Benzinverbrauch, vor allem bei vernünftiger Fahrweise, deutlich höher.

3) Nochmals deutlich höheres Gesamtgewicht.

4) Wertverlust deutlich höher.

5) Keine guten Tuningsmöglichkeiten.

Dann noch zu Deiner Aussage der EOS sei nicht so schwer. Mein EOS wiegt laut KFZ Schein 1630kg. Schau mal nach welche Autos sonst 1630kg wiegen. Da kommst Du schon in die Klasse Passat Kombi Diesel, Audi A6 Benziner etc.

Ja na klar habe ich ein Problem damit wenn andere mehr PS haben als ich. Ich trete jedem in den Kotflügel dafür^^

 

aber mal hand aufs herz. so wie du/ ihr schreibt ist der 160 ps tsi die reinste scheiß maschine.

naja egal. 160 ps sind ja sowieso zu wenig für den eos egal was man sagt^^

ich bin raus

Das ist doch wohl Blödsinn, dass 160 PS für den EOS zu wenig sind.

Bereits die 122 PS Maschine reicht locker aus, um im heutigen Strassenverkehr flott und angenehm voran zu kommen.

Sind doch 200 km/h bereits eine sehr hohe Geschwindigkeit und die kann man mit der 122 PS Düse locker erreichen. Billiger und sparsamen als mit dem 200 oder gar 250 PS Triebwerk.

Ob die Hütte 205 oder 235 km/h Endgeschwindigkeit erreicht, ist doch nur von theoretischem Wert. Es ist immer einer schneller als du und wenn du beim Überholen einer Porsche-Fahrerin allzu frech in den Ausschnitt siehst, gibt sie Gas und du siehst nur mehr ihren Auspuff bis Abfahrt Palermo City. Auch mit dem stärksten EOS, dem V6 mit 250 PS. :D

Möglich sind diese Geschwindigkeiten sowieso nur mehr in D. Bei uns in Ö bist du für ein paar Monate den Zettel los und bezahlst eine ordentliche Summe an Väterchen Staat, samt Nachschulung an mehreren Tagen, einen fetten schwarzen Punkt in dein Führerscheinregister und und und..............

Ich habe selbst den 200 PS EOS, aber mir würde der 122PS oder der 140 PS Diesel locker reichen.

Zitat:

Original geschrieben von Toni10000

Das ist doch wohl Blödsinn, dass 160 PS für den EOS zu wenig sind.

 

Bereits die 122 PS Maschine reicht locker aus, um im heutigen Strassenverkehr flott und angenehm voran zu kommen.

 

Sind doch 200 km/h bereits eine sehr hohe Geschwindigkeit und die kann man mit der 122 PS Düse locker erreichen. Billiger und sparsamen als mit dem 200 oder gar 250 PS Triebwerk.

 

Ob die Hütte 205 oder 235 km/h Endgeschwindigkeit erreicht, ist doch nur von theoretischem Wert. Es ist immer einer schneller als du und wenn du beim Überholen einer Porsche-Fahrerin allzu frech in den Ausschnitt siehst, gibt sie Gas und du siehst nur mehr ihren Auspuff bis Abfahrt Palermo City. Auch mit dem stärksten EOS, dem V6 mit 250 PS. :D

 

Möglich sind diese Geschwindigkeiten sowieso nur mehr in D. Bei uns in Ö bist du für ein paar Monate den Zettel los und bezahlst eine ordentliche Summe an Väterchen Staat, samt Nachschulung an mehreren Tagen, einen fetten schwarzen Punkt in dein Führerscheinregister und und und..............

 

Ich habe selbst den 200 PS EOS, aber mir würde der 122PS oder der 140 PS Diesel locker reichen.

Genau so sieht es aus. Übrigens würde ich lieber die Porsche-Fahrerin zum cruisen o.ä. einladen als vergeblich versuchen ihr bei 250 in den ausschnitt zu gucken ;)  Die Entdeckung der Langsamkeit :D:D Bevor eineige meckern, nein eine 160 PS EOS ist nicht langsam^^

Also ich hab den 122 PS.Ich bin rundum zufrieden damit.Es ist ein ein Motor zum Cruisen.Da mein Drang über die Piste zufegen vorbei ist,komme ich mit dem Motor herrvorragend zurecht.

Man ist kein Renner damit,aber man behindert auch keinen.Der Wagen ist mit 380 € im Jahr versteuert und versichert.Und mit 7,3 L recht sparsam.

Besser finde ich geht es kaum.

Aber warum drescht ihr aufeiander ein ? Wir können doch froh sein das der Eos so viele Motorversionen im Angebot hat.So ist doch für jeden was dabei,und das ist doch was zählt.

Da ich kein Dieselfan bin,kommen für mich nur die Benziner in Frage,und erhrlich gesagt ich finde sie alle klasse.Der 200 PS besitzt ja mittlerweile schon Kultstatus.Der 160 PS ist auch klasse,bin ich schon gefahren.Aber der 200 er bleibt da einfach ne Ecke besser weil einfach mehr mehr Hubraum hat den der 1.4 trotz Turbo und Kompressor nicht kompensieren kann,finde ich.Aber Klasse ist der 1.4 trotzdem.

Gut die Krönung ist und bleibt für mich der V6.Sound und Kraftentfaltung finde ich einfach unerreicht.Dafür auch unbezahlbar,für mich jedefalls.

Also Leute erfreut euch eurer Motorrisierung.Ihr habt alle eure Gründe dafür weswegen diesen Motor habt,der eure Eosinen bewegt.Freut euch auf den Frühling,das wir endlich wieder offen durch die Lande Cruisen können.

Und das geht mit jedem Motor egal welcher.

In diesem Sinne

Ralf

Vielen Dank Ralf für deinen Betrag.

Ich kann dir nur zustimmen.

 

Ja seat774. Danke! ALLE sollten sich daran halten was du sagst. Auch die 200er fahrer (die plötzlich so ruhig sind) Jeder fährt was er für richtig hält. Und da kann man nicht pauschal sagen das 160PS bzw 1.4 liter zu wenig sind. Es zählt was man selber will und bezahlen kann.

 

In diesem Sinne Frohe Ostern :p

Themenstarteram 6. Januar 2009 um 22:03

Sehr gutes Statement Ralf ! Wie Du schon sagst, für jeden ist was geeignetes dabei.

Ich denke wir dürfen hier nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Jede TSI - Motorvariante ist eine Klasse für sich !

Auf jeden Fall habt Ihr mir sehr geholfen.

Werde mich jetzt auf den 2,0 TSI konzentrieren. Habe gesehen, daß der auch versicherungstechnisch gut liegt.

Bis denn

Toasted

Deine Antwort
Ähnliche Themen