ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Welcher Reifen für Ninja ZX-6r 636?

Welcher Reifen für Ninja ZX-6r 636?

Kawasaki
Themenstarteram 4. Juli 2011 um 10:09

Moin,

Ich kaufe mir am Freitag mein erstes Motorrad eine Ninja ZX-6r 636 und dies ist selbstverständlich keine neue Maschiene,denn als erste auto nimmt auch keinen Neuwagen:-)

Also an der Maschiene ist alles ok TÜV/AU im März neu und sonst alle verschleißteile im guten Zustand nur der Hinterrifen müsste in den nächsten paar hundert KM erneuert werden.

Könnt ihr mir da einen empfehlen,der eventuell besonders gut für meine Maschiene geeignet ist?

Und es wäre sehr nett,wenn ihr mir einen shop empfehlen würdet wo ich bestellen kann also am besten einfach Link posten vom Reifen und Shop,weil ich habe noch nie sowas bestellt.

Und was ist ein Fairer Preis zum Reifen aufziehen?

Wie gesagt ich würde den Reifen gerne bestellen und dan hier in einer Werkstadt aufziehen lassen.

Danke im Vorraus!

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo Florian,

 

Glückwunsch zu Deiner Ninja. Wegen des Reifens - wenn nur der hintere reifen erneuert werden muss, dann gleiches Exemplar wie vorn. Ansonsten wäre es hilfreich zu wissen

A) wie alt ist der Reifen

B) welcher Typ/Marke ist gerade drauf.

C) wie ist Dein Fahrprofil? Regen nie oder oft? Viel Autobahn? Wie wichtig ist Verschleissverhalten?

 

Gerade bei Reifen ist eine gewisse Sorgfalt wirklich angebracht, da sie sich teilweise erheblich in bestimmten Qualitäten unterscheiden

am 4. Juli 2011 um 10:41

hi, erstmals herzlichen glückwunsch

ich fahre selber ne ninja ZX636 B habe Michelin Pilot Power drauf und bin überaus zufrieden, achte darauf wenn du ein reifen kaufst das die DAT-nummer nicht alt ist sonst geht es dir wie mir habe leider über E-bay einen gekauft und nicht geachtet das des ein alter reifen ist und schon porös war bin damit gefahren und habe jetzt einen kleinen unfall hintermir und bin momentan auser gefecht :-D und wenn du ne Maschine fährst immer voll leder Kombi benutzen da es einfach das sicherste ist, ab und zu sehe ich leute hier in meiner umgebung Rennmaschinen fahren mit kurzer hose und t-shirt. und musst dir vorstellen wenn man damit unfall baut dann war es das,

aber zurück zum Thema ich empfehle dir Michelin Pilot power Fahre diese seit 6 Jahren und bin sehr zufrieden super grip kein schmieren

am 4. Juli 2011 um 10:44

aber natürlich so wie es der twindance schon sagt es kommt drauf an welchen reifen du vorne hast da du nur eine Profil fahren darfst oder marke

Zitat:

Original geschrieben von Dragon-86-

achte darauf wenn du ein reifen kaufst das die DAT-nummer nicht alt ist sonst geht es dir wie mir habe leider über E-bay einen gekauft und nicht geachtet das des ein alter reifen ist und schon porös war bin damit gefahren und habe jetzt einen kleinen unfall hintermir und bin momentan auser gefecht :-D

War der Reifen die Unfallursache

am 4. Juli 2011 um 15:19

Hallo,

 

Glückwunsch zur 6R und willkommen im Reich der Grünen!

 

Ich kann dir den Michelin Pilot Power 2CT ans Herz legen. Ich fahre den Typ auf meiner 9R seit Jahren und bin damit bestens zufrieden. Mal abgesehen von dem Fahren auf einer Rennstrecke bietet der 2 CT Grip in allen Lagen - vor allem bei Nässe! Reifenfreigaben gibt es unter www.michelin.de zum Ausdrucken. Der Ausdruck reicht als Genehmigung; solltest ihn immer dabei haben, falls du in eine Kontrolle kommst.

 

Wenn du jetzt nur den hinteren Reifen wechseln möchtetst, dann MUSST du den gleichen Typ nehmen, den du auf der vorderen Felge hast.

 

In Sachen "Internetshop" empfehle ich dir bei google "Motorradreifen" einzugeben und dann bei den verschiedenen Shops einen Preisvergleich zu starten. Da gibt es riesige Preisunterschiede.

 

Die Preise für das Aufziehen liegen meist zw. 10 und 15 Euro incl. Ventil, Gewicht und Altreifenentsorgung.

am 4. Juli 2011 um 21:21

Ja agent1,

ich habe nicht die DOT-Nummer beachtet war ein reifen der so alt war das der porös war und in der kurve hat er nach langer fahrt zum schmieren angefahren und dann habe ich einen highsider hingelegt mit ca. 60km/ habe sogar fotos und verkaufe die maschine nun.

Kawasaki ZX 6R 636B

Themenstarteram 5. Juli 2011 um 8:59

Vielen Dank für die Glückwünsche auch wen ich die Maschiene noch nicht habe:-)

Ok ich werde sie am Freitag probefahren und ich gehe mal stark davon aus das sie mir zusagen wird und dan direkt mitnehmen.

Dan guge ich mal welcher Reifen vorne drauf ist und dan sage ich euch bescheid:-)

am 5. Juli 2011 um 9:49

Reifen entweder beim ör´tlichen Händler anfragen oder moppedreifen.de wären meine Vorschläge.

am 5. Juli 2011 um 9:53

@ Dragon: Sicher, dass Du das nur als "kleinen" Unfall bezeichnen möchtest? Wenn Du mit knapp 60 nen Highsider gemacht haben solltest, dann halte ich das nicht gerade für unwahrscheinlich, dass evtl auch der Rahmen oder Lenkkopf einen wegbekommen hat. Zumal die Bilder doch recht wüst aussehen!

Zum anderen darf ein Reifen bis zu 5 Jahre alt sein um ihn als neu zu verkaufen, fachgerechte lagerung vorausgesetzt.

und es heit DOT Nummer ;-)

am 5. Juli 2011 um 10:13

ich weiß kollege habe selber im Autohaus als Verkäufer und lagerist gearbeitet, das Problem zu dem war auch noch das meine Reifen benutzt waren die billig im E-Bay ersteigert wurden davon ich erst später erfahren habe, diese Reifen sollen auf der Rennstecke gefahren worden sein. (auf der Rennstrecke fährt sich der Reifen anders ab). So hat es mir mein Mechaniker erzählt, also Finger weg von GEBRAUCHTEN REIFEN und immer auf DOT-Nummer achten. (So etwas passiert mir nur einmal)

Aber muss ehrlich sagen seit 2005 habe ich diese Maschine und habe nur einen Unfall hintermir gott sei dank :-D.

PS: Habe mir leider das Sprunggelenk links gebrochen, bin seit 10.05.2011 arbeitsunfähig bis vermutlich ende diesen Monat

am 5. Juli 2011 um 10:15

und dieses Jahr erst nur 300km gefahren und pech gehabt und hatte erst vorkurzem neuen Tüv machen lassen

Also ich kann dir auch den Michelin Pilot Power empfehlen.Hatte ihn auf meiner 636 C drauf und nun auf meiner Z1000.Sehr zufrieden,sehr guter Reifen.Der Michelin Pilot Power 2CT ist glaube ich nicht freigegeben,war bei meiner 636 C damals zumindest so.

Hi

Ich habe eine Ninja ZX6R 636 C

Letzes Jahr hatte ich die Dunlop Sport Max.

War nicht so 1oo% davon begeistert.

Februar hab ich mir die Michelin Pilot Power aufgezogen.

Bin ganz zu frieden mit den Reifen (auch bei Regen hält meine Ninja die Spur).

 

Nun wollte ich einen neuen Reifen ausprobieren.

Zu sagen. Ich geh nicht auf die Rennstrecke. Bin Überall unterwegs. Auf Pass, in der Stadt, Land und Autobahn. Wenn auch am meisten Land und Autobahn.

Wenn nicht zu vermeiden, fahre ich auch bei leichtem Regen.

Ich hab folgende Reifen in sicht:

- Continental ContiRoadAttack 2

- Michelin PILOT POWER 2CT

 

Die ContiRoadAttack stehen ganz oben, welche mich am meisten interessieren.

Hat jemand schon diese Reifen gefahren? Wenn ja, bitte kleine Rückmeldung.

Danke

Hallo, mit Michelin kannst du nichts falsch machen. Allerdings habe ich vom "hörensagen" gehört, das die PiPo 3 in Kurven schnell mit schmieren anfangen sollen.

http://www.mototyres-motorradreifen.de/epages/Store4_Shop37758.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Shop37758/Categories/Motorradreifen/Michelin/%22Supersport%20Reifen%22

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Welcher Reifen für Ninja ZX-6r 636?