ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Welcher Motor passt zu mir besser, 2,0 TDI 150PS oder 190PS 4x4?

Welcher Motor passt zu mir besser, 2,0 TDI 150PS oder 190PS 4x4?

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 31. Januar 2017 um 18:53

Hallo !

ich habe lange Zeit auf den neuen Tiguan gewartet, er wäre mein nächstes Auto gewesen, nachdem mein Leasings Vertrag von meinem jetzigen 5er BMW zu Ende gewesen wäre, dann kam aber Skoda Kodiaq ins Spiel und habe mich in das Auto verliebt, vor allem, dass sie ihn als 7-Sitzer gibt war für mich der ausschlaggebende Faktor.

Wie auch immer, das Auto ist nun seit 2 Wochen bestellt, das Problem ist dieses Auto gibt es noch nicht, Probefahrten sind unmöglich.

Ich habe mich für den 2,0 TDI 150 PS DSG style Version entschieden, praktisch Vollausstattung bis auf Standheizung jedoch spiele ich seit einigen Tagen mit den Gedanken die Bestellung zu umändern, da der Motor eventuell doch der falsche ist.

Da Tiguan2 Fahrer faktisch das gleiche Auto fahren, nur bisschen kürzer, würde ich gerne von euch Feedbacks haben welcher Motor für meine Zwecke besser geeignet ist?

Ich fahre ca 20000 km im Ostwestfalen sowie im Ruhrgebiet also Ecke mit jede Menge Stau und vollen Straßen, heizen auf der Straße kaum bis gar nicht möglich, aber alles Flachland, so dass auch Allrad für mich eher unnötig wirkt. Meint ihr ich komme mit einem 150PS TDI Motor zu recht? Für mich ist auch wichtig, dass der Verbrauch nicht hoch ist, das Auto sparsam bleibt. Wer hat von euch beide Motoren gehabt? Wer kann mir seine Erfahrungen kurz berichten?

Ist Allrad auch auf Flachland bequeme Sache oder er absolut verzichtbar?

Welcher Motor würde dem Weiterverkauf in 4-5 Jahren besser beitragen?

Habe null Erfahrung mit SUV Modellen zurzeit fahre ich 184 PS auch 2 Liter Diesel und die Motorisierung ist vollkommen ausreichend.

Ähnliche Themen
38 Antworten

Mir reicht der 150er 2WD völlig aus. Ich fahre praktisch immer 130 km/h Tempomat auf der Autobahn, Rest Stadtverkehr in Münster. Wenn ich mal heizen will, schalte ich in"S". Subjektiv geht der Tiguan etwa genau so gut wie mein vormaliger E 220 CDI mit 170 PS und 400 Nm.

Zitat:

@Sammens schrieb am 31. Januar 2017 um 18:53:12 Uhr:

Hallo !

Wie auch immer, das Auto ist nun seit 2 Wochen bestellt, das Problem ist dieses Auto gibt es noch nicht, Probefahrten sind unmöglich.

Ich habe mich für den 2,0 TDI 150 PS DSG style Version entschieden, praktisch Vollausstattung bis auf Standheizung jedoch spiele ich seit einigen Tagen mit den Gedanken die Bestellung zu umändern, da der Motor eventuell doch der falsche ist.

Da Tiguan2 Fahrer faktisch das gleiche Auto fahren, nur bisschen kürzer, würde ich gerne von euch Feedbacks haben welcher Motor für meine Zwecke besser geeignet ist?

Antwort:

Geh doch einfach zu VW und mache eine Probefahrt mit dem 150 PS TDI, dann kannst Du doch annähernd bewerten, wie der Motor sich anfühlt und ob er für deine Zwecke ausreichen würde. Klar sind da ein paar Gramm Gewichtsunterschied, aber ich glaube allemal besser, als von hier eine Ferndiagnose.

Ist Allrad auch auf Flachland bequeme Sache oder er absolut verzichtbar?

Antwort:

Der Eine so, der Andere anders. Ich wohne im Nordwesten und finde es gut, möchte ich auf jeden Fall wieder haben. Ging aber auch 38 Jahre ohne, inkl. Winterurlaub in den Alpen.

Welcher Motor würde dem Weiterverkauf in 4-5 Jahren besser beitragen?

Antwort:

Sorry, meine Glaskugel hat an der Stelle einen Riss, Ironie aus. Kann man nur orakeln, wer weiss schon wie sich die ganze Dieseldiskussion weiter entwickeln wird. Zuviele Fragen, wie: wer stellt die neue Regierung, wird ein Dieselfahrverbot wirksam oder gibt es eine neue Umweltplakette und welche Werte muss man erfüllen?

MfG

H.S.

Ich bin im Tiguan bzw Ateca beide gefahren. Ich fand den 190PS mit Allrad etwa gleich "stark" wie den 150 PS ohne Allrad. Rein nach den Daten hat der 190er erst geringfügig später sein volles Drehmoment, vereinzelt ist hier im Forum auch von "Gedenksekunde" die Rede beim 190PSigen (ich hab die nicht gemerkt)

beim Vergleich 150 vs 190PS und beide Allrad ist dann der unterschied schon stärker zu merken, für mich ab vielleicht ab so 80 kmh zu bemerken, dass der 190er doch mehr "hat".

Zitat:

@Benno119 schrieb am 31. Januar 2017 um 19:25:05 Uhr:

Mir reicht der 150er 2WD völlig aus...

Habe mich auch für diesen Motor entschieden. Allrad hab' ich in 35 Jahren nicht vermisst. Bin auch eher "Gleiter" als "Heizer" - und fand nach meinem subjektiven Empfinden die 150 PS völlig ausreichend.

HTH

Ob 150PS oder doch lieber 190 PS ist sicherlich eine Preisfrage und auch eine der persönlichen Fahrweise - das solltest Du in einer Probefahrt mal austesten. Meinen ersten Tiger habe ich mit 170PS genommen, den aktuellen fahre ich mit 177PS. Ich bin ebenfalls eher der Cruiser, trotzdem ist es seeeeeeehr angenehm, Reserven unter der Motorhaube zu haben, um mal eben aus dem Stand heraus jemand anders mit 130 km/h mal eben überholen zu können. Beim alten stand als Alternative nur der 140PS-Motor zur Verfügung, das war mir dann eben wegen der Reserven etwas wenig. Immerhin sind 150PS nicht gerade wenig. Ob es daher beim neuen der 190PS-Wagen wird, weiß ich auch noch nicht.

Und Allrad oder nicht... es sind verschiedene Situationen, in denen der Allradantrieb im Hintergrund als kleines heimliches Helferlein unglaublich souverän seine Arbeit verrichtet, ohne dass Du das merkst. Sprich, der drängt sich nicht auf, den merkst Du erst, wenn er auf einmal fehlt.

>Hier< habe ich schon mal etwas ausführlicher dazu geschrieben.

Ich komme auch aus dem"Ruhrpott" und werde beim nächsten Wagen mit Sicherheit auch wieder Allrad nehmen. Neben Schnee auf der Strasse gibt es verdammt viele Situationen, wo die kleinen Helferlein heimlich im Hintergrund und unsichtbar ihre Arbeit verrichten.

Sicherlich kam auch ich 30 Jahre lang auch ohne aus, aber ich bin früher auch ohne Klimaanlage, ohne Zentralverriegelung, ohne Sitzheizung, ohne LED/Xenonlicht, ohne Lenkkraftverstärker, ohne ABS/ESP, Airbag, Sicherheitsgurt und Co gefahren - ich kam auch immer ans Ziel und habe diese Dinger in der Vergangenheit auch niemals vermisst.

Wer aber 4WD eine Zeit lang gefahren ist, merkt, wie gut dieses System in der Realität ist und im Zweifelsfall auch die Sicherheit durch erheblich bessere Haftung auf dem Untergrund steigert! Steige ich in den Wagen meiner Frau um (Golf/2WD), dann merke ich inzwischen sofort den Unterschied!

Ach ja, meine Frau merkt es auch bei jedem Umstieg von meinem zu ihrem und will in ihrem nächsten auch 4WD haben. ;)

Werde heute Probe einnen Kodiaq mit 190ps und 4WD fahren obwohl ein Tiguan 150ps 2WD besttelt ist.

Aus folgenden Grunden habe 2WD gewahlt:

Leistungverlust bei 4WD ab 60kmh deutlich!!!

Mehrverbrauch von minimum 1ltr auf 100km ist mir nicht wert den Vorteilen von 4WD.

Wenn mann 4WD nehmen will muss mann eigentlich 190ps Motor nehmen, damit gleiche Fahrleistungen ab 60kmh wie 150ps Motor, was wieder uber 4000eur Preisunterschied macht.

Wenn ich auf 5Jahre und 1500000km Kosten zusammenrechne, dann komme ich minimum 6000eur Mehrkosten.

Jeder muss selber entscheiden, sind die Mehrkosten dem Vorteil wert?

Also mir reicht mein Tiguan 2 mit 150 PS AWD und 7-Gang DSG vollkommen.Fahre im Jahr rund 20.000 Km davon max. 15 % BAB Anteil, Rest 1/3 Stadt 2/3 Landstrasse in OWL. Habe seit November 2016 bis heute rund 6.500 Km gefahren. Angezeigter Langzeit Verbrauch 6,4 Ltr/100 Km. Die Leistung reicht mir völlig und den Aufpreis für die 190 PS kann ich mir sparen. Aber Jeder muss es selbst für sich herausfinden, einfach mit dem Händler 3-4 Tage Probefahrt vereinbaren dann weis man woran man ist. Ich habe den Tiguan 2 mit AWD und DSG in beiden Versionen 150/190 PS vor dem Kauf 4 Tage mit rund 600 Km unter allen möglichen Bedingungen gefahren. Die vereinbarten 70,00 € pro Tag wurden beim Kauf erlassen. AWD war für mich zwingend statt DSG wäre mir eine Automatik mit Wandler lieber gewesen. Mein Rat vor dem Kauf eventuell 4 Tage mit Sondertarif das gewünschte Modell anmieten und ausgiebig fahren. Die rund 300,00 € sind dann besser als ein Fehlkauf. Ich verfahre so bei jedem geplanten Neukauf und habe dann meine Entscheidungen noch nie bereut.

Hallo also ich bin den 150 ps Tiguan ohne Allrad auch Probe gefahren ok zu meinem 1,6 Liter 101ps touran hatte er natürlich mehr Dampf dennoch darf man nicht vergessen das es ein schweres Auto ist

Und wenn dann mal wieder ein Wohnwagen hinter ist und er sich die Alpen hoch quält ist das nicht so meins

Darum habe ich den 240 iger gewählt und dir würde ich auch den 190 iger mindestens empfehlen

Später ärgert man sich

Und wieder Verkaufs wert ist das wichtig beide werden sich genauso mit gleichen Verlust verkaufen und wer weiß was kommt ob in 4 Jahren überhaupt noch Diesel Fahrzeuge in den Städten fahren dürfen? Ist fraglich mal sehen was die Politiker sich ausdenken um uns zu ärgern

Also mal ehrlich: wenn ein 101 PS Touran gereicht hat (der so gut wie genau so schwer ist wie der Tiguan), dann ist der 150 PS TDI 2WD ja die reinste Rakete und fast schon übermotorisiert :-)

Zitat:

@S.e.c.h.s.e.r schrieb am 1. Februar 2017 um 22:24:56 Uhr:

Also mal ehrlich: wenn ein 101 PS Touran gereicht hat (der so gut wie genau so schwer ist wie der Tiguan), dann ist der 150 PS TDI 2WD ja die reinste Rakete und fast schon übermotorisiert :-)

Hat eben nicht gereicht der erste Getriebe schaden bei 100tausend Kilometer

Verkauft habe ich ihn mit 250tausend Kilometer und dem 3. neuen Getriebe an Board

Wohnwagen einmal im Jahr für 50km hinter aber höher als im 4 Gang konnte ich nicht schalten

Etwas Schnee und schon drehten die Räder durch auf einer feuchten Wiese fährt man sich zu schnell fest

Davor hatte ich ein Audi s3 das war natürlich mit 210ps kein Vergleich aber immer Rostock Hamburg jede Woche zu pendeln war er zu teuer und so musste ein lpg Fahrzeug her

Heute fahre ich das alles nur noch mit einem Dienstwagen und so hat mein Tiger erst 1600km runter seit 9.12 aber dennoch bereue ich es nicht den 240iger genommen zu haben und hoffe das er besser hält als der touran der Motor war einfach zu schwach für das schwere Auto

Img-1605

Zitat:

@DG6HD schrieb am 1. Februar 2017 um 21:38:59 Uhr:

Hallo also ich bin den 150 ps Tiguan ohne Allrad auch Probe gefahren ok zu meinem 1,6 Liter 101ps touran hatte er natürlich mehr Dampf dennoch darf man nicht vergessen das es ein schweres Auto ist

Und wenn dann mal wieder ein Wohnwagen hinter ist und er sich die Alpen hoch quält ist das nicht so meins

Darum habe ich den 240 iger gewählt und dir würde ich auch den 190 iger mindestens empfehlen

Später ärgert man sich

Und wieder Verkaufs wert ist das wichtig beide werden sich genauso mit gleichen Verlust verkaufen und wer weiß was kommt ob in 4 Jahren überhaupt noch Diesel Fahrzeuge in den Städten fahren dürfen? Ist fraglich mal sehen was die Politiker sich ausdenken um uns zu ärgern

Die Diesel die mit SRC Kat fahren,unter anderem auch der Tiguan erfüllen heute bereits die Schadstoff Grenzwerte für für 2020. Ich wette das man mit diesen Fahrzeugen auch noch in 4 Jahren in/durch die Städte fahren kann. Es sei denn bestimmte Stadtbezirke/Zentren werden für Kraftfahrzeuge generell gesperrt.

klar kann man das. man kann jetzt ja auch noch mit über 10 Jahre alten Dieseln in die Grüne Zone!

zum Glück steht da ja, dass es Sache des Herstellers ist. da brauch man sich als verbraucher wohl keine sorgen machen.:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Welcher Motor passt zu mir besser, 2,0 TDI 150PS oder 190PS 4x4?