ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. welcher Keilriemen?

welcher Keilriemen?

VW T3 Kastenwagen (251)
Themenstarteram 10. April 2016 um 19:06

Hallo,

ich muss meine spröden Keilriemen bei meinem JX wechseln.

Folgende Maße stehen drauf: 10x600 (WaPu /LiMa) und 10x650 (KW / WaPu)

(alt 9,5xXXX)

Im Netz habe ich bei KW/WaPu 10x643 gelesen. Ist meiner jetziger Keilriemen zu groß oder machen die 7mm nichts aus?

Gruß

Michael

Ähnliche Themen
17 Antworten

650 gehört IMHO nicht drauf, kriegt man aber gerne mal verkauft, wenn man nicht aufpasst.

der Rest kommt drauf an.

Liste für den JX:

bis 7/89

kw-wapu: 9,5x643

wapu-65A lima: 9,5x600

wapu-90A lima: 9,5x623

ab 8/89

bei 65A lima: 9,5x875

bei 90A lima: 9,5x910

jx mit 2 lima's

kw-wapu: 9,5x630

kw-lima: 12,5x1218

extrariemen für servo:

9,5x763

Themenstarteram 11. April 2016 um 16:22

Prima, Danke für den Tipp mit dem (...wenn man nicht aufpasst...)

wenn der Riemen 10 anstatt 9,5 ist, läuft er auf der Riemenscheibe ja etwas weiter außen, d.h. kann dann klappen mit em SPannen, je nach dem wie viele U-Scheiben man dazwischen hat.

Den 9,5er gibt es glaube ich gar nicht mehr (Oder ggf. noch in ziemlichalt als Restbestand?)

Beim 9,5er kann man bei 650 länge schon probeleme bekommen, den noch vernünftig gespannt zu bekommen. Da deshalb unbedingt n 643er nehmen.

Themenstarteram 12. April 2016 um 11:30

Danke. Ich habe geguckt, U-Scheiben habe ich garnicht zwischen den Scheiben. Was sollte da rein?

Ich meine die Distanzscheiben sind an Riemenscheibe der Wasserpumpe. Damit wird der Riemen gespannt.

Die Riemenscheibe besteht aus zwei hälften, dazwischen befinden sich mehr oder weniger viele Distanzscheiben.

wenn du welche entfernst, spannst du den Riemen , denn der Abstand zwischen den Scheibenhälften wird geringer und der riemen läuft weiter außen, also bei größerem Radius.

Ein 10er läuft eh weiter außen als ein 9,5er, darf also geringfügig länger sein bei gleicher Anzahl Distanzscheiben zwischen der Riemenscheibe.

Ähhh, hab ich das vernünftig und kapirbar erklärt?

Themenstarteram 12. April 2016 um 12:06

klar, alles verstanden... Ich habe die Distansscheiben leider nicht. Wieso, kann ich leider nicht beantworten...

Distanzscheiben sollten 4 stück sein. Diejenigen, die nicht zwischen den Riemenscheiben verbaut sind, werden normalerweise außen, also unter den 3 Schrauben verbaut zur Aufbewahrung. So sehen die aus:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../358109598-223-5196

Themenstarteram 12. April 2016 um 13:36

naja, ich muss mal schauen, woher ich die noch bekomme - ohne die Riemenscheiben.

Was passiert, wenn man die nicht drauf hat? Bis jetzt hat der Riemen gehalten? Zu viel Spannung?

Zitat:

@micha141076 schrieb am 12. April 2016 um 13:36:03 Uhr:

 

Was passiert, wenn man die nicht drauf hat? Bis jetzt hat der Riemen gehalten? Zu viel Spannung?

1. Dann kommen die beiden Hälften der Keilriemenscheibe näher zusammen und der Keilriemen wandert in der Keilnut nach außen. Dann erhälst Du einen größeren Spannweg d.h. Du kannst mehr spannen, bis Du am Anschlag bist. Gerade bei gelängten Keilriemen entfernt man gerne die Distanzscheiben, damit der Riemen bei gleicher Riemenbreite in der enger gewordenen Keilnut weiter außen laufen muss.

2. Hat mit dem Halten der Riemens nichts zu tun.

3. Die Spannung stellt Du doch manuell auf einen passenden Wert ein - zuviel oder zu wenig hat nichts mit den Distanzscheiben zu tun.

ich habe gerade auf einen keilriemen umgebaut. braucht ein anderes wapu-rad und gut ists!

das aufwändige keilriemenwechseln ging mir mit der zeit auf die nerven. nun ist es einfach, mein riemen wird nur noch über die lima gespannt.

...nur so eine idee!

gruß

Themenstarteram 25. September 2016 um 12:34

Hallo,

wenn ich auch auf 1-Keilriemen-System ändere, was muss ich tauschen?

Hallo,

ich stelle meine Frage mal in diesem Thread und hoffe, es kann mich jemand aufklären. Ich habe nämlich einen Keilriemen zur WaPu, der da eigentlich in dieser Größe gar nicht sein sollte.

Fahrzeug ist ein 87er Multivan mit JX-Motor, ohne Servo etc. Nachdem gestern der Zahnriemen gewechselt wurde, hat mich mein befreundeter KFZ-Meister drauf hingewiesen, auch mal diesen Riemen, besser beide zu wechseln. Ich habe die Teile auch fotografiert.

Es ist sowohl(!) zur WaPu als auch zur LiMa je ein 10x600 Keilriemen drauf. LiMa ok, aber WaPu? Ich bin kein Mechaniker, aber 7zap und alles andere im web sagt mir hier einen 9,5 (10) x 643 er Riemen.

Hat jemand ne Ahnung, warum bei mir ein 600er drin ist? Hab den T3 erst vor knapp 2 Jahren erstanden und auf "H" hergerichtet. Maschine läuft 1a....

Danke für Tipps und Hinweise, was das könnte. Oder Augen zu und wieder zwei 600 drauf machen??

Wenn es passt würde ich wieder einen in der gleichen größte drauf machen.

 

Hat evtl jemand mal eine Riemenscheibe mit anderem Durchmesser verbaut? Das würde eine andere Riemenlänge erklären

Danke! Das werde ich dann auch erst mal so machen. Wenn ich dann eh unterm Bus liege oder drüber hänge, seh ich vielleicht mehr. Wäre schon möglich, dass da einer der Vorbesitzer gebastelt hat.

Als ich ihn gekauft habe, hing ja auch der Endtopf vom CS dran :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen