ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. welcher Benziner - ML350 oder ML500?

welcher Benziner - ML350 oder ML500?

Mercedes ML W164
Themenstarteram 12. Mai 2016 um 18:23

moin,

wegen der anstehenden Diskussion über die blaue Umweltplakette und einem Umzug in eine Region die davon betroffen sein wird, werde ich mich schweren Herzens neu orientieren müssen. Eigentlich wäre meine erste Wahl auf einen neuen (gebrauchten) Audi A6 mit der 3.0 TDI Maschine gewesen - wegen Anhängerbetrieb + Allrad. Da Cayenne, Tuareg und Q7 nicht wirklich gasfeste Benziner haben - und man auch viel von Kolbenkipper lesen kann, tendiere ich nun zu Mercedes ML.

Welchen ML (zwischen 2006 und 2010) würdet Ihr empfehlen? den 500er (V8) Motor oder den 350er mit dem V6 Motor? Anhänger bis 2 Tonnen sollen teilweise gezogen werden. Je nach Fahrleistung - die ich heute überhaupt nicht abschätzen kann - soll der Wagen LPG haben oder später ggf umgerüstet werden - Danke für Meinungen

Ralf

oder was aus dem G Regal?

Beste Antwort im Thema

Definitiv der 5,5 Liter... Zickt nicht rum und gasumbau ist kein Problem

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Definitiv der 5,5 Liter... Zickt nicht rum und gasumbau ist kein Problem

Themenstarteram 13. Mai 2016 um 8:26

ist der Unterschied zwischen dem 5l und dem 5,5l so groß? der 5,5l ist im meiner Preisklasse nicht wirklich oft vertreten - und die wenigen die angeboten werden, haben mit gleicher Ausstattung meist um die 50 - 100t Kilometer mehr auf der Uhr stehen.

Ich habel einen ML500 mit Brabus Leistungssteigerung und LPG. Gekauft habe ich ihn im Janbuar und mittlerweile bin ich in 4 Monaten über 9000 KM gefahren.

Ich bin durchschnittlich bei Langfahrten mit 9 Euro unterwegs und habe ausreichende Leistung.

Weniger Leistung möchte ich nicht haben, der V8 fährt sich sehr angenehm und selbst 700KM am Stück stören mich nicht und ich kommte entspannt am Ziel an (=

Ne anständige G Klasse ist mir aktuell noch zu preisintensiv. Eher würde ich den GL 500 vorziehen, welcher auch nicht oft zu sehen ist.

Zitat:

@CodisBMW schrieb am 13. Mai 2016 um 09:36:46 Uhr:

Ich habel einen ML500 mit Brabus Leistungssteigerung und LPG. Gekauft habe ich ihn im Janbuar und mittlerweile bin ich in 4 Monaten über 9000 KM gefahren.

Ich bin durchschnittlich bei Langfahrten mit 9 Euro unterwegs und habe ausreichende Leistung.

Weniger Leistung möchte ich nicht haben, der V8 fährt sich sehr angenehm und selbst 700KM am Stück stören mich nicht und ich kommte entspannt am Ziel an (=

Ne anständige G Klasse ist mir aktuell noch zu preisintensiv. Eher würde ich den GL 500 vorziehen, welcher auch nicht oft zu sehen ist.

Was für ne LPG hast Du? Marke, Volumen etc?

Ich kann dir auch nur den V8 empfehlen..

Fahre selber den 5,0 Liter und kann ihn als robustesten aller Motoren sehr empfehlen.

Habe eine Prins Anlage drin und bin seit fast 2 Jahren damit ohne Mucken unterwegs.

lg

Sven

Zitat:

@websi_trd schrieb am 13. Mai 2016 um 08:26:24 Uhr:

ist der Unterschied zwischen dem 5l und dem 5,5l so groß? der 5,5l ist im meiner Preisklasse nicht wirklich oft vertreten - und die wenigen die angeboten werden, haben mit gleicher Ausstattung meist um die 50 - 100t Kilometer mehr auf der Uhr stehen.

Der Unterschied ist schon da aber... der M113 (5L - 306PS) ist auch völlig ausreichend und vorallem ABSOLUT ZUVERLÄSSIG! Das ist eines der robustesten Aggregate die MB je gebaut hat.

Der M273 (5,5L-388PS) spielt punkto Leistung schon in einer anderen Liga... solltest aber erst einen ab BJ.2008 nehmen wegen der Kettenrad Geschichte der früheren Baujahre... dito auch M272 (3,5L).

Zitat:

@Eleukoa schrieb am 13. Mai 2016 um 09:49:06 Uhr:

Zitat:

@CodisBMW schrieb am 13. Mai 2016 um 09:36:46 Uhr:

Ich habel einen ML500 mit Brabus Leistungssteigerung und LPG. Gekauft habe ich ihn im Janbuar und mittlerweile bin ich in 4 Monaten über 9000 KM gefahren.

Ich bin durchschnittlich bei Langfahrten mit 9 Euro unterwegs und habe ausreichende Leistung.

Weniger Leistung möchte ich nicht haben, der V8 fährt sich sehr angenehm und selbst 700KM am Stück stören mich nicht und ich kommte entspannt am Ziel an (=

Ne anständige G Klasse ist mir aktuell noch zu preisintensiv. Eher würde ich den GL 500 vorziehen, welcher auch nicht oft zu sehen ist.

Was für ne LPG hast Du? Marke, Volumen etc?

Habe eine von PRINS und dabe den kleinen Tank, so muss der Kofferraum nicht erhöht werden.

Und mit meiner LPG APP finde ich ÜBERALL meine LPG Tankstellen und kann ohne Unterbrechungen mit LPG durchfahren.

Ich glaube mein LPG Tank liegt bei ca. 45L. Gesamt kriege ich damit 200-270Km hin. + Benzintank mit 95L ...da geht schon was :D

Zitat:

@CodisBMW schrieb am 13. Mai 2016 um 21:50:17 Uhr:

Zitat:

@Eleukoa schrieb am 13. Mai 2016 um 09:49:06 Uhr:

 

Was für ne LPG hast Du? Marke, Volumen etc?

Habe eine von PRINS und dabe den kleinen Tank, so muss der Kofferraum nicht erhöht werden.

Und mit meiner LPG APP finde ich ÜBERALL meine LPG Tankstellen und kann ohne Unterbrechungen mit LPG durchfahren.

Ich glaube mein LPG Tank liegt bei ca. 45L. Gesamt kriege ich damit 200-270Km hin. + Benzintank mit 95L ...da geht schon was :D

Hoert sich gut an.

Von der Kofferraumerhöhung waere ich auch nicht begeistert, da 3. Sitzreihe und Hunde noch hinten Platz haben muessen (fahre den GL).

Die Strecke von 200 km mit so nem Tank wäre auch ideal, da das ungefähr hin-und zurueck zur Arbeit entspricht. Ist das bei normaler Geschwindigkeit? 120-130 km/h?

Danke!

 

Themenstarteram 14. Mai 2016 um 9:23

Danke für die vielen Info´s... der 5,5l ab 2008 hat bei meinem Budget, was ich ausgeben will, zu viele Kilometer auf der Uhr - dann wird es wohl ein 306PS. Den größeren Motor hatte ich auch im Kopf wegen dem Anhängerbetrieb - wenn ich mit meinem A6 einen 1,5t Anhänger ziehe, ruppelt er schon recht stark an dem Teil - und zieht sich damit auch nen kräftigen Schluck mehr rein. Von V Max ist mir die Entscheidung egal - bin aus dem Alter raus in dem man nervös an der Ampel steht und guckt wer schneller weg kommt - dann würde ich mich auch nicht nach nem 2,5 Tonnen Gefährt umgucken

Zitat:

@Eleukoa schrieb am 14. Mai 2016 um 04:33:07 Uhr:

Zitat:

@CodisBMW schrieb am 13. Mai 2016 um 21:50:17 Uhr:

 

Habe eine von PRINS und dabe den kleinen Tank, so muss der Kofferraum nicht erhöht werden.

Und mit meiner LPG APP finde ich ÜBERALL meine LPG Tankstellen und kann ohne Unterbrechungen mit LPG durchfahren.

Ich glaube mein LPG Tank liegt bei ca. 45L. Gesamt kriege ich damit 200-270Km hin. + Benzintank mit 95L ...da geht schon was :D

Hoert sich gut an.

Von der Kofferraumerhöhung waere ich auch nicht begeistert, da 3. Sitzreihe und Hunde noch hinten Platz haben muessen (fahre den GL).

Die Strecke von 200 km mit so nem Tank wäre auch ideal, da das ungefähr hin-und zurueck zur Arbeit entspricht. Ist das bei normaler Geschwindigkeit? 120-130 km/h?

Danke!

Ich fahre recht zügig bei 140-150Km/h und komme so auf eine Reichweite von ca. 200 - 270KM.

Wenn ich mal kräftig aufs Gaspedal drücke und z.B. mehrere LKW überholen muss, dann schalte ich einfach die Gasanlage per Knopfdruck aus, weil mit LPG nicht die maximale Leistung wie mit Super+ erzielt werden kann.

Fährst du mit LPG und drückst das Gaspedal voll durch, dann springt er automatisiert auf Benzinbetrieb um und du wirst mittels eines Pieptons benachrichtigt, dass er von LPG auf Benzin gewechselt hat. So ist es zumindest bei Prins.

Wie es sich bei anderen LPG Herstellern verhält, kann ich nicht sagen. Ich meine mal gelesen zu haben, dass bei anderen Herstellern beim Überholvorgang der Motor abgewürgt wurde, was natürlich ziemlich übel ist.

Aber die maximale Leistung mit den 339PS benötige ich allgemein sehr selten, von daher stört es mich absolut nicht, dass ich mit LPG vielleicht nur 80% der gesamten Leistung habe.

Viele Grüße

Themenstarteram 14. Mai 2016 um 12:36

@CodisBMW

mit Anhänger braucht mein A6 2,5 TDI gefühlte 50% mehr Sprit - dies würde ich bei dem ML dann gerne mit der Gasanlage abfedern. Ob der ML 220km/Stunde fährt oder 240 ist mir ehrlich gesagt recht egal. Mit dem Geld was ich ausgeben möchte - um die 20.000€ - ist ein 5,5l ab 2008 nur mit mir zu hohen Laufleistungen mit an die 250t bis 300t Kilometer untergekommen - oder muss ich noch anders suchen? Meine Vorstellung zur Zeit ist die 306PS im 5l - Baujahr ab 2006 mit bis zu 150.000km. Da mit dem fahren unter LPG auch viel falsch gemacht werden kann, würde ich gerne einen ohne Gasanlage kaufen wollen und diese dann selber nachrüsten. Wie gut kann meine einem Scheckheft trauen? denn die angebotenen 150.000km bei 10 Jahren Alter ist möglich - aber für einen solchen Wagen nicht unbedingt typisch. 1-2 Hände und lückenloses Scheckheft bei Mercedes - kann man dem in etwa trauen?

Gefunden habe ich meinen w164 über einen sehr guten Kollegen, welcher nebenbei mit Autos handelt. Glücksfall (=

Mein ML500 Bj.06 mit M113 Motor hatte nur einen Vorbesitzer, welcher ein Doktor ist und im Vorstand einer namenshaften Arzneimittelfirma sitzt. Der Vorbesitzer dürfte nicht an Geldknappheit gelitten haben. Das Schechheft wurde immer beim selben MB-Händler gepflegt und wies keine Lücken auf.

Ausschlaggebend für den Kauf waren:

-Vorbesitzer (wer)

-Scheckheft bei MB (Wartungszustand)

-gehobene Ausstattung (Offroad, AirMatic, Harman, V8, Prinz LPG, Navi...)

-Preis

-bis max. 200Tkm

Weil hier im Forum der M113 sehr gelobt wird, habe ich mich für den "älteren" V8 Motor entschieden.

Die Brabus Leistungssteigerung (25PS oder sowas) mag zwar etwas Leistungsprotimierung gebracht haben, jedoch ist der normale ML500 V8 5L (M113) alles andere als träge und hat genug Power um Anhänger zu ziehen. Der typische ML63 Fahrer mag hier etwas anders denken ^^

Wie viele ML350 sehe ich mit Anhänger rumfahren...jedenfalls mehr als 500er.

Ich würde mich auf jeden altuell wieder für einen w164 M113 entscheiden. Bis jetzt bin ich insgesamt sehr zufrieden.

Insgesamt werden online sehr wenige ML500 mit LPG angeboten. Deswegen würde ich mich wohl eher auch für einen einwandfreien ML500 mit guter Ausstattung und ohne LPG entscheiden und die LPG nachträglich einbauen lassen.

Fakt ist auch, dass viele M-Klassen wirklich nur Langstrecke kennen und eigentlich alle ML mit LPG viele Kilometer aufm Buckel haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. welcher Benziner - ML350 oder ML500?