ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Welche USB Bordsteckdose?

Welche USB Bordsteckdose?

Themenstarteram 25. Febuar 2013 um 11:42

Hallo zusammen,

ich möchte für mein Handy welches ich als Navigationsgerät nutze eine USB Steckdose am Motorrad einbauen.

Allerdings weiß ich nicht ob das einfach so geht, wollte folgende USB-Buchse eibauen:

http://www.ebay.de/.../400402145575?...

Klar kann ich die USB-Buchse direkt an der Batterie anschließen, aber brauch ich da nicht noch eine Sicherung dazwischen?

Wenn ja welche könnt ihr mir da empfehlen?

Freue mich wenn ihr mir helfen könnt :)

Gruß poldi

Ähnliche Themen
80 Antworten

Steckdose sollte schon im Cockpit sein, um großen Kabelsalat beim Betanken von Navi etc. zu vermeiden.

Ich hab mir bei Louis für den selben Preis eine Doppel-USB- Steckdose mit Gummi- Verschlussklappe geholt. Kann man am Lenker oder in/unter die Verkleidung machen.

Gleich dabei war ne Sicherung 3A, Klemmverbinder, 2 Kabelverbinder & 2 Schrumpfschläuche. Kabellänge auch 1,7 Meter.

Ich hab die an den Lenker gemacht.

Zitat:

Original geschrieben von Nette Hexe

Ich hab mir bei Louis für den selben Preis eine Doppel-USB- Steckdose mit Gummi- Verschlussklappe geholt. Kann man am Lenker oder in/unter die Verkleidung machen.

Gleich dabei war ne Sicherung 3A, Klemmverbinder, 2 Kabelverbinder & 2 Schrumpfschläuche. Kabellänge auch 1,7 Meter.

Ich hab die an den Lenker gemacht.

Kannst mir mal die Artikelnummer oder den Link geben ? Hab bei Louis geschaut, aber ich finde nur diesen (Best-Nr: 10032919) gefunden.

Moment .... *Rechnung rauskram*

Ich hab die aus´m Hauptkatalog. Die Doppeldose hat die Artikel Nr. 10032977.

Gab auch ne einfach für 9,99 , die Nr. hab ich nun aber nicht parat. Ich dacht mir lieber doppelt, wenn schon einbauen. So kannst auch Player, Cam oder sonstwas anschließen.

Super, vielen Dank. Die hatte ich über den webshop noch gar nicht entdeckt, das ist eigentlich genau das was ich brauche, dann spare ich mir diese rießigen 12V Stecker. Hab ich mir gleich mal bestellt, jetzt muß ich nur noch einen Freund mit ein, zwei Flaschen Bier bestechen um mir das Teil anzubauen, das elektrische will ich lieber nicht selbst machen.

Gesucht wird die kleinste USB Steckdose, hat da wer ein paar Links für mich?

Ich bringe meine ums verrecken nirgends unter.

So eine habe ich im Moment und die ist eindeutig zu breit, zu lang und zu dick.

https://www.louis.de/artikel/usb-mini-steckdose/10032867

Hallo Zombie,

schau Dir mal die Duo USB Steckdose von Albrecht bei Polo an.

Kostet 22,99 € und hat eine Sicherheitsabschaltung.

Ich werde sie mir evtl. einbauen.

Gruß Peter

Danke aber viel zu groß bzw. normale Bauart.

Ich brauch was, was so klein wie möglich ist.

Im moment tendiere ich hierzu

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_51?...

Ohhh...

Hab jetzt im Bastelfred geantwortet.

 

http://www.motor-talk.de/.../kleine-basteleien-t4743829.html?...

Wo MUSS sie denn verbaut werden. Manchmal kann man auch den Anbauort verändern und anders tricksen. Sprich ein Kabel an die Stelle ziehen, ggf. dann dort eine Buchse wo dein Händy/Navikabel reinkommt. Dann bist du auf Buchsengröße runter.

Irgendwo im Bereich des Lenkers. Versteckt hinter der Maske klappts ned, weil sie einfach zu schmal ist. An die Standrohre klappts auch ned, weil nach vorne die Maske im Weg ist, nach Innen oder Hinten würde es mit dem Rahmen in Kontakt kommen und nach Außen ist sie nicht mehr versteckt.

Hier mal ein paar Bilder wo man es evtl. erahnen kann wie wenig Platz das ist. Auf Lenkermontage fällt aus.

2015-02-01-16-35-45
2015-02-01-16-35-58
2015-02-01-16-36-17
+1

Und was willst du anschliessen?

Ich meine ein Navi braucht auch eine Halterung... Die müsste auch irgendwo ran.

Wenn du deine Steckdose versteckst, und nur das Kabel in Richtung Lenker ziehst, ist das sehr Minimal.

Achso, geladen werden soll Handy und Aktioncam.

Ich kann keine Steckdose verstecken, das gibt das Mopped ned her außer unter der Sitzbank.

Da ich aber noch kein USB Kabel kenne mit nem wasserdichten Stecker, kann ich dieses auch nicht dauerhaft verlegen, das wäre nämlich im Moment meine favorisierte Lösung.

Und wenn du das Kabel nochmal mit'm Schrumpfschlauch überziehst und um den Stecker den Schlauch länger lässt und das dann

a) mit einem kleinen Streifen Doppelklett iwo befestigst

b) einfach den Schlauch umklappst und Gummi drüber ( oder die Dinger zum Frischhaltbeutel zumachen.

Dann kannst den Steckerdose unter der Sitzbank lassen. Das kleine Steckerle sieht man ja dann nicht.

Meine Steckdose ist am lenkkopflager unter dem tank. Möglichkeiten gibts immer. Nur solltest du schauen, ob du den gleichen Stecker hast. Das Handy ladst du in lenkernahe??

An deiner stelle würde die Steckdose unter der Sitzbank lassen und nur ein Kabel ziehn. Den Stecker hinter der kanzel sollte bei regen reichen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Welche USB Bordsteckdose?