ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Bordsteckdose Montage Hilfe

Bordsteckdose Montage Hilfe

Themenstarteram 22. April 2014 um 19:59

Hallo,

ich bin gerade dabei mir eine Bordsteckdose an meiner SV 650 S zu installieren.

Ich habe mir schon folgende Steckdose gekauft:

http://www.louis.de/.../index.php?topic=artnr_gr&artnr_gr=10032961

Plan:

Steckdose soll ein Schalter bekommen. Dieser soll unter dem Soziussitz platzfinden. So das ich die Steckdose bei Bedarf vom Netz durch Stromkreisunterbrechung nehmen kann.

Was mir fehlt ist ein geeigneter Schalter. Bei Conrad gibt es schon viel Auswahl. Und so der Elektromeister bin ich jetzt nicht um den richtigen Schalter zu wählen. Worauf muss ich da achten?

Könnt ihr mir paar Vorschläge geben und evtl Intsallationstipps?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Soll das ein fliegender Schalter sein oder kann der irgendwo angebaut werden?

Der Schalter muss die nötige Stromstärke verkraften. Also 10A. Mehr kann die Dose eh nicht und mehr dürfte in den wenigsten Fällen am Mopped nötig und sinnvoll sein.

Wenn der Schalter irgendwo verbaut ist, wo er feucht werden kann, sollte er mindestens Spritzwassergeschützt sein. Ist unter der Sitzbank aber in der Regel zu vernachlässigen, schadet aber natürlich nicht.

An eine Steckdose gehört eine Sicherung.

Und über die Sicherung kann man die Steckdose dann vom Netz nehmen.

Eine Steckdose über einen Schalter zu versorgen, ist immer etwas problematisch.

Den Schalter müßte man dann nämlich auf die maximale Leistung dimensionieren.

An der Steckdose ist eine Sicherung dran. Das Ding ist mit 10A abgesichert. Dafür findest du Schalter ohne Ende.

Ach so!

Habe das Angebot erst jetzt aufgerufen.

Den Schalter würde ich mir dann aber sparen.

Wie schon erwähnt wurde, ist der eine Fehlerquelle, und die Steckdose kann man über die Sicherung stromlos schalten.

Der hier ist fliegend und wasserfest http://bilder2.eazyauction.de/thedrive/artikelbilder/343016.jpg

Was ich aber nicht verstehe ist, warum der Schalter? Denkst du an Kriechströme und glaubst die so zu umgehen? Ich habe eine ähnliche Lösung an meinem Möpp und der ist direkt an der Batterie dran, trennbar durch einen Tamiya Stecker. Der kommt auseinander, wenn ich da das Ladegerät mal anschließen muß.

Wichtig wäre eine straffe aber nicht mega stramme Verlegung, damit das Kabel sich noch bewegen kann. Sonst fällt mir grad nix weiter ein.

Themenstarteram 22. April 2014 um 20:32

Ja an kriechstrom habe ich gedacht. Der Schalter muss nicht unbedingt fest installiert sein. Kann auch lose unter sozius Sitzbank liegen.

Also Schalter mit max 10 A?

Und was ist fliegender Schalter? Hat das was mit Funktion zu tun?

Der Schalter sollte schon für einen größeren Strom ausgelegt werden,

als die Sicherung ist, bei einer 10 A-Sicherung wär ein 16-A-Schalter wesentlich besser.

Schalter musst du nach dem Kriterium aussuchen,

wie du ihn befestigen kannst,

und auch, wo und wie du leicht rann kannst.

Einen losen (fliegenden) Schalter würde ich nicht verbauen

 

Feuchtigkeitsschutz ist auch nicht verkehrt,

kommt natürlich auf´s Moped an

Nimm den Schalter von der Nachttischlampe und gut isses.

Fliegend bedeutet, dass er frei im Kabel verbaut ist, ohne irgendwo befestigt zu sein.

Schalter Nachtkasterllampe ist oft nur für 6 A ausgelegt.

 

Die Sicherung sollte das schwächste Glied im Stromkreis sein,

und nicht der Schalter

 

Was soll denn an die Steckdose angeschlossen werden?

Hallo Gullof,

ich würde das nicht mit einem Schalter machen, sondern mit einem Relais. Einfach einmal bei Conrad nach KFZ-Relais schauen. Die packen das mit dem Betriebsstrom für die Dose auf jeden Fall. Die Ansteuerung für die Spule vom Relais würde ich mir vom Licht holen. Das braucht nicht viel Strom. Der Vorteil ist, wenn das Möpp an ist, ist ja auch das Licht an, und die Dose funktioniert. Möpp und Licht aus, Dose abgeschaltet.

Nur einmal so als Gedankenspiel.

Themenstarteram 22. April 2014 um 20:59

Über Relais Schaltung mit Zündung integriert habe ich auch über legt. Aber ich möchte es gerne ohne viel Aufwand realisieren

Zitat:

Original geschrieben von gullof

Über Relais Schaltung mit Zündung integriert habe ich auch über legt. Aber ich möchte es gerne ohne viel Aufwand realisieren

Ist doch nur ein Kabel mehr, und die Fummelei unter der Sitzbank fällt weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Bordsteckdose Montage Hilfe