ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welche neuen Winterreifen zur Saison 2019/2020?

Welche neuen Winterreifen zur Saison 2019/2020?

Themenstarteram 4. Mai 2019 um 15:45

Hallo,

kann schon jemand sagen, welche Winterreifenmodelle zur kommenden Saison neu auf den Markt kommen werden? In den letzten beiden Jahren hat sich da ja bei den Premiumherstellern recht wenig getan.

Hintergrund bei mir:

Mein Vater bekommt im Sommer einen neuen PKW. Im Moment könnten wir wohl recht günstig neue Kompletträder mit Reifen, deren DOT aus dem 3. o. 4. Quartal '18 stammt bekommen. Wir würden aber jetzt ungerne einen Reifen kaufen, der zur nächsten Saison abgelöst wird, das dieser z. B. bei Beschädigung Schwierigkeiten bei der Nachlieferung verursachen könnte.

Gruß Rainer

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo wir haben gerade erst Anfang Mai !!

Themenstarteram 4. Mai 2019 um 16:10

Das ist richtig, aber der Wagen kommt im Juni und wir müssen uns dann entscheiden, ob wir die angebotenen Winterkompletträder mit kaufen.

Ich hoffe, dass in Kreisen, die sich mit Reifen befassen, bereits Infos zu den Modellen der nächsten Saison vorliegen.

Gruß Rainer

Zitat:

@Rainer560sk schrieb am 4. Mai 2019 um 15:45:46 Uhr:

Wir würden aber jetzt ungerne einen Reifen kaufen, der zur nächsten Saison abgelöst wird, das dieser z. B. bei Beschädigung Schwierigkeiten bei der Nachlieferung verursachen könnte.

Wenn Dir das jetzt schon "Sorgen" bereitet, dann doch lieber einen Satz neue Winterreifen im Hochsommer kaufen. :o Die bekommt man um diese Zeit sogar

noch viel günstiger. :cool:

Themenstarteram 4. Mai 2019 um 18:40

Es handelt sich bei dem Angebot um neue Felgen und neue Reifen, die in der letzten Wintersaison nicht verkauft werden konnten.

Die geschilderte Vorgehensweise, Winterreifen im August zu bestellen, praktiziere ich schon seit langem mit dem Reifenhändler meines Vertrauens: Winterreifen im August, Sommerreifen im Februar bestellen, wenn die Händler ihre Lagerbestände ordern.

Das Angebot des Autohändlers ist aber sogar noch deutlich interessanter als der Neukauf beim Reifenhändler im August.

Gruß Rainer

Von welchem Autohersteller reden wir denn? Sind es Original-Kompletträder?

Bei den Herstellern mit sogen OE-Reifen (BMW, Porsche, Mercedes, Audi...), welche eine zusätzliche Markierung haben (*, N,, MO, AO...) kann man davon ausgehen, dass der Reifen mit dieser Markierung bis über die Produktionszeit der Fahrzeugreihe erhällich sein wird (zum Teil auch deutlich darüber hinaus).

@Rainer560sk

Nur weil ein Modell ersetzt wird, heißt das noch lange nicht, dass man das alte nicht mehr kaufen kann.

Die Nachkaufzeit ist eigentlich unkalkulierbar. Bei Zweit-/Drittmarken aber oft länger und günstiger als bei Premium, wo die Preise der alten Modelle dann oft höher liegen.

 

Ich würde mir keinen Stress machen und Angebote fürm Winter abgreifen. Angebote gibts immer wieder. Und vorm Winter weiß man dann auch mehr über neue Reifen. Das sollte es dir ja wert sein, oder?

am 4. Mai 2019 um 21:21

vorm winter 2018/2019 sind der michelin alpin a6 und der barum polahis 5 auf den markt gekommen.

Themenstarteram 4. Mai 2019 um 21:38

Schon mal Danke für die Hinweise. Es geht in der Tat um OEM-Felgen von BMW, für die er verschiedene Premiumreifen zur Auswahl hätte. Die Reifen mit Stern stehen für uns nicht im Fokus, da es meistens schon deutlich ältere Profile sind.

Bei z. B. Conti, Dunlop und Goodyear hat sich in den letzten Jahren nicht viel neues bei den Winterreifen ergeben. Daher meine Eingangsfrage.

Übrigens: Das Thema "Ersatzbeschaffung im Defektfall" ist für uns wichtig, da wir sehr oft auf Baustellen unterwegs sind und daher häufig von Reifendefekten betroffen sind.

Gruß Rainer

Das neuere Produkt ist nicht notwendigerweise das bessere, Paradebeispiel Michelin Alpin A4 - Michelin Alpin 5.

Aber weiterhin viel Erfolg.

Welche Sommerreifenmodelle kommen denn 2020 neu auf den Markt?

Ich finde die Frage durchaus berechtigt. Auch ich habe jetzt einen neuen CLS 450 gekauft. Dazu konnte ich sehr schöne original MB Felgen für den Winter kaufen. Die Besohlung ist für mich immens wichtig. Da ich mich nur mit den Premium Marken beschäftige, weiß ich bislang, dass als interessante Neuheiten der bereits existierende Conti TS 860 S angeboten wird und eirklich neu wird der Pirelli PZero Winter und der Bridgestone sein. Leider kenne ich noch keine Lieferdetails.

Rainer hat vollkommen Recht, dass das Marktsegment Winter UHP Reifen dünn besetzt ist, insbesondere bei 19 Zöllern, RunFlat, Felgenschutz (der seinen Namen verdient).

 

Und wenn sich jemand für das Thema Reifen interessiert, ist das eine persönliche Eigenschaft. Dafür braucht man sich weder erklären noch entschuldigen. Die besten UHP Reifen fährt man, weil man es kann und nicht, weil man rechnen muss.

Zitat:

@SenatorCD schrieb am 17. Mai 2019 um 09:14:03 Uhr:

Rainer hat vollkommen Recht, dass das Marktsegment Winter UHP Reifen dünn besetzt ist, insbesondere bei 19 Zöllern, RunFlat, Felgenschutz (der seinen Namen verdient).

Mein MotorTalk scheint kaputt zu sein. Die Seite, auf der er dies geschrieben haben muss, wird nicht angezeigt.

Vor allem fehlt auch die Seite, auf der von UHP-Reifen die Rede ist.

Zum Glück kam irgendwann zumindest mal der Hinweis, dass es sich um BMW handelt, also muss man nicht mehr 5000 verschiedene Reifenmodelle aufzählen und kann schonmal die LKW-, Bus-, Flugzeug- und Kleintransporterreifen weglassen.

ich finde diese Diskussion sowieso sehr aussergewöhnlich, weil man für alle Fälle sowieso nicht gefeit sein kann. Wenn ein Reifen halb abgefahren ist und man dann den mit einem Nagel oder noch schlimmer an einem Eisenträger aufschlitzt, mnacht es sowieso keinen Sinn den dann als einzelnen Reifen zu ersetzen. Dann sind eh 2 fällig. Ich habe mir letzten Sommer einen Reifen aufgeschlitzt die Achse hatte noch 4-5 mm. Also 2 neue gekauft und den einen in die Ecke gelegt, falls mir das nochmal passiert... passiert aber nicht.

Selbst Vorjahresmodelle sind meist noch sehr lange zu kriegen, meistens hat man da schon lange die Reifen abgefahren und ersetzt.

Ich würde, wenn das Komplettradangebot soooo günstig ist zugreifen, und das gesparte Geld ggf. im Falle eines Falles in 2 neue, anstatt 1 neuen Reifen investieren. Wenns aber Runflats sind, würde ich mir das grundsätzlich sparen, weil das Ersetzen unverhältnismäßig viel Geld kostet.

Soviel zum spekulieren, jetzt wüsste ich gerne noch um welches Auto mit welcher Bereifung es sich handelt.

am 19. Mai 2019 um 19:55

Zitat:

@Quertraeger schrieb am 4. Mai 2019 um 17:17:10 Uhr:

 

Wenn Dir das jetzt schon "Sorgen" bereitet, dann doch lieber einen Satz neue Winterreifen im Hochsommer kaufen. :o Die bekommt man um diese Zeit sogar

noch viel günstiger. :cool:

Unsinn.Wer setzt das immer in die Welt?

Beispiel: https://www.billiger.de/.../...-wintercontact-ts-860-fr-205-55-r16-91h

Runter scrollen und auf 1 Jahr klicken.

Bis auf kurze Ausreißer nach unten, bei denen man noch nicht mal weiß, ob da ein DEMO oder Reifen mit älterer DOT im Spiel war, nahezu konstanter Preis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welche neuen Winterreifen zur Saison 2019/2020?