ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Neue 225/45/R17 Sommerreifen (W/Y)

Neue 225/45/R17 Sommerreifen (W/Y)

Themenstarteram 26. Januar 2018 um 1:34

Hallo

ich bekomme die Tage ein neues Auto und brauche dazu neue Sommerreifen.

Es ist ein Gold 7 GTI, der 225/45/R17 braucht. Geschwindigkeitsindex sollte wohl W, oder Y sein. Habs zwar nicht direkt vor, aber Vmax beim Golf sind 250 km/h.

Mein Budget ist nicht riesig, also hab ich mich im Mittleren Preissegment umgeschaut und bin auf die Falken Azensis gestoßen. Testergebnis passt soweit und der Preis ist mit 62€ pro Rad sehr attraktiv.

Was würdet ihr mir empfehlen?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Puh so Suchfunktion bemühen wär in der Größe nicht verkehrt gewesen...

 

 

Wie is denn dein Fahrprofil.... Kilometer pro Jahr....usw?

 

Ansonsten is der Falken FK510 wohl nicht verkehrt wie man so liest

Der Falken ist für den Preis eine klare Empfehlung. Für 11€ mehr gibt es den Dunlop RT2, sehr zu empfehlen wenn man sich den Aufpreis leisten kann

Ich dachte mir (ist schon paar Jahre her), wenn Falken im Rennsport Ausrüster ist, können die Reifen nicht so schlecht sein. Ich kaufte mir die FK451. Ich glaube in ZR. Bei mir war auch der Preis eine Überlegung. Dieser Reifen ist nun nicht komplett vergleichbar mir Deinen Wunschreifen, aber sie waren völlig okay. An die Nass-Bremsleistung eines Conti Sportcontact kommen sie nicht ran, aber wer das toleriert, hat ein Reifen im Mittelfeld. Laufleistung war mäßig. Aber diesen Anspruch hat der Reifen gar nicht. Vom Laufgeräusch auch Mittelfeld. Zudem hat der Monteur nur wenig Gewichte benötigt, da hatte ich schon heftigere Eier drauf...

Also der FK510 ist kein FK451.

Fahren den FK510 selbst auf einem Corsa D GSI, hat ca. 200 PS und 300 NM.

Der Grip ist vorhanden, klar irgendwann wimmern die bei der Leistung, aber die Pirellis vorher waren nicht so gripfreudig.

Abrollgeräusch ist auch sehr gut, bis jetzt ist noch nichts zu hören.

Kann den Reifen nur weiter empfehlen.

Welche Pirelli? Nass oder trocken?

Der P Zero ist auf Nässe auf jeden Fall besser als der FK510, auf trockener Straße auch etwas.

Kostet aber auch mehr

Zitat:

@Gartenschere schrieb am 26. Januar 2018 um 01:34:55 Uhr:

Hallo

ich bekomme die Tage ein neues Auto und brauche dazu neue Sommerreifen.

Es ist ein Gold 7 GTI, der 225/45/R17 braucht. Geschwindigkeitsindex sollte wohl W, oder Y sein. Habs zwar nicht direkt vor, aber Vmax beim Golf sind 250 km/h.

Mein Budget ist nicht riesig, also hab ich mich im Mittleren Preissegment umgeschaut und bin auf die Falken Azensis gestoßen. Testergebnis passt soweit und der Preis ist mit 62€ pro Rad sehr attraktiv.

Was würdet ihr mir empfehlen?

Ich würde empfehlen ein neues Auto ohne adäquate Bereifung nicht zu übernehmen.

Warum bestehst Du beim Kauf eines neuen Autos nicht auf dazu passende Rad-Reifen-Kombination? Die sind doch im Preis inkludiert. Das macht mich sprachlos.

Zitat:

Warum bestehst Du beim Kauf eines neuen Autos nicht auf dazu passende Rad-Reifen-Kombination?

Es geht wohl um ein Neues Gebrauchtes.

Zitat:

@Gartenschere schrieb am 26. Januar 2018 um 01:34:55 Uhr:

Hallo

ich bekomme die Tage ein neues Auto und brauche dazu neue Sommerreifen.

Es ist ein Gold 7 GTI, der 225/45/R17 braucht. Geschwindigkeitsindex sollte wohl W, oder Y sein. Habs zwar nicht direkt vor, aber Vmax beim Golf sind 250 km/h.

Mein Budget ist nicht riesig, also hab ich mich im Mittleren Preissegment umgeschaut und bin auf die Falken Azensis gestoßen. Testergebnis passt soweit und der Preis ist mit 62€ pro Rad sehr attraktiv.

Was würdet ihr mir empfehlen?

Der Falken ist ein sehr guter Reifen und dann noch soviel günstiger... Starken auf nass und trocken. Preiswert... Mit 1,5 bewertet.

Ja kaufe ihn...

Themenstarteram 26. Januar 2018 um 17:36

Danke für die Bestätigung, sind jetzt die Falken geworden. Hab beim Reifenändler ums Eck 50€ mit ner 2017er Dot gezahlt. Das geht denk ich mehr als in Ordnung.

Für Montage, Wuchten und Reifenentsorgung will er 70€, das ist auch okay.

Und natürlich ist es ein gebrauchtes Auto, keine sorge. Die Reifen sind/waren 4 Jahre alt und haben noch ca. 3,5mm

50...starker Preis

Ich habe die FK 510 nach nicht mal 1000km wieder abziehen lassen...

Der Falken ist günstig, fällt breit aus und hat auch Grip

Leider war er für mich unfahrbar. Fehlende Lenkpräzision und träges ansprechen der Lenkung.

Die Flanken sind zu weich.Der Wagen fuhr wie auf Eiern

Was daran sehr gut sein soll weiß ich nicht...

@Gartenschere

Mich würde interessieren wie du mit dem Reifen auf dem GTI zufrieden bist wenn du die ersten 1000km gefahren bist.Vielleicht laufen sie ja auf einem Frontantrieb mit normalen FW besser

Naja. Das is wahrscheinlich irgendwie Geschmacksache. Ein Reifen wie der Ultrac Vorti is so kackesteif... das is mir garnix... direkt...aber unkomfortabel.

Der TE kommt mit dem Falken ja vielleicht gut aus....

Zitat:

@Karliseppel666 schrieb am 26. Januar 2018 um 22:45:39 Uhr:

Der TE kommt mit dem Falken ja vielleicht gut aus....

Das würde mich ja interessieren

Meine Tochter benötigt auch bald neue 225/45/17 auf ihrem VII Golf

 

Falken ist okay. Finde aber das die Koreaner (Nexen, Hankook) Falken in Qualität aufgeholt haben.

Wenn es nicht um Sport geht ist bei mir der Barum Bravuris 3HM verdammt weit oben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Neue 225/45/R17 Sommerreifen (W/Y)