ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Welche Motorisierung ???

Welche Motorisierung ???

Themenstarteram 10. Januar 2003 um 9:22

Hallo zusammen,

habe im moment einen 190er 2.0 und würde gerne auf die C-Klasse umsteigen und ein paar mehr PS können auch nicht schaden.

Das T-Modell gefällt mir am besten, ich kann mich aber noch für keine Motorisierung entscheiden, Es muß ein Mittelding aus PS und Wirtschaftlichkeit sein.

In Frage kommt der:

 

C200K

C240

C280

C32 ???

ich dachte auch an Chiptuning, kann mir jemand paar Infos dazu geben, sollte man das machen oder besser nicht?

Wie sieht das mit dem Verbrauch der Motoren aus und noch viel wichtiger: Wie sieht das mit Reperaturen aus?

Für mich würde nur ein gebrauchter in Frage kommen mit vielleicht 60tkm runter, lässt sich da ein z.B. C32 noch finanzieren oder übersteigen die Reparaturkosten das Budget eines normalsterblichen?

Kann mir jemand mal paar kosten aufzählen?

Ähnliche Themen
30 Antworten
am 10. Januar 2003 um 10:21

ich finder der c 240 ist das unwirtschaftlichste was es gibt.2,6 Liter, durstig und keine Leistung (125KW=170PS)

das ding zieht keine Wurscht vom Teller.

Themenstarteram 10. Januar 2003 um 10:27

Hallo Logge,

erstmal Danke für die schnelle Antwort,

170PS hört sich gar nicht so schlecht an,

meinst Du das Ding ist wirklich zu langsam?

Und was heisst durstig, welchen Verbrauch hast Du?

Mit Chiptuning kommt man auf knapp 200PS

und hat einen höheren Drehmoment, ist das keine alternative?

Gruß

Träumer von einer AMG C-Klasse

Hi,

einen 280er gibt es nicht!

Ich empfehle den C320 - dieser ist meist gut ausgestattet und im Verbrauch & Versicherung günstig. Ist ausserdem recht "günstig" zu haben.

200K = laut und brummig

240 = schwach und gleicher Verbrauch wie 320

C32 = viieel zu teuer und hohe Versicherung. Auch Reifen / Bremsen (verschleissteile) teuer.

Chiptuning kommt nur für den nicht empfehlenswerten 200K infrage.

HI

 

Selbst fahre ich ein C240 W203 2003 model.. leider bin ich nicht so zufrieden "cobraeins" und "logge" haben recht.. das Motor ist "schwach"(ich kann es nur sagen weil ich schon C320 gefahren habe) und gleicher Verbrauch wie 320.

Meine Mutter hat voher ein C320 w203 2001 model, das Wagen kann ich nur emphelen! ein Limo und Sport Wagen(echt fahr spass!). Top Speed ist nicht wie es im Buch ist, zwar 255Kmh. Habe ich schon probiert (70km ist schon halbe Tank weg). Aber Versicherung ist gar nicht so billig! Mutter muss pro Jahr 4,000 Euro Vollkasko bezahlen und meine C240 zwar 2,000 Euro pro Jahr.

naja, am Besten probieren Sie sich beide Fahrzeigen. Aber Bi-Xenon muss mann unbedingt haben!! echt geil

 

MfG

Mike

Themenstarteram 10. Januar 2003 um 13:12

Danke schonmal für die Info's!

Der C320 braucht laut Mercedes-Benz Homepage

innerorts 16,8 Liter und im drittelmix 11,3

kommt man denn mit unter 12 Liter hin?

Und wie sieht das mit der Versicherung aus, ist der 320er wirklich so teuer oder liegt das an versch. Versicherungen bzw. Schadenfreiheitsklassen?

Was sagt Ihr zu dem unterschied w203 und w202,

Ist das alte Modell auch zu empfehlen oder sind die neuen Modelle und Motoren so viel besser?

Ich weiss nicht , auf viel Prozent mike82Y´s Mutter fährt (evtl. ist es auch ein Frauenaufschlag *g*) aber ich bezahle bei 55 % VK 650,- im Jahr. Also , wer da sagt, das Auto wäre teuer, dann soll er sich einen Panda kaufen.

Ich bin gerne zügig unterwegs und verbrauche 10,9. Enthalten sind 70 % Auto mit 140-250 km/h und der Rest hälftig Stadt und Land.

Der 240 ist absolut träge. Würde mein Auto für nichts hergeben (zu Zeit *g*)

Wenn´s finanziell geht kann die Wahl nur auf einen 203 fallen.

Mitch

Themenstarteram 10. Januar 2003 um 13:58

Hi Mitch,

besten Dank für die Info, das hört sich nicht zuviel an, zumal ich auf 45% fahre.

Dann kommt die nächste Frage nach den Reparaturen bzw. austausch der Verschleißteile, ist da ein 320er wesentlich teuer als ein z.B. 200K oder sind die Kosten nur minimal höher?

Für den Fahrspaß den ich mir so vorstelle bin ich bereit einiges zu berappen, aber natürlich auch nur bis zu einer gewissen Grenze, bin kein Großverdiener sondern nur ein Autonarr.

Ich würde da keinen Unterschied machen. Schließlich sind die meisten Verschleisteile ähnlich oder gleich. Das wäre der letzte Entscheidungsgrund für mich.

Ich habe die Avantgard-Ausstattung mit allem Schnick-Schnack. Was das Auto alles automatisch und selbständig macht ist der Hammer. Da liegen wirklich Welten zum 202.

Vom Motort ganz zu schweigen.

Guckst Du hier !

Viel Spass beim entscheiden (für den 203, 320)

Mitch

Themenstarteram 10. Januar 2003 um 14:30

ach ja, da fällt mir ja gerade auf das es den 320er nur als Automatik gibt !!!!!!!

Bisher war ich mit einem Schaltgetriebe immer sehr zufrieden und würde das gerne beibehalten, da muß ich wieder komplett umdenken! hmm........

 

Peter

wiieeee???

Auch den C32 gibt es nur mit Automatik...

Den 320er seit Sommer 2002 auch als Schalter

Ist das nicht auch alles eine Preisfrage?

 

Da du hier im 203 Forum postest und dann auch noch einen Kombi willst: ist dir klar, dass die Dinger neu mindestens 35000€ mit Straßenbahnausstattung kosten? Auch gebraucht gibt es keine unter 22000€. Und preiswert angeboten werden fast nur 180er.

280er gibt es übrigens gar nicht vom 203er. Ob deine Frage nach dem C32 sinnvoll war, musst du wissen...

Fazit: Kopf hoch, weiter sparen! Irgendwann werden die 203er billiger.

Bis dahin wirst du vielleicht auch zur Automatik eine andere Einstellung haben. Automatik haben heute übrigens alle AMG Modelle. Auch beim Ferrari 360 sind die gefragtesten Varianten die Automatikversionen.

Themenstarteram 10. Januar 2003 um 15:11

Der Ankaufpreis von gebraucht ca. 22.000€ ist OK weil das eine einmalige Investition ist, viel wichtiger sind halt die Monatlichen kosten.

Bisher konnte ich mich mit einem Automatik noch nicht anfreunden, allerdings habe ich bisher auch noch nicht viel erfahrung damit, bin bisher nur einen schlechten Mittelklassewagen mit Automatik gefahren, werd die Tage mal ne Probefahrt mit der C-Klasse machen, vielleicht überzeugt mich das.

Also das mit den 22,0 TEU meint Ihr sehr wahrscheinlich als Witz. Oder wir reden hier nicht über einen C 320. Oder das Gerät hat 200000 km.

Die Automatik im 320 steht der H-Schaltung in nichts nach. Bei weniger Motorleistung siegt natürlich aber immer die H-Schaltung. Aber nicht mehr bei 218 PS.

Wenn mich nicht alles täuscht, bekommst Du für 35,0 TEU keinen 320 T. Selbst ohne Ausstattung.

Gruß

Mitch

am 10. Januar 2003 um 16:10

meine Autos:

1. C-Kadett City 1,2

2. B-Ascona 1,2

3. Kadett-E 1,6

3. Omega-A 2,0

4. Corsa A 2,0 16V <--------der war richtig Geil zu fahren

5. Kadett E Kombi 2,0 16V Turbo <---hat auch spass gemacht

Bis hierher alles Schaltwagen,

6. C 240 Automatik <---nicht schnell aber zum Chruisen

Optimal.

Ich leg mir nichts mehr zu ohne Automatik, das ist die feine Art Auto zu fahren.

nur der Motor könnte etwas größer ausfallen.:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen