ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Welche Maschine ist die Beste ? Welche hat Macken ?

Welche Maschine ist die Beste ? Welche hat Macken ?

Themenstarteram 24. August 2007 um 14:01

Mein Forenname sagt es: Ich fahre seit 10 Jahren eine Omega 2.0 B 16 V Reflection und bin eigentlich hochzufrieden. Aber er ist jetzt 10 Jahre alt und hat 145.000 km gelaufen.

Jetzt steht beim freundlichen Opel-Händler eine 1.9 CDTI Caravan aus 03/2007

mit voller Ausstattung... das wäre was für mich:D

IDS-Sportfahrwerk, 6-Gang-Automatik, AHK, SSD, Navi, Ricaro-Sitze ect.

Frage: Welche aktuellen Maschinen haben welchen Ruf, Vor- und Nachteile?

Speziell beim Diesel gibt es ja die Auswahl von 100 bis 150 PS bei gleichem Hubraum.

Spontan fragt man sich, wie Opel so ein breites Spektrum mit einer Maschine abdeckt.

Hat der aktuelle Diesel eine Steuerkette oder Zahnriemen?

Hält der Motor? Hat der Vectra überhaupt irgendwelche Macken? Was für einen

Verbrauch darf ich erwarten, wenn ich beim Omega fast immer unter 9 Liter liege?

Danke für alle Tipps, Meinungen & Erfahrungsberichte

Stephan

Ähnliche Themen
20 Antworten

naja...gedes auto hat irgendwo macken bzw kleine probleme

der 1.9 cdti ist schon ein guter motor.....habe ihn jetzt seit 30tkm selbst im vectra c caravan fl.

läuft absolut problemlos.

nun zu den kleinen problemen....das getriebe kann mal hakeln....einstellungssache

bei manchen hat der motor bis ca 2000 U/min eine anfahrschwäche....von dieser kann ich nichts berichten

gelegendlich mal die eine oder andere zicke der elektronik...aber der wagen ist ja noch so gut wie neu und hat noch ewig garantie

achja...die drallklappen verkoken irgendwann....hier ist die anschlussgarantie sinnhaft

die 1.9er sind blocktechnisch identisch...es gibt nur unterschiede bei den köpfen und der software...natürlich auch bei dem drumrumzu....

fahre meinen bei gut 5,5- 6 liter im gemischten betrieb...service alle 30tkm bzw 1x pro jahr..

mehr fällt mir nun nicht ein...andere werden sich wohl noch zu wort melden

Den 1.9er gibts meiner Meinung nach nur mit 120 oder 150 PS, der 100PS ist der 2.0 DTI und der 125PS der 2.2 DTI - also sozusagen die alten [ aber nicht unbedingt schlechteren ] Diesel. Die CDTI haben Zahnriemen, die DTI Kette. Die DTI gibts glaub ich nicht mit DPF - zumindest nicht Serie. Du hast Dir da ein feines Wägelchen ausgesucht, aber bemühe mal die Suche nach AT5 bzw. AT6 Problematik beim Vectra, nicht das Du eine böse Überraschung erlebst....

 

...so long

Zitat:

Original geschrieben von Omega_Reiter

Mein Forenname sagt es: Ich fahre seit 10 Jahren eine Omega 2.0 B 16 V Reflection und bin eigentlich hochzufrieden. Aber er ist jetzt 10 Jahre alt und hat 145.000 km gelaufen.

 

Jetzt steht beim freundlichen Opel-Händler eine 1.9 CDTI Caravan aus 03/2007

mit voller Ausstattung... das wäre was für mich:D

IDS-Sportfahrwerk, 6-Gang-Automatik, AHK, SSD, Navi, Ricaro-Sitze ect.

 

Frage: Welche aktuellen Maschinen haben welchen Ruf, Vor- und Nachteile?

Speziell beim Diesel gibt es ja die Auswahl von 100 bis 150 PS bei gleichem Hubraum.

Spontan fragt man sich, wie Opel so ein breites Spektrum mit einer Maschine abdeckt.

Hat der aktuelle Diesel eine Steuerkette oder Zahnriemen?

 

Hält der Motor? Hat der Vectra überhaupt irgendwelche Macken? Was für einen

Verbrauch darf ich erwarten, wenn ich beim Omega fast immer unter 9 Liter liege?

 

Danke für alle Tipps, Meinungen & Erfahrungsberichte

 

Stephan

Servus omega_reiter,

 

sofern du die Suchfunktion schon benutzt hast wirst du feststellen, daß zu diesem Thema schon erhebliche Diskussionen geführt worden sind. Ist eben auch ein bischen Glaubenskrieg zwischen der Diesel- und Benzinerfraktion. :)

 

Ich fahre den 150PS CDTi (siehe Sig.) und bin ausserordentlich zufrieden.

Nachteil? Ich würde sagen wenn überhaupt, dann meines erachtens die etwas überbewertete Anfahrschwäche, die mit zunehmender Kilometerleistung immer weniger wahr zu nehmen ist. Im übrigen haben andere Hersteller ähnliche "Probleme" mit ihren Dieselmotoren.

 

Die Maschine hat einen Zahnriehmen. Der Motor ist Klasse, sparsam (seit mehr als 35.000km im Durchschnitt 100km/ 6,4l, laut BC) ich fahre ihn sehr gerne und würde ihn mir immer wieder holen. Es sei denn der 180PS kommt auf den Markt, dann wäre der für mich die erste Wahl. ;)

 

So Long!

PW

Hallo Omega-Reiter

Die Dieselmotoren sind Top finde ich .

Ich fahre den 1,9CDTI mit 120Ps .

Der Motor ist vollkommen ausreichend .

Die 100Ps 1,9CDTI Maschine wird aber mit dem hohen Gewicht zukämpfen haben .

Ein Nachteil sehe ich aber für dich bei diesem Auto .

Du fährst wahrscheinlich zuwenig Kilometer .

Früher oder Später bekommst du mit dem Dieselpartikelfilter Probleme.

Im Kurzstreckenbetrieb verstopfen diese nämlich .

Aber dieses Problem haben alle Autohersteller (ausser ie Franzosen und Japaner)

Ich kann ein Lied davon singen :(

Siehe Beitrag von mir.

Ansonsten ist der Vectra nen Top-Auto ,welches ich dir nur empfehlen kann .

Gruss Lars

Themenstarteram 24. August 2007 um 15:18

Zitat:

Original geschrieben von Signum2004

Früher oder Später bekommst du mit dem Dieselpartikelfilter Probleme.

Im Kurzstreckenbetrieb verstopfen diese nämlich .

Aber dieses Problem haben alle Autohersteller (ausser ie Franzosen und Japaner)

Gruss Lars

Hallo Lars,

danke für den Tipp aber mein Ommi kennt keien Kurzstrecke, steht nur öfter mal 3-4 Wochen auf einem Platz. Ich fahre hauptsächlich Motorrad, deswegen die geringe Laufleistung.

Wenn er rollt, dann rollt er MINDESTENS 8 km, meist über 25 km und oft Langstrecke (Urlaub mit Kind). Also um den Filter muss ich mir keine Sorgen machen ;-)

Bedenken habe ich eher gegen den Sch..-Zahnriemen. Ich dachte alle Opel hätten

endlich wieder Kette. Mein Omega hat gerade den 4. Riemen bekommen, weil

ja nicht nur Kilometer zählen, sondern spätestens 3 Jahre ...

Zitat:

Original geschrieben von Signum2004

Die 100Ps 1,9CDTI Maschine....

...die 1.9er gibts doch nicht mit 100 PS ?

Komisch ich meine er wird schon seit 2004 mit 100 PS angeboten ... oder die Angaben auf der Opel Seite sind falsch die wissen gar nicht das es den mit 100 PS nicht gibt....

 

www.opel.de

 

Gruß David

Zitat:

Original geschrieben von Omega_Reiter

Bedenken habe ich eher gegen den Sch..-Zahnriemen. Ich dachte alle Opel hätten

endlich wieder Kette.

Nun, von Zahnriemenärger beim 1,9 CDTI habe ich bisher noch nichts gelesen oder gehört. Der Wechselintervall beim 1,9er ist 150.000 km oder 10 Jahre.

Ich kann den 1,9er 150 PS empfehlen. Ich bin seit einem Jahr und 28.000 km sehr zufrieden mit dem Motor und dem Caravan.

Allerdings wird sich der Diesel bei Deiner recht geringen durchschnittlichen Jahresfahrleistung kaum lohnen, oder? Aber Spaß macht er! :D Unter den Benzinern soll der 2,2 direct bewährt und gut sein.

Stefan

Zitat:

Original geschrieben von soppman

Komisch ich meine er wird schon seit 2004 mit 100 PS angeboten ... oder die Angaben auf der Opel Seite sind falsch die wissen gar nicht das es den mit 100 PS nicht gibt....

...jetzt wo Du es hier verraten hast, werden sie es schon merken ;) ...ok, ok habs gefunden...is ja nett, nen 1.9er mit 100PS :D

...und weg

also ich bin vor wenigen Tagen vom Omega auf den Vectra C Caravan Cosmo mit dem Motor und der Automatik umgestiegen ... vorher fuhr ich 2,5 TD ... der 1.9er steht dem eigentlich in nix nach. OK - der Motor läuft schon deutlich rauher ... aber die Leistungen sind vergleichbar oder gar besser ... bei weniger Verbrach.

Ausstattung hatte ich vorher schon viel ... aber jetzt hab ich fast alles. Die Verarbeitung ist viel besser (ist ja auch jünger), die Ruhe beim Fahren ... da macht selbst der Diesel dem Omega was vor (außer vielleicht im Stand).

Zur Haltbarkeit kann ich nicht viel sagen (noch zu kurz) aber Preis/Leistung ist vom Omega zum Vectra deutlich gestiegen!

Zitat:

Original geschrieben von Omega_Reiter

Mein Forenname sagt es: Ich fahre seit 10 Jahren eine Omega 2.0 B 16 V Reflection und bin eigentlich hochzufrieden. Aber er ist jetzt 10 Jahre alt und hat 145.000 km gelaufen.

 

Jetzt steht beim freundlichen Opel-Händler eine 1.9 CDTI Caravan aus 03/2007

mit voller Ausstattung... das wäre was für mich:D

IDS-Sportfahrwerk, 6-Gang-Automatik, AHK, SSD, Navi, Ricaro-Sitze ect.

 

Frage: Welche aktuellen Maschinen haben welchen Ruf, Vor- und Nachteile?

Speziell beim Diesel gibt es ja die Auswahl von 100 bis 150 PS bei gleichem Hubraum.

Spontan fragt man sich, wie Opel so ein breites Spektrum mit einer Maschine abdeckt.

Hat der aktuelle Diesel eine Steuerkette oder Zahnriemen?

 

Hält der Motor? Hat der Vectra überhaupt irgendwelche Macken? Was für einen

Verbrauch darf ich erwarten, wenn ich beim Omega fast immer unter 9 Liter liege?

 

Danke für alle Tipps, Meinungen & Erfahrungsberichte

 

Stephan

 

 

Bei 14,5 Tkm jährlich würde ich persönlich keinen Diesel nehmen......

 

Kostenseitig fährst Du bei dieser Laufleistung mit einem Benziner definitiv günstiger. Wenn es dann noch der 2.2 ist, dann ist er auch ausreichend motorisiert für längere Urlaubsfahrten mit Kind und Kegel. Weiterhin hat diese Motorisierung keinen Zahnriemen, sondern eine Steuerkette.

 

 

Grüße

ANBOJA

Wir sind vor 6 Monaten von einem 320d touring (150 PS) auf den Signum 1.9 CDTI (150 PS) umgestiegen. Ich bin mit dem Motor sehr zufrieden. Er hat Kraft und ist sehr leise. Untenrum hat er schon eine deutlichere Anfahrschwäche als es der BMW hatte, aber natürlich ist der Signum auch eine Nummer größer und mit (fast) Vollausstattung auch schwerer.

Verbrauch liegt jetzt nach knapp 8.000 km bei etwa 7.7 Litern, ich denke das wird noch etwas sinken.

Generell ist der Signum für uns besser als der BMW: Er ist leiser und komfortabler, hat mehr Platz und einige Dinge funktionieren besser (z.B. der Regensensor). Der BMW ist halt sportlicher, v.a. durch den Heckantrieb.

Um mal was für die Benziner-Fraktion zu tun (die Frage war ja nicht nach der 'besten' Diesel-Maschine).

Ich habe den 2.0Turbo seit 52.300 km und absolut keine Probleme. Allerdings bin ich auch kein 'Rennfahrer' sondern ein Normalfahrer. Zum Heizen ist mir der Sprit zu teuer.

Der BMW 320d wiegt leer 1580 kg, der Signum ist doch nicht schwerer ?

Hallo,

ich kann den 2.2 Benziner nur empfehlen. Gute Leistung , Verbrauch ist auch O.K. und die Wartungskosten halten sich in Grenzen ( Steuerkette) .

 

MfG

Marco

PS: 41000 Km ohne Probleme

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Welche Maschine ist die Beste ? Welche hat Macken ?