ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Welche ist die richtige Bremse für mein Fahrzeug

Welche ist die richtige Bremse für mein Fahrzeug

BMW 3er F31
Themenstarteram 26. Januar 2021 um 23:26

Hallo, ich fahre einen BMW 335d xdrive F31. Als ich ihn kaufte hatte er 40000 km auf dem Tachometer. Ich bekam schon beim kauf eine Meldung dass die Bremsen in ca. 5000 km zu erneuern sind. Nun zeigt der Tacho schon 55000 km an und die Meldung bleibt die selbe. Ich war mit der Bremsleistung in den von mir gefahrenen 15000 km noch nie wirklich zufrieden.

Nun meine Frage:

Welche Bremsen sind für meinen BMW wirklich empfehlenswert?

Vielen Dank für eure Beiträge!

Viele Grüße

Stefan

Ähnliche Themen
26 Antworten

Zitat:

@StefanF31 schrieb am 26. Januar 2021 um 23:26:52 Uhr:

Hallo, ich fahre einen BMW 335d xdrive F31. Als ich ihn kaufte hatte er 40000 km auf dem Tachometer. Ich bekam schon beim kauf eine Meldung dass die Bremsen in ca. 5000 km zu erneuern sind. Nun zeigt der Tacho schon 55000 km an und die Meldung bleibt die selbe. Ich war mit der Bremsleistung in den von mir gefahrenen 15000 km noch nie wirklich zufrieden.

Nun meine Frage:

Welche Bremsen sind für meinen BMW wirklich empfehlenswert?

Vielen Dank für eure Beiträge!

Viele Grüße

Stefan

Hallo Stefan

So viel ich weis ist ein Richtwert von 50'000km hinterlegt für die vorderen Bremsen. An den Bremssätteln hat es einen Verschleisskontakt. Wenn die Beläge wirklich durch sind, so sollte eine Warnlampe angehen (denke ich). Wenn Du eine Felge mit wenig Speichen hast, dann siehst Du ohne Raddemontage wieviel noch drauf ist.

Wenn die Bremsleistung der Bremsbeläge-Scheibe zu schwach ist, dann würde meines Erachtens das ABS gar nicht anfangen zu regeln. Ist das so?

Anderseits, wenn das ABS sehr wohl eingreift und der Bremsweg zu lang ist, dann liegt es an den Reifen oder Strasse.

Ich selbst würde auf ATE zurückgreifen obwohl BMW TRW verbaut.

Grüsse, Martin

Zitat:

@StefanF31 schrieb am 26. Januar 2021 um 23:26:52 Uhr:

Hallo, ich fahre einen BMW 335d xdrive F31. Als ich ihn kaufte hatte er 40000 km auf dem Tachometer. Ich bekam schon beim kauf eine Meldung dass die Bremsen in ca. 5000 km zu erneuern sind. Nun zeigt der Tacho schon 55000 km an und die Meldung bleibt die selbe. Ich war mit der Bremsleistung in den von mir gefahrenen 15000 km noch nie wirklich zufrieden.

Nun meine Frage:

Welche Bremsen sind für meinen BMW wirklich empfehlenswert?

Vielen Dank für eure Beiträge!

Viele Grüße

Stefan

Hallo Stefan,

wie gesagt sind die 40.000 ein Richtwert, welcher bei 5.000 stehen bleibt. Sobald der Verschleißkontakt aktiviert wird, fangen die 5.000 auch runterzugehen.

Eigentlich wechselt man erstmal die Beläge. Die Bremsscheiben kann man auch plan schleifen und die Kanten abdrehen, wechseln tut man die nur bei Vibrationen oder bei Verschleißminimum unterschritten.

Welche Beläge beißen nun am kräftigsten zu? Sicher die mit dem höchsten Verschleiß an der Scheibe. Keramik macht den höchsten Verschleiß, dann Sintermetall, die schwächsten sind die organischen.

 

Wenn man eh unzufrieden ist, kann man den Belagswechsel auch eher angehen. Kommt nämlich der Verschleißsensor, ist dieser auch mit zu wechseln - ist ein Teil im 10 EUR Bereich.

Hat der 35d nicht vorne die große Bremse? Kommt man da nicht komfortabel zum stehen... :D Dann passt was nicht. Aber die Empfindungen sind eben sehr unterschiedlich.

Gibt es nicht zwei unterschiedliche Bremsen, normal 340 mm und Sport 370 mm?

Ja, aber immer als Festsattelbremse @Oetteken

 

Ich bezweifle, dass ein Upgrade auf die SZ P1A (18“ M Performance Bremse) wirklich einen so großen Unterschied noch macht. Wenn, bräuchte er eher eine Brembo GT-R und dann sind wir schon bei mindestens 7.000 € für die Vorderachse. Etwas günstiger ginge es mit der GT für knapp 3.200 € - die hätte dann aber auch bloß den Vierkolbensattel wieder an der VA.

 

Also besser geht es natürlich, aber ob sich der Aufwand lohnt, ist halt wieder mal die Frage.

Man sieht aber mal schön, wie verhältnismäßig günstig die komplette M Performance Bremse ist. Es bleibt halt da bei der einfachen Festsattelbremse mit genieteten und nicht schwimmend gelagerten Scheiben, die es bspw beim M3 gibt.

Themenstarteram 28. Januar 2021 um 18:16

Möglicherweise gibt es Bremsen die nicht von BMW verkauft werden, aber dennoch besser zugreifen!?

Ohne dass ein Umbau nötig sein wird!

Danke schön für eure Beiträge!

Gruß

Stefan

Themenstarteram 28. Januar 2021 um 18:24

Wenn schon neue Bremsen, dann bessere Qualität von einem anderem Hersteller.

BMW hat gute Qualität.

Was du möchtest, findest du vielleicht bei Brembo oder EBC.

Ich frage mich manchmal wirklich was man so treibt wenn man mit der gut dimensionierten BMW Bremse in jeglichen Alltagssituationen nicht ordentlich zum stehen kommt. Man könnte wirklich meinen hier treibt sich nur Rennpersonal rum. Lauter tollkühne Vertreter in ihren fliegenden Kombis. :D

Themenstarteram 29. Januar 2021 um 12:33

... was macht den Unterschied von gelochten Bremsscheiben zu geschlitzten. Und da gibt es ja auch noch glatte Bremsscheiben, die habe ich von Brembo gesehen.

Hallo @StefanF31

Ich schließe mich vorab einmal @dieselweasel2 an .

Für den normalen und auch den sportlichen Einsatz ist die BMW Serienbremse mehr als ausreichend.

Was "die richtige Bremse" für dich angeht empfehle ich dir zb. einmal die Seite von at-rs zu besuchen und dort kannst du Antworten auf alle deiner Fragen finden auch was eventuelle Nachteile wie Geräusche,höheren Belagverschleiß u.ä. angeht .

Viel Erfolg

MfG Mario

 

Zitat:

@StefanF31 schrieb am 29. Januar 2021 um 12:33:53 Uhr:

... was macht den Unterschied von gelochten Bremsscheiben zu geschlitzten. Und da gibt es ja auch noch glatte Bremsscheiben, die habe ich von Brembo gesehen.

https://www.ebc-brakes.de/start.php5?page=car

https://www.brembo.com/de/pkw/sportliche-nutzung/bremsscheiben

Zitat:

@StefanF31 schrieb am 29. Januar 2021 um 12:33:53 Uhr:

... was macht den Unterschied von gelochten Bremsscheiben zu geschlitzten. Und da gibt es ja auch noch glatte Bremsscheiben, die habe ich von Brembo gesehen.

Ob gelocht oder geschlitzt ist egal. Die "Löcher" sind dazu da, die Nässe, den Schmutz und Abrieb wegzufangen, damit es weniger zur Dampf und Riefenbildung kommt. Nachteil ist größerer Verschleiß.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Welche ist die richtige Bremse für mein Fahrzeug