ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Welche Ganzjahresreifen für meinen Neuen?

Welche Ganzjahresreifen für meinen Neuen?

BMW
Themenstarteram 14. Dezember 2017 um 12:48

Hi,

ich habe meinen neuen (418d F32) schon abgeholt, habe aber Sommerreifen oben.

VO: 225/45/18

HI: 255/40/18

Möchte aber auch nun Ganzjahresreifen kaufen und mir 2 mal pro Jahr den Wechsel ersparen. Da kaufe ich lieber alle 2-3 Jahre ganz neue Reifen.

 

Ich hab folgende Frage: Ich finde keine Ganzjahresreifen mit den selben größten wie oben (möchte auch keine RFT!).

Kann ich dann eben nur zb. die Größe der Ganzjahresreifen 225/40/18 für VO und HI bestellen?

Bitte, wenn möglich, um schnelle und hilfreiche Tipps da es ja schon Winter ist :).

Bedanke mich!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Sven28 schrieb am 14. Dezember 2017 um 22:18:36 Uhr:

Ein intelligenter Mensch kauft sich kein teuren BMW, wenn er kaum km fährt und im Grunde sparen möchte.

Aha! Menschen, die einen BMW kaufen müssen also eine gewisse km-Leistung erbringen und dürfen nicht sparsam sein... darauf wurde ich beim Kauf meines Autos gar nicht hingewiesen! Scheinbar bin ich dumm, denn das war mir nicht bewusst.

[Ironie aus]

Also manchmal ist es hier wirklich lustig! ... oder war das ernst gemeint?

:D

Aber im Ernst: Der TS fragt an, welche GJR gut sind und eine Diskussion über den Sinn von GJR ist hier nicht das Thema. Interessenten an dem Thema können doch ein eigenes Thema dazu eröffnen, weil es umübersichtlich ist, wenn man hier nach Themen sucht und dann seitenlange Diskussionen am Thema vorbei lesen muss... finde ich.

81 weitere Antworten
Ähnliche Themen
81 Antworten

Nachdem es keine Ganzjahresreifen in der Größe 255/40/18 gibt, wirst wohl nicht an einem zweiten WR-Satz vorbeikommen.

Oder Du verzichtest auf die Mischbereifung und kaufst Dir einen kompletten Felgensatz mit 225/40/18.

Den Sommerrädersatz kannst ja verkaufen.

Grüße,

Speedy

Moin,

das Thema hatten wir schon einmal! Du willst doch nicht wirklich auf einem BMW Ganzjehresreifen fahren, die sind eventuell für einen Fiesta oder Coras geeignet aber doch nicht für einen BMW!

Wo ist denn das Problem, einmal im Frühjahr und im Herbst/Winter die Kompetträder umzustecken!?

Du kaufst ein schönes Fahrzeug und machst es dann mit Ganzjahresreifen zur Gurke!?

Beste Grüsse

Themenstarteram 14. Dezember 2017 um 13:45

Zitat:

@66speedy schrieb am 14. Dezember 2017 um 13:02:05 Uhr:

Nachdem es keine Ganzjahresreifen in der Größe 255/40/18 gibt, wirst wohl nicht an einem zweiten WR-Satz vorbeikommen.

Oder Du verzichtest auf die Mischbereifung und kaufst Dir einen kompletten Felgensatz mit 225/40/18.

Den Sommerrädersatz kannst ja verkaufen.

Grüße,

Speedy

Also du siehst da auch keine Probleme wenn ich keine Mischbereifung habe und alle 4 gleich groß sind wie zb. 225/40/18?

 

Zitat:

@cobra-cobra schrieb am 14. Dezember 2017 um 13:02:05 Uhr:

Moin,

das Thema hatten wir schon einmal! Du willst doch nicht wirklich auf einem BMW Ganzjehresreifen fahren, die sind eventuell für einen Fiesta oder Coras geeignet aber doch nicht für einen BMW!

Warum sind die nicht für einen BMW? Hätte ich ein Rennauto oder eins wo ich solche Feinheiten auch spüren würde (Rennstrecke zb.) dann würde ich dich verstehen aber so nicht. Hier tun viele so als würde jeder täglich 200km auf einer Rennstrecke fahren wo es um eine Platzierung geht. Verstehe ich nicht, muss es auch nicht :).

Bei meinen 418d mit 150ps wird sich mit Ganzjahresreifen nichts ändern, glaubs mir, außer das ich das umstecken dann alle 2-3 Jahre habe und nicht wie jetzt pro Jahr 2 mal. Spare mir auch Platz in der Garage oder eben das Geld fürs einlagern.

Zitat:

@cobra-cobra schrieb am 14. Dezember 2017 um 13:33:13 Uhr:

Moin,

das Thema hatten wir schon einmal! Du willst doch nicht wirklich auf einem BMW Ganzjehresreifen fahren, die sind eventuell für einen Fiesta oder Coras geeignet aber doch nicht für einen BMW!

Na was denn sonst? BMW ist auch nur ein Auto, wir reden hier nicht von einem hochgezüchteten M4GTS oder sowas in der Liga.

Problem aber bleibt, auch ich würde den Radsatz dann verkaufen und mir einen durchgängigen Satz besorgen und drauf ziehen. Achte nur auf die Komplettpreise mit den RDK-Sensoren, die sind bei freien Händlern meist nicht pauschal inklusive.

Ich fahre grad auch "nur" M&S 235er Reifen vorn/hinten und komme da sehr gut mit klar, trotz der Leistung.

Ganzjahresreifen sind weder im Winter noch im Sommer gut, ist ein schlechter Kompromiss.

Zitat:

@webdesigne.at schrieb am 14. Dezember 2017 um 13:45:00 Uhr:

Zitat:

@66speedy schrieb am 14. Dezember 2017 um 13:02:05 Uhr:

Nachdem es keine Ganzjahresreifen in der Größe 255/40/18 gibt, wirst wohl nicht an einem zweiten WR-Satz vorbeikommen.

Oder Du verzichtest auf die Mischbereifung und kaufst Dir einen kompletten Felgensatz mit 225/40/18.

Den Sommerrädersatz kannst ja verkaufen.

Grüße,

Speedy

Also du siehst da auch keine Probleme wenn ich keine Mischbereifung habe und alle 4 gleich groß sind wie zb. 225/40/18?

Nein, da seh ich keine Problem, da diese Kombi ja viele zB im Winter fahren.

Abgesehen davon das ich mich mit dem Querschnitt vertan hab, der natürlich 225/45/18 lauten muss.

Ansonsten hast Du schon Recht mit deiner Einstellung.

Wenn Du dein Auto immer schön "brav" bewegst, dann kann man natürlich auch auf einem BMW Ganzjahresreifen fahren.

Manche kaufen auch wegen der reinen Optik ein Auto und das kann ich beim 4er sehr gut nachvollziehen ;)

Für mich wären Ganzjahresreifen zwar nix, aber jeder wie er will und nach seinen persönlichen Bedürfnissen.

Grüße,

Speedy

Diese Diskussion gibt es jedes Jahr immer wieder in allen Premiummarken Foren und jedesmal auch dasselbe Argument dahinter "du fährst einen BMW" und darfst somit keine GJR kaufen, weil ist ja nicht "Stade of the Art" - schon Witzig...:p

 

Verstehe ebenso das Problem dahinter nicht, ist doch egal ob BMW oder Ford/VW/Opel ect.Solange die Reifen zugelassen sind für das Fahrzeug ist doch alles OK und solange man vernüftige GJR nimmt/kauft - why Not...:)

Ganzjahresreifen haben einen entscheidenden Vorteil, im Winter sehen diese bzw. das Auto genauso schön aus wie im Sommer. Und selbst beim Fahrvergnügen, darf man sich je Saison über Nachteile im Sommer als auch Winter ärgern.

Ich laufe im Winter auch ab und an mit Sneakers, aber ganz so sicher wie mit Winterschuhen bewege ich mich da dann nicht wirklich.

Auf jeden Fall sollten es getestete Premiumreifen sein, denn Fahrfreude fängst mit dem richtigen Fahrbahnkontak an.

Ich bin selbst noch keine Ganzjahresreifen gefahren, aber der Unterschied zwischen Sommer- und Winterreifen ist auf den ersten Metern sofort auch ohne Rennstrecke leicht zu erkennen. Daher kann ich mir persönlich nicht vorstellen immer einen Kompromiss aus beiden Welten zu fahren, aber das entscheidet ja jeder für sich selbst.

Hallo,

Die Ganzjahresreifen sind auch im Sommer gefährlich, weil laut verschiedenen Testen der Bremsweg ca. doppelt so lang ist wie mit den Sommerrreifen. Das Risiko möchte ich nicht im Kauf nehmen, z.B. wenn es sich eine Stau bildet und alle kräftig bremsen. Da spielt es keine Rolle ob es ein 418 Coupé oder ein M4 GTS ist. Ich will im Sommer wie im Winter ungefähr gleiche Bremsleistungen haben, wie die andere Verkehrsteilnehmer. Wenn ich sparen muss/will, dann anderswo, aber nie wenn es um die Reifen geht.

Laut diesem Test, 100-0 trockene Fahrbahn hat das Auto mit GJR noch 52 kmh Geschwindigkeit wenn das Auto mit Sommerreifen schon steht.

http://www.meinauto.de/lp-bremsweg-autosicherheit

Grüße

Jukka

Ja das Thema Kompromis zwischen zwei Reifentypen wird hier immer wieder als Hauptargument angeführt.Ist aber mittlerweile auch deutlich kleiner zu reinen SR/WR geworden.Zumindestends bestätigen das auch immer wieder die großen Test´s, ala ADAC u.s.w.

Vielleicht muss man noch schauen, in welchen Regionen man sich damit bewegt und wieviel KM man unterwegs ist, denn z.B hier bei uns im Norden, kann sowas durchaus Sinn ergeben. Weil Schnee sucht man hier teilweise vergeblich. Ist meist eher son mieses Sauweter aus Regen und Graupel...:(

Ich z.b fahre max 12.000KM im Jahr (5000KM auf WR und 7000KM auf SR) und würde bei 2x Reifensätzen (welche ich auch habe) nach spätestends 6j beide Sätzen wegen dem Alter ausmustern. Meist ist dann aber noch genug Profiltiefe drauf, sodas man einen teilweise noch guten Pneu eher wegwirft. Ist ja auch nicht gerade Umwelt/Ressourcenschonend...:(

PS: Gute Premium GJR (also Michelin/Goodyear und sogar Vredestein, dass sind die drei herrausragenden Hersteller für GJR) kommen vernüftigen SR/WR schon relativ Nahe. Am besten hat hier wohl der Michelin "CrossClimate" abgeschnitten, denn der ist nahezu gleichauf mit einem reinen guten Sommerreifen, zumindestends laut ADAC...:)

Themenstarteram 14. Dezember 2017 um 19:46

Also das alle GJR schlecht sind stimmt überhaupt nicht. Das war vielleicht vor 10-15 Jahren noch der Fall.

Es gibt GJR die super Tests belegt haben. Wir haben fast das Jahr 2018.

 

Ich kann also durchaus alle 4 der selben Größe und Höhe haben. Geht auch 225/40/18 oder muss es 45 sein?

Zitat:

@webdesigne.at schrieb am 14. Dezember 2017 um 19:46:09 Uhr:

Also das alle GJR schlecht sind stimmt überhaupt nicht. Das war vielleicht vor 10-15 Jahren noch der Fall.

Es gibt GJR die super Tests belegt haben. Wir haben fast das Jahr 2018.

 

Ich kann also durchaus alle 4 der selben Größe und Höhe haben. Geht auch 225/40/18 oder muss es 45 sein?

Muss 225/45-18 sein oder TÜV machen. Ich weiß nicht ob es möglich ist, weil die Räder dann kleiner sind und z.B Tacho dann fehlerhaft zeigt.

Jukka

Der Abrollumfang wird kleiner und Du hast dadurch eine Überschreitung der zulässigen Toleranz deines Tachos.

Wenn Du eine Tachoangleichung machen lässt, wäre es kein Problem.

Aber ob es der Aufwand und die Kosten (weiß allerdings nicht was sowas kostet) wert ist :rolleyes:

Solltest Du danach mal wieder die originale Reifengröße fahren wollen, muss wieder zurückgestellt werden.

Ich glaub das ist es nicht wert.

Grüße,

Speedy

Edit:

da war Jukka schneller

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Welche Ganzjahresreifen für meinen Neuen?