ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Welche FUNK-ZV für VW Golf IV, die auch an den originalen Schlüssel verbaubar ist

Welche FUNK-ZV für VW Golf IV, die auch an den originalen Schlüssel verbaubar ist

Themenstarteram 3. Dezember 2002 um 17:41

Hallo an Alle!

- Suche eine FFB für den Golf IV

- die FFB muss in den original VW-Bartschlüssel integrierbar sein,

bzw. in den originalen Klappschlüssel integrierbar sein

- Welche FFB empfehlt Ihr?

- Wie baut man nachträglich den Sender um?

- Kann jemand so etwas verbauen (PLZ 26...)?

Vielen Dank für Eure Antwort

Carsten

Ähnliche Themen
19 Antworten

Navi und allen Scheiss drin, aber keine billigen Funkschlüssel?

meines wissens besteht der original vw klappschlüssel aus 2 teilen, einmal der teil mit bart und die sendeeinheit!

sendeeinheit kannste bei vw kaufen, kriegste auch nur dort!

nun brauchst du nur noch das steuergerät, was sozusagen deine signale empfängt, auch das gibts bei vw natürlich original und neu. kannst dich aber schonmal auf nen preis in richtung 150€ einrichten! desweiteren müssen sowhl ffb als auch stuergerät noch freigeschaltet werden!

Themenstarteram 4. Dezember 2002 um 11:00

Zitat:

Original geschrieben von FNBalu

Navi und allen Scheiss drin, aber keine billigen Funkschlüssel?

Man kann sich das halt nicht aussuchen, wenn man ein neuwertiges Fahrzeug kauft. Mir ist schon oft aufgefallen, dass die Leute "Sonderausstattungen" als "Scheiss" bezeichnen, die sie entweder nicht haben oder sich nicht leisten können. Deine Armut kotzt mich an sowie Kommentare, die nicht zu dem Sachverhalt beitragen.

@carsten

hoffe ich konnte dir helfen :)

was nun das pro und kontro von komfoprt und den damit vernundenen sonderausstattungen angeht, mal folgendes beispiel:

abs früher mal komfort und sonserausstattung, heute nicht mehr wegzudenkendes sicherheitselement!

ich bin zufrieden mit meinem komfort!

beheizbare scheibenwaschdüsen, klimaanlage, ZV, höhenverstellbarer sitz... und das könnte ich noch weiterführen... *g*

Carsten Du verstehst das denke ich falsch, ich wollte Dir nicht auf den Schlips treten, nur wundert es mich, das Du alles hast, auch Navi etc und nur keine Funkschlüssel.

Die bekommste doch beim Technikpaket dazu etc. Naja vielleicht wars ja einer der ersten 4er.

Achja und das mit dem nich leisten können is ja auch keine schlechte Unterstellung, da mein 4er auch seine 26000€ kostet.

Fast alles drin, aber kein Navi.

Themenstarteram 4. Dezember 2002 um 17:10

...und ich dachte schon da kommt so ein kleiner aufgeblasener Möchtegern und meint hier mitreden zu können. Denn da gibt

es leider in den Foren genug von.

Nein, mein Auto hat dann wohl kein Technikpaket, ist aber

Comfortline und da ist schon viel Technik drin, wie ZV,

EFH, el. beh. Spiegel, und und und. aber kein FUNK.

Da ich schon länger ohne Funk-FB lebe und mir gedacht habe,

dass das mittlerweile bei Neufahrzeugen schon Standard ist,

wollte ich das Teil nun nachrüsten.

Vielen dank @ Theresias für den Hinweis. Habe mich bei VW

schon erkundigt und kostet alles zusammen ca. gute 400 Euro

mit Einbau. (Steuergerät 200, Schlüssel 80, Zubehör...,

Arbeitslohn).

Werde wohl eine andere Alternative nehmen, z.B. die von Cobra/Votex oder Inpro

und das Teil dann umbauen. Schließlich muss der Nutzen

zum Preis angemessen sein.

Wäre nett, wenn jemand explizit einen Schlüsselumbau erklären kann, bzw. das schon gemacht hat, bzw. der das für mich macht.

den schlüssel umzubauen ist beim klappschlüssel nicht wirklich möglich... du könntest nur versuchen in einen fertigen klappschlüssel mit ffb funktion die ffb-elektronik rauszunehmen und ne andere einzusetzen... aber das ist nicht wirklich der hit...

ich rüste gerade nen klappschlüssel mit ffb im 3er nach... kostet auch knapp 200€ von daher...

also wenn du's selbst machst, den umbau der ffb, dann wird ziemmlich sicher mumps.

Themenstarteram 4. Dezember 2002 um 19:20

...ich wollte eigentlich mir einen gebrauchten Schlüssel kaufen, das Hinterteil davon nehmen (das Teil mit den Tasten) und das Vorderteil mit Schlüssel und Transponder von VW (46 Euro, ist dann für mein Fahrzeug angefertigt). Von dem Hinterteil würde

ich die Platine entfernen und gegen die von Votex ersetzen

(man muss da ein paar bauliche Veränderungen machen)

Hier der Link dazu:

http://www.meckisfaq.de/antworten/schaltplaene/votex_klappschluessel/

Was hälst du davon?

Hast du eine andere Idee?

Wie würdest du das denn machen, wenn du keinen extra Handsender haben möchtest?

Man kann wohl auch die von Inpro umbauen, die Anleitung dazu gibt es hier:

http://www.woebking.net/.../main.html

Was hälst du davon?

naja sieht zumindest ganz gut aus... so technisch gesehen korrekt... aber mein ding ist es trotzdem nicht und für lötanfänger ist es auch nix...

wie gesagt, ich nehm ne komplette ffb mit steuergerät von vw

allerdings auch deßhalb weil ich noch ne alarmanlage nachrüsten will...

ne carguard defender upgrade, dann hätte ich votex carguard und original vw teile gemischt... das wird dann irgendwann zu viel!

Themenstarteram 4. Dezember 2002 um 19:51

naja, mein Ding ist das auch nicht gerade. Ich bin Student

und kein Elektroniker. Hab da auch etwas Sorgen, ob ich das

überhaupt hinbekomme.

Ist aber anscheinend die einzige Möglichkeit, einigermaßen kostengünstig ranzukommen. Sehe nicht ein, 400 Euro und mehr dafür zu bezahlen. Die Alternative kostet gerade mal die Hälfte.

(Votex FFB 100 Euro, Klappschlüssel vorne: 46 Euro, Klappschlüssel

hinten: ca. 20 Euro, vielleicht Platinenumbaukosten für 40 Euro)

 

Suche noch jemanden, der mir die Votex-Platine in das

VW-Klappschlüsselteil einbaut. Würde das zur Not auch

selber machen.

Wenn jemand Interesse hat, die Platine in den Klappschlüssel

umzubauen, kann er sich ja im Forum melden.

Ach ja: bitte auch melden, wenn jemand die inpro-Platine

in den Klappschlüssel umbauen kann. Habe mir bis jetzt

noch keinen FFB-Satz gekauft.

siehste, dann biste bei knapp 200€ bei mir is ähnlich, schlüssel komplett von ebay... brauche nur das ffb element... 10€ das andere (schlüsselbart ~44€) muss ich auch bestellen.

so das steuergerät (original vw) kostet mich nocmal ca. 150€ kommt am ende auf ca 220€ von daher lohnt sich das bei mir nicht wirklich, denn das steuergerät bestell ich bei ATU hab ich nochn 50€ gutschein! komm ich auf effektiv 170€

Themenstarteram 4. Dezember 2002 um 20:04

na gut, bei dir ist das Steuergerät wahrscheinlich günstiger als bei meinem Fahrzeug. Habe bis jetzt das FFB-Element noch nicht für 10 Euro gesehen, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Werde mal bei ATU nach den Teilen fragen. Kann das ganze bloss

nicht selber einbauen (da ohne Anleitung). An die von Votex oder

inpro würde ich mich wohl rantrauen (da mit Anleitung). Hole mir

jetzt noch dieses schlaue Buch: So wirds gemacht und dann mal

sehen, wie leicht man die Verkleidungen abbekommt und so.

Viellleicht meldet sich ja jemand, der mir das Teil auch komplett

einbaut. Sehe nicht ein, einen Stundenlohn von 40 Euro zu bezahlen. Aber über Lohnnebenkosten und und und möchte ich hier nicht diskutieren.

Also wenn jemand sich Geld verdienen will mit Platinenumbau

oder FFB-Einbau (hier Raum Weser-Ems), einfach melden!

Themenstarteram 4. Dezember 2002 um 20:09

ach ja:

Ich bin vorhin mit dem Touareg gefahren (Das Auto der Luxuxklasse neben Phaeton). Das Teil ist mehr als ein Auto. Der würde mir als nächstes Auto gefallen. Interessant ist ja, dass VW wieder von der blauen Beleuchtung abkommt und diese nur noch in der Klimabeleuchtung lässt. Die Verarbeitung der Phaetons ist sehr erstaunlich gut. Das beste ist die Beschleunigung - wie im Flugzeug. Und der ruhige Motor und die ganzen Gaffer auf der Strasse. Man glaubt es nicht.

die preise für die teile sind überall gleich, auch gibts für solche teile keine anderen hersteller, das erlaubt vw nicht! von daher is egal wo du kaufst... mal davon abgesehen hamm die bei atu keinen plan wenn du die genauen teilenummern nicht hast!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Welche FUNK-ZV für VW Golf IV, die auch an den originalen Schlüssel verbaubar ist