ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Welche Farbe für Bremssattel lackieren?

Welche Farbe für Bremssattel lackieren?

Themenstarteram 12. Februar 2019 um 12:29

Hallo, ich überlege meine angegammelten Bremssättel zu lackieren, nur welche art Farbe nehme ich da am besten, etwas hitzebeständig sollte sie schon sein, denke ich, zum streichen währe am besten???

Auch der Preis ist ja ein Thema, von einem Sett halte ich nicht so viel, Drahtbürste und Bremsen-Reiniger habe ich ja schon.

Beste Antwort im Thema

Das sagen Fachfirmen zum Thema Bremssattel in Eigenregie lackieren. nur so als Hinweis ohne jemaden Vorschriften machen zu wollen.

Wichtig ist eigentlich nur der kurze Text unten am Ende der Seite.

https://www.brembo.com/.../...mss%C3%A4ttel-zu-verwenden-brembo-brakes

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich habe mit Hammerite in rot sehr gute Erfahrungen gemacht. Nach einer gründlichen Reinigung und Abkleben mit dem Pinsel in mehreren Schichten dünn aufgetragen ergab einen glatten Verlauf. Da ich alle vier Sättel in Arbeit hatte, hatten die Lackschichten zwischendurch genug Zeit zum Ablüften. Das Auto habe ich etwa vier Jahre gefahren, bis dahin hatte das einwandfrei gehalten.

Hab früher immer Ofenrohrfarbe genommen,

gibt es in silber und schwarz und ist extrem hitzebeständig.

Müsste man im Baumarkt noch bekommen.

Motorlack geht auch,gibt es in vielen verschiedenen Farben

Man kann auch ganz einfach den üblichen Bremssattellack nehmen. ;)

Ich nehme immer Nagellack von meiner "Holden ,sieht geil aus.

B 19

Solange man seine Bremssättel nicht über +/- 100 Grad erwärmt wird auch normaler Lack kaum Probleme machen. Nun kann man so einen Bremssattel auch auf 300 Grad bringen, dann haben die Scheiben 500 Grad und die Karre muss den Job immer noch tun. Der Lack aber nicht mehr :D

Das sagen Fachfirmen zum Thema Bremssattel in Eigenregie lackieren. nur so als Hinweis ohne jemaden Vorschriften machen zu wollen.

Wichtig ist eigentlich nur der kurze Text unten am Ende der Seite.

https://www.brembo.com/.../...mss%C3%A4ttel-zu-verwenden-brembo-brakes

Danke. Hoch interessant. Erstaunlich

Der Artikel ist in sehr einfachen Worten geschrieben, damit leicht zu lesen, mit vielen Bildern und sehr verständlich.

Als wäre er für Schulabbrecher, nicht Muttersprachler oder meine 80 jährige Schwiegermutter geschrieben. :D Leider zu viele Strecken mit zero Aussagekraft.

Eine Tiefenaussage warum ich den rostigen Klumpen (Bremssattel) am Mini meiner Tochter KEINEN Farbanstrich verpassen sollte ergab er für mich nicht. Muss er auch nicht. Will keine Brembo.

Edit: Brembo hat das evtl. lieblos aus dem englischen Originaltext übersetzt.

Ich habe Sättel bisher auf 2 Arten lackiert:

1. sauteuren Bremssattellack rot- sieht gut aus

2. vor über 6 Jahren mal beim X6 einfach die Bremssättel mit der Drahtbürste sauber gemacht, Bremsscheiben mit Zeitung abgedeckt und mit Felgenlack draufgesprüht. Dachte, das wird für ein Jahr halten. Hält bis heute, über 6 Jahre schon.

Fazit: Du kannst die Bremssättel mit Blattgold belegen, mit sauteurem Bremssattellack bepinseln oder mit Felgenlack besprühen.

Das hält alles gleich lang, ist nur ne Frage, wieviel Kohle Du ausgeben willst und ob Du 2 Stunden pro Felge oder 5 Minuten verbringen willst.

Denn Bremssattellack musst Du portionsweise anrühren, warten bis es aushärtet, wieder pinseln.

Felgenlack sprühst Du drauf, baust den Kram zusammen, fertig, da musst Du nicht warten.

Das da was Hitzebeständig sein muss, ist falsch, so warm wird der Bremssattel nicht.

Unter normalen Bedingungen nicht, das stimmt wohl. Nach einer Runde Nordschleife oder mit Anhänger durch die Alpen sieht die ganze Geschichte schon ganz anders aus.

Wenn sich dann der Lack am Bremssattel vor Hitze auflöst, hat Du wahrscheinlich ein ganz anderes Problem....

Mein Junior schaut mir über die Schulter wie ich im PeCe diesen Thred hier lese und sagt:

Wie jetzt, Bremssattel lackieren, das ist doch voll uncool, das macht doch Heute keiner mehr,

das sieht so prolomäßig aus………………………………….. :confused: :D

Zitat:

@Harig58 schrieb am 16. Februar 2019 um 17:15:50 Uhr:

Wenn sich dann der Lack am Bremssattel vor Hitze auflöst, hat Du wahrscheinlich ein ganz anderes Problem....

Wenn ich solche schwachsinnigen Beiträge lese, kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

Wenn der Bremssattel so warm wird, dass sich die Farbe ablöst, hast Du ganz andere Probleme, nämlich dass Du nicht mehr bremsen kannst.

Oder die Leute haben von Technik keine Ahnung und verwechseln Bremssattel mit Bremsscheibe.

Also ich bin raus.

Ich weiß nicht, was an meinem Beitrag so schwachsinnig war. Denn genau das, was Du da schreibst, war damit gemeint. Offenbar haben das aber alle anderen verstanden. Aber wenn Dir das aber zu schwierig ist .....

Deine Antwort
Ähnliche Themen