ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Welche Bremsbeläge

Welche Bremsbeläge

Suzuki SV 650
Themenstarteram 11. Januar 2023 um 18:00

Hi Leute,

 

wie finde ich die richtigen Bremsbeläge für meine SV? Es ist eine Kante und ich suche welche für vorne und hinten.

 

Danke euch!

Ähnliche Themen
24 Antworten

Na entweder beim Händler oder schaust bei der Tante auf der Seite.

 

Mfg Mirko

Themenstarteram 11. Januar 2023 um 18:04

Zitat:

@simitile schrieb am 11. Januar 2023 um 18:02:53 Uhr:

Na entweder beim Händler oder schaust bei der Tante auf der Seite.

 

Mfg Mirko

Meinst du ich soll originalteile verbauen? Hatte eher an andere gedacht

Ich würde bei original bleiben. Ist aber meine bescheidene Meinung. Musst du schauen was du ausgeben willst/kannst und dann schauen wie die Preise beim Freundlichen und der Tante sind.

 

Mfg Mirko

Guckst Du hier, das ist die Tante ;)

https://www.louis.de/my-bike

 

Gruß

Andre

An meiner mittlerweile 26-jährigen 9er RF ist die hintere Scheibe auch nur noch ein Wimperschlag über der Verschleißgrenze. Wenn ich die im nächsten oder spätestens übernächsten Jahr erneuere (fahre nur noch wenig Motorrad, wegen Familie und demzufolge wenig Zeit) dann werde ich zu einem Produkt von Tantchen greifen, glaube die haben TRW zu einem deutlich vernünftigeren Kurs als originale Scheiben... :D

Hinten am Mopped ist das ja nicht so richtig entscheidet, und gut um den Louis-Ersatz mal kennen und einschätzen zu lernen.

Originalscheiben und Beläge sind sicher nicht schlecht, aber in der Paarung recht zahm und recht teuer. Für die SV nehme ich sehr gern Probrake-Bremsscheiben mit EBC-Belägen.

Für die Gixxer TRW-Scheiben und TRW-Sinterbeläge. Von organischen Belägen bin ich persönlich nicht überzeugt, die genügen MEINEN Ansprüchen nicht.

Mit dem WHB zusammen ist der Wechsel der Scheiben und Beläge kein Hexenwerk. Grundvorraussetzung ist aber neben Geduld, sorgfältigem Arbeiten und sorgfältiger Vorbereitung (alle benötigten Ersatzteile) ein GUTES Werkzeug. Ich bin ja überzeugter Suzuki-Treiber, aber gerade die Schrauben bei Suzuki rauben einem manchmal den letzten Nerv, die vegnaddeln zu gern. Daher unbedingt passgenaues Werkzeug benutzen. Das Rothewald-Inbus-Gelumpe ist absolut unzureichend. Ach ja - die Schrauben für die Bremsscheiben - bitte nicht TRW (vermacken noch schneller), da unbedingt die Orginalteile.

Ein wissender Kumpel ist sicher nicht verkehrt, der ein wachsames Auge auf die Bastelstunde wirft ;).

Themenstarteram 12. Januar 2023 um 14:48

Zitat:

@twindance schrieb am 12. Januar 2023 um 14:21:24 Uhr:

Originalscheiben und Beläge sind sicher nicht schlecht, aber in der Paarung recht zahm und recht teuer. Für die SV nehme ich sehr gern Probrake-Bremsscheiben mit EBC-Belägen.

Für die Gixxer TRW-Scheiben und TRW-Sinterbeläge. Von organischen Belägen bin ich persönlich nicht überzeugt, die genügen MEINEN Ansprüchen nicht.

Mit dem WHB zusammen ist der Wechsel der Scheiben und Beläge kein Hexenwerk. Grundvorraussetzung ist aber neben Geduld, sorgfältigem Arbeiten und sorgfältiger Vorbereitung (alle benötigten Ersatzteile) ein GUTES Werkzeug. Ich bin ja überzeugter Suzuki-Treiber, aber gerade die Schrauben bei Suzuki rauben einem manchmal den letzten Nerv, die vegnaddeln zu gern. Daher unbedingt passgenaues Werkzeug benutzen. Das Rothewald-Inbus-Gelumpe ist absolut unzureichend. Ach ja - die Schrauben für die Bremsscheiben - bitte nicht TRW (vermacken noch schneller), da unbedingt die Orginalteile.

Ein wissender Kumpel ist sicher nicht verkehrt, der ein wachsames Auge auf die Bastelstunde wirft ;).

Danke, das war eine sehr hilfreiche Antwort, ich meinte zwar eigentlich die Maße, dennoch bin ich jetzt ein Stück weiter.

Ich hatte daran gedacht, die originalen Bremsscheiben zu kaufen, ich habe nämlich im Netz keine einzige Maschine mit Drittanbieterscheiben gefunden. Beläge sind jetzt organische von Brembo geworden, da ist mir einfach die Geduld ausgegangen, weil ich nur für begrenzte Zeit Rabatt bei Polo hatte.

Schrauben kaufe ich gern auch original. Kannst du eine Seite für Orginalteile empfehlen?

 

Ob mein Werkzeug passgenau ist weiß ich garnicht, ich hatte bis jetzt allerdings keine Probleme damit.

 

Einen wissenden Kumpel habe ich leider nicht, ich kenne generell nur wenige Leute die Motorrad fahren und die sind alles andere als wissend. Hättest du eine Idee, wie ich da Anschluss finde?

Ich würde ansonsten auch einen privaten Schrauber bezahlen und ihm über die Schulter gucken, nur finde ich leider keinen.

 

P.S. am liebsten würde ich im SV Forum nachfragen, ich kann mich aber nicht registrieren weil die Anmeldung nicht zu funktionieren scheint. Man muss da angeben in welchem Hotel das diesjährige Treffen stattfindet, habe ich gemacht, war trotzdem falsch.

Die Scheiben sind meist mit schraubensicherung verschraubt.

Also nicht wundern, wenn die Schrauben schwer zu lösen sind. Evtl. etwas erwärmen.

Und für die neuen natürlich wieder Loctite oder so verwenden.

Die Originalteile kannst Du direkt bei Deinem Suzuki-Dealer bestellen. Oft findest Du auch bei ibäh Originalteile.

Anmeödeprobleme bei den SVRidern - da wüsste ich nichts davon. Habe mich problemlos anmelden können. Die Harzlodge hat verschiedene Schreibweisen. Probier es nochmal

mein tip, bei scheinbar sowenig ahnung - bring die sv in die werkstatt und lass die da ran

alleine schon die "gefahr" , den innen-inbus der schrauben beim lösen zu beschädigen und die schrauben dann so nicht mehr raus zu bekommen, ist einfach echt viel zu groß.

und dann ist echt trauer angesagt !!!

Themenstarteram 15. Januar 2023 um 12:21

Zitat:

@schleife-fj schrieb am 15. Januar 2023 um 10:00:01 Uhr:

mein tip, bei scheinbar sowenig ahnung - bring die sv in die werkstatt und lass die da ran

alleine schon die "gefahr" , den innen-inbus der schrauben beim lösen zu beschädigen und die schrauben dann so nicht mehr raus zu bekommen, ist einfach echt viel zu groß.

und dann ist echt trauer angesagt !!!

mein Plan war einen Schrauber in Berlin zu finden der das mit mir machen könnte, hat aber alles noch Zeit, ich würde ihn auch bezahlen

ich will es einfach unbedingt lernen

Zitat:

@Walther schrieb am 15. Januar 2023 um 12:21:17 Uhr:

Zitat:

@schleife-fj schrieb am 15. Januar 2023 um 10:00:01 Uhr:

mein tip, bei scheinbar sowenig ahnung - bring die sv in die werkstatt und lass die da ran

alleine schon die "gefahr" , den innen-inbus der schrauben beim lösen zu beschädigen und die schrauben dann so nicht mehr raus zu bekommen, ist einfach echt viel zu groß.

und dann ist echt trauer angesagt !!!

mein Plan war einen Schrauber in Berlin zu finden der das mit mir machen könnte, hat aber alles noch Zeit, ich würde ihn auch bezahlen

ich will es einfach unbedingt lernen

tja - dann ;) ;) ;) kannst du gerne so ab ende februar mal anbimmeln. :D

siehe impressum meiner hp - link dahin in meiner signatur

allerdings wirst du dann allerhöchstens 0,05% dessen lernen können, wofür ich z.b. (per try and error) reichlich 40 jahre gebraucht habe,

denn daneben stehen und zugucken (dabei mit den augen lernen) ist jederzeit möglich.

____________________________________________________________

ach ja wichtig - bitte das originale suzuki-whb zu deiner sv besorgen und mitbringen !!

ohne das schaue ich max. nach dem ölstand oder so ;)

Themenstarteram 15. Januar 2023 um 22:43

Zitat:

@schleife-fj schrieb am 15. Januar 2023 um 13:14:27 Uhr:

Zitat:

@Walther schrieb am 15. Januar 2023 um 12:21:17 Uhr:

 

mein Plan war einen Schrauber in Berlin zu finden der das mit mir machen könnte, hat aber alles noch Zeit, ich würde ihn auch bezahlen

ich will es einfach unbedingt lernen

tja - dann ;) ;) ;) kannst du gerne so ab ende februar mal anbimmeln. :D

siehe impressum meiner hp - link dahin in meiner signatur

allerdings wirst du dann allerhöchstens 0,05% dessen lernen können, wofür ich z.b. (per try and error) reichlich 40 jahre gebraucht habe,

denn daneben stehen und zugucken (dabei mit den augen lernen) ist jederzeit möglich.

____________________________________________________________

ach ja wichtig - bitte das originale suzuki-whb zu deiner sv besorgen und mitbringen !!

ohne das schaue ich max. nach dem ölstand oder so ;)

super, das wäre toll! Das WHB ist schon bestellt :)

Ich melde mich, danke dir!

welche sv welchen bj ist es denn genau?

Deine Antwort
Ähnliche Themen