ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Weiterhin Wachs oder mal eine Politur?

Weiterhin Wachs oder mal eine Politur?

Themenstarteram 17. August 2018 um 12:44

Hallo zusammen,

 

mein Fahrzeug ist jetzt 3 Jahre alt und seit zwei in meinem Besitz.

 

1x Woche Handwäsche mit DODO JUICE Sour Power Shampoo

 

Nach jeder 3. Wäsche Done & Dusted Quick Detailer

 

3x im Jahr trage ich R222 100% Carnauba Paste Wax/Hartwachs auf.

 

Jetzt ist es zum 2. mal dieses Jahr wieder Zeit für das R222. Mir stellt sich jetzt jedoch die Frage ob es nicht auch mal sinnvoll ist den Lack mit einer Politur zu behandeln?

 

Danke im Vorfeld für eure Tips, Vorschläge und Kommentare

Ähnliche Themen
40 Antworten

Ob eine Politur notwendig ist, kannst nur du entscheiden. Hängt einzig davon ab, ob dir dein Lackzustand aktuell gefällt und ob du dir die Arbeit dann auch antun möchtest.

Für die Beurteilung ob wir den Wagen polieren würden, bräuchten wir aussagefähige Detailfotos der kritischsten Stellen bei guter Beleuchtung.

Soviel vorab, wenn poliert werden soll, dann geht von Hand bei deinem Lack nix mehr. Dann brauchst ne Poliermaschine und entsprechende Ausstattung dafür.

Was du auf alle Fälle vor dem nächsten Wachsauflegen machen kannst, ist den Lack mit einer 50-70% verdünnten IPA (Isopropylalkohol) Mischung gründlich zu entfetten. Dann hält das Wachs besser.

Ob dein Lack eine Politur benötigt kann man so pauschal nicht sagen.

Das hängt vom Lackzustand und deinen Ansprüchen ab. Sind Kratzer oder Swirls vorhanden, die zu entfernen möchtest?

Du kannst aber auch gerne Nahaufnahmen vom Lack hier einstellen und bekommst Ratschläge was zu tun ist.

Nach 3 Jahren gehe ich mal davon aus, dass sich Ablagerungen auf dem Lack angesammelt haben, die durch Reinigungsknete entfernt werden sollten. Mach doch mal den Fingertest mit der Folie einer Zigarettenschachtel. Spürst du da Unebenheiten auf dem Lack?

Hallo, wie ist dann die Reihenfolge? Angenommen ich fahre mit meinem Jahreswagen ( also guter Lack ) durch ne Waschanlage mit vollem DELUXE Programm ( WAXE NANO VERSIEGLUNGEN ect. ) Danach dann …

 

ENTAXEN POLIEREN ?

NANO VERSIEGELN WAX POLITUR ?

 

ODER BILLIG WÄSCHE WASSER UND FÖN DANN MIT BRENNSPIRITUS ÜBERN LACK, POOLIEREN UND ZULETZT WAX ?

Liebsten Dank, für die Angabe der richtige Reihenfolge :-)

Die Reihenfolge ist dann bei dir.

1.Waschen ohne Wachszusätze

2. Polieren

3. IPA

4 Wachs

Vor der Politur ist eventuell noch ein Einsatz der Renigungsknete erforderlich. Danach dann noch einmal waschen und dann erst polieren.

Wobei du dir das Wachs bei weiterer Waschanlagenbenutzung sparen kannst. Die Waschanlagenchemie holt das Wachs nach 1-3 Wäschen wieder runter. Dazu lies mal den Blog-Artikel.

Themenstarteram 17. August 2018 um 20:42

Zitat:

@GrandPas schrieb am 17. August 2018 um 12:54:28 Uhr:

Ob eine Politur notwendig ist, kannst nur du entscheiden. Hängt einzig davon ab, ob dir dein Lackzustand aktuell gefällt und ob du dir die Arbeit dann auch antun möchtest.

Für die Beurteilung ob wir den Wagen polieren würden, bräuchten wir aussagefähige Detailfotos der kritischsten Stellen bei guter Beleuchtung.

Soviel vorab, wenn poliert werden soll, dann geht von Hand bei deinem Lack nix mehr. Dann brauchst ne Poliermaschine und entsprechende Ausstattung dafür.

Was du auf alle Fälle vor dem nächsten Wachsauflegen machen kannst, ist den Lack mit einer 50-70% verdünnten IPA (Isopropylalkohol) Mischung gründlich zu entfetten. Dann hält das Wachs besser.

Ablagerungen, Swirls etc. sind keine auf dem Lack. Hab nur das Gefühl, dass er nach der Behandlung mit dem Wachs nicht so einen tiefen Glanz hat.

Stelle am Montag nach dem waschen ein paar Bilder ein.

Wenn der Lack keine Swirls usw. hat müssen die Bilder aber sehr gut sein um was erkennen zu können.

Du schreibst keine Ablagerungen, wie hast du das getestet?

Themenstarteram 18. August 2018 um 8:07

Zitat:

@martinb71 schrieb am 17. August 2018 um 21:13:41 Uhr:

Wenn der Lack keine Swirls usw. hat müssen die Bilder aber sehr gut sein um was erkennen zu können.

Du schreibst keine Ablagerungen, wie hast du das getestet?

Beim waschen habe ich eine Hand im Handschuh, mit der anderen gleite ich dann immer über die gerade gewaschene Stelle. Man merkt sofort ob noch etwas auf dem Lack ist.

Da muss ich dich enttäuschen. Mit den bloßen Fingern spürt man das nicht. Die dünne Folie zwischen Finger und Lack zeigt dir was da drauf ist. Der Effekt wird durch die Folie soweit verstärkt, das man es spüren kann. Unsere Nerven in den Fingern alleine können das nicht.

Würde ich jetzt so direkt aber auch nicht sagen. Wenn man ganz sanft drüber streichelt, können zumindest meine „zarten Bürohände“ schon etwas spüren.

 

Ich würde nur die normale Wäsche so nicht kontrollieren, denn wenn noch Dreck drauf ist, verreibst du ihn mit deinen Händen nur und dann sind leichte Spuren (Swirls) kaum zu vermeiden. Die Waschkontrolle würde ich nach dem Absprühen mit klarem Wasser per Augenschein vornehmen.

Aber unabhängig von den noch fehlenden Fotos, nachhaltigen Glanz kriegst nur mit polieren hin und vermutlich ist nach der Zeit schon eine Steigerung möglich.

Themenstarteram 20. August 2018 um 9:50

So, hab jetzt mal nach dem Waschen ein paar Bilder gemacht, hoffe sie sind aussagefähig genug um euch einen Eindruck zu vermitteln.

20180820_094459.jpg
20180820_094419.jpg
20180820_094326.jpg
+2
am 20. August 2018 um 20:07

Auf dem ersten Bild würde ich meinen das leichte Swirls vorhanden sind, zusehen bei der Spieglung um die Sonne herum. Da sind kleine ich nenne es mal Strich- Reflexionen erkennbar. Außerdem sind irgendwelche weißen Ablagerungen im Vordergrund mittig erkennbar. Oder täusche ich mich da?

Auf dem zweiten Foto ähnliche Situation rund um die Sonne.

Sonst habe ich jetzt so nix mehr erkennen können.

Die Bilder sind um in den Lack zuschauen nicht gut, aber wie @kompensationschleife bereits geschrieben hat erkenne ich auch einige Swirls.

Bei meinen Ansprüchen würde die Poliermaschine bereits warmlaufen. ;) Aber das muss jeder selbst für sich entscheiden.

Wenn es nur die leichten Swirls sind, dann würde ich einen Polierdurchgang (4-5 Kreuzstiche) mit einer Antihologramm und harten (orange) Polierpads auf der Exzenter fahren.

@martinb71

 

Wäre es nicht vllt sinnvoll in die FAQ ein Punkt für aussagekräftige Fotos aufzunehmen? Damit man weiß wie man die am besten macht?

 

Ich wüsste es leider nicht auf anhieb... :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Weiterhin Wachs oder mal eine Politur?