ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Uni Weiß - welcher Wachs (Dodo Juice)?

Uni Weiß - welcher Wachs (Dodo Juice)?

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 19:07

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen meinen neuen A5 in der Farbe Ibisweiß. Nun wollte ich mir einige Produkte zur Lackpflege zulegen. Nach einiger Recherche bin ich auf Dodo Juice gestoßen, jedoch ist mir da nicht so ganz klar welche Produkte für mich am geeignetsten wären.

Da wären zum einen das Cleaner Fluid - Dodo Juice Lime Prime sowie die "lite"-Version davon, welche man zum Vorbehandeln vor dem Wachsen nimmt. Welches davon wäre da sinnvoller für mich? Die "normale" oder die "lite"-Version? (Der Wagen war noch nicht in der Waschstrasse.)

Dann ist da noch die Frage nach dem geeignet Wachs. Der Hartwachs von Dodo Juice ist ja eher für dunkle Lacke geeignet. Hat da jemand Erfahrung damit bei weißem Unilack?

Und wie sieht es dann nach dem Wachsen aus? Braucht man dann ein spezielles Shampoo?

Ich wäre für Anregungen und Erfahrungsberichte wirklich sehr dankbar :)

Gruß,

awowi

Ähnliche Themen
27 Antworten

DAS Hartwachs für helle, also auch weiße Lacke von Dodo Juice heißt Diamond White und DAS Softwachs für helle, also auch weiße Lacke von Dodo Juice heißt Light Fantastic. Eine (teurere) Alternative wäre dann noch das Supernatural.

Welchen Pre Wax Cleaner Du nimmst, Lime Prime oder Lime Prime Lite, spielt keine Geige, die Abrasiva im Lime Prime werden auf dem harten VAG Lack nichts ausrichten, vor allem dann nicht, wenn Du ihn per Hand verarbeitest.

Zum Waschen würde ich ein Wash & Wax Shampoo empfehlen.

Grüsse

Norske

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 19:38

Hallo norske

Danke für die schnelle info.

Wie sieht es mit dem shampoo aus, brauch ich überhaupt ein wen ja welches den.

Gibt es von Dodo Juice solche starter Sets?

 

Ich werfe hier mal die ersten Dinge in den Raum, ohne großartige eigene Erfahrungen mit DODO Produkten - mein Banana Armour wartet noch auf den ersten Einsatz.

Lackvorreiniger:

Für Deinen neuen A5 reicht das Lime Prime Lite. Die normale Version ist minimal abrasiv, ist aber bei neuen Lacken nicht notwendig und wird, nach meiner Erfahrung mit Audi-Lacken, ohnehin nichts vom Lack abtragen können.

An dieser Stelle würde ich mir allerdings einen Durchgang kneten überlegen, damit der Lack wirklich sauber und eine schöne Grundglätte erhält. Da müsstest du noch kurz mitteilen, ob das in Frage kommt. Auch in den wenigen Wochen kann sich einiges auf dem Lack absetzen, was nicht allein einer Wäsche vom Lack verschwindet.

Wachse:

es stehen für helle Farben mehrere zur Auswahl:

Diamond White Hard wax

Light Fantastic Soft Wax

Geschmackssache ob man Hard oder Soft bevorzugt, oder gleich beide nimmt um Soft nach Hardwachs aufzutragen.

Shampoo:

Wenn du in der DODO - Produktlinie bleiben willst, bietet sich das Born to be mild an. Greift in der empfohlenden Dosierung deine Wachsschicht nicht an und soll den Glanz leicht auffrischen.

Alternativen sind das Sour Power, welches wie das Born to be mild die Wachsschicht schützt, aber selber Carnauba-Anteile enthält und damit etwas mehr Glanz zurückgeben sollte, oder das Supernatural, welches aber nicht gerade als günstig ist.

Neu (soweit ich weiss) ist das Basics Wax-Safe Wash, ebenfalls schonend zur Wachsschicht.

Nach Empfehlungen vieler User ist das Born to be mild ein tolles Shampoo, wenn es dann um Glanzsteigerung und Auffrischen der Wachsschicht geht, würde ich ohnehin auf einen Detailer setzen. In dem Fall aber den Pro Detailer von Chemical Guys, von dem ich selber vollstens überzeugt bin.

Gruß

Daniel

Edit: Ok, norske war schneller und hat sich kürzer gefasst. Verdammt :D

Edit2: Starterkits gibts durchaus, z.B. hier, freie Wachswahl, Lime Prime Lite, Born to be mild, gleich mit Knete, Auftragspads und Tüchern

wenn du bei Dodo bleiben möchtest, wäre das "Born to be mild" ein gutes Shampoo ;)

Glaube es gibt kein Set, kannst aber problemlos einzeln bestellen ;)

Bei Lupus gibts ein Sparset hab ich mir letztes Jahr gekauft.

http://www.lupus-autopflege.de/.../?...

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 19:57

Hallo schluff306

Wie würden die einzelnen arbeitsabläufe aussehen ?

Ich hab noch nie mit wachs gearbeitet, und was breuchte ich noch dazu z.b tücher ...usw.

Danke schon mal

Oweh,

da lege ich Dir einfach mal trocken ans Herz, dir die FAQ mal durchzulesen. Da steht einiges für den Start drin, und Du findest auch einige Hilfen für sinnvolles Start-Equipment.

Gezielte Fragen kannst Du dann natürlich noch hier stellen.

vorweg:

2 Eimer, idealerweise mit GritGuard (Schmutzschutz :P)

Mikrofaserwaschhandschuh

Auftragspads für Lackreiniger und Wachs

Mikrofasertrockentuch

viiiiiele viiiiele Mikrofasertücher (für alle sonstigen Arbeiten, wie abnehmen des Lackreinigers / Wachs, Verarbeiten von Detailer usw)

:D

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 20:20

Was macht ihr mit den Mikrofasertüchern-handschuh und den Auftragspads, kommen die dan in die Waschmaschine?

Die Dodo Shampoos wurden ja schon alle genannt, ich persönlich würde mir aber eines von Stjärnagloss (i.e. Körsbär Wash & Wax oder Tangerine Wash & Gloss), oder, wenn auch eine Bestellung in England in Frage kommt, das ValetPRO Poseidon's Carnauba Wash zulegen.

Die Hardware (tücher, Waschhandschuh, Pads) werden nach der Benutzung in der Waschmaschine ausgewaschen. WICHTIG!!! Hierbei keinen Weichspüler verwenden!

Zum Ablauf ist der Hinweis auf die FAQ ja schon erfolgt – ich verweise deshalb zusätzlich (und nicht ganz uneigenützig) auf die Blogs, z.B. auf diesen: Klick!

Grüsse

Norske

Swizöl hat mit dem Glacier (Übersetzt: Gletscher :D) ein Wachs speziell für weiße Lacke im Angebot. Der Carnaubaanteil soll runde 40% betragen, was schon einen guten Wert darstellt.

Ich konnte mich bislang allerdings noch nicht dazu durchringen, die 125€ für einen 200ml Topf Wachs zu bezahlen ... :D

am 12. Mai 2011 um 21:36

Servus, ich habe unseren Audi TT Roadster Ibisweiß (8 Wochen alt) gleich nach Abholung am nächsten Tag wie folgt gepflegt:

- Gewaschen mit born to be mild (Handwäsche)

- als Lackreiniger den Lime Prime (nicht den light), dass zeug ist wirklich sehr mild!

- als Wachs das Diamond White

Aber ganz ehrlich, von dem Wachs bin ich, so glaube ich, etwas entäuscht. Ich Wasche das Auto nur per Hand, einmal wurde es von der Werkstatt durch eine Textilwaschanlage gefahren. Der Perleffekt ist jetzt nur noch recht wenig vorhanden und dies enttäuscht mich!

Ich vermute, dass der Neuwagen so eine Art Neuwagenversiegelung hatte und diese mit dem Lime Prime nicht wirklich runter gegangen ist und dadurch das Wachs bereits jetzt schon deutlich nachlässt. Ich bin mir noch nicht sicher, evtl. werde ich dem Wachs noch eine Chance geben...

Unseren Smart (blaumetalic) habe ich im Januar mit dem Wachs Collinite 476 behandelt, gleiche Vorgehensweise, gewaschen (born to be mild) aber zusätzlich noch geknetet, als Lackreiniger den Lime Prime und dann das Wachs! Der Wagen perlt jetzt noch wie sau und ich bin voll zufrieden. Der Smart wurde zwischenzeitlich in der Smart/Benz-Werkstatt mal mit einer richtigen kratzigen Waschanlage gewaschen und das hat dem Wachs nichts ausgemacht! Ich bin echt am überlegen, ob ich das nächste mal lieber das Collinite 476 auf den Audi schmiere! Von der Verarbeitung nehmen sich beide nichts und sind etwa gleich leicht zu verarbeiten!

Ich hab mich erst für das Diamont White entschieden, um wirklich einen guten Glanz zu erreichen. Aber bei weiss ist das eh so eine Sache, da bekommste eh nicht so einen Tiefenglanz rein...

Wenn Du mich jetzt fragst, dann nimm lieber das Collinite 476, da machste auf jeden Fall nichts falsch!

Die Standzeit der standart DoDo Wachse hat mich auch nicht vom Hocker gehauen.

Bin jetzt auf Swizöl gewechselt hab es aber noch nicht testen können.

Das Collinite 476 hab ich über den Winter probiert, gute Standzeit und vom Glanz nicht wirklich schlecht,

aber da kommt es auf die Vorarbeit an.

Ich fand das 476 durchschnittlich bis gut und deutlich besser als das Diamond White ... wobei sich die Verarbeitung des 476 gegenüber dem Diamond White bei mir als komplizierter erwiesen hat. Ich hatte den Eindruck, das 476 ließ sich deutlich schwerer abnehmen.

Glanzwunder auf Uniweiß sind - auch bei guter Vorarbeit - nicht zu erwarten ... also ist eher die Standzeit bzw. Widerstandsfähigkeit der Wachsschicht entscheidend. Und Standzeit ist nicht unbedingt die Paradedisziplin der Standard-Dodo-Wachse ...

Zitat:

Original geschrieben von JeanLuc69

Ich fand das 476 durchschnittlich bis gut und deutlich besser als das Diamond White ... wobei sich die Verarbeitung des 476 gegenüber dem Diamond White bei mir als komplizierter erwiesen hat. Ich hatte den Eindruck, das 476 ließ sich deutlich schwerer abnehmen.

Glanzwunder auf Uniweiß sind - auch bei guter Vorarbeit - nicht zu erwarten ... also ist eher die Standzeit bzw. Widerstandsfähigkeit der Wachsschicht entscheidend. Und Standzeit ist nicht unbedingt die Paradedisziplin der Standard-Dodo-Wachse ...

Komplette Zustimmung

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Uni Weiß - welcher Wachs (Dodo Juice)?