ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Weiße "Kratzer" auf Kunstoffteile

Weiße "Kratzer" auf Kunstoffteile

Themenstarteram 16. Juni 2010 um 23:11

Hallo liebes Forum!

Habe bei meinem nagelneuen A5 Coupe folgendes Problem:

Anscheined hat der Händler bei der Auslieferung ein wenig gepatzt und auf den Kunstoffteilen (speziell Fensterrahmen, links und rechts von der Winschutzscheibe,...) reste von der "Politur" verteilt. Nun habe ich lauter kleine weiße Kratzer in den schwarzen Teilen und durch Handwäsche mit Shampoo gehen diese nicht weg.

Was würdet ihr empfehlen? Mit was sollte ich dort rüber gehen?

(und nein, ich kann ich nicht mehr zum Händler, da dieser knapp 2000km entfernt ist)

lg noizede

Beste Antwort im Thema

Eindeutig Politur-/Wachsreste.

Sprüh etwas WD40 auf eine weiche (Zahn)Bürste und wisch damit über die Kunststoffleisten, anschließend mit einem trockenen Tuch hinterher, damit sollte der Fall erledigt sein.

Dafür braucht es weder einen Aufbereiter, noch einen Audi-Partner.

Grüsse

Norske

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Weil das wahrscheinlich sogar mit Brillenputztüchern runtergegangen wre ;)

Zitat:

Original geschrieben von stephangronau

 

Warum macht er sich denn lächerlich wenn er zu einem audi partner fährt und es bemängelt, angenommen ich kauf ein golf vi in belgien und seh in deutschland das was nicht stimmt dann fahr ich doch auch zum vw händler, immerhin ist ein A5 auch nicht gerade billig und erst recht muss er dann zu 100% da stehen

Weil der "Mangel" hier aus einer Verschmutzung besteht.

Oder würdest Du eine zerplatzte Fliege auf der Windschutzscheibe auch beim VAG Händler reklamieren? Hier handelt es sich im Grunde um nichts anderes…

Grüsse

Norske

Themenstarteram 28. Juni 2010 um 12:50

Hallo!

ad Brillenputztüchern: leider nein ;) - das Zeug war echt nur mit dem WD 40 wegzubekommen, alles andere hat nicht geholfen und nur verschmiert.

ad Mangel: ich sehe es weniger als "Verschmutzung", sondern eigentlich als "Mangel" (will jetzt aber keine Rechtsdiskussion führen) bei der Aufbereitung vor der Auslieferung. (Und wenn ich Fragen habe, fahre ich zum lokalen Händler, denn der verdient genug an mir durch Reperaturen, Service und Teile, gerade 6.000 liegen lassen für eine Reperatur - aber das ist eine andere Geschichte ... )

Haben aber echt komplett geschlammt- gestern (nach dem ersten Waschen des Neuwagens) ist mir ein großes Hologramm auf der Motorhaube aufgefallen... da er aber jetzt foliert wird, verdränge ich das mal und freue mich über den neuen Familienzuwachs... und teilweise war zwischen Ritzen und Spalten noch enorm viel "Wachs" (oder was auch immer...).

lg Noizede

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Weiße "Kratzer" auf Kunstoffteile