ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Langer Kratzer...wer kennt 'Lackdoktor' in/um Köln

Langer Kratzer...wer kennt 'Lackdoktor' in/um Köln

Themenstarteram 22. Mai 2008 um 14:51

Heute morgen erfeute ich mich am Anblick eines neuen Rallyestreifens , den ich gar nicht bestellt hatte. Fahrerseite, einmal komplett, vom hinteren Kotflügel über beide Türen bis zum Seitenblinker. Schön tief. Mein A6 ist schwarz, da sieht man es besonders gut. Der gesamte Kratzer ist weiß. Ganz toll.

Wer hat damit Erfahrung? Geht das per 'Smart Repair'? Wie aufwendig, wie teuer, wer hat eine gute Adresse in Köln?

Vielen Dank, Gruß, Martin

Ähnliche Themen
17 Antworten

Versuch erst ein Mal zu polieren. Ich hatte auch zwei Kratzer über beide Türen an der Fahrerseite, waren auch weiß. Nach zweimal drüber polieren, sind die Kratzer so gut wie weg gewesen. Man muss nun schon genau hinsehen, um diese zu erkennen.

Bei mir war's nur eine Standardpolitur, wie man sie in jedem Baumarkt bekommt.

Mit einer Kratzerpolitur bzw. mehreren Durchgängen müsstest du sie komplett wegbekommen. Wenn nicht, fahr erst ein Mal zum Aufbereiter, diese Leute können teilweise regelrecht zaubern. Wenn auch er die Kratzer nicht rausbekommt, kannst Du ja immer noch zum Lackierer fahren.

Gruß

Simon

Themenstarteram 22. Mai 2008 um 17:46

Danke. Aber die sind richtig tief. Man spürt die Rille wenn man mit dem Fingernagel drüber geht...

Hab ich auch gespürt, beim ersten Auspolieren blieben sogar Wattefasern dran hängen. Und ich meine probieren kann man es ja, wieso teuer, wenn man es auch günstig (nicht billig) haben kann.

Gruß

Simon

Hallo,

fahr mal zu der Firma wirtz&hintzen. Ist in der Nähe vom Schlachthof in Köln-Ehrenfeld.Auch unter www.wirtz-hintzen.de mal nachschauen. Sehr zu empfehlen!!!!

Habe auch schon ähnliche Erfahrungen machen dürfen.

Viele Grüße aus Köln

bei " Smart Repair" sieht man immer einen Unterschied, kann man eigentlich nur da anwenden, wo man nicht so genau draufsieht.

Würde mal in die Bedingungen der Voll/Teilkasko sehen, auch wenn man ein paar Euronen selbst zahlen muss, ist hier eine vernünftige Lackierung angesagt.

Gruß Wolfgang

Wenn Du Lackieren lassen moechtest oder musst kann ich Dir eine Werkstatt suedlich von Koeln empfehlen. Der oertliche Audi Haendler laesst dort auch einen Teil seiner Lackierarbeiten machen.

Die freie Werkstatt verlangt aber auch nur einen Bruchteil dessen was Audi will.

Hallo nuss77,

habe das gleiche Problem bei meinem Golf IV, tiefe Kratzer auf der Motorhaube, Fahrerseite, Kofferraum. Irgendein "netter" Mensch hat da mal seine Wut ausgelassen. Hast du bei deinem Auto die Kratzer wegbekommen? Was hast du bezahlt und wo hast du das machen lassen.

Gruss 4golf

Für Smart Repair im Köln-Bonner Raum habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Car-Top Lackdoktor gemacht.

http://www.car-top.de/pages/beitrag88.html

Mein vorheriges Auto, ein schwarzer Passat Variant, hatte auch einen kleinen Kratzer auf der Motorhaube; das haben die auch sehr gut hinbekommen - hängt aber natürlich immer von Art und Umfang und Tiefe der Kratzer ab.

 

Gruss Jolig

Hallo Jolig!

Was hast du bezahlt dafür?

gruss

Zitat:

Original geschrieben von OpiW

bei " Smart Repair" sieht man immer einen Unterschied, kann man eigentlich nur da anwenden, wo man nicht so genau draufsieht.

Würde mal in die Bedingungen der Voll/Teilkasko sehen, auch wenn man ein paar Euronen selbst zahlen muss, ist hier eine vernünftige Lackierung angesagt.

Gruß Wolfgang

Naja ein gutes Smart Repair (im speziellen Spot Repair von Glasurit) geht schon auch im Sichtbereich A.

Nur gebe ich Dir Recht, dass die Fläche für Smart Repair evtl zu groß wird. Weil beim Smartrepar wird ja auch nur beilackiert:

alter Klarlack mit spezieller Verdünnung gelöst und der verbindet sich mit dem neuen und er Übergang poliert. Bei einer länge von vorne bis hinten muss man dann alles auch sauber polieren. Wenn auf dieser Fläche der neue Klarlack irgendwo einreisst, bekommt man das nicht wieder poliert. Und auf schwarz sieht man dann den Übergang vom alten zum neuen Klarlack wie eine richtige ausgefressene Kante.

Wie Wolfgang schon sagt: Teilkasko zahlen lassen und einmal lacken lassen. Da kommt dann bisi Farbe auf den Kratzer und den Rest Klarlack, also auch kein Farbunterschied zu befürchten.

Gruß CindeR

Zitat:

Original geschrieben von 4golf

Hallo Jolig!

Was hast du bezahlt dafür?

gruss

..ich hab die Rechnungm leider nicht mehr, glaube aber, dass das im Bereich von 100 Euro war - bitte nagel mich nicht fest. Am einfachsten ist hinfahren, begutachten lassen, dann wird direkt ein Preis genannt.

Gruss Jolig

Hallo,

als interessante Alternative könnte ich noch die Firma Recontec in Düren ins Spiel bringen.

Vor ca. 2 Jahren gabs mal einen Beitrag im TV (automobil) darüber. Dort werden u.a. Fahrzeuge diverser LeasingFirmen "in Serie" aufbereitet bzw. für den Verkauf vorbereitet. Habe die Firma seit dem Beitrag im Hinterkopf - hoffe jedoch nicht, daß ich mal wegen einem Kratzer hin muß.

Ich kann folgenden Spezi wärmstens empfehlen:

 

Dr.Vinyl

Henning Bräutigam

Trierer Strasse 238

52156

Monschau

02472/804035

braeutigam@drvinyl.com

 

Der Typ ist unglaublich!

Zitat:

Original geschrieben von cinder

Wie Wolfgang schon sagt: Teilkasko zahlen lassen und einmal lacken lassen.

Ist aber ein Vollkaskoschaden (Vandalismus). Und neben der SB muss man auch noch die Hochstufung mitrechnen (sofern kein Rabattretter im Vertrag).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Langer Kratzer...wer kennt 'Lackdoktor' in/um Köln