ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Kratzer auf der frontscheibe

Kratzer auf der frontscheibe

Themenstarteram 19. Mai 2008 um 21:11

Bekommt man kleine kratzer irgendwie weg?

Ähnliche Themen
18 Antworten

ja hab ich wenn man gegen die sonne fährt sieht mans ja,gibt sone glas politur dafür extra also bei mir hat geholfen.

 

gruß daniel

Themenstarteram 19. Mai 2008 um 22:50

gibt es diese politur denn bei den autoartikeln oder bei den putzartikeln ^^?

Ja den gibts bei den Autozubehör ich habe das von meinen BMW händler bekommen

gruß

scheibenpolituren reinigen nur die Scheibe, Kratzer wie von dir besprochen gehen damit bestimmt nicht weg, dafür ist die Scheibe viel zu hart.

Das Thema hatten wir hier auch schon öfter, da hilft nur die Scheibe gegen eine neue austauschen.

Kannst dir gerne eine Scheibenpolitur kaufen, aber du wirst sehen, das bringt absolut nichts.

Zitat:

Original geschrieben von lh_pilot

scheibenpolituren reinigen nur die Scheibe, Kratzer wie von dir besprochen gehen damit bestimmt nicht weg, dafür ist die Scheibe viel zu hart.

Das Thema hatten wir hier auch schon öfter, da hilft nur die Scheibe gegen eine neue austauschen.

Kannst dir gerne eine Scheibenpolitur kaufen, aber du wirst sehen, das bringt absolut nichts.

so siehts aus! :)

so siehts eben nicht aus-es gibt ein Poliersystem-Maschine und spezielle Scheiben und spezielles Mittel, welches man bei der Scheibenpolitur (für solche Kratzer) anwendet. Dieses Sstem kostet schon was, aber ich denke, dass es auch Betriebe gibt, die sowas anbieten. Ich habe mir so ein System noch nicht zugelegt(habe ich auch nicht vor-alles kann man eben nicht anbieten) aber ich weiss eben, dass es solche Systeme gibt.

Solche Poliruren, die mal eben nen Kratzer rauspolieren, denke ich ,gibt es nicht. Aber möglichkeiten, den kratzer zu entfernen, gibt es.

Möglichkeiten gibt es sicher, nur für einen Privatmann lohnt das sicher nicht, da ist eine neue Scheibe um welten günstiger. Unser blauer golf steht kurz vor dem 120.000km Service und selbst der hat keine Kratzer in der Frontscheibe, die entstehen nur bei ständiger Waschanlagennutzung (Bürste) oder wenn man im Winter bei Eiskratzen nicht aufpasst, achso der blaue Golf ist kein Garagenwagen. Von daher sollte man einfach etwas aufpassen.

Ansonsten muss er sich halt man bei Fachbetrieben erkundigen, keine Ahnung wo man da am besten Fragen soll, Autoaufbereiter, CarGlas, Werkstätten usw..

Hast du vielleicht mal einen Link zu der Politurmaschine, würde mich interessieren, hab davon nämlich noch nichts gehört.

Hallo-ich weiss-einige werden jetzt wieder sagen-Werbung. Aber ich bin nicht Hapo und daher ist es auch keine Eigenwerbung.

Also Hapo-Reinigungstechnik hat das ScratchremuvalSystem für Windschutzscheiben.

Es heisst PL5675-HA und findet sich in der Preisliste unter Scratchremovalsystems

Hier der Link http://www.hapo-reinigungstechnik.de/Hapo-system-2008.pdf

Es ist was für SmartRepairBetriebe. Ih-Pilot ja du hast Recht-es ist nicht für den Privatmann gedacht, bzw. wird eher von SmartRepairbetrieben angewendet.

Solche Kratzer kommen gerne auch mal von etwas älteren Scheibenwischern . Oder aber es haftet Dreck an der Scheibe( Fahrtwind und Feuchtigkeit und der Dreck haftet) und wird dann vom Scheibenwischer mitgenommen. Wenn man die Scheibe mal richtig(also wirklich richtig) intensiv reinigt wird(jetzt nicht nur mit Glasreiniger), wird man sich wundern , was da alles an Kratzern und kleinen Steinschlägen drin ist.

Ich denke, wenn man die Scheibe mit einer guten Nanoversiegelung bearbeitet, hat man eine gute Vorsorge getroffen. der Dreck haftet nicht so wie vorher, die Scheibe ist viel einfacher zu reinigen und der Scheibenwischer läuft nicht permanent(bei Regen).

Bei jeder Windschutzscheibe gibt es Kratzer und Steinschlag, allein schon durch den Fahrtwind, es kommt aber natürlich auch auf das Fahrverhalten an. Wird ein Wagen nur über lange Strecken sehr schnell bewegt, ist der Verschleiß natürlich wesentlich höher als jemand der den Wagen nur im Stadtverkehr bewegt.

Eine Windschutzscheibe ist ein Verschleißteil und sollte regelmäßig gewechselt werden (wer macht das schon?). Es gibt sogar schon Überlegungen, die Prüfung der Scheibe bei der TÜV-Kontrolle einzubeziehen!

das ganze Auto ist ein Verschleißteil, wenn man so argumentiert.

Natürlich leidet die Frontscheibe mit der Zeit, aber wenn kein Steinschlag vorhanden ist, der nicht repariert werden kann, weil im Fahrersichtfeld ist oder die Scheibe mutwillig zerstört wurde, sehe ich keinen Grund die Scheibe nicht ein Autoleben lang zu behalten.

Steinschläge sind bei häufigen AB fahrten natürlich ein Thema und wenn man eben einen Steinschlag hat sollte der repariert werden, sag nur CarGlass oder wenn der Steinschlag im Fahrersichtfeld ist bzw. zu groß etc. muss eben eine neue Scheibe her.

Wer ein paar leichte Kratzer in der Scheibe hat, durch z.B. Eiskratzen muss die Scheibe eben auch tauschen lassen, wenns ihn stört, ein Sicherheitsfaktor ist das sicher nicht.

Auf dauer trägt natürlich auch der Scheibenwischer zum Verschleiß bei, sag nur im Winter Salz, Schmutz, Sand usw., das reibt natürlich auch auf dauer feine Kratzer in die Scheibe, für Gefährlich halte ich das bei weitem nicht.

naja aber irgendwie muss die Branche ja belebt werden;). Wenn der Tüv das nun bemängelt(oder die Überprüfung reinnimmt), wird die Glasbranche/Werkstattbranche wieder belebt. Die lassen sich eben was einfallen. Aber andersrum habe ich auch schon Scheiben gesehen, die tatsächlich ein Risiko sein können, weil sie so zerkratzt waren, das man weniger sehen konnte. Wenn man den Fahrer nun zwingt, die Scheibe austauschen zu lassen oder ihm die Plakette verweigert, halte ich das für sinnvoll.

gruß MHOb

oder fahre doch einfach mal wenn die sonne untergeht und sehr tief steht dagegen wie mans ja oft hat dann sieht man eben erheblich diese feinen kratzer durch dreck.Die man andersrum fährt garnicht einmal richtig sehen kann,nur gegen die sonne fahre ist es ne behinderung sonst garnicht.

 

gruß daniel

Zitat:

Original geschrieben von mhob

so siehts eben nicht aus-es gibt ein Poliersystem-Maschine und spezielle Scheiben und spezielles Mittel, welches man bei der Scheibenpolitur (für solche Kratzer) anwendet. Dieses Sstem kostet schon was, aber ich denke, dass es auch Betriebe gibt, die sowas anbieten. Ich habe mir so ein System noch nicht zugelegt(habe ich auch nicht vor-alles kann man eben nicht anbieten) aber ich weiss eben, dass es solche Systeme gibt.

Solche Poliruren, die mal eben nen Kratzer rauspolieren, denke ich ,gibt es nicht. Aber möglichkeiten, den kratzer zu entfernen, gibt es.

Dem muss ich zustimmen die meisten Aufbereitungsbetriebe besitzen eine Poliermaschien für den Lack sowei auch für die Scheiben lediglich die Aufsätze sind unterschiedlich...auch die Polierpaste ist anderst....von hand bekommt man Kratzer jedoch nicht ab dafür ist die scheibe zu hart aber natürlich lässt sie sich mit einem Poliergerät polieren...auch die neuen Scheiben sind poliert und nicht so makelos entstanden...

Gruß SL

hier ist mal so ein System mit Zubehör

Scheibenpoliersystem

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Kratzer auf der frontscheibe