ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. weg mit den offenen luftfiltern!!!!

weg mit den offenen luftfiltern!!!!

Themenstarteram 21. Juni 2005 um 13:05

jetz hab ich endlich selber die erfahrung gemacht!habe am wochenende aus meinem vr6 die offene K&n patrone rausgeschmissen und einen stinknormalen corrado vr6 luftfilterkasten eingebaut!keine soundlöcher, kein nix!einfach original!also mir is gestern nachmittag schon aufgefallen dass er bei der hitze schon besser geht als mit k&N! aber nachts erst, wie es dann kühl wurde...begehrenswertes fahrerlebnis *g*!ich glaube, da hat man erst so richtig gemerkt, das am motor noch mehr gemacht wurde!mit offenem luffi war ich manchmal etwas enttäuscht, weil ich von den anderen maßnahmen in manchen situationen irgendwie weniger gemerkt hab!aber jetz beißt der schon von untenraus sauber an und obenrum wirds dann abenteuerlich!noch dazu mit angenehmer soundkulisse!kein tinitus mehr!!!dezentes ansaugblubbern eines vr6!ich seh schon, ich werd erwachsen! *ggg*

man kann den offenen luffi noch so mit kaltluft versorgen,die ingenieure von WOB denken sich bei der konstruktion der ansaugwege schon was!und ein luftfilterkasten ist ja nicht bloß ein viereckiger kasten!!! resonanzen,länge des ansaugweges usw...! mit so ner patrone macht man das alles zunichte!

Ähnliche Themen
34 Antworten

Die Ingenieure von VW überlegen sich bei der Auslegung der Ansaugwege rein gar nichts sondern der Zulieferer wie z.B. Mahle, Knecht oder Mann + Hummel - das nur zur Ergänzung ;)

Themenstarteram 21. Juni 2005 um 14:34

ich denk mal das die gesamtabstimmung schon passen muss!vw wird den zulieferern sicher kein "macht ihr mal da so irgendeinen kasten" als auftrag erteilen.da wird halt dann ein vorschlag von den zulieferern kommen (anhand vorhandener daten), den checken die ingenieure auch nochmal durch, und dann wird das gebaut!

Endlich einer der´s verstanden hat.

Gratulation!

Themenstarteram 21. Juni 2005 um 15:08

ich habs schon viel früher verstanden!nur war es nicht so leicht, einen gebrauchten luffikasten aufzutreiben! in ebay gibts nur vr6 passat und golf! die passen beim 2er golf nicht!ich war am wochenende auf nem vw-treffen! dort war auch ein r32 bi-turbo!sogar der hatte einen originalen luftfilterkasten (wenn auch leicht ausgeschnitten,aber die turbos brauchen etwas mehr luft,ne!?)! was sagt uns das? wenn für die 3.2liter maschine mit 2 turbos der kasten die leistung nicht bremst,dann brauchen sauger vr6 erst recht keinen offenen luffi!

Schon alleine wegen dem Resonanzrohr im Luftfilterkasten sollte man keine offenen Filter fahren. Die hochsensiblen LMM brauchen nun mal einen sauberen Luftstrom um ordnungsgemäße Daten abzuliefern. Mit `ner Patrone ist das ja fast unmöglich.

 

VWDriver

Ich habe noch nie viel von den offenen Dingern gehalten! Ich habe lediglich einen K&N Plattenfilter und das Rohr zum Kotflügel entfernt. Das hatte mir zu viele Biegungen...

Neuspeed, wohl der bekannteste Tuner für VW in den USA hat jedoch die Sache so erklärt, daß die Temperatur gar nicht soo viel Einfluß auf die Leistung nimmt.

Für die, die der englischen Sprache mächtig sind, hier der Link. Müsst ein wenig runterscrollen, bis ihr folgende Frage findet::

Question : What's the difference between a stock airbox, a short ram system (open intake filter), or a CAI (Cold Air Intake)? Isn't the CAI the best since it draws cold air? Won't the short ram system just draw hot air and cause my engine to lose power?

http://www.neuspeed.com/faq/faq_view.asp?action=all&ltype=ns_euro

Themenstarteram 21. Juni 2005 um 19:01

das temperaturproblem hätte ich wenn dann schon im griff gehabt!!der offene filter war zuletzt so abgeschrimt dass er nur den fahrtwind angesaugt hat! ohne hitzeschutz saugt der motor im vr6-motorraum ja gern mal 80grad heiße luft an!das registriert ja auch der ansauglufttemperaturfühler u das steuergerät reagiert!

ich glaube dass es am nun vorhandenen resonanzrohr, einem luftstau im filterkasten usw liegt, das er schöner läuft!

Auch Neuspeed kann sich nicht über physikalische Gesetze hinwegsetzen. Den Amis können sie das ja vielleicht vormachen... Dann könnte man ja auch gleich bei den ganzen Turbomotoren auf die Ladeluftkühlung verzichten, wenn das mit der kalten Luft nicht so wichtig ist. Das einzige was im Grunde für den Einbau von offenen Luftfiltersystemen spricht, sind schlicht und ergreifend Platzprobleme im Motorraum.

Bei Turbomotoren hingegen ist es aber egal. Denn da wird die Luft in der Regel nach der Verdichtung noch gekühlt. In einen solchen Fall bringt der Einsatz von offenen Filtern dann auch wirklich Pluspunkte, da sie in der Größe meist frei gewählt werden können, und so am Ende einen größeren Luftdurchlass bieten wie Seriensysteme.

 

VWDriver

Stimmt nicht, gerade bei nem zwangsbeatmeten Motor bringt das rein gar nichts, da dieser im Überdruckbereich betrieben wird und Druckverluste durch zu lange Ansaugwege oder ungünstige Umlenkungen keine Rolle mehr spielen. Hinzu kommt dass sich ein offener Sportluftfilter bei nem aufgeladenen Motor auch noch bescheiden anhört -> reine Geldverschwendung und für den HFM ist es auch nicht gerade förderlich.

Und klar spielt die Temperatur eine große Rolle. Der Grund ist die Dichteänderung der Luft i.A. der Temperatur und Höhe. Je heißer und je höher das Fahrzeug bewegt wird desto geringer ist die Luftdichte. Auf der einen Seite wird zwar der Luftwiderstand geringer aber die Leistung nimmt ab da weniger Sauerstoff bei gleicher Drehzahl angesaugt wird und somit auch weniger eingespritzt wird.

Zitat:

Original geschrieben von mida

Stimmt nicht, gerade bei nem zwangsbeatmeten Motor bringt das rein gar nichts, da dieser im Überdruckbereich betrieben wird und Druckverluste durch zu lange Ansaugwege oder ungünstige Umlenkungen keine Rolle mehr spielen. Hinzu kommt dass sich ein offener Sportluftfilter bei nem aufgeladenen Motor auch noch bescheiden anhört -> reine Geldverschwendung und für den HFM ist es auch nicht gerade förderlich.

Man ist das ein durcheinander was du da schreibst... aber ich versuche das mal zuverstehen.

Also bei einem Turbomotor kann es durchaus sinnvoll sein offene Luftfiltersysteme zufahren, da ein Turbo nunmal die vielfache Luftmenge eines (gleichgroßen) Saugmotors benögt und die können geschlossene Filtersysteme nicht in jedem Fall liefern (siehe GT- oder Rallysport)!! Und da die Luft nach der Verdichtung ohnehin nochmal runtergekühlt wird, steigt der Sauerstoffgehalt auch wieder an. Noch dazu sinkt die Klopfneigung der gekühlten Luft. Eventuelle Drossel- und Druckverluste durch die Rohrführung werden einfach durch höhere Ladedrücke kompensiert. Wie sich das ganze anhört spielt dabei aber überhaupt keine Rolle.

Zitat:

Und klar spielt die Temperatur eine große Rolle. Der Grund ist die Dichteänderung der Luft i.A. der Temperatur und Höhe. Je heißer und je höher das Fahrzeug bewegt wird desto geringer ist die Luftdichte. Auf der einen Seite wird zwar der Luftwiderstand geringer aber die Leistung nimmt ab da weniger Sauerstoff bei gleicher Drehzahl angesaugt wird und somit auch weniger eingespritzt wird.

Ja logisch... aber soweit waren wir doch schon. ;)

 

VWDriver

Ich schreibe durcheinander?

Im Grunde schreibst du nicht anderes als ich bereits sagte:

Zitat:

Original geschrieben von VWDriver

Eventuelle Drossel- und Druckverluste durch die Rohrführung werden einfach durch höhere Ladedrücke kompensiert.

Und daher bringt ein offenes System bei einem zwangsbeatmeten Motor rein gar nichts, außer dass die eh schon schlechten Ansauggeräusche noch lauter dröhnen.

Nein! Du legst mir einfach falsche Worte in den Mund! Ich habe es anders gesagt. Man kann zwar nach der Verdichtung Druckverluste kompensieren, dafür muss der Lader aber so drosselfrei wie möglich ansaugen können, sonst ist da irgendwann - je nach Größe des Verdichters - Schluss! Warum fahren denn z.B. die Leute im Dragsport ganz ohne Filter mit maximal geweiteten Einlassgehäusen oder warum fahren sie im Rallysport, wo die Einlassgrößen reglementiert sind, mit offenen Filtern??

 

VWDriver

Das was du da schreibst ist ja grundsätzlich richtig, trotztdem ändert es nichts an meiner eigentlichen Aussage dass ein offener Filter bei einem Saugmotor mehr Leistungspotential hat, während bei einem aufgeladenem Motor der Druckverlust der Rohgasführung (und nur über den disktuieren wir hier) durch den Lader "kompensiert" wird (wie du so schön sagst).

 

- 40 mbar Druckverlust beim 1.8T und Nennvolumenstrom merkt man nicht bei 0.8 bar Ladedruck (also einer Druckdifferenz von ca. 1.5bar zwischen Sammler und ATL). Im Gegensatz dazu machen 40mbar mit gleicher Rohgasführung z.B. beim 2.0 und einem Saugunterdruck von 700mbar sehr wohl was aus.

Zitat:

Original geschrieben von mida

Das was du da schreibst ist ja grundsätzlich richtig, trotztdem ändert es nichts an meiner eigentlichen Aussage dass ein offener Filter bei einem Saugmotor mehr Leistungspotential hat, während bei einem aufgeladenem Motor der Druckverlust der Rohgasführung (und nur über den disktuieren wir hier) durch den Lader "kompensiert" wird (wie du so schön sagst).

 

- 40 mbar Druckverlust beim 1.8T und Nennvolumenstrom merkt man nicht bei 0.8 bar Ladedruck (also einer Druckdifferenz von ca. 1.5bar zwischen Sammler und ATL). Im Gegensatz dazu machen 40mbar mit gleicher Rohgasführung z.B. beim 2.0 und einem Saugunterdruck von 700mbar sehr wohl was aus.

Das ist aber nur die halbe Wahrheit, die du da erzählst. Eine Entdrosselung in der Rohluftstrecke bringt bei zwangsbeatmeten Motoren sehr wohl etwas. Die Turbos können nämlich bei gleicher Konfig. bei entsprechenter Entdrosselung mehr Luft saugen bzw. bei geringerer Laderdrehzahl den gleichen Ladedruck bringen. Ergo: der Luftmassendurchsatz wird erhöht.

Und nochwas zur Auslegung: das was die Zulieferer machen, sind u.U. nur noch Detaillösungen wie z.B. Entwässerung (wenn überhaubt). VW macht für jedes Konzept eine Auslegung auf dem Prüfstand und stimmt so die Lufi-Kästen und die Abgasanlage (was gerade bei Saugmotoren eine sehr wichtige Rolle spielt: verbesserter Ladungswechsel durch Ausnutzung von Leitungsschwingungen) auf die Motoren ab.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. weg mit den offenen luftfiltern!!!!