ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Wechsel Leder Dakota Sportsitz Cabrio samt Bildern

Wechsel Leder Dakota Sportsitz Cabrio samt Bildern

BMW 4er F33 (Cabrio)

Hallo Freunde,

ich weiß es gab schon Foren bzgl. der Lederqualität aber ich fand diese nicht mehr, egal ich mach einfach ein neues =)

ich und mein Cabrio, hahaha

Also; was war das Problem? Mir fiel so ca. 1 Monat nach Auslieferung auf das sich auf dem Fahrersitz die Seitenwange verändert (das Leder sich irre abnutzte und dahinter immer mehr wellte). Ich beobachtete dies einige Zeit bis es mir zu viel wurde und es Woche um Woche immer schneller hässlich wurde. Ich fuhr einfach mal zum Händler und teilte ihm meine Sorgen mit und er schaute sich das auch an und meinte, ja klar das ist ein Mangel und das geht in die Garantie. Wir fertigten Fotos an und schickten dies an BMW Austria, 3 Wochen vergingen und nichts geschah bis der Anruf kam, dass sei in Ordnung und keine Garantieangelegenheit! Ich lies das aber nicht auf mir sitzen und bohrte nach, fertigten nochmals Fotos an und schickten das ganze nochmals an BMW (gleiche Antwort) =( Daraufhin wurde ich erstmalig seit 8 Jahren bei meinem Händler schärfer und verlangte nach der Email Adresse von der zuständigen Sachbearbeiterin in Salzburg und stellte auch den Konsumentenschutz in die Tür da das Leder mittlerweile aussah als hätte das Auto 150.000km oben und siehe da ich bekam die Freigabe auf Garantie.

Die Dauer wurde auf einen Tag angesetzt aber zu unser beiden Überraschung (Händler und ich) ist der komplette Sitz unterm Leder im A…. =))) Er entschuldigte sich glaub ich 15mal und es sei ein schwerer versteckter Mangel aus der Produktion und ich bekomme den Oberteil komplett neu und einen Ersatzwagen dazu

Die Moral der Geschichte, nachbohren hilft halt doch auch manchmal =)

Freue mich auf Antworten und vl. kann ich auch anderen Fahrern damit eine Hilfe geben

Img-3399
Img-3400
Img-3401
+1
Beste Antwort im Thema

Hallo Freunde,

ich weiß es gab schon Foren bzgl. der Lederqualität aber ich fand diese nicht mehr, egal ich mach einfach ein neues =)

ich und mein Cabrio, hahaha

Also; was war das Problem? Mir fiel so ca. 1 Monat nach Auslieferung auf das sich auf dem Fahrersitz die Seitenwange verändert (das Leder sich irre abnutzte und dahinter immer mehr wellte). Ich beobachtete dies einige Zeit bis es mir zu viel wurde und es Woche um Woche immer schneller hässlich wurde. Ich fuhr einfach mal zum Händler und teilte ihm meine Sorgen mit und er schaute sich das auch an und meinte, ja klar das ist ein Mangel und das geht in die Garantie. Wir fertigten Fotos an und schickten dies an BMW Austria, 3 Wochen vergingen und nichts geschah bis der Anruf kam, dass sei in Ordnung und keine Garantieangelegenheit! Ich lies das aber nicht auf mir sitzen und bohrte nach, fertigten nochmals Fotos an und schickten das ganze nochmals an BMW (gleiche Antwort) =( Daraufhin wurde ich erstmalig seit 8 Jahren bei meinem Händler schärfer und verlangte nach der Email Adresse von der zuständigen Sachbearbeiterin in Salzburg und stellte auch den Konsumentenschutz in die Tür da das Leder mittlerweile aussah als hätte das Auto 150.000km oben und siehe da ich bekam die Freigabe auf Garantie.

Die Dauer wurde auf einen Tag angesetzt aber zu unser beiden Überraschung (Händler und ich) ist der komplette Sitz unterm Leder im A…. =))) Er entschuldigte sich glaub ich 15mal und es sei ein schwerer versteckter Mangel aus der Produktion und ich bekomme den Oberteil komplett neu und einen Ersatzwagen dazu

Die Moral der Geschichte, nachbohren hilft halt doch auch manchmal =)

Freue mich auf Antworten und vl. kann ich auch anderen Fahrern damit eine Hilfe geben

+1
6 weitere Antworten
Ähnliche Themen
6 Antworten

Aber net in Sitz BOHREN ;-))

Glückwunsch, nur die harten....

Hoffe ich kann das Gleiche bei meinem Sitz erreichen. BMW stellt sich in diesem Zusammenhang wirklich absolut kundenunfreundlich, kleinlich und einem Premium-Hersteller unwürdig an.

Habe mein 4-er Cabrio im Juli gekauft und nach geschätzten 20 e-mails mit dem BMW Kundendienst sowie angefertigten Fotos von mir und vom Händler konnte ich nun endlich erreichen, dass sich BMW dazu herablässt, meinen Ledersitz zu begutachten. Dies kann natürlich nur bei einem BMW Händler in Österreich geschehen, in München sei das bei einem in Österreich gekauften BMW nicht möglich.

Kann BMW in diesem Zusammenhang absolut nicht verstehen. Bauen ein wirklich gutes Auto, verwenden aber im Innenraum scheinbar sehr miese Materialien, die sie lieblos verarbeiten und haben anscheinend auch kaum Interesse einen treuen Kunden bei einem beanstandeten Mangel rasch zufriedenzustellen. Ein neuer Sitz kann doch BMW nicht so viel kosten, dass sie sich dermassen streuben, einen inakzeptabel verarbeiteten zu ersetzen bzw. den Mangel zumindest zu beseitigen.

Img-0804
Img-2897

Zitat:

@gerhard1313 schrieb am 29. September 2015 um 20:14:03 Uhr:

Hoffe ich kann das Gleiche bei meinem Sitz erreichen. BMW stellt sich in diesem Zusammenhang wirklich absolut kundenunfreundlich, kleinlich und einem Premium-Hersteller unwürdig an.

Habe mein 4-er Cabrio im Juli gekauft und nach geschätzten 20 e-mails mit dem BMW Kundendienst sowie angefertigten Fotos von mir und vom Händler konnte ich nun endlich erreichen, dass sich BMW dazu herablässt, meinen Ledersitz zu begutachten. Dies kann natürlich nur bei einem BMW Händler in Österreich geschehen, in München sei das bei einem in Österreich gekauften BMW nicht möglich.

Kann BMW in diesem Zusammenhang absolut nicht verstehen. Bauen ein wirklich gutes Auto, verwenden aber im Innenraum scheinbar sehr miese Materialien, die sie lieblos verarbeiten und haben anscheinend auch kaum Interesse einen treuen Kunden bei einem beanstandeten Mangel rasch zufriedenzustellen. Ein neuer Sitz kann doch BMW nicht so viel kosten, dass sie sich dermassen streuben, einen inakzeptabel verarbeiteten zu ersetzen bzw. den Mangel zumindest zu beseitigen.

Schaut leider normal bzw üblich aus, auch wenn nicht schön :(

Viel Glück!

Zitat:

@gerhard1313 schrieb am 29. September 2015 um 20:14:03 Uhr:

...

Ein neuer Sitz kann doch BMW nicht so viel kosten, dass sie sich dermassen streuben, einen inakzeptabel verarbeiteten zu ersetzen bzw. den Mangel zumindest zu beseitigen.

@gerhard1313: ein neuer Sitz ist bei Dir m.E. nach Ansicht der Fotos nicht erforderlich. Ein Sattler kann das unterpolstern/unterfüttern und danach sieht das wieder sehr gut aus. Wir schrieben schon mal in einem anderen Thread dazu. Mein Fahrersitz in Merino-Leder sah vom Faltenwurf schlimmer aus und der Sattler hat das sehr gut auf diesem Weg hinbekommen.

Trotzdem viel Glück/Erfolg bei Deiner Reklamation. Alternativ hilft dann nur, sich wirklich ein unabhängiges Gutachten einzuholen, ob Reklamation berechtigt. Vorher mit BMW abstimmen und ihnen deutlich machen, dass im berechtigten Fall noch die Gutachterkosten dazu kämen.

Gruß

Mir würde es selbstverständlich genügen, wenn ein Sattller den Sitz faltenlos hinbekommt. Aber so wie BMW anfangs meinte, dass das so normal ist , kann und will ich bei einem Premium Fahrzeug in für mich hoher Preisklasse nicht akzeptieren. Würde ja wohl auch keiner bei einem Ledersofa so hinnehmen. Mein Ikea Sofa um 400€ schaut besser aus.

Zitat:

@gerhard1313 schrieb am 29. September 2015 um 20:47:59 Uhr[/url]:

Mir würde es selbstverständlich genügen, wenn ein Sattller den Sitz faltenlos hinbekommt. Aber so wie BMW anfangs meinte, dass das so normal ist , kann und will ich bei einem Premium Fahrzeug in für mich hoher Preisklasse nicht akzeptieren. Würde ja wohl auch keiner bei einem Ledersofa so hinnehmen. Mein Ikea Sofa um 400€ schaut besser aus.

Sorry, aber bei der minimalen Faltenbildung verstehe ich BMW, dass die hier keinen Handlungsbedarf sehen. Leder ist ein Naturprodukt und ein 4er Autositz kann weder mit einem Ikea-Sofa noch einem Sitz in einer höheren Automobilklasse verglichen werden, da hier ganz andere Ansprüche abgedeckt werden müssen.

Ich sag's mal so:

Meine Frau fährt einen Mercedes und ich einen BMW. Beim Mercedes sind die (Sport)Sitze wirklich sehr straff ausgepolstert, null Falten, mein BMW Sitz sieht dagegen ziemlich genau so aus wie deiner.

Wenn ich im Mercedes sitze, habe ich das Gefühl "auf" dem Sessel zu sitzen. Ist zwar alles wunderbar straff und bequem aber ich fühle mich nicht so richtig aufgehoben.

Ganz anders der BMW, hier habe ich das Gefühl, richtig "im" Sessel zu sitzen, schön umschlossen vom Leder und der Polsterung. Ich vergleiche das immer mit einem alten, weichen Baseball-Handschuh, welcher den Ball richtig umfasst.

Und ich denke, genau das wollten die Entwickler des Sitzes erreichen, mit der Konsequenz, dass es früher oder später Falten gibt. Und nicht zu vergessen und unbestritten - das Leder Dakota ist sicher nicht das qualitativ höchste der Gefühle.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Wechsel Leder Dakota Sportsitz Cabrio samt Bildern