ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Wax für werksneue Lacke

Wax für werksneue Lacke

Themenstarteram 14. Dezember 2009 um 18:56

Hey,

kann mir jemand sagen welches Wax bis 40,-€ sehr gut für werksneue Fahrzeuglacke (Mercedes-Benz C-Klasse) geeignet sind? Das Wachs sollte ich einen brillanten Glanz bringen und keine "Wolken" auf dem Lack anrichten und eine möglichst lange Wirkung haben. Habt ihr eine Idee? Bis jetzt habe ich immer das flüssige Meguiars NXT Tech-Wax benutzt. Glanz war toll aber fand das Wachs hat eine sehr kurze Wirkung. Vielen Dank für eure Hilfe!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Polierer

Finde auch gut, dass du auf die richtige Vorarbeit hingewiesen hast. Wird viel zu wenig berücksichtigt. Die Vorarbeit ist das A und O.

Gruß

Polierer

Kann ich auch so unterschreiben, eine ordentliche Lackreinigung plus Politur machen ca. 3/4 des Gesamtergebnisses aus, ein gutes Wachs ist das I-Tüpfelchen.

Ich will das rosa 3M hier nicht völlig mies machen, aber ich habe es halt monatelang (bis es 'verfallen' war, ich habe wohl einen Ladenhüter erwischt gehabt) benutzt und dann mit dem gleichen Auto (A3, schwarz) auf das DODO Blue Velvet gewechselt, deswegen bilde ich mir ein die Unterschiede ziemlich genau beurteilen zu können.

Die Standzeit des DODO (und dabei ist es nicht mal das beste DODO) Blue Velvet ist länger als die des 3M, ich habe niemals mit der Stoppuhr daneben gesessen, aber ich würde sagen 3M = 3 Monate, DODO Blue Velvet 4 Monate. Beurteilt am Abperleffekt bzw. dessen Verschwinden. Keine Waschanlage, kein 'Heißwachs'.

Viel deutlicher aber ist der Unterschied im Glanz: Der des 3M ist 'okay', aber das bekommen bessere 'Baumarktwachse' (z.B. A1 Speedwax) auch hin (Bei kürzerer Standzeit). Der des DODO ist hingegen ungleich brillianter, auf schwarzen Autos geradezu spiegelnd. Ich habe sowas noch nie zuvor gesehen. Selbst das bessere SUPERNATURAL von Dodo (ich probiere gern und viel Wachse aus) hat nicht so einen affenartigen Nass-Look Glanz hinbekommen, hätte ich den schwarzen A3 noch, würde ich wieder zum Blue Velvet zurückgegehen.

Wie gesagt, ich will das 3M nicht über die Maßen 'niedermachen', es ist ein gutes Mainstream-Wachs mit guter Standzeit und steht m.E. etwas über den Baumarktwachsen (Standzeit). Aber 'die Mutter aller Wachse' ist es nicht, diese ist bei Swizöl, Zymöl oder Meguiars, Dodo oder Collinite ... oder Zaino ... verdammt, ich kenne so viele richtig gute Wachse ... aber das rosa 3M gehört nicht dazu.

Gruß,

Celsi

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten
am 14. Dezember 2009 um 19:16

Hast Du schon mal was von A1 gehört?

Das benutze ich am liebsten.

Läßt sich sehr schön auftragen und was für mich wichtig ist auch leicht abtragen.

Von A1 hab ich das Polish und Wax.

MFG Mike

Zitat:

Original geschrieben von Kimi140

Hey,

kann mir jemand sagen welches Wax bis 40,-€ sehr gut für werksneue Fahrzeuglacke (Mercedes-Benz C-Klasse) geeignet sind? Das Wachs sollte ich einen brillanten Glanz bringen und keine "Wolken" auf dem Lack anrichten und eine möglichst lange Wirkung haben. Habt ihr eine Idee? Bis jetzt habe ich immer das flüssige Meguiars NXT Tech-Wax benutzt. Glanz war toll aber fand das Wachs hat eine sehr kurze Wirkung. Vielen Dank für eure Hilfe!

Nimm das Mirror Glaze von Meg. Spielend leicht in der Anwendung, perfekter Glanz und passable Standzeit.

Ich würde es einmal mit dem Dodo Purple Haze versuchen. Erzielt auf dunklen Lacken einen sehr schönen Nassglanz und bietet auch eine ordentliche Standzeit.

Die Wolkenbildung würde ich allerdings eher auf den Anwender als auf das Wachs zurückführen. ;)

Wenn du den Fokus eher auf die Standzeit legst kann ich dir das Collinite 476s ans Herz legen.

Auch ein tolles Wachs ist das Dodo Blue Velvet allerdings kostet das mehr als 40 Öcken.

Gruß

Erkan

am 15. Dezember 2009 um 6:05

Moin,

also A1 Produkte kann ich nicht empfehlen. Ist teurer Baumarktkäse...Ich würd für Deine Anwendung das Meguiars Mirror Glaze #16 Professional Paste Wax nehmen. Bekommste z.B. hier

Dazu bestellst Du Dir 2 Pakete Meguiars Even Coat Applikator Pads ( 3-4 Pads sind für einen Wagen notwendig) und zum auspolieren entweder 5 Prima Paradise Monsterfluffys oder Cabra Shamrock 750 und dann hast Du erstmal eine minimalausstattung für das Wachsen und das auspolieren.

am 15. Dezember 2009 um 6:52

Genau,nimm was von den Profiprdoukten und keine A1,Sonax etc Sachen.

Was ich auch sehr gut finde, wenn du ein flüssiges Wachs möchtest, ist das Insulator Wax von Collinite.

Das bekommst du z.B. hier: http://www.lupus-autopflege.de/.../?...

Zitat:

Original geschrieben von TruckerWI1

Genau,nimm was von den Profiprdoukten und keine A1,Sonax etc Sachen.

Jo, da sind wir uns einig.

Meine schwarzer A3 ist wech, ein oranger TT da --> führt leider dazu, daß ich eine gute halbe Dose (ca. 60%) DODO JUICE Blue Velvet über habe.

Was man damit erreichen kann: Siehe hier

Bei Interesse schreib mir ne PN. Ist ein Absolutes HighEnd Wachs, kein Stück eingetrocknet (von Mai 2009 halt) und preislich werden wir uns einigen.

Gruss,

Celsi

am 15. Dezember 2009 um 16:16

3m Polish Rosa oder Meguiars NXT Tech Wax 2 würd ich Dir ans Herz legen.

Hm, das rosa 3M spielt aber in einer ganz anderen (niedrigeren) Liga als das Meguiars oder das Dodo ... Und man kann Pech haben, das Zeug hat ein Verfallsdatum und wenn man was erwischt, was schon länger auf Lager lag, hat man möglicherweise nur ein Jahr was davon, bis es verfällt (das äußert sich dann dadurch, das es über-flüssig wird). Dann schmeisst Du irgendwann 1/2 Liter oder mehr in die Tonne ... äh .. in den Sondermüll, das Zeug ist nämlich auch noch giftig und umweltgefährdend. Mit dem rosa 3M bin ich durch ...

den Meguiars NXT Tech Wax 2 würde ich nicht nehmen.Die Verarbeitung ist zwar einfach und das Abberlverhalten recht gut,jedoch ist die Standzeit des Wachses sehr mies...Bereits nach 2 Wochen lässt der Effekt nach und nach 3-4 Wochen kann man neu Wachsen! Und das bei einer guten Vorarbeit!

Mit den Meguiars Mirror Glaze #16 Professional Paste Wachs bist DUauf jeden Fall besser bedient als mit dem Meguiars NXT Tech Wax 2. Die Verarbeitung ist ebenfalls super Leicht,das Abperlverhalten ist sehr gut und vor allem ist die Standzeit sehr lang....Ich habe das letzte mal vor 6 Wochen gewachst und es perlt noch wie am ersten Tag ab...trotz wöchentlicher Handwäsche.

Den Meguiars NXT Tech Wax 2 werde ich nicht nochmal kaufen. Den nehme ich nur noch für Fahrzeuge, die ich mal aufbereite...Für meinen kommt nur noch der Meguiars #16 in Frage oder halt mal besser...Aber für diesen Preis ist der #16 fürmich unschlagbar...

am 15. Dezember 2009 um 17:11

Zitat:

Original geschrieben von h-e-r-o

 

Dazu bestellst Du Dir 2 Pakete Meguiars Even Coat Applikator Pads ( 3-4 Pads sind für einen Wagen notwendig) und zum auspolieren entweder 5 Prima Paradise Monsterfluffys oder Cabra Shamrock 750 und dann hast Du erstmal eine minimalausstattung für das Wachsen und das auspolieren.

..daaaa hab' ich mal ne Frage..: Warum reicht bei Dir nicht 1 Applikator..? :confused:

Manchmal gerät man in den Radkasten oder an den Unterboden, da muß man schonmal wechseln. Aber dafür gibts ne Rückseite ... mehr als 2 brauche ich auch nie.

Gruss,

Celsi

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Manchmal gerät man in den Radkasten oder an den Unterboden, da muß man schonmal wechseln. Aber dafür gibts ne Rückseite ... mehr als 2 brauche ich auch nie.

Gruss,

Celsi

...es soll sogar vorkommen, dass man eins im Eifer des gefechtes fallen läßt....dann muss natürlich Ersatz greifbar sein:-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Wax für werksneue Lacke