ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Wastegate anschließen ohne taktventil 16V Turbo!!???

Wastegate anschließen ohne taktventil 16V Turbo!!???

Themenstarteram 28. September 2008 um 10:34

Hy, bin neu hier, wollte mal fragen, wo genau die Anschlüsse vom Audi Wastegate hinkommen, der große und der kleine oben, wenn man kein Taktventil verbaut hat! Ist alles an einem 16V dran und leider kein Taktventil vorhanden!

Am besten wäre sogar, gleich mit anschließen eines manuellen Dampfrad!

Wo kommt die Ladedruckanzeige ran?! Wollte die wie auch den anschluss fürs Motorsteuergerät vor die Drosselklappe setzen, ist das dann auch der fall?!

Tacho nach der Drossel, wie original.....

Benzindruckregler auch nach der Drossel an das Saugrohr.....

Wie sieht es mit den anschlüssen des Aktivkohlefilters aus?! Einer vor und einer hinter der Drossel?! Habe leider kein anderes Auto hier, mit solch einem Aktivkohlefilter.... ist vom G60.

Leerlaufregler wollte ich eines am Saugrohr, und die andere Seite vor der Drossel, wie normal auch.

Bremskraftverstärker am Saugrohr nach der Drossel....

Wenn was falsch ist, bitte melden!

Bitte um ein paar kleine infos!

 

mfg

Ähnliche Themen
12 Antworten

der große kommt an die druckseite des turbos also an die verdichterseite, weiß ja nicht was du fürn turbo hast aber müsste normalerweise ein anschluss dran sein. der ist quasie dafür da dir das das wastegate bei erreichtem druck zu öffnen. der kleine oben ist dann für das dampfrad damit kannst du dann gegendruck auf das gate ausüben um das gate länger geschlossen zu halten.

 

laderdruckanzeige würde ich auch hinter die drossel setzen dann kannst auch unterdruck messen, das geht vor der drossel natürlich nicht.

 

anbei ein pic. ich habe da noch ein T-stück zwischen gemacht wo ich dann das dampfrad angeschlossen habe. also: vom turbo zum wastegate und zum dampfrad, vom dampfrad dann mit eingestellten druck wieder zum wastegate.

 

gruß!

Themenstarteram 28. September 2008 um 21:19

habe mir erst mal einen k24 7000 gekauft, sollte erst mal reichen! Bis wieviel Bar ladedruck kann ich den denn so fahren, wollte mit der Originalen Wastegate Feder so ca. die 0,8 - 1,0 Fahren! Später so 1,3 bar mit dem k24 7000....

 

Wie viel ladedruck macht denn der Lader, wenn das Wastegate ohne Dampfrad oben offen betrieben wird?! Es ist ein Wastegate vom Audi s2!

Meinst du das so mit dem Manuellen Dampfrad:

Unterer Anschluss von Wastegate(groß) an Turbo, Y adapter ans Dampfrad und das Dampfrad dann mit dem anderen Anschluss oben anschließen, am kleinen Anschluss?

Kannst du mir ne kleine Zeichnung machen?! Wäre echt super!

Aber mit Ladedruck ist ne gute idee!! Kann ich den dann nicht auch an den anschluss vom BKV machen? Da ist noch einer frei!! Ist nur ne grüne kleine kappe drauf, dürfte doch auch gehen, oder?! Ist ja auch unterdruck bei Drossel zu und überdruck bei Gasgeben...

Schon mal DANKE, denn du bist der einzige, der Hilfsbereit ist!

 

mfg

Themenstarteram 28. September 2008 um 21:28

Ist es richtig, das ich den Anschluss(klein) für das Schubumluftventil nach der Drosselklappe, am Saugrohr, oder auch am BKV anschließen kann?!

 

mfg

ja 1,3bar ist schon ok mit dem lader, aber eins muss dir klar sein, das ist kein rennsportlader und demnach nicht standfest für diese drücke, es kann also sein das er früher oder später die flügel streckt.

ja mit dem dampfrad ist das genau so wie du es verstanden hast glaube eine zeichnung für die paar schläuche wäre nun überflüssig.

was den druck bei original wastegate angeht glaube das war so bei 0,6bar!!?? ich weiß es aber nicht mehr 100%

 

ja, die laderdruckanzeige kannst ruhig da dran machen, ich hab sie bis her zwar immer direkt ans saugrohr gemacht aber so sollte es auch gehen.

Zitat:

Original geschrieben von 16vBuddy

Ist es richtig, das ich den Anschluss(klein) für das Schubumluftventil nach der Drosselklappe, am Saugrohr, oder auch am BKV anschließen kann?!

 

mfg

versteh ich nicht???!!?

Themenstarteram 28. September 2008 um 21:44

sagen wir mal, es ist eines von Forge,

Ein Anschluss geht an die Druckseite vor die drossel, ein anschluss an die Saugseite des Turbos( hinter dem luftfilter)

und der kleine oben drauf, wo kommt der hin?! Müsste doch demnach unterdruck sein, da das teil ja nur Funktioniert, wenn es unterdruck bekommt, wenn man vom gas geht, wegen dem gegendruck, der vom turbo kommt, sonst würde ja die luft zurück gegen den turbo gehen?!??!!? Oder nicht?

mfg

achso, jetzt versteh ich! ja klar das ventil zieht in dem moment an wenn im saugrohr unterdruck herrscht. dem nach musst du irgendeinen anschluss hinter der drosselklappe nehmen.

willst du ein geschlossenes verbauen und dann zurückführen? willst du mit lmm fahren?

Themenstarteram 28. September 2008 um 22:20

Ja, wollte eines von forge nehmen, ich fahre aber ohne Lmm, sondern mit g60 einspritzung wollte ich fahren!

Es ist ein zues System, weil ich das zischen schrecklich finde! habe das schon am 1,8T gehört, finde nichts tolles daran!

Dann bleibt nur noch das problem mit dem Aktivkohlesystem, da ich eine Drossel vom 16V fahren möchte. zwar geht auch g60, aber wollte ne 16v nehmen, weil ich diese noch liehen habe!

Ich weil, das ein anschluss an die Drossel beim g60 geht, wo auch das Bypassrohr ran geht, aber bei der vom 16V entfällt das ja dann.... hm... am Saugrohr wäre schon kein Platz mehr dafür, da schon der Leerlaufregler und der BKV mit Y adapter dran sollen....

Oder muss der eine unbedingt vor die Drossel?

Auf jedenfall schon vielen dank.

 

mfg

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=260310851107

hab icih mir gekauft, was brauch ich noch um alles zum laufen zu bringen auf einen 16V Turbo zu bauen!

Wastegate, und was noch zum anschliesen! bitte um antwort! danke! und ich woillte den lader mit 1 bar fahren is das ok????

Wie man nen 16VT baut wurde hier doch schon oft geschrieben...

Nur so nebenbei... Turbo und Krümmer ran, damit ist es nicht getan.

Da kommt so einiges auf dich zu.

echt?? hät ich jetzt nicht gedacht! ich muss verdichtung von 10:1 auf min. 8.5:1 reduzieren und brauch ein ladeluftsystem und einen 16VT chip, einen digifant einspritzung und so weiter! ich bin nicht dumm! bin mechaniker halt für baummaschinen! daher kenn ich nur lader mit íntigriten wastegate! nur hab ich den jetzt gesteigert und kenn mich mit dem nicht aus! muss ich da ein rohr scheisen zum auspuff??? und was für schläuche bracuh ich noch???

Naja woher soll man das wissen!? Dann solltest einfach mal deine Frage konkreter stellen damit man weiß was genau du wissen willst. Das geht nämlich aus der Aussage: "...was brauch ich noch um alles zum laufen zu bringen auf einen 16V Turbo zu bauen!" nicht wirklich hervor... :rolleyes:

Toll das du Mechaniker für Baumaschinen bist... *Daumen hoch"... Ich bin Bauingenieur, und nun???

Ich mein das erklärt sich doch irgendwie von selbst... Oben am Krümmer kommt das Wastegate drauf. Dann muss halt vom Wastgate noch ne Verbindung zum Krümmer gebaut werden. Das die Abgase vom Wastegate am Turbo vorbei in die Downpipe geleitet wird...

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Wastegate anschließen ohne taktventil 16V Turbo!!???