ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wassertemperatur steigt nur sehr langsam - Ursache?

Wassertemperatur steigt nur sehr langsam - Ursache?

BMW 3er E46
Themenstarteram 21. November 2011 um 21:23

Hallo!

Bei meinem 330er dauert es sehr lange, bis die Wassertemperatur auf 90 Grad steigt und die Heizleistung ist dementsprechend schwach. Ich fahre 12 km in die Arbeit und entweder ist erst kurz vor Ankunft die Temperaturanzeige in der Mitte oder kurz davor. Da ich nicht in Erinnerung habe, dass es letzten Winter ebenso war, habe ich nun folgende Vermutung:

Das Thermostat ist defekt und es ist nur der große Kühlkreislauf offen und daher die lange Aufwärmzeit. Wenn dem so ist, kann man das Thermostat prüfen und wenn es getauscht werden muss, mit welchen Kosten muss man rechnen (Material/Arbeit)?

Oder ist es normal, dass der 330er bei ca. 0 Grad Außentemperatur so lange braucht, bis er bzw. das Wasser warm wird? Wie lange braucht Euer Wagen für eine anständige Heizleistung und Wassertemperatur?

Gibt es verschiedene Thermostate, also welche, die bei niedrigeren oder höheren Wassertemperaturen den großen Kühlkreislauf öffnen?

Danke und Gruß

teacher

Ähnliche Themen
24 Antworten

läßt du die heizung auf "auto " laufen wenn du den motor startest..?

 

dann dauert es nämlich länger bis der zeiger in der mitte ist

Themenstarteram 21. November 2011 um 21:49

Zitat:

Original geschrieben von st328

läßt du die heizung auf "auto " laufen wenn du den motor startest..?

dann dauert es nämlich länger bis der zeiger in der mitte ist

Hallo!

Wenn Du mich so direkt fragst, kann ich das nicht genau sagen. Da muss ich morgen mal aufpassen, ob sich damit was ändern lässt.

Gruß teacher

Der Aufwand es beim M54-Motor zu tauschen, ist sehr gering. Lüfterzarge raus und schon kannst du ihn schön sehen und abschrauben - neue Dichtung rein - 3 oder 4 Schrauben rein und fertig ;)

Es ist ein Kennfeldthermostat verbaut, welcher um die 40-50€ kostet ;)

BMW_Verrückter

Das Thermostat ist aber nicht kaputt, wenn es kaputt wäre, würde er nicht nach 12km Betriebstemperatur erreichen.

Bin die Tage einen 6Zyl mit offenem Thermostat gefahren, nach 20km Volllast stand der Zeiger, nach einer Hangfahrt sank er wieder!

Stell mal die Heizung aus, sprich die Klimaautomatik auf 16°.. sollste mal sehen, ist er einige km eher oben.:D;)

Wenn ich meinen schnell warm haben will, lasse ich die Heizung aus, so ist er nach cirka 6,7km warm, je nach Fahrweise..

Mache ich um den Gefrierpunkt Heizung inkl Gebläse an, was ja einiges an Wärme abnimmt, ist es gut möglich das ich die doppelte Strecke brauche, in jedem Fall einiges länger.

Grüße

P.S. man muß kein Thermostat tauschen was heile ist, ich habe schon mehrere Beiträge gelesen, das man ein Thermostat auch tauschen kann/soll, da es schlechter wird, dies ist Blödsinn, ein Thermostat ist heile oder kaputt, getauscht wird es wenn es kaputt ist, sonst kann er mir auch die 50€ überweisen, oder mit seiner Freundin ins Kino gehen.

Zitat:

Original geschrieben von Soxx83

Das Thermostat ist aber nicht kaputt, wenn es kaputt wäre, würde er nicht nach 12km Betriebstemperatur erreichen.

Und wenn das Thermostat teilweise offen ist? Dann passiert genau das, er wird langsamer warm.

Zitat:

Original geschrieben von e46-driver

Zitat:

Original geschrieben von Soxx83

Das Thermostat ist aber nicht kaputt, wenn es kaputt wäre, würde er nicht nach 12km Betriebstemperatur erreichen.

Und wenn das Thermostat teilweise offen ist? Dann passiert genau das, er wird langsamer warm.

Wie soll das gehen? der Dehnstoff ist vorhanden, oder ausgetreten. Wenn etwas mit der Kennfeldheizung nicht stimmt, kann er das sowieso nur über den Fehlerspeicher rausbekommen.

Das ein Thermostat klemmt oder Fehlfunktionen aufweißt ist selten und wenn doch, würde er das recht deutlich daran merken, das er manchmal garnicht die Betriebstemperatur erreichen würde.

Grüße

muss eibe recht geben..

 

bei meinem thermostatschaden ist die temp. nicht in die mitte gekommen.. war immer kurz überm blauen feld... erst als ich in der stadt bei stop and go war ist die in die mitte... als ich dann wieder normal fúhr ist sie dann wieder abgesackt

Ich hab das selbe Problem.

Laut Aussage vom Vorbesitzer wurde aber das Thermostat im letzten Jahr getauscht.

Jetzt ists aber wieder kalt und der Motor erreicht nicht die Betriebstemperatur (30km Fahrt)

Ich muss dazusagen, dass derzeit auf der BAB Baustelle ist und ich direkt von der Arbeit auf die BAB fahre und dann mit konstant knapp 100 fahre. Kann es da sein, dass der Motor an sich zu wenig Wärme entwickelt um schnell auf Betriebstemperatur zu kommen?

Macht da diese ominöse Nierenabdeckung Sinn?

 

gruß woita

Habe auch ca. 12 km zur Arbeit, im Winter ist er nie warm geworden. Hab mir jetzt die Nierenabdeckungen rein und dreh ihn ein bisschen höher (natürlich trotzdem noch im Warmfahrmodus ;) ), jetzt bin ich kurz bevor ich in die Einfahrt fahre bei > 90°C.

Grad auf der Autobahn mit relativ viel Gegenwind zum Kühlen werden die Nierenabdeckungen schon viel bringen.

Ich habe mir auch einige Wochen eingeredet, dass es ok ist, wenn der Wagen nicht auf jeder Strecke die 90° erreicht...

Nachdem das Thermostat getauscht wurde, wird er ruckzuck warm (keine 5km bei den jetzigen Temperaturen) und hält die 90° auch die gesamte Fahrzeit.

"Nieren abdecken/zukleben" war für mich keine Option. ;)

Da sollte man allerdings auch nochmal zwischen Garagenfahrzeug und Laternenkuschler unterscheiden, ob das Öl auf 10°C ist früh oder auf <= 0°C ist auch nochmal ein Unterschied.

Zitat:

Original geschrieben von VW-Malle

"Nieren abdecken/zukleben" war für mich keine Option. ;)

Wieso? Gibt es doch sogar von BMW. Ich hatte diese Nierenabdeckungen 3 Winter drin und keine Probleme. Der Wagen wurde merklich schneller warm, was bei mir und meiner Kurzstrecke (3,5 Km zur Arbeit) von großem Vorteil war.

Zitat:

Original geschrieben von Habuda

Zitat:

Original geschrieben von VW-Malle

"Nieren abdecken/zukleben" war für mich keine Option. ;)

Wieso? Gibt es doch sogar von BMW. Ich hatte diese Nierenabdeckungen 3 Winter drin und keine Probleme. Der Wagen wurde merklich schneller warm, was bei mir und meiner Kurzstrecke (3,5 Km zur Arbeit) von großem Vorteil war.

Habe doch nicht behauptet, dass das Unsinn ist. ;)

Zitat:

Original geschrieben von VW-Malle

Zitat:

Original geschrieben von Habuda

 

Wieso? Gibt es doch sogar von BMW. Ich hatte diese Nierenabdeckungen 3 Winter drin und keine Probleme. Der Wagen wurde merklich schneller warm, was bei mir und meiner Kurzstrecke (3,5 Km zur Arbeit) von großem Vorteil war.

Habe doch nicht behauptet, dass das Unsinn ist. ;)

Ok, hatte ich irgendwie so interpretiert. ;)

Wieso ist/war es für dich keine Option?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wassertemperatur steigt nur sehr langsam - Ursache?