ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Wasserpumpe defekt? E91 325i N52B25

Wasserpumpe defekt? E91 325i N52B25

BMW 3er E91
Themenstarteram 27. Juli 2019 um 3:16

Hallo zusammen

Mein Auto hat heute gemeldet, dass es zu heiss hätte.

Zuerst mit gelbem Symbol dann mit dem roten (Bilder im Anhang folgen).

Habe dann direkt den Motor ausgeschaltet und den Wagen abkühlen lassen ein paar Stunden.

Im Fehlerspeicher standen folgende Fehler:

002E81 DME: Elektrische Kühlmittelpumpe, Drehzahlabweichung

002E83 DME: Elektrische Kühlmittelpumpe, leistungsreduzierter Betrieb

002E85 BSD: Botschaft, elektrische Kühlmittelpumpe: fehlt

Gemäss Umweltbedingungen des Fehlers hatte das Kühlmittel bei diesem Fehler 129° Celsius.

Habe die Wasserpumpe mit einem Testprogramm angesteuert, bei 50% Test-Last hört man das Surren der Pumpe für konstante 20 Sekunden. Wenn man aber mit 95% Test-Last ansteuerte, hörte das Surren immer nach dem Starten wieder auf und begann von neuem. Hier eine Tonaufnahme davon:

https://www.youtube.com/watch?v=SX7pO1_72Yo

Frage 1: Kann jemand bestätigen, dass die elektrische Wasserpumpe mit diesen Symptomen definitiv hinüber ist?

Frage 2: Hat der Motor bei 129° Celsius bereits Schaden genommen?

Besten Dank & Gruss

.jpg
Asset.JPG
Asset.JPG
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 5. August 2019 um 1:46

Was auch vielleicht den einen oder anderen noch interessieren könnte: die von BMW verbaute WaPu war definitiv auch von Pierburg, habe jetzt kein Foto davon, aber da war eindeutig das „P“-Logo von Pierburg drauf. Falls mal jemand denkt man müsse die „originale“ BMW-Pumpe kaufen für das doppelte, wäre absolut rausgeworfenes Geld, denn es ist in der Tat die identische Pumpe!

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Kaputt, ist eine Krankheit habe ich auch schon durch.

 

https://rover.ebay.com/.../0?...

Gibt es dazu eine ungefähre Meinung ob alle Fahrzeuge definitiv davon betroffen sind und bei welcher Laufleistung

mit diesem Defekt zu rechnen ist??

Stellt sich halt die Frage wie groß der Aufwand ist dieses Bauteil vorbeugend zu wechseln und ob dies sinn macht!

Gruß

Die Pumpe zu tauschen ist keine große Sache, sind nur zwei Schläuche, Stecker und Halterung. Eventuell muss der Luftfilterkasten raus, ich weiß nicht mehr so genau.

Ach so die sitzt an der linken Seitenwand.

Meine hat mit ca. 115tkm den Geist aufgegeben.

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 14:50

Die Tatsache dass die WaPu defekt ist, stört mich an und für sich nicht gross, kann mehr oder weniger einfach gewechselt werden. Aber ich hoffe dass die ZKD keinen Schaden genommen hat. Auf einen ZKD-Wechsel bei diesem grossen Motor hätte ich jetzt gar keine Lust... werde wieder berichten und noch ein paar Fotos posten, falls jemand ebenfalls die WaPu ersetzen muss beim N52.

Bei meinem 325i mitn n52 ist die Wasserpumpe bei 134tkm Hopps gegangen. Laut Google ist das ein gängiges Problem, bei den ersten elektronischen Wasserpumpen. Die meisten hören ihren Dienst bei 125 bis 150tkm auf. Würde mir auch damals von bmw bei der Reperatur so gesagt.

Bei unserem bei rund 115tkm. Zum Glück ohne ZKD schaden, aber Dichtung Wärmetauscher Automatik/Wasserkühler war hin. Spuren von Getriebeöl im Wasser...

Themenstarteram 3. August 2019 um 22:28

Heute haben wir die WaPu und den Thermostat gewechselt. Nun ist alles wieder im Lot. Drecksarbeit, dafür einiges an Geld gespart durchs selbermachen. Ich werde dann in paar Tausend Kilometer wieder berichten obs ein ZKD-Schaden gegeben hat oder nicht. Hoffen wir das beste ;) Im Anhang ein paar Bilder vom Innenleben der defekten WaPu, da ist mehr drin als man denkt und somit auch mehr das kaputt gehen kann.

Asset.JPG
Asset.JPG

Das die 1. Genration der Pumpen nicht länge hält ist in der Tat bekannt. Die 2. Genration ist deutlich langlebiger. Aber gleich von einer Krankheit zu sprechen, ich weiß nicht. Im Schnitt bei 110 bis 120 tkm fallen diese aus, wenn man mal im Schnitt mit 20000 km im Jahr rechnet, dauert es immer noch bis zu 6 Jahre. Bei den damals üblichen Zahnriemen Geschichten der Mitbewerber, wurde immer alles mit getauscht inkl. Wapu und Zahnriemen. Kostenseitig denke ich das es sich das nichts nimmt.

Der N52 ist seitens BMW auf höhere Temperaturen ausgelegt. Das Kühlwasser darf unter bestimmten Betriebszuständen bis 112 °C haben. Dieses wird per Kennfeld geregelt zwischen 80 bis 112°C je nach Lastzustand. Vereinfacht dargestellt!!

Ich gehe daher davon aus, da du ihn gleich ausgemacht hast das er dadurch keinen Schaden genommen hat.

... beim N54 gingen viele auch schon bei 80000 über die Wupper! Und das ist meines Erachtens dann schon eine Fehlkonstruktion! Kann man auch Krankheiten nennen!

Zudem hat die Reparatur rund 600 bis 700 € gekostet! Also auch nicht gerade Peanuts :eek:

Und von Kulanz brauchen wir gar nicht erst zu sprechen, klassisch kaltschnäuzig abgelehnt!

Musste für meinen N54 auch teuer die Wasserpumpe tauschen. Zum Glück hat mein M140i eine mechanische Wasserpumpe.

Themenstarteram 5. August 2019 um 1:46

Was auch vielleicht den einen oder anderen noch interessieren könnte: die von BMW verbaute WaPu war definitiv auch von Pierburg, habe jetzt kein Foto davon, aber da war eindeutig das „P“-Logo von Pierburg drauf. Falls mal jemand denkt man müsse die „originale“ BMW-Pumpe kaufen für das doppelte, wäre absolut rausgeworfenes Geld, denn es ist in der Tat die identische Pumpe!

Das ist ja schonmal ein sehr wichtiger Hinweis! 1x grünes Danke dir! Ich hoffe aber dass ich die nächsten 100000km Ruhe habe, nachdem meine bei 80000 für viel Geld ausgetauscht wurde.

Moin, meine WP ging bei knapp um die 90k km kaputt. :-)

E90 325i N52b25 BJ anfang 2006.

Mein Vertragshändler nahm vor ca. 1 1/2 Jahren stolze 1.000€ (+ - genau weis ich es nicht mehr, müsste mal die Rechnung raussuchen) dafür #urgh.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Wasserpumpe defekt? E91 325i N52B25