ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Wasserflecken in Lack eingetrocknet?

Wasserflecken in Lack eingetrocknet?

Themenstarteram 14. Februar 2015 um 12:51

Moin,

ich musste feststellen, dass auch nach zwei Handwäschen nacheinander mit anschließendem Klarspülen und Abtrocknen deutliche Wasserflecken (Tröpfchen) auf dem Lack zurückgeblieben sind - und zwar genau dieselben wie vorher. Ich vermute, sie sind irgendwie eingetrocknet. :confused:

Mit meiner Politur (SONAX Nano Pro schwarz) gehen sie auch nicht runter.

Ein paar Bilder hier:

http://abload.de/img/flecken_0170p0h.jpg

http://abload.de/img/flecken_02sqofg.jpg

Habt Ihr eine Idee?

Danke!

Gruß

Ähnliche Themen
16 Antworten

so wie das auf den Bildern zu sehen ist, wird dein Sonax nichts reißen bzw. ist das ehe ein Produkt für die Tonne :D.

Eingebrannte oder festsitzende Kalkflecken bekommst du mit diesen Produkten nicht weg. Solltest du mit Hand polieren, so must du da schon ein Meguiras Ultimate Compound nehmen mit einem Handpolierschwamm. Weiteres sieht dein Lack eh aus, als ob sich das ein Grauschleier darauf befindet und somit wäre eher eine komplette Lackkur von Nöten!

Können die Flecken evtl. vom Kondenswasser eines Carports bzw. einer Garage sein, welche ein Metalldach haben?

Die sind nämlich wirklich sehr hartnäckig.

Deshalb hatte ich damals das Metalldach auf dem Carport gegen eins aus Holz getauscht.

Danach war Ruhe...;)

Da hilft tatsächlich nur das Meguiras Ultimate Compound od. eine andere gute Politur.

Themenstarteram 14. Februar 2015 um 14:15

Danke!

Ja, die Schmiere von Sonax wollte ich sowieso gegen eine neue Politur eintauschen, weil auf dem Lack auch überall Microkratzer sind (Vorbesitzer war wohl immer in der Waschstraße).

Nein, das Fahrzeug steht entweder in der Garage oder im Freien, Kondenswasser kommt da nirgendwo hin.

Mit dem Grauschleier - stimmt auch. Was kann ich dagegen tun? Reicht da eine gute Politur wie Meguiars oder sind weitere Maßnahmen von Nöten?

Gruß

Zitat:

Mit dem Grauschleier - stimmt auch. Was kann ich dagegen tun? Reicht da eine gute Politur wie Meguiars oder sind weitere Maßnahmen von Nöten?

die FAQ kennst du schon?

Wie weit ist dein Wissensstand in Punkto Pflege und was möchtest du erreichen bzw. investieren und kommt für dich das selber Handanlegen oder ein Aufbereiter in Frage?

Themenstarteram 14. Februar 2015 um 14:27

Ja, die FAQ kenne ich schon!

Ich hatte mich hier bereits vor einem Jahr mal informiert, und da wurde mir ebenfalls das Meguiar's Ultimate Compound empfohlen, um die Microkratzer zu entfernen und den Lack wieder etwas "tiefer" erscheinen zu lassen, sprich den Grauschleier entfernen, den du auch gesehen hast.

Eigeninvestition: Naja, Politur kaufen, Polierschwamm kaufen und 'n Wachs brauche ich auch noch. Ich hoffe, damit ist es getan. MFTs hab' ich mir kürzlich einige gekauft, u.a. das Kent aus dem anderen Thread. Maschinenpolitur traue ich mir nicht zu.

Aufbereiter: Was würde es vermutlich kosten?

Gruß

Aufbereiter ist immer sehe Regional abhängig!

Gut, wenn du das andere alles hast dann kannst du ja loslegen. Ich würde erst einmal mit der Meguiars an einer Stelle testen ob du den Wasserflecken so bei kommst. Schaffst du das nicht, so muss hier der Lack mit einer Poliermaschine poliert werden. Versuche das doch und berichte uns wieder..

Themenstarteram 14. Februar 2015 um 14:40

Okay. 20 € tun schon etwas weh, wenn es nicht klappt. Wäre - nach Sonax - dann die zweite Poltiur, die vor sich hin vegetiert. Schade, dass es keine Proben oder so gibt.

Gruß

die Meguiars Compound kannst du immer gebrauchen, da machst du keinen Fehlkauf.

Hallo

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschliesen sonax ist lediglich ein mit farbpigmenten versetzes Wachs welches weniger poliert sondern beim austrocknen des wachses durch die Farbpigmente dunkel austrocknet.

Je nach nutzung wäscht sich dieses Wachs dann wieder runter und die Kalkränder, Kratzer werden wieder sichtbar

Es empfielt sich immer erst bei lackfehlern zuerst zu polieren sollte dann die gewünschte Oberfläche erreicht sein MUß im anschluss konserviert werden.

Ich hab das Problem gerade, weder Meguiars noch Spüli noch Sonax Polish n Shine helfen. Hat jemand eine Idee?

Themenstarteram 31. August 2016 um 11:31

Ich habe sie erst mit einer Exzenter-Maschine von eBay und Meguiar's Ultimate Compound rausbekommen, und zwar direkt. Mit Handpolitur ist da nicht viel zu reißen.

Investition in eine Poliermaschine lohnt sich :)

Gruß

Was für eine hast du denn gekauft?

Themenstarteram 2. September 2016 um 21:12

http://www.ebay.de/.../301848798709

Dieses Set + Meguiar's Politur :)

Zitat:

@Mr.Blade schrieb am 2. September 2016 um 21:12:11 Uhr:

http://www.ebay.de/.../301848798709

Dieses Set + Meguiar's Politur :)

Maschine geht ja noch so, aber die Pads sind eher für die Tonne... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Wasserflecken in Lack eingetrocknet?