ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Waschwasserbehälter, wie komm ich dran & Demontage?

Waschwasserbehälter, wie komm ich dran & Demontage?

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 29. Dezember 2010 um 22:10

Hallo Leute,

weiß einer, wie man an den "WWB" drankomm? Über den Radkasten & Demontage der Verkleidung?

Gruß Kneckes

17 Antworten

Hi,

kommt drauf an was du daran machen möchtest!

Wenn du bspw. nur die Pumpe überprüfen/wechseln möchtest, dann reicht es den Innenkotflügel (Beifahrerseite) zu entfernen.

Wenn du den Behälter komplett ausbauen möchtest, dann muss die Frontstoßstange demontiert werden.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen?

Themenstarteram 29. Dezember 2010 um 22:33

Klasse, danke.

Beim Befüllen hab ich gemerkt, dass im destillierten Wasser irgendwelche "Fussel" (wo auch immer die herkamen) waren, da war's schon zu spät. Wollte deswegen den Behälter komplett entleeren, wenn dies ohne größere Aktion möglich ist. Weiß halt nicht, ob die mir die Pumpe/Düsen verstopfen können, auch die der Scheinwerferwaschanlage.

Zitat:

Original geschrieben von Kneckes22

Klasse, danke.

Beim Befüllen hab ich gemerkt, dass im destillierten Wasser irgendwelche "Fussel" (wo auch immer die herkamen) waren, da war's schon zu spät. Wollte deswegen den Behälter komplett entleeren, wenn dies ohne größere Aktion möglich ist. Weiß halt nicht, ob die mir die Pumpe/Düsen verstopfen können, auch die der Scheinwerferwaschanlage.

Du füllst desiliertes Wasser in den Wischwaschbehälter? Ist das nicht eher etwas für die Batterie?

In den Waschbehälter kommt bei mir normales Leitungswasser und jeweils Zusatz für Sommer bzw. Winter

Zitat:

Original geschrieben von Kneckes22

Klasse, danke.

 

Beim Befüllen hab ich gemerkt, dass im destillierten Wasser irgendwelche "Fussel" (wo auch immer die herkamen) waren, da war's schon zu spät. Wollte deswegen den Behälter komplett entleeren, wenn dies ohne größere Aktion möglich ist. Weiß halt nicht, ob die mir die Pumpe/Düsen verstopfen können, auch die der Scheinwerferwaschanlage.

Ich würde mir den Ausbau komplett ersparen. Wenn es mal wieder frostfrei ist, befüllst du den Behälter mit einem Schlauch bis er voll ist und lässt ihn einfach im Freien überlaufen. Die "Fussel" entfernen sich somit selbst, da diese mit dem Wasser überlaufen. Ganz klar, geht natürlich nicht bei den gegenwärtigen Temperaturen. Destiliertes Wasser benutze ich auch nicht für die Scheiben. Um die Pumpe/Düsen sauber zu halten gibt es ab und zu einen Schluck Essig mit ins Wisch Wasser und gut ist.

Themenstarteram 30. Dezember 2010 um 11:58

Zitat:

Original geschrieben von rkrist

Du füllst desiliertes Wasser in den Wischwaschbehälter? Ist das nicht eher etwas für die Batterie?

In den Waschbehälter kommt bei mir normales Leitungswasser und jeweils Zusatz für Sommer bzw. Winter

Machs genauso, nur mit DI-Wasser.

Themenstarteram 30. Dezember 2010 um 12:01

Zitat:

Original geschrieben von Destroyer111

 

Ich würde mir den Ausbau komplett ersparen. Wenn es mal wieder frostfrei ist, befüllst du den Behälter mit einem Schlauch bis er voll ist und lässt ihn einfach im Freien überlaufen. Die "Fussel" entfernen sich somit selbst, da diese mit dem Wasser überlaufen. Ganz klar, geht natürlich nicht bei den gegenwärtigen Temperaturen. Destiliertes Wasser benutze ich auch nicht für die Scheiben. Um die Pumpe/Düsen sauber zu halten gibt es ab und zu einen Schluck Essig mit ins Wisch Wasser und gut ist.

Die Fussel setzen sich am Grund ab, das haben sie auch im Kanister gemacht. Durch das Kippen zum Einfüllen sind sie "rausgeschwommen". Da sie sich nun auch im Waschwasserbehälter absetzen, hoffe ich, dass es nicht zu irgendeiner Verstopfung kommt, denn dann muss ich/Werkstatt eh dran.

Würde den Behälter auch nicht ausbauen. Wie Destroyer geschrieben hat:

Mit Druck Wasser rein und überlaufen lassen..Hat bei mir vor einigen Jahren auch geklappt, da war irgendein ranziger Zusatz drin.

Destilliertes Wasser ist ungeeignet zum Scheiben reinigen, da es Kunststoffe und Gummiteile angreift.

Gruss.

Themenstarteram 2. Januar 2011 um 10:25

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Würde den Behälter auch nicht ausbauen. Wie Destroyer geschrieben hat:

Mit Druck Wasser rein und überlaufen lassen..Hat bei mir vor einigen Jahren auch geklappt, da war irgendein ranziger Zusatz drin.

Hi, meine Sorge ist nur, dass die Fussel die Pumpe oder die Düsen (erst recht die der SRA) verstopfen. Und bei dem Wetter kann ich nicht auf die Waschanlage verzichten.

Oder die Sorge ist unbedenklich und die Fussel werden mit Karacho durch die Düsen gepresst.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Kneckes22

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Würde den Behälter auch nicht ausbauen. Wie Destroyer geschrieben hat:

Mit Druck Wasser rein und überlaufen lassen..Hat bei mir vor einigen Jahren auch geklappt, da war irgendein ranziger Zusatz drin.

Hi, meine Sorge ist nur, dass die Fussel die Pumpe oder die Düsen (erst recht die der SRA) verstopfen. Und bei dem Wetter kann ich nicht auf die Waschanlage verzichten.

Oder die Sorge ist unbedenklich und die Fussel werden mit Karacho durch die Düsen gepresst.

Gruß

Würde das Ding ausspülen, wie gesagt und dann mit frischem Inhalt drin die Schläuche leerpumpen.

Wenn dann noch was mit reingezogen werden sollte, wirds minimal sein und das dürfte dann nichts ausmachen. Und zwar ohne SRA. Nur die Frontscheibe! Also Licht auslassen beim leerpumpen. Ich würds so testen.. Und wie gesagt: Kauf Dir nen Konzentrat. Besser!;)

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Würde den Behälter auch nicht ausbauen. Wie Destroyer geschrieben hat:

Mit Druck Wasser rein und überlaufen lassen..Hat bei mir vor einigen Jahren auch geklappt, da war irgendein ranziger Zusatz drin.

Destilliertes Wasser ist ungeeignet zum Scheiben reinigen, da es Kunststoffe und Gummiteile angreift.

Gruss.

Sorry, aber das ist völlig falsch! Destilliertes Wasser greift KEINE Kunststoffe oder Gummiteile an! Es ist aber trotzdem einfach unnötig destilliertes Wasser zu verwenden, normales Leitungswasser tuts auch.

Zitat:

Original geschrieben von markus_kessel

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Würde den Behälter auch nicht ausbauen. Wie Destroyer geschrieben hat:

Mit Druck Wasser rein und überlaufen lassen..Hat bei mir vor einigen Jahren auch geklappt, da war irgendein ranziger Zusatz drin.

Destilliertes Wasser ist ungeeignet zum Scheiben reinigen, da es Kunststoffe und Gummiteile angreift.

Gruss.

Sorry, aber das ist völlig falsch! Destilliertes Wasser greift KEINE Kunststoffe oder Gummiteile an! Es ist aber trotzdem einfach unnötig destilliertes Wasser zu verwenden, normales Leitungswasser tuts auch.

Guck mal hier z.B: Scrollen bis zu User "Shadowdiver":

http://www.autopflegeforum.eu/.../index.php?...

(inkl. Quellen)

Und so ist es mir auch bekannt, bzw. wurde mir schon mehrfach gesagt...

Normales Leitungswasser tuts also genauso und ist zudem besser geeignet :)

Gruss.

Ich denke hier nehmen einige destilliertes Wasser, weil dies keinen Kalkanteil enthält, um Verkalkungen der Leitungen und Düsen zu vermeiden?

Ich persönlich habe schon immer normales Leitungswasser genommen.

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Ich denke hier nehmen einige destilliertes Wasser, weil dies keinen Kalkanteil enthält, um Verkalkungen der Leitungen und Düsen zu vermeiden?

Ich persönlich habe schon immer normales Leitungswasser genommen.

Bei Dir ist wahrscheinlich auch noch nichts verkalkt.. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Bei Dir ist wahrscheinlich auch noch nichts verkalkt.. ;)

Ne, bei mir ist alles klar wie Kloßbrühe, was vielleicht auch daran liegt, dass bei mir die Reinigungsanlagen regelmäßig in Betrieb sind und durchgespült werden! ;)

 

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Waschwasserbehälter, wie komm ich dran & Demontage?