ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Waschstrasse zerstört Heckflügel am ST

Waschstrasse zerstört Heckflügel am ST

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 20. August 2010 um 11:19

Hallo zusammen, hat jemand von euch so was schon gesehen? War in der Waschstrasse meines Vertrauens (mind. schon 6x mit dem InsigniaST) und schaute durch das Fenster vom Kundenraum her zu. Als sich die Dachbürste wieder Richtung Front bewegte gab es einen Knall und das halbmondförmige Teil (Siehe Fotos) flog in hohem Bogen davon. Es riss dieses doch eher dicke Kunststoffteil einfach aus dem Heckspoiler.

Zum guten Glück zeigte sich BP (Waschstrasse gehört zum BP-Shop) Kulant und sicherte mir noch am gleichen Tag zu den Schaden zu übernehmen. Wahrscheinlich hat der Sensor der Waschstrasse den Flügel nicht erkannt.

Ich denke in Zukunft werde ich die Dachbürste beim zurücklaufen vom Wagen abheben (Bei den meisten Waschstrassen die ich kenne ist dies vom Bedienpanel aus möglich.) Trotz das der Schaden übernommen wird traue ich der Sache nicht mehr. Ist das schon einem anderen InsigniaST-Fahrer passiert?

Also habt Vorsicht in der Waschstrasse und schaut immer zu wenn möglich.

Gruss bgfeller

 

Bild0078
Bild0077
Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von PatrickK

Ähm sorry das ist ein ganz normales Serienfahrzeug, nix besonderes. Dazu noch eines was nie an Wert gewinnen wird und in 10 Jahren wohl in der Presse ist.

Ein richtig wertvolles Fahrzeug oder Sammlerstück kann/sollte man so behandeln.

Ich frage mich, wo hier der Gedanke des Werterhalts abgeblieben ist? Und ich wundere mich jedesmal aufs Neue bei solchen Aussagen, wie man sein hart Erspartes in ein teues Auto investiert, und es dann innerhalb kürzester Zeit verkommen lassen kann. Beispiele sehe ich auch täglich in der Arbeit. Tlw. sehen Autos nach einem Jahr schon so aus, wie meins frühestens nach 15 Jahren aussehen wird.

Wenn jemand sein Auto geschenkt bekommt oder least kann ich das noch nachvollziehen - da geht eh jeder Wertschätzungs-Gedanke flöten. Aber wenn ich mein eigenes sauer verdientes Geld investiere, egal ob in bar oder in Raten, dann behandle ich mein Eigentum doch pfleglich...:rolleyes:

Mein Vectra jedenfalls sieht maximal 1x pro Jahr eine Waschstraße - immer nach dem Winter zur Unterbodenwäsche. Sonst Handwäsche in der Waschbox. Dazu zwei mal im Jahr ne Lackversiegelung.

Natürlich verliert er trotzdem an Wert. Aber jeder Gebrauchtwagenhändler wird dir sagen, dass gepflegte Autos wesentlich besser ankommen. Und ich selber hab auch was davon, schaue nämlich mein Auto nach mittlerweile 8 Jahren immer noch gerne an, wenn er in der Sonne blitzt ;)

Darüberhinaus gehe ich davon aus, dass ein Auto nicht nach 10 Jahren in der Presse landet, sondern mindestens 15 Jahre und mehr fahren sollte.

Gruß

Andrej

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten
am 20. August 2010 um 11:29

Ach du sch...!!!

Ne,sowas hab ich noch nicht gesehen,da kannste aber froh sein das die sich von BP sich so kulant zeigen und den Schaden übernehmen!

Geht doch nichts über die gute alte Handwäsche!!!:D:D:D

Autsch, mein Beleid. Schonmal sehr Gut das hier Kulanz gleich zugesichert wurde.

Ich hatte solche Befürchtungen auch mit meinem Dicken mit der Irmscher-Theke, aber bisher alles gut. Bei meinem RS hingegen lässt mich schon niemand mehr in seine Waschstraße....

Hallo!

Also ich habe bei meinem mal geschaut und das teil wo bei dir weggeflogen ist sitz bei mir schön stramm!

Da scheint wohl ganz schön druck auf der Walze von der Waschanlage gewesen zu sein....

Ich war gerade gestern in der Waschanlage , so das 4 oder 5 mal mit meinem noch "relativ" neuen Insignia ST seit ich

ihn habe und bis jetzt war nie etwas!

Habe schon hier gelesen, dass bei einem oben die "Haifischflosse" abgerissen worden ist inner Waschanlage!

Ich kann nur hoffen, dass bei mir so etwas nicht passiert... denn die Textil Waschanlage wo ich immer Waschen lasse

erst seit 2007 in Betrieb ist und die mit modernste im Rhein Main Gebiet sein soll.....

Hoffe du bekommst alles geregelt mit dem Betreiber!

Gruss Opelaner:)

am 20. August 2010 um 11:31

Zitat:

Original geschrieben von Jenso91

Ach du sch...!!!

Ne,sowas hab ich noch nicht gesehen,da kannste aber froh sein das die sich von BP sich so kulant zeigen und den Schaden übernehmen!

 

Geht doch nichts über die gute alte Handwäsche!!!:D:D:D

So isses! Und bei 20" OPC Felgen geht eh leider keine Waschanlage! Zumindest hier im Augsburger Raum haben sich alle geweigert die Verantwortung dazu zu übernehmen..

 

Stefan

am 20. August 2010 um 11:36

Zitat:

Original geschrieben von Jenso91

Ach du sch...!!!

Ne,sowas hab ich noch nicht gesehen,da kannste aber froh sein das die sich von BP sich so kulant zeigen und den Schaden übernehmen!

Was heißt da kulant. Dagegen sind die versichert, damit solche Schäden bezahlt werden und dem Kunden sind sie verpflichtet, den Schaden zu übernehmen, wenn man sich an die Vorgaben gehalten hat.

Und da an der WA wohl nicht dran stand "Zufahrt für Insignia ST verboten!" muss der Betreiber den Schaden begleichen.

Bei Mr. Wash wird das aus der Trinkgeldkasse der Mitarbeiter bezahlt!

am 20. August 2010 um 11:37

Stimmt,das ist so ne Sache mit den 20"Felgen!

Habe deswegen auch schmal einen Platzverweis vor der Waschstrasse bekommen oder halt auf eigene Gefahr!

Fahre deswegen nur noch in CleanParks...

Die Waschstrassenuser sollten sich auch mal die Stoßstangenecken anschauen, also dort, wo der äußerste Radius ist.

Da ist bei meinem der Lack bis auf die Grundierung ab. Deutliche Rotationsspuren, kein Parkschaden, da wären noch Längskratzer dabei !

Ich weiß nur nicht in welcher Anlage das passiert ist.

am 20. August 2010 um 11:42

Zitat:

Original geschrieben von Jenso91

Stimmt,das ist so ne Sache mit den 20"Felgen!

Habe deswegen auch schmal einen Platzverweis vor der Waschstrasse bekommen oder halt auf eigene Gefahr!

Fahre deswegen nur noch in CleanParks...

Hallo!

Ist das aber schei.... , ich habe 20" Felgen im Plan :D, muss ich dann selber mit Schwamm rumlaufen oder was?:eek::confused:

...das gibt´s doch nicht...:mad:

Mfg. Max

am 20. August 2010 um 11:52

@Masjka:

Geht wohl hier bei um den Radius der Bürstenteller,der bei manschen Waschstrassen wohl zu klein ist...

weiß jetzt nicht ob das bei allen so ist oder ob es da noch andere Hintergründe gibt!?

Oder was war bei dir der Grund,opc1969???

Wobei ich selten mit dem Ergebnis der Felgenreinigung von Waschstrassen zufrieden war:mad::mad::mad: aber das ist ein anderes Thema!

Am besten einfach mal nachfragen bei der Wascgstrasse deines vertrauens!;)

Zitat:

Original geschrieben von VN15

Die Waschstrassenuser sollten sich auch mal die Stoßstangenecken anschauen, also dort, wo der äußerste Radius ist.

Da ist bei meinem der Lack bis auf die Grundierung ab. Deutliche Rotationsspuren, kein Parkschaden, da wären noch Längskratzer dabei !

Ich weiß nur nicht in welcher Anlage das passiert ist.

Das hat meiner (ST) auch, hinten links mehrere feine aber tiefe Kratzer bis auf die Grundierung. Stammt aus einer Wachanlage, habs aber nicht sofort bemerkt... also leb ich damit.

Seit dem nur noch Handwäsche :-(

am 20. August 2010 um 12:09

Zitat:

Original geschrieben von AlphaNova

Zitat:

Original geschrieben von VN15

Die Waschstrassenuser sollten sich auch mal die Stoßstangenecken anschauen, also dort, wo der äußerste Radius ist.

Da ist bei meinem der Lack bis auf die Grundierung ab. Deutliche Rotationsspuren, kein Parkschaden, da wären noch Längskratzer dabei !

Ich weiß nur nicht in welcher Anlage das passiert ist.

Das hat meiner (ST) auch, hinten links mehrere feine aber tiefe Kratzer bis auf die Grundierung. Stammt aus einer Wachanlage, habs aber nicht sofort bemerkt... also leb ich damit.

Seit dem nur noch Handwäsche :-(

Sehr ärgerlich! :mad: Modernste Technik und... ich bin sprachlos

am 20. August 2010 um 12:18

Zitat:

Original geschrieben von Jenso91

@Masjka:

Geht wohl hier bei um den Radius der Bürstenteller,der bei manschen Waschstrassen wohl zu klein ist...

weiß jetzt nicht ob das bei allen so ist oder ob es da noch andere Hintergründe gibt!?

Oder was war bei dir der Grund,opc1969???

 

Wobei ich selten mit dem Ergebnis der Felgenreinigung von Waschstrassen zufrieden war:mad::mad::mad: aber das ist ein anderes Thema!

 

Am besten einfach mal nachfragen bei der Wascgstrasse deines vertrauens!;)

Nein - bei mir war der Grund, dass die Schiene in der das Rad läuft höher ist als der Reifen. Somit wäre unter Umständen die Felge beschädigt worden.

 

Und die Waschanlagen welche ich gefragt haben, wollten meinen OPC nur auf eigene Gefahr durchfahren lassen. Dies war mir zu gefährlich!

 

Deshalb -> Handwäsche!

am 20. August 2010 um 13:03

das hab ich auch noch nicht gesehn. aber hier schrieb mal einer das es die haifischflosse abgerissen hat in der waschanlage..ich war schon x-mal in der waschstraße und zum glück immer ohne negative folgen..

alle macken bis auf eine in meinen 20" Felgen sind von der Waschstraße. Aber das ist halt einfach so. Ansonsten hat sich bisher nichts verabschiedet obwohl das Auto einmal pro Woche in die Waschstraße kommt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Waschstrasse zerstört Heckflügel am ST