ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. waschen mit spüli?

waschen mit spüli?

Themenstarteram 28. September 2007 um 9:57

Guten Morgen zusammen!

Möchte mein Fzg. gerne aufpolieren lassen, dabei habe ich erfahren dass es mit 3m Produkten behandelt wird ( 3m Hochglanzpolitur).Was haltet ihr davon??

Und wie ist es, wenn ich danach das Auto mit Spüli Wasche? Meine damit, dass es jedes Fett löst... und somit auch die Politur?:S Weiss nicht wie ich es beschreiben soll,.... oder sollte man lieber Autoshmapoo" Wasch und Wachs immer nutzen? Danke im vorraus.

Ähnliche Themen
19 Antworten

niceW126

 

Nicht mit Spülmittel waschen

Grund: Das greift die Gummis an und Spüli zerstört die Fettschicht auf dem Auto

also auch die Wachsschicht ... und alle anderen Schichten die das Auto schützen sollen.

Lieber ein richtiges Autoshampoo aus dem Fachhandel.

 

 

GRUSS

 

Easy

 

 

So ist es, Spüli löst das ganze Wachs und die Versiegelung ist hin!!!

Mit Spüli solltest Du einen Wagen nur waschen, wenn Du nicht weißt, was dein Vorgänger draufgeschmiert hat und/oder Du alles runter haben möchtest. Spüli ist ein Fettlöser ohne Ende. Nach einem Spüli-Waschgang mußt Du unbedingt etwas auftragen. Politur, Wachs etc.

Gruß und keep on waxing...

Richtig .. Spüli is gar nix für Autolack. Kauf ein Autoshampoo und/oder einen Trockenreiniger wie den Meguiars Nr.34. Das sollte vollkommen reichen um mögliche Reste der Politur zu beseitigen. Bei mir müsste ich gar nix mehr machen nach dem polieren .. das Auto war blitzeplank. Ich habe extra dazugesagt dass ich kein Wachs/Füllpolitur drauf haben will. Dann konnte ich bei denen sogar in der Halle mein Liquid Glass auftragen. War n guter Service. Muss man halt vorher abklären.

Gruß Chris

Themenstarteram 28. September 2007 um 23:02

Hallo. Habe Autoshampoo satt da.... Habe nur Spüli genutzt, weil ich gemerkt habe, dass er so mehr glänzt. Habe jetzt 1z ploitur, werde das Auto vorher Waschen mit ravenol shampoo... was haltet ihr von den Produkten? iwe sieht das ergebnis aus? Danke.ps Wer kennt Wasch und Wachs Autoshampoo von Klaro und was haltet ihr davon?????

Zitat:

Original geschrieben von Easy;-)

niceW126

 

Nicht mit Spülmittel waschen

Grund: Das greift die Gummis an

 

GRUSS

 

Easy

 

 

 

Möchte das ja jetzt nicht komplett ausschließen,aber persönlich halte ich das für Blödsinn:D

Warum sollte es das tun?

 

gruß

also das mit dem gummi angreifen glaube ich auch nicht.

aber falls wir schon bei haushaltsprodukten sind, mein dad wäscht sein auto immer mit waschmittel für die wäsche, löst es fett. denn sein auto, bzw. seine vorherigen autos sind immer blitzeblank. ich poliere und wachse es nur 2 mal im jahr.

Hallo zusammen!

Also,das mit dem Spüllmittel würde ich lassen,in diesem befindet sich Benzisothiazolinone,also das was auch in handelsüblichen Lack-Verdünner beigemischt ist!Dieses löst nicht nur die Wachsschicht enorm auf sondern geht euren Gummis ganz schön an die Nieren,sie werden porös u. wenn dann der Wagen noch tagtäglich draußen steht ist das von kurzer Dauer (UV-Strahlen machen ihr übriges).Beobachtet mal die Wischergummis ;-)

Seifen allgemein haben alle an-bzw. ionische Tenside,aber Spüllmittel hat enorm viele(-40%).Darum egal ob ihr nun den Wagen mit Autoshampo oder gar dem heftigen Spüllmittel waschen würdet,wenn jemand sein Auto 2x die Woche wäscht kann er es in mindestens 1,5Monaten wieder aufpolieren,da ist nix mehr mit ner' Wachsschicht.

Darum,einfaches Wasser reicht voll aus!

 

Glänzenden Gruss

Stefano

 

Themenstarteram 30. September 2007 um 23:10

Gut zuwissen Danke nochmals. Wieder was gelernt...

und?

der Grenzwert fuer Benzisothiazolinon ist in D eh bei 900ppm, verwendet wird selten mehr als 400ppm weil es keinen Sinn macht, also verdammt wenig, wenn man nun von einer typischen Dosierung von 3-4Tropfen auf nen Eimer rausgeht, hat das 0 Auswirkung, außerdem enthalten viele Lacke selber Benzisothiazolinon um Algenwachstum und Mooswucherung zu verhindern.

Aber klar runterholen tut Pril/Spüli alles

und es sollte auch klar sein, das lösemittelhaltige und saure oder alkalische Reiniger nichts am Autolack zu suchen haben.

Hallo. das würd mich auch mal interessieren. habe nen neu gelackten benz. im herbst soll er dat erste mal poliert werden. wie vorgehen?

Ich lese hier immer wieder die Warnung, Spülmittel würde den Lack "entfetten" bzw. die Wachsschicht auflösen. Das mag ja richtig sein - falls man zuvor ein Wachs aufgetragen hat! Wer sein Auto nicht regelmäßig wachst, trägt auch keine Fettschicht ab. Ob der Lack eine schützende Fettschicht braucht, ist eine andere Frage...

Hallo,

wir haben bis vor 6 Jahren nur Spülmittel zum waschen genommen. Das hat kein Gummi oder den Lack geschädigt. Wenn Spüli die Wachsschicht löst braucht man dann trotzdem noch einen Lackreiniger? Mein Auto ist jetzt fast 5 Monate alt.

Ich benutze Spülmittel-Wasser-Gemisch seit je her.. aber nur bevor ich poliere und wachse!

Bei einem gut gepflegtem Auto sind alle Gummiteile entsprechend vorbehandelt.

Polieren erfordert m.E. einen Lackzustand ohne Wachs.

Also.. normales Waschen immer mit rückfettendem Autowaschmittel und NUR vor Arbeiten am Lack KANN man Spüli nehemen..

Deine Antwort
Ähnliche Themen