ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Was kostet(e) bei Euch die Inspektion (LEON ST FR 5F 1,4 EZ: 01/2018; 35.000 km)

Was kostet(e) bei Euch die Inspektion (LEON ST FR 5F 1,4 EZ: 01/2018; 35.000 km)

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 24. November 2020 um 21:25

Hallo Leute,

habe heute einen Kostenvoranschlag für die Inspektion unseres LEON ST FR 5F 1,4 (EZ: 01/2018; 35.000 km) vom Freundlichen erhalten.

Die enthaltenen Positionen findet Ihr anbei. Mir kam das auf den ersten Blick etwas happig vor.

Außerdem verstehe ich die folgenden Positionen nicht:

> Erweiterter Inspektionsumfang: Will man hier noch was verkaufen, was ich nicht unbedingt brauche?

> Pollenfilter: Was ist "Ger. Filter" à 36,94 Euro? Wird der nur gereinigt und nicht erneuert für das Geld?

> Kupplungsanlage entlüftet für 35,85 Euro?

Wäre super, wenn Ihr bei mir hier Licht ins Dunkel bringen könntet und mal ne Einschätzung zu den Preisen habt!

Danke!!!

VG

Chris

Kostenvoranschlag Inspektion
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Colossus schrieb am 26. November 2020 um 20:12:13 Uhr:

Es geht hier um Service beim Freundlichen. Nicht um selbst durchgeführten.

Richtig. Es war eher zur Orientierung gedacht. Vielleicht überwindet der Ein oder Andere seine Faulheit. :):)

 

EDIT: Hinzu kommt dass der selbstgemachte Service qualitativ deutlich besser ist, weil:

- die Schrauben der Unterbodenverkleidung habe ich mit Sprühfett wieder eingesetzt

- das Alt-Öl wurde vor dem Ablassen warm gefahren

- die Reinigung der Kotflügel sorgen dafür dass die Schweller und Kotflügel nicht so schnell durchrosten (dort bildet sich kompostierte dauerfeuchte Erde)

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Zitat:

@525itouring schrieb am 25. November 2020 um 18:44:37 Uhr:

Zitat:

@dw1566 schrieb am 25. November 2020 um 17:58:13 Uhr:

Mein Cupra war am Freitag zu Inspektion UND Service ( Ölwechsel ) und das hat zusammen nur 285€ gekostet. ( 81000 km )

Mit Öl vom Freundlichen oder selbst mitgebracht?

Öl inklusive, das machte um die 91€ auf der Rechnung aus. Die liegt noch im Auto, nehm ich morgen mal mit raus. :)

Habe auch vor einem Monat eine Inspektion gemacht. (86.000km)

Ölwechsel

VW 507.00 5W30 Longlife III 4,6 Liter Öl

Ölfilter von Bosch

Innenraumfilter

Luftfilter

Winterräder montiert

Serviceheft gestempelt

Service per Diagnose zurückgesetzt. 730 Tage / 30.000km

Kotflügel vorn gereinigt

Arbeistzeit: 2 Stunden

Kosten ca. 41 EUR.

Es geht hier um Service beim Freundlichen. Nicht um selbst durchgeführten.

Zitat:

@Colossus schrieb am 26. November 2020 um 20:12:13 Uhr:

Es geht hier um Service beim Freundlichen. Nicht um selbst durchgeführten.

Richtig. Es war eher zur Orientierung gedacht. Vielleicht überwindet der Ein oder Andere seine Faulheit. :):)

 

EDIT: Hinzu kommt dass der selbstgemachte Service qualitativ deutlich besser ist, weil:

- die Schrauben der Unterbodenverkleidung habe ich mit Sprühfett wieder eingesetzt

- das Alt-Öl wurde vor dem Ablassen warm gefahren

- die Reinigung der Kotflügel sorgen dafür dass die Schweller und Kotflügel nicht so schnell durchrosten (dort bildet sich kompostierte dauerfeuchte Erde)

Themenstarteram 26. November 2020 um 21:08

Zitat:

@das-markus schrieb am 26. November 2020 um 20:14:46 Uhr:

Zitat:

@Colossus schrieb am 26. November 2020 um 20:12:13 Uhr:

Es geht hier um Service beim Freundlichen. Nicht um selbst durchgeführten.

Richtig. Es war eher zur Orientierung gedacht. Vielleicht überwindet der Ein oder Andere seine Faulheit. :):)

Wenn die Garantie abgelaufen ist, denk ich mal drüber nach:D

Zitat:

@das-markus schrieb am 26. November 2020 um 19:46:26 Uhr:

Serviceheft gestempelt

Ist halt die Frage ob selber stempeln überhaupt irgendeine Aussagekraft hat. Kann dann ja jeder behaupten er hätte die Inspektion gemacht.

@TE "Ger. Filter" steht wahrscheinlich für "Geruchsfilter"

Ich habe kein Inspektionsheft mehr das wird online eingetragen und Ich habe nur den Ausdruck dazu .

Zitat:

@BlauerFlitzer81 schrieb am 28. November 2020 um 16:26:33 Uhr:

Zitat:

@das-markus schrieb am 26. November 2020 um 19:46:26 Uhr:

Serviceheft gestempelt

Ist halt die Frage ob selber stempeln überhaupt irgendeine Aussagekraft hat. Kann dann ja jeder behaupten er hätte die Inspektion gemacht.

@TE "Ger. Filter" steht wahrscheinlich für "Geruchsfilter"

Den Hersteller akzeptiert das nicht. Aber ich kann dem Nachfolger alles glaubhaft belegen dass kein Wartungsstau vorliegt. Die Daten decken sich dann auch mit Spritmonitor.

Aber.von Seat erwarte ich garnichts. :-)

Ich wollte auch niemanden etwas unterstellen außer den Herstellern die es Jetzt nicht mal mehr zulassen an seinem Fahrzeug etwas zu Codieren oder auch nur auszulesen.

Original Teile bei egal was für einen freundlichen sind immer teurer als im freien Handel, da kann ein Filter schon mal die hälfte mehr kosten ...

Und wenn man halt Garantie etc. haben will muss man halt in den sauren Apfel beißen...

Gut, das entlüften wird beim Konzern hin und wieder gemacht gut kostet halt ein paar € aber etwas über 30 € ist auch nicht die Welt.

Bremsflüssigkeit nach 2 Jahren ,ist halt so, wird bei freundlichen nach 2 Jahren gemacht, steht im Wartungsplan.

Der TS hätte sich ja auch vorher erkundigen können was auf ihn zukommt, er hätte ja auch mal hier und da ein Angebot einholen können.

vielleicht hätte er in einer anderen SEAT ein paar € weniger bezahlt.

Vom Preis her O.K im Rahmen für SEAT, was verlangt wurde.

SEAT und alles Originalteile...

Nun wird es gleich wieder losgehen ich darf mein Öl aus dem Netz mitbringen etc. etc.

Das haben wir hier schon so oft gehabt ,beim Thema erste Inspektionskosten

Wenn hier jemand einen gefunden hat der kostenlos arbeitet den kann ich gut gebrauchen. :)

Zitat:

@Chriswave schrieb am 26. November 2020 um 21:08:32 Uhr:

Zitat:

@das-markus schrieb am 26. November 2020 um 20:14:46 Uhr:

 

 

Richtig. Es war eher zur Orientierung gedacht. Vielleicht überwindet der Ein oder Andere seine Faulheit. :):)

Wenn die Garantie abgelaufen ist, denk ich mal drüber nach:D

Der Erhalt der Garantie ist nicht von der Durchführung in einer markengebundenen Werkstatt abhängig!

Stimmt, was du geschrieben hast.

Aber auch die wollen Geld, vielleicht oder mit Sicherheit etwas weniger als SEAT , aber auch zwischen den einzelnen SEAT - Läden gibt es vom Preis her unterschiede ...

wie gesagt er hätte für die gleiche Arbeit bei einem anderen SEAT Laden etwas weniger bezahlt, dafür hätte er sich aber hier und da mal melden müssen...

Nun, das Kind ist in den Brunnen gefallen...

Er hat Kostenvoranschlag geschrieben also hat er noch garnix bezahlt.

Themenstarteram 29. November 2020 um 10:36

Zitat:

@UliBN schrieb am 28. November 2020 um 20:53:35 Uhr:

Zitat:

@Chriswave schrieb am 26. November 2020 um 21:08:32 Uhr:

 

Wenn die Garantie abgelaufen ist, denk ich mal drüber nach:D

Der Erhalt der Garantie ist nicht von der Durchführung in einer markengebundenen Werkstatt abhängig!

Das steht aber in meinen Garantiebedingungen anders.. (Beachte: Garantie ist nicht gleich Gewährleistung!)

 

Aber in jedem Fall, kann ich keine Garantie erwarten, wenn ich die Inspektion selbst mache, wie oben!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Was kostet(e) bei Euch die Inspektion (LEON ST FR 5F 1,4 EZ: 01/2018; 35.000 km)