Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. was ist das für ein kabel und wo kann ich den getriebeölstand messen?

was ist das für ein kabel und wo kann ich den getriebeölstand messen?

hi,

wieder 2.0i saab 900II (my1997) schaltwagen xD

hab heut beim gucken im motorraum ein loses kabel neben dem sicherungskasten gefunden und weiß nicht wo es ran gehört...vielleicht einer von euch? es hat eine grüne umrandung und ist relativ kurz, also ich konnte es nicht weiter ziehen als es zu sehen ist.

und ich verliere ja minimal getreibeöl durch den undichten wellendichtring am schaltgetriebe und möchte gern wissen, wie man den a) wechselt, und b) wie ich den getriebeölstand herausbekomme. mein handbuch gibt mir nur die aussage, dass man den bei den durchsichten messen /kontrollieren soll, aber nicht wo. und wie/wo fülle ich es nach?

mfg

Bild224i
Bild225i
Ähnliche Themen
15 Antworten

Das Getriebeöl wird über die Einfüllöffnung kontrolliert.

 

Läuft es dort wieder aus, stimmt der Ölstand.

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Das Getriebeöl wird über die Einfüllöffnung kontrolliert.

Läuft es dort wieder aus, stimmt der Ölstand.

und wo ist diese öffnung? ich habe beim gucken leider nichts auf anhieb gesehen..beim 9000 ist es hinterm vorderrad, hab ich gelesen in ner pdf, aber beim 900er find ich nichts..oder ist es mit einem großen imbus zu öffnen? dann könnte es sein, dass ich es gefunden habe..und im handbuch ist auch nur eine öffnung vom automatikgetriebe angebildet

Sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt.

 

Mit der Einfüllöffnung meinte ich die "Kontrollöffnung", diese sieht man, wenn man das linke Vorderrad abbaut, sie befindet sich rechts neben der Antriebswelle (ja, Inbus).

 

 

Ach so, noch was ...

 

Die Kontrolle des Ölstands muß bei waagrecht stehendem Wagen erfolgen. 

 

Ich mache das so:

 

Ich stelle den Wagen auf einer Geraden ab und messe dann mit einem Zollstock die Höhe des Radlaufs (zum Boden).

 

Dann bocke ich den Wagen hoch, entferne das linke Vorderrad und lasse dann den Wagen mit dem Wagenheber ab, bis ich wieder auf der ursprünglichen Höhe des Radlaufs bin (messen).

 

Dann kann man gut arbeiten/kontrollieren.

 

Sichern bitte nicht vergessen (z.B. Felge/Rad mit unter den Schweller schieben).

okay..und mit dem kabel weißt du zufällig auch was anzufangen?

und weißt du auch was bzgl des wechsels des wellendichtrings?

Zitat:

Original geschrieben von ger616

okay..und mit dem kabel weißt du zufällig auch was anzufangen?

und weißt du auch was bzgl des wechsels des wellendichtrings?

Auf dem Foto siehst Du den Haubenschalter für die Alarmanlage. Da gehört der Stecker von unten drangesteckt.:)

Welcher Wellendichtring ist undicht?

Schaltwelle oder Antriebswelle?

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Zitat:

Original geschrieben von ger616

okay..und mit dem kabel weißt du zufällig auch was anzufangen?

und weißt du auch was bzgl des wechsels des wellendichtrings?

Auf dem Foto siehst Du den Haubenschalter für die Alarmanlage. Da gehört der Stecker von unten drangesteckt.:)

Welcher Wellendichtring ist undicht?

Schaltwelle oder Antriebswelle?

also auf meinem zettel steht wellendichtring schaltgetriebe...saabpreis 21,65€...(also er sitzt am ende des getriebes nach außen hin zum linken vorderrad in fahrtrichtung)

Zitat:

Original geschrieben von ger616

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

 

Auf dem Foto siehst Du den Haubenschalter für die Alarmanlage. Da gehört der Stecker von unten drangesteckt.:)

Welcher Wellendichtring ist undicht?

Schaltwelle oder Antriebswelle?

also auf meinem zettel steht wellendichtring schaltgetriebe...saabpreis 21,65€...(also er sitzt am ende des getriebes nach außen hin zum linken vorderrad in fahrtrichtung)

Also Achswellen-Simmering undicht.

Der Ring ist nur ins Getriebegehäuse eingepresst, lässt sich also heraushebeln und neu einpressen/schlagen.

SAAB hat dafür einen passenden Einpressdorn...damit der Rand nicht beschädigt wird.;)

Ohne dem Dorn könnte es schwierig werden...oder auch in die Hose gehen.:(

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Zitat:

Original geschrieben von ger616

 

also auf meinem zettel steht wellendichtring schaltgetriebe...saabpreis 21,65€...(also er sitzt am ende des getriebes nach außen hin zum linken vorderrad in fahrtrichtung)

Also Achswellen-Simmering undicht.

Der Ring ist nur ins Getriebegehäuse eingepresst, lässt sich also heraushebeln und neu einpressen/schlagen.

SAAB hat dafür einen passenden Einpressdorn...damit der Rand nicht beschädigt wird.;)

Ohne dem Dorn könnte es schwierig werden...oder auch in die Hose gehen.:(

hmm ganz sicher? also inna werkstatt meinte der nette herr, dass man das beim wechsel der querlenker gleich mitmacht und dann nicht so kompliziert sei...bei skandix sieht das teil so aus: http://www.skandix.de/.../

ist es das, was du gerade meinst?

ich hab mir heute mal das haynes buch zum 902 bestellt..vllt ham die es da ja drin, wie man es selbst wechseln kann...

und wenn ich es nicht selbst kann, darf das vllt ja doch ne werkstatt machen^^

Zitat:

Original geschrieben von ger616

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

 

Also Achswellen-Simmering undicht.

Der Ring ist nur ins Getriebegehäuse eingepresst, lässt sich also heraushebeln und neu einpressen/schlagen.

SAAB hat dafür einen passenden Einpressdorn...damit der Rand nicht beschädigt wird.;)

Ohne dem Dorn könnte es schwierig werden...oder auch in die Hose gehen.:(

hmm ganz sicher? also inna werkstatt meinte der nette herr, dass man das beim wechsel der querlenker gleich mitmacht und dann nicht so kompliziert sei...bei skandix sieht das teil so aus: http://www.skandix.de/.../

ist es das, was du gerade meinst?

ich hab mir heute mal das haynes buch zum 902 bestellt..vllt ham die es da ja drin, wie man es selbst wechseln kann...

und wenn ich es nicht selbst kann, darf das vllt ja doch ne werkstatt machen^^

Da für den Ringtausch die Antriebswelle ausgebaut werden muß, ist der Querlenkertausch quasi schon die halbe Arbeit.:)

Das Teil bei Skandix ist genau der Ring, den ich meine.:)

Und wenn Du mal den Ring von der anderen Seite betrachtest, dann verstehst Du auch, warum der Rand so schnell kaputtgekloppt werden kann.:) Ist nämlich nur ein dünner Blechrand.;)

okay danke..also geht das alleine nicht wirklich?

Zitat:

Original geschrieben von ger616

okay danke..also geht das alleine nicht wirklich?

Alles geht...nur der Hase hüpft.:D

Du musst nur einen passenden Einpressring haben, um den Simmering einschlagen zu können. Sonst schlägst Du den Rand garantiert kaputt oder krumm...und der Ring sitzt schief und bleibt undicht.:(

Nur Hammer und dicker Dorn/Schlagstift reicht also nicht zum Einbauen!!!

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Zitat:

Original geschrieben von ger616

okay danke..also geht das alleine nicht wirklich?

Alles geht...nur der Hase hüpft.:D

Du musst nur einen passenden Einpressring haben, um den Simmering einschlagen zu können. Sonst schlägst Du den Rand garantiert kaputt oder krumm...und der Ring sitzt schief und bleibt undicht.:(

Nur Hammer und dicker Dorn/Schlagstift reicht also nicht zum Einbauen!!!

und wie sieht so ein einpressring aus/bzw wo gibts sowas? (im baumarkt?)

muss es halt günstig hinbekommen, weil ich sonst netmehr saab fahren "darf"

Zitat:

Original geschrieben von ger616

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

 

Alles geht...nur der Hase hüpft.:D

Du musst nur einen passenden Einpressring haben, um den Simmering einschlagen zu können. Sonst schlägst Du den Rand garantiert kaputt oder krumm...und der Ring sitzt schief und bleibt undicht.:(

Nur Hammer und dicker Dorn/Schlagstift reicht also nicht zum Einbauen!!!

und wie sieht so ein einpressring aus/bzw wo gibts sowas? (im baumarkt?)

muss es halt günstig hinbekommen, weil ich sonst netmehr saab fahren "darf"

Ich würde, ersatzweise, statt Dorn ein Stück Eisenrohr mit passendem Durchmesser nehmen, womit nur der Rand gedrückt/geschlagen wird. Auf gar keinen Fall den inneren Rand drücken!!! Der ist sofort hinüber!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. was ist das für ein kabel und wo kann ich den getriebeölstand messen?