ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Was haltet Ihr von diesem merkwürdigen Ablauf ?

Was haltet Ihr von diesem merkwürdigen Ablauf ?

Themenstarteram 9. Febuar 2020 um 11:10

Hallo. Mir ist vor einigen Tagen mein Auto kaputt gegangen (Motorschaden).

Ich habe es jetzt annonciert. Durch den Motorschaden befinde ich mich in einer sehr niedrigen Preisklasse (300 ,-). - Jetzt bekomme ich einige undurchsichtige Kaufangebote. Normalerweise ist es ja immer so, dass ein Autoverkauf "Zug um Zug" abgewickelt wird. Das heißt, es kommt einer, schaut sich den Wagen an und wenn man sich einigt zahlt er bar, bekommt die Papiere und den Wagen und die Sache ist abgeschlossen.

Nun melden sich einige (nur per Mail, meine Telefonnummer habe ich nicht angegeben) die angeblich weiter weg wohnen und schlagen mir vor den Wagen vorab per "Überweisung" zu zahlen. Sobald das Geld auf meinem Konto gutgeschrieben wäre, würden sie den Wagen abholen.

Von so einem Ablauf habe ich noch nie was gehört. Ist das etwa irgendeine neue Betrugsmasche ? Was würdet Ihr von diesem doch unüblichen Ablauf halten ?

Habt Ihr schon mal von sowas gehört ? Würdet Ihr euch darauf einlassen ?

(Sorry für den langen Text. Aber bei sowas muß man ja genau sein)

Ähnliche Themen
19 Antworten

Einfach nicht reagieren und keine Email Kaufverträge abschließen. Soll doch einer kommen, gucken, Kaufvertrag machen, Bar bezahlen und mitnehmen.

Zitat:

@winkler12345 schrieb am 9. Februar 2020 um 11:10:29 Uhr:

Was würdet Ihr von diesem doch unüblichen Ablauf halten ?

Absolut nichts.

Hier würde ich ausschließlich Barzahlung vor Ort akzeptieren.

nicht machen.... jemand zahlt und holt nicht ab... Du telefonierst hinterher und erreichst niemanden, ... irgendwann verkauft Du anderweitig, nimmst die Anzeige raus. Dann kommt der vorab-Überweiser ums Eck und macht Dir Druck.... entgangenes Geschäft, Verlust.... laber laber....

Kommen, anschauen, bar zahlen, mitnehmen,.... nix anderes solltest Du machen und das auch gleich so ins Inserat schreiben, das selektiert vorab die Idioten aus.

Sehe ich auch so, das einzige was bei solchen Wagen vorkommt und nichts schlimmes ist, da kommt einer, zahlt möglicherweise und erst innerhalb der nächsten Tage kommt der nächste das Auto abholen ... Hatte ich schon 2x und nie Problemen, es fahren halt Einkäufer quer durch das Land und die beauftragen dann ihre Fahrer mit Sprintertrailer und Co...

Und nicht vergessen: Wenn ein Kaufvertrag gemacht wird, steht darin dass das Fahrzeug einen Motorschaden hat und nicht fahrbereit ist. Nicht das so ein Hund nachträglich kommt und behauptet das du ein fahrbereites Fahrzeug verkauft hast.................................

Das deine Brüder bei dem Verkauf um dich herumstehen ist wohl auch klar oder?

 

MfG kheinz

Themenstarteram 9. Febuar 2020 um 11:52

Zitat:

@keksemann schrieb am 9. Februar 2020 um 11:17:02 Uhr:

 

Kommen, anschauen, bar zahlen, mitnehmen,.... nix anderes solltest Du machen und das auch gleich so ins Inserat schreiben, das selektiert vorab die Idioten aus.

Super Idee !!!

Themenstarteram 9. Febuar 2020 um 11:53

Würdet Ihr eigentlich in so einem Fall immer einen Kaufvertrag machen ?

Moin,

Grundsätzlich. Nur dann ist eindeutig geregelt und fixiert was du in welchem Zustand, mit welchen Zusicherungen und welcher Gewährleistung verkauft hast.

LG Kester

Einen schriftlichen Kaufvertrag mache ich bei einem Fahrzeugverkauf grundsätzlich, vollkommen unabhängig von den Begleitumständen.

Also mir könnten die gerne vorab die Kohle überweisen, kein Problem.

Wenn einer kommt muss er sich ausweisen und nachweisen das er derjenige war der die Kohle überwiesen hatte. Sonst gibt´s das Auto nicht. Da kann der so viele Brüder mitbringen wie er will. Ich weiß mich zu wehren.;)

Mir wäre so viel Aufwand für 300,- € zu viel...

Welcher Aufwand?

Dem Kaufinteressenten die eigene Kontoverbindung mitzuteilen.

Ach so, na dann

Dann bist auch zu faul die Tür aufzumachen wenn die kommen oder wie`?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Was haltet Ihr von diesem merkwürdigen Ablauf ?