ForumTipo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Tipo
  6. Was haltet Ihr vom Tipo

Was haltet Ihr vom Tipo

Themenstarteram 5. Juni 2008 um 22:57

Hallo.

Ich wollte gern mal hören was Ihr so vom Fiat Tipo haltet.

Ich hab in der Lehre Panda und wärend meiner Wehrdienstzeit einen 75er Uno gefahren, und danach einen Fiat Tipo AGT.

Der Tipo hatte damals 250000 runter und war komplett kaputt.

Aber in den 6 Jahren hab ich mich irgend wie wieder nach einen Tipo zurückgesehnt.

weil der so gemütlich aber doch sportlich ist.

Ich hatte jetzt das Glück einen ´93er SX mit 1,6-75 PS 109000 und Tüv in knalle Rot für 300€ zu finden.

OK, es mussten alle Dämpfer, Betriebsflüssigkeiten, Leerlaufregler, und kleinigkeiten ausgewechselt werden. Selbsthilfe hats günstig möglich gemacht.

Nun bin ich sehr zufrieden damit, da die strassenlage und das Fahrgefühl wirklich klasse ist.

Ich finde im gegensatz zum 3er Golf ist das irgenwie eine Top Alternative.

Alles elektrisch (soger das SSD!), und der 1,6er zieht mit seinem knackig kurzem Getriebe schon gut weg, und man sitzt als 190m Mann wirklich bequem drin.

Und was ich vor allem finde, er sieht verdammt gut aus.

Was habt Ihr für Erfahrungen, und was haltetIhrvon diesem Modell?

Gruß Jan

Ähnliche Themen
22 Antworten

ich bin mit den tipo aufgewachsen, mein Vater hatte damals ein 88er 1,4 AGT mit digitaltacho war ein cooles Ding ich fahr jetzt ein 94 1,6Suite als zweitwagen hat 335.000 Km und läuft immer noch der Tipo ist einfach eine gute alternative für die kleine Brieftasche.

Themenstarteram 6. Juni 2008 um 2:04

335000?

das gute ist da setzt ja auch kein bischen Rost an der Karosse an, da verzinkt ;-)))

Zitat:

Original geschrieben von MitoDriver

mein Vater hatte damals ein 88er 1,4 AGT mit digitaltacho

Gab es nicht. Der nannte sich dann DGT, was von digital hergeleitet war. Anfangs gab es die bessere Ausstattung des Tipo nur mit diesem (netten) Digitaltacho, was in Vergleichstest immer als Killerkriterium zur Abwertung im Bedienungsbereich führte. Der Tipo AGT mit Analogtacho kam erst ein Jahr später, um diese Wogen zu glätten. Mit dem Twingo wurden Digitaltachos dann aber plötzlich bei den Testern ergonomisch akzeptabel.

Zitat:

Original geschrieben von Tipo-Janner

335000?

das gute ist da setzt ja auch kein bischen Rost an der Karosse an, da verzinkt ;-)))

Du würdest dich wundern wo der Tipo überall rosten kann.

Zitat:

Original geschrieben von fiathermann

Zitat:

Original geschrieben von Tipo-Janner

335000?

das gute ist da setzt ja auch kein bischen Rost an der Karosse an, da verzinkt ;-)))

Du würdest dich wundern wo der Tipo überall rosten kann.

Schau mal drunter und in die hinteren Radkästen (nur mal als Beispiel..).

Allerdings ist der Tipo (zumindest die Serie ab 1993) keineswegs schlechter rostgeschützt als die deutsche Konkurrenz, die Japaner und die Renault dieser Zeit. Eher besser (auch je nach Pflegezustand). Erstaunlicherweise rosten die Peugeot 306 und Citroen ZX der frühen 90er kaum, die sind mit am besten konserviert.

 

Zur Eingangsfrage:

Ich fand die Tipo auch immer völlig unterschätzt. Es gab halt einige, die richtig viele Macken hatten, das waren aber eher die Ausnahme. Die meisten liefen trotz teilweise völlig fehlender Wartung lange recht problemlos (ein Kollege fuhr 5 Jahre ohne Getriebeöl und Wartunge wie Ölwechsel). Der Wagen kam nach Beseitigung der gröbsten Wartungsschlampereien wieder gut über den TÜV, der Motor läuft hervorragend. Nur das Getriebe macht natürlich Geräusche (kein Wunder..). Irgendwann hat er den verkauft, weil die Kupplung durchrutschte und er kein Auto mehr brauchte..

Die Macken der Tipo sind recht überschaubar, die Mechanik eigentlich sehr solide. Die vielfach befürchteten Elektrikmacken lassen sich meist auf ein defektes Massekabel oder Kontaktprobleme zurückführen.

Man findet aber jetzt kaum noch gute Tipo. Sind einfach fast alle verbraucht (das Schicksal der meisten billigen Gebrauchtwagen..). Schade eigentlich, ich find die auch wesentlich attraktiver als die anderen Kompakten dieser Zeit (und keineswegs schlechter - besser als ein Astra F oder R19 allemal).

Zitat:

Original geschrieben von fiathermann

Du würdest dich wundern wo der Tipo überall rosten kann.

Erstens verhindert eine Verzinkung grundsätzlich keinen Rost, auch keine Vollverzinkung. Das unedlere Zink "opfert" sich nur chemisch für das zu schützende, edlere Stahl. Am Ende der Lebensdauer der Verzinkung rostet es trotzdem, die Korrosion wird also nur hinausgezögert. Schnittkanten, an denen die Verzinkung unterbrochen ist, müssen besonders gegen Unterrostung behandelt werden. Gerade deutsche Hersteller haben da bis in die jüngste Vergangenheit einige Rostleichen im Keller, z.B. der aktuelle Audi A3. "Garantiert rostfrei durch Verzinkung" ist ein Marketing-Märchen. Jedes Auto rostet mit der Zeit. Die einen früher, die anderen später.

Zweitens tritt Rost in den meisten Fällen immer dann auf, wenn Unfallschäden unsachgemäß repariert wurden. Betroffen ist auch häufig der Unterboden, wo der Schutz durch Wagenheber beschädigt wurde.

Drittens solltest du mal schleunigst nachweisen, dass der Tipo angeblich häufig rostet, was du gerade suggeriert hast. Nachweislich ist das Gegenteil der Fall.

Drittens solltest du mal schleunigst nachweisen, dass der Tipo angeblich häufig rostet, was du gerade suggeriert hast. Nachweislich ist das Gegenteil der Fall.

 

Ich habe nicht behauptet daß der Tipohäufig rostet.

Ich fahre seit 25 Jahren Fiat, ( mir kommt auch nix anderes ins Haus),Reparier sie selbst in meiner Werkstatt und hab in den letzten Jahren genügend geschlachtet.

Und darunter waren auch genügend Rostleichen.

Ich habe aber auch schon jede Menge VWs Opels Fords usw. gesehen die ebenso rosten.

 

ich habe lediglich auf dieses Zitat geantwortet . ( das gute ist da setzt ja auch kein bischen Rost an der Karosse an, da verzinkt ;-))) )

Jedes Auto rostet irgendwann selbst der Pappe Trabbi.

Und ich wüßte nicht wofür ih den Beweis bringen sollte, wenn du ein bisschen Ahnung von FIAT hast und die letzten Jahre mal irgendwo auf nem Schrottplatz warst da standen Beweise genug.

 

 

 

Der alte Tipo ist aber bis 93 er weniger empfehlenswert. Erst ab diesem Bj hat Fiat auf die Crashsicherheit geachtet, folgerichtig war er dann diesbezüglich fast so gut wie der Golf.

Zitat:

Original geschrieben von Alfitsch

Der alte Tipo ist aber bis 93 er weniger empfehlenswert. Erst ab diesem Bj hat Fiat auf die Crashsicherheit geachtet, folgerichtig war er dann diesbezüglich fast so gut wie der Golf.

http://crashtest.autoboerse1.de/crash-untere-mittelklasse.html

 

Und klar ist der Tipo ne üble Rostlaube, Bekannter hatte auch einen, da konnen man den hinteren Radlauf mit der Hand rausbrechen..

Themenstarteram 7. Juni 2008 um 15:23

Ich hab mal vestärkt drauf geachtet wo die Tipos rost haben.

Dabei viel mir auf das die erste serie of rost an den hinteren Radläufen hat.

Aber mein damaliger 90er Tipo und mein Jetziger 93 Facelift hatten/haben gar nichts.

Als ich den 93er jetzt gekauft hatte war eine kleine Beule im Kotflügel, wo der Lack auch gut weggeplatzt war. Es hatte sich aber noch nicht mal Flugrost am blanken Blech gebildet.

Ich konnte das so auspachteln und Lakieren (bei Buntlack ja immer leicht).

Der unterboden sieht auch absolut klasse aus.

Wenn ich da so an meinen 88er Uno zurückdenke :-(((

Wegen der Chrashtests: ich habe ich auf Youtube mal einen Chrashtest mit einem Tipo gesehen, das sah doch schon sehr gut aus, nun weiß ich aber nicht ob das der erste oder schon der Facelift war.

Das war das Facelift auf Youtube, erkennbar z.B. an der veränderdet Kühlermaske ohne die Rippen.

Fiat hat die Struktur der Karosse für 120Mill DM !! damals verstärkt.

http://de.youtube.com/watch?v=iUpQFIS-Lhw

 

Den link den Banana Joe gepostet hat zeigt den Vorfacelift mit katastrophalem Ergebnis.

Themenstarteram 8. Juni 2008 um 1:45

Ja, das war der Clip den ich gesehen habe.

Jetzt fühl ich mich richtig wohl.

Danke Fiat und Alfitsch

Themenstarteram 12. Juni 2008 um 22:28

Das scheint wohl auch echt ein sterbendes auto zu sein.

Es redet kaum einer drüber, und sehen tut man selten einen.

Ritmo-Schicksal, aber ich halte den Wagen so lange es geht.

@BananaJoe: Dein Crashtest Link ist nett, bescheinigt vor allem das man auf alle Fälle einen überarbeiteten Tipo ab 93 nehmen soll (versträkt Türen und geänderter Crashbereich).

Zum Rost... bei unseren Benz ist die dritte Heckklappe drauf.... da gab es auch nix mehr zum rausbrechen, komplett aufgelöst... und die jetzige fängt auch schon wieder an wild zu blühen...

Rostvorsorgebei Fahrzeugen ab Mitte 90, da wird man bei Fiat, Lancia aus alle Fälle besser bedient als bei gleich alten Benzen Vor allem W202 und W210.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Tipo
  6. Was haltet Ihr vom Tipo