ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Was geht in den Leuten vor?

Was geht in den Leuten vor?

Themenstarteram 18. März 2008 um 13:05

Ich frage mich heute wirklich was mit den Leuten los ist - innerorts, Tempo 50 erlaubt. Ein Golf 2 mit "D"-Schild, altem Kennzeichen und mit zwei älteren Herrschaften(sie vllt. 65 mit Fellschal, er knapp 70 mit Traningsanzug) an Bord, fuhr ca. 40km/h lt. meinem Tacho und war, als kurz vorher jmd. links abbiegen wollte total überfordert, sodass er mich und ein paar nachfolgende Fahrzeuge zu einem starken Bremsmanöver zwang - hab ich schon erwähnt das ich gegen den Führerschein auf Lebenszeit bin?

Als die Straße dann komplett frei war, habe ich ihn auf der Gegenfahrspur(Ich habe dabei niemanden behindert und es gab kein Überholverbot) überholt, woraufhin er und seine Gattin mir den Scheibenwischer und den berühmten "Vogel" zeigten. Desweiteren hat sich die Gattin meine Autonummer notiert. Ich bin mal gespannt ob was kommt - wenn was kommen sollte, was ich nicht glaube, werde ich gegen die beiden Anzeige wg. Beleidigung erstellen. Was kostet nochmal der Vogel?:D

Sollte nichts kommen, werde ich auch nichts unternehmen.

Ich frage mich allerdings "was" in diesen Leuten vorgeht? So ein Verhalten ist mir bisher noch nicht untergekommen.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Kraecker

50km/h ist innerorts die erlaubte Maximalgeschwindigkeit.

Es besteht keine Verpflichtung bis an dieses Limit heran zu fahren.

Wenn du zu einem starken Bremsmanöver "genötigt" warst, vermute ich, dass dein Abstand nicht angemessen war.

Was ging in dir vor?

§3 Geschwindigkeit

(2) Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, daß sie den Verkehrsfluß behindern.

noch Fragen? ;)

138 weitere Antworten
Ähnliche Themen
138 Antworten
am 18. März 2008 um 14:01

einzige lösung wäre aussteigen, zusammenschlagen, weiterfahren.

ok, dann wollen wir auf der Geschwindigkeit auch nicht weiter rumreiten.

Zitat:

Original geschrieben von Alevi

einzige lösung wäre aussteigen, zusammenschlagen, weiterfahren.

auch wenn 40km/h langsam sind, so ist es immernoch bei weitem zu schnell um laufender weise da mithalten zu können... ;)

Themenstarteram 18. März 2008 um 14:04

Zitat:

Original geschrieben von Alevi

einzige lösung wäre aussteigen, zusammenschlagen, weiterfahren.

Ich möchte mich aber nicht strafbar machen und da unsere Justiz eh überlastet ist, werde ich auf die Beleidigungen vom Golf-Fahrer u. seiner Gattin auch nicht weiter eingehen, außer ich bekomme Post von der Staatsanwaltschaft.:D

Zitat:

Original geschrieben von IAN@BTCC

Ich habe ihn weder behindert noch beleidigt, sondern lediglich überholt.

diese leute wie dieser rentner, fahren prinzipiell seit über 40jahren unfallfrei.....

dadurch, dass du ihn überholt hast, bist du quasi in sein "hoheitsgebiet" eingedrungen, und hast ihm mehr oder weniger angst gemacht, da er nun neben seiner frau und dem tacho sowie dem gaspedal nun auch dich im auge behalten musste um einen unfall zu vermeiden :rolleyes: .....bzw. die kontrolle über sein auto zu behalten....

wärest du dem kerl einfach mal nachgefahren, und hättest ihn zur rede gestellt, gibts eigentlich nur drei mögliche antworten, die du bekommen hättest:

1. ich fahre seit über 40jahren unfallfrei, dass müssen sie erstmal schaffen...

2. 50kmh ist die z.hg., da kann ich so schnell fahren wie ich will....

3. schonmal was vom §1 stvo gehört?.... (allerdings kennt der rentner nur den ersten absatz, und davon auch nur die sache mit der vorsicht)

fazit: mach dir keinen kopf deswegen, denk dir einfach, dass die zeit das schon für dich mit ihm erledigen wird...einsicht ist bei dieser gruppe definitiv nicht zu erwarten....

Themenstarteram 18. März 2008 um 14:13

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Original geschrieben von IAN@BTCC

Ich habe ihn weder behindert noch beleidigt, sondern lediglich überholt.

diese leute wie dieser rentner, fahren prinzipiell seit über 40jahren unfallfrei.....

dadurch, dass du ihn überholt hast, bist du quasi in sein "hoheitsgebiet" eingedrungen, und hast ihm mehr oder weniger angst gemacht, da er nun neben seiner frau und dem tacho sowie dem gaspedal nun auch dich im auge behalten musste um einen unfall zu vermeiden :rolleyes: .....bzw. die kontrolle über sein auto zu behalten....

wärest du dem kerl einfach mal nachgefahren, und hättest ihn zur rede gestellt, gibts eigentlich nur drei mögliche antworten, die du bekommen hättest:

1. ich fahre seit über 40jahren unfallfrei, dass müssen sie erstmal schaffen...

2. 50kmh ist die z.hg., da kann ich so schnell fahren wie ich will....

3. schonmal was vom §1 stvo gehört?.... (allerdings kennt der rentner nur den ersten absatz, und davon auch nur die sache mit der vorsicht)

fazit: mach dir keinen kopf deswegen, denk dir einfach, dass die zeit das schon für dich mit ihm erledigen wird...einsicht ist bei dieser gruppe definitiv nicht zu erwarten....

Danke, genau sowas wollte ich hören. Also einfach unter "schwamm drüber" und gut...

Ich lass die ganze Sache einfach "ruhen" und warte ab ob ich Post bekomme, da die werte Gattin mit dem Fellschal ja mein Kennzeichen notiert hatte - dann kann ich mich immernoch über sein Verhalten aufregen.

 

Zitat:

Original geschrieben von Alevi

einzige lösung wäre aussteigen, zusammenschlagen, weiterfahren.

Genau, du bist der Beste :D

Gut, dass nicht alle so denken im Straßenverkehr... sonst hätte jeder von uns schonmal welche kassiert :)

Zitat:

Original geschrieben von venschla

Genau, du bist der Beste :D

da hatten wir doch schonmal vor ein paar wochen so einen benz-fanatiker, ob das geschwister sind? :cool: :p :D

Zitat:

Original geschrieben von venschla

sonst hätte jeder von uns schonmal welche kassiert :)

allerdings....die einen mehr und die anderen weniger......

vllt. erklärt das auch den trend, zur automatischen tür-verriegelung ab 15kmh geschwindigkeit... :)

Themenstarteram 18. März 2008 um 14:22

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Original geschrieben von venschla

sonst hätte jeder von uns schonmal welche kassiert :)

allerdings....die einen mehr und die anderen weniger......

vllt. erklärt das auch den trend, zur automatischen tür-verriegelung ab 15kmh geschwindigkeit... :)

Hab ich mir auch einprogrammiert.:D

Hi!

.... da möchte ich mich dem Thema mal anschließen :)

Vor einiger Zeit fuhr eine Frau, ca 50 Jahre auf der Bundestrasse vor mir her (100 kmh erlaubt). So fuhr mit 75-80 kmh vor mir her. Als nichts von vorne kam, überholte ich ganz normal.

Darauf hin, guckt ich in Rückspiegel. Sie machte Lichthupe und fuchtetelte wild herum. Darauf hin, hielt ich rechts an, ließ Sie überholen und fuhr der Pute hinterher.

Nachdem Sie vor Ihrem Haus parkte, ließ ich mein Fenster runter und fragte Sie ob an meinem Auto was kaputt ist oder warum sie eben Ihre Lichthupe betätigte?!

Sie guckte mich nur verdutzt an und meinte: da wäre Überholverbot, 70 Kmh usw... Überholverbot endet 1 KM vor, bevor ich sie überholt hab, ebenfalls die 70 kmh Zone.

Viele fahren so was von blind durch die Gegend....

genau, nicht wegen Diebstahl, sondern einfach nur zum Schutze der eigenen Sicherheit :D

Zitat:

Original geschrieben von Kraecker

 

In diesem Sinne: Entspannt Euch. Ihr werdet, wenn ihr Glück habt, auch mal alt.

Das ist, finde ich, der einzig vernünftige Satz für das Thema!

Lapalien...:rolleyes:

 

 

Zitat:

Original geschrieben von diggi4

Das ist, finde ich, der einzig vernünftige Satz für das Thema!

Lapalien...:rolleyes:

Moin,

sehe ich auch so. Denn über was will man sich dann noch aufregen? :confused:

Habe heute Bürotag, war aber mittags kurz bei nem Kunden.

Während der gut 40km tüdelten mir gefühlte (weil nicht mitgezählt) 7 Nicht-Blinker, 4 Schleicher, 1 Huch-ich-muss-ja-da-links-rein-Vollbremser und 1 Ich-fahr-Dir-so-dicht-auf-bis-Du-die-Popel-in-meiner-Nase-sehen-kannst-Spacken um die Karosse...

That´s life, und gerade uns Deutsche wird höchstens die Abschaffung sämtlicher Automobile zur Ruhe bringen... :D

Gruß,

Andre

Zitat:

Original geschrieben von Alevi

einzige lösung wäre aussteigen, zusammenschlagen, weiterfahren.

Dann würde er aber auf jeden Fall eine Anzeige wegen Körperverlützung bekommen.

und wir einen Threadtitel:

"Hilfe - Mich haben zwei Rentner vermöbelt" :D

Themenstarteram 18. März 2008 um 16:52

Zitat:

Original geschrieben von skynetworld

Zitat:

Original geschrieben von Alevi

einzige lösung wäre aussteigen, zusammenschlagen, weiterfahren.

Dann würde er aber auf jeden Fall eine Anzeige wegen Körperverlützung bekommen.

und wir einen Threadtitel:

"Hilfe - Mich haben zwei Rentner vermöbelt" :D

Angesichts der 700mm Rohrzange, die ich im Kofferraum liegen hatte, möchte ich den neuen Threadtitel doch bezweifeln.:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen