ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Was findet ihr eigentlich besser??

Was findet ihr eigentlich besser??

Themenstarteram 2. September 2009 um 19:01

Automatik od. Schaltung???

Beste Antwort im Thema
am 4. September 2009 um 9:17

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Zitat:

Original geschrieben von ScaniaChris

 

 

An der Ergonomie vorbei entwickelt ist, dass das Kupplungspedal langsam und vollständig durchgetreten werden muss. In einer brenzlichen Situation ist der Fahrer nervös und hat alles andere im Kopf, als sich an die Fahrzeugeigenheiten anzupassen. Anstelle durch einen Schaltvorgang den Fahrer wieder zu entlasten, hört er ein Klackern und muss seine Aktion korrigieren.

 

Mit den 16 Gängen schaltet man sehr häufig, ganz besonders in Kurven, an Kreuzungen, bei Einfahrten etc. Dort sollte man die Aufmerksamkeit auf die Umgebung verwenden und nicht auf die Steuerung der Fahrzeuges.

Langsam musst du das Kupplungspedal defenitiv nicht treten, aber vollständig durch, was hat das für einen sinn bei halb schleifender Kupplung einen Gang reinzuwürgen? Wenn was klackert dann bedienst du die kupplung nicht richtig, oder du versuchst zu schnell wieder Einzukuppeln, der Schaltvorgang braucht eben seine 2 sek.

 

Ich weis auch nicht wie du bei 16 Gängen ständig am Schalten bist?

 

Was die Automatik von Daimler angeht, mit der steh ich wohl auf Kriegsfuß, ich weis nicht was ich falsch mach, oder es liegt an der Kreuzung. Ich fahr auf Automatik, fahr an die Kreuzung Brems runter, lass den LKW rollen, will zügig über die Kreuzung fahren also geb ich vollgas, und was macht das sch.. Getriebe? Schaltet genau jetzt in dem moment erst mal runter, natürlich in einen viel zu kleinen Gang um dann promt 3 Meter später wieder hoch zu schalten, sieht von weitem aus wie ein Fahranfänger. Gleiche Kreuzung, aber dieses mal bleib ich stehn, 5 Gang bleibt drinn, ich steh schon ca. 20 sekunden auf der Bremse, will losfahren, geht nicht, Getriebe muss erstmal schalten, zügig über die Kreuzung huschen geht da einfach nicht. So oft wie bei einer Daimler Automatik musste ich bis jetzt bei noch keiner anderen eingreifen.

 

Ob das verhalten bei der Powershift immer noch ist weis ich nicht, durfte ich noch nicht fahren. Mit der normalen Telligent hab ich dagegen absolut keine Probleme, die Schaltautomatik dagegen, bin ich wohl zu dumm dafür.

 

Dagegen die Eurotronic, auf Automatik gestellt und los gefahren. Im Berg bin ich auf Manuell gegangen und hab selber einen halben Gang runter geschalten da ich der Automatik nicht getraut hab, ansonsten musste ich nie eingreifen, auch nicht als ich ihn an eine Ampel ran rollen lies, beim Vollgas geben hat er durchgezogen und nicht erst die Gänge durchgeschalten. Warn zwar nur 3 Stunden wo ich damit rumgefahren bin, aber es hat richtig spass gemacht.

 

P.s. lustig fand ich es auch das sich mit der AS-Tronic der Motor abwürgen lässt, war aber ein Bedienfehler, wobei ich gedacht hätte die Kuppelt wenigstens aus

Hallo zusammen!

 

Dass meinte ich! Ich kenne das Telligent nur so. Ich wähle einen Gang vor trete die Kupplung, und das Telligent macht einen ganz anderen Gang rein als ich Vorgewählt habe, oder zur Situation passt. Entweder zu Hoch (kurz vorm abwürgen) oder einen zu kleinen Gang (könnt ihr euch denken). Weiter finde ich es komisch, dass man das Kupplungspedal bis auf das Bodenblech drücken muß nur um den Schalter zu betätigen damit das Getrieb schaltet.

 

Gruß

schrolf97

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

kommt ganz auf die sonstigen Umstände an würd ich mal sagen

Gibt Kollegen die z.B. aufgrund einer Behinderung nicht schalten können

Dann gibts Kollegen die zu blöd sind im DoppelH oder Fuller zu rühren

und die Faulen darf man auch nicht vergessen die lieber Kaffetrinken und Zeitung lesen statt zu fahren.

ich denke für mich zumindest ist Schalten die bessere Wahl, ich bin beschäftigt, kann Sprit sparen und falle nicht so schnell zurück wenns aus einem Tal wieder aufwärts gehen soll. Im Gelände musste ich auch schon zu oft über Automatikgetriebe fluchen, weil man im Schlick schlicht Probleme hat

am 2. September 2009 um 21:17

Ich finde kommt auch aufs Fahrzeug an!!In meinem Actros is die Automatik total für die Füße da fahr ich lieber manuell mit kupplung!!Im gegensatz dazu war mein Volvo mit dem I-Shift ein Traum!!Sieht natürlich jeder etwas anderst aber ich würde immer je nach Fahrzeug entscheiden!!

Für einen Straßenläufer kann eine Automatik sicherlich eine feine Sache sein. Sobald man aber nur halbwegs befestigte Wege befahren will, ist mit Automatik die falsche Wahl getroffen. Von Baustellen und Offroad ganz zu schweigen.

6 Gang Getriebe Handschaltung in den Lkws bis 12 Tonnen oder die 8 Gang Schaltung !

Erste Wahl: Mischung, d. h. Opticruise!

Die letzten vier Wochen habe ich einen Volvo FH mit dem recht aktuellen I-Shift gefahren. Die Göteborger haben da richtig gute Arbeit geleistet. Sowas nenne ich echte feinfühlige Steuerbarkeit. Es war mir in keiner Situation die Idee gekommen, dass ich mehr Einfluss haben bräuchte.

Das Getriebe kauft man in Europa ja nicht alleine. Das ist dann in ein ganzes Paket integriert. Bei einer Entscheidung spielt das keine unwesentliche Rolle, welches Getriebe man nachher eingebaut hat.

am 3. September 2009 um 0:48

Ich kenne bisher nur Automatik von einem 818er Atego. Der LKW hatte 380.000km gelaufen, aber die Kupplung kuppelte dermaßen scheiße ein... Man hatte immer das gefühl, das er gleich abwürgt... In den Bergen war es in etwa gleich, ob man selbst geschaltet hatte oder dies von der automatik hat machen lassen. wenn man etwas höher drehen lässt, ging es etwas besser, aber im allgemeinen hat der gut geschaltet. Zum anfahren würde ich lieber selbst kuppeln, aber für im fernverkehr würde mir Automatik mit der möglichkeit selbs zu schalten ausreichen.

Themenstarteram 3. September 2009 um 8:05

Zitat:

Original geschrieben von SCANIAKING

Automatik od. Schaltung???

Ich Schalte Lieber meinen Scania

Den Schein hab ich aufm Actros gemacht.

Habe das schalten aber schon früh gelernt mit 16.

Zitat:

Original geschrieben von DanielvanAalst

Ich kenne bisher nur Automatik von einem 818er Atego. Der LKW hatte 380.000km gelaufen, aber die Kupplung kuppelte dermaßen scheiße ein... Man hatte immer das gefühl, das er gleich abwürgt... In den Bergen war es in etwa gleich, ob man selbst geschaltet hatte oder dies von der automatik hat machen lassen. wenn man etwas höher drehen lässt, ging es etwas besser, aber im allgemeinen hat der gut geschaltet. Zum anfahren würde ich lieber selbst kuppeln, aber für im fernverkehr würde mir Automatik mit der möglichkeit selbs zu schalten ausreichen.

Wer von einem Schlater auf einen Atego mit Automatik wechseln muß kann einem echt Leid tun. Ich habe noch keinen Atego gefahren, wo die Automatik wirklich zufriednstellend schaltet, weil diese Getriebe Kernschrott sind. Beim Atego würde ich immer den Schalter bevorzugen.

Hallo zusammen!

 

Auf befestigten Straßen ist die Opticruise von Scania wirklich sehr gut. Meinen Schein habe ich auf einer Telligent gemacht (Atego 1828), mann was für Schrott! Von einer Vollautomatik halte ich nichts.

 

Im Traktionsverkehr (Baustelle) ist die Handschaltung wohl die bessere wahl.

 

Fahren kann ich beides: Scania Opticruise (aber auch die Schaltung), sowie die 16 Gang DoppelH Schaltung in unserem Feuerwehrfahrzeug (MAN LE 14.280).

 

Ein Fuller durfte ich noch nicht fahren, was ich mir aber recht gewöhnungsbedürftig vorstelle durch die unsynchronisierten Gänge.

 

Gruß

schrolf97

 

Meine Meinung

Zitat:

Original geschrieben von schrolf97

Hallo zusammen!

Auf befestigten Straßen ist die Opticruise von Scania wirklich sehr gut. Meinen Schein habe ich auf einer Telligent gemacht (Atego 1828), mann was für Schrott! Von einer Vollautomatik halte ich nichts.

Im Traktionsverkehr (Baustelle) ist die Handschaltung wohl die bessere wahl.

Fahren kann ich beides: Scania Opticruise (aber auch die Schaltung), sowie die 16 Gang DoppelH Schaltung in unserem Feuerwehrfahrzeug (MAN LE 14.280).

Ein Fuller durfte ich noch nicht fahren, was ich mir aber recht gewöhnungsbedürftig vorstelle durch die unsynchronisierten Gänge.

Gruß

schrolf97

Meine Meinung

Nun meine Meinung.Das Ordnungsgem.Bedienen der Telligent-Schaltung setzt natürlich voraus das der Benutzer intelligent ist.Sind hier auf Seiten des Bedieners Mängel vorhanden,neigt man schnell dazu das System als Schrott zu betiteln.

Gruß

Zitat:

Nun meine Meinung.Das Ordnungsgem.Bedienen der Telligent-Schaltung setzt natürlich voraus das der Benutzer intelligent ist.Sind hier auf Seiten des Bedieners Mängel vorhanden,neigt man schnell dazu das System als Schrott zu betiteln.

genau hierrin liegt das problem.

 

ich brauche bei der actros automatik das gebergerät nur zum anfahren (gang reinmachen), rückwärtsgang, neutral, und vorm berg nen halben gang runterschalten. der rest wird alles über das fahrpedal gesteuert.

ich persönlich bevorzuge die Doppel H schaltung

bin mal im vergleich dazu an IVECO Trakker mit 8 Gang handschaltung gefahren mann war das ein Schrott

oder gleich automatik wobei da der Volvo das beste System hat das ich bis jetzt gefahren bin dagegen kann sich die Automatic vom TGA-TGX echt schähmen

Zitat:

Original geschrieben von gwiazda

Zitat:

Original geschrieben von schrolf97

Hallo zusammen!

Auf befestigten Straßen ist die Opticruise von Scania wirklich sehr gut. Meinen Schein habe ich auf einer Telligent gemacht (Atego 1828), mann was für Schrott! Von einer Vollautomatik halte ich nichts.

Im Traktionsverkehr (Baustelle) ist die Handschaltung wohl die bessere wahl.

Fahren kann ich beides: Scania Opticruise (aber auch die Schaltung), sowie die 16 Gang DoppelH Schaltung in unserem Feuerwehrfahrzeug (MAN LE 14.280).

Ein Fuller durfte ich noch nicht fahren, was ich mir aber recht gewöhnungsbedürftig vorstelle durch die unsynchronisierten Gänge.

Gruß

schrolf97

Meine Meinung

Nun meine Meinung.Das Ordnungsgem.Bedienen der Telligent-Schaltung setzt natürlich voraus das der Benutzer intelligent ist.Sind hier auf Seiten des Bedieners Mängel vorhanden,neigt man schnell dazu das System als Schrott zu betiteln.

Gruß

Was bedeutet in diesem Zusammenhang und für Mercedes "Intelligent"?????

Eigentlich sollte die Telligent-Schaltung die Bedienung für den Fahrer vereinfachen und auch dem Fahrer ermöglicht werden, das Fahrzeug ohne große Schulung zu bedienen. Hier sehe ich ernsthaft die Entwicklungsziele verfehlt.

Ein Fahrzeug erscheint mir nur dann wirklich ergonomisch, wenn ein Fahrer von der ersten Minute, ohne aufwändige Schulung und Studium des Fahrzeughandbuchs, das Fahrzeug sicher und kontrolliert bewegen kann. Außerdem erwarte ich, dass der Fahrer in kniffligen Situationen entlastet und nicht zusätzlich belastet wird.

Zitat:

Original geschrieben von ScaniaChris

Zitat:

Original geschrieben von gwiazda

 

Nun meine Meinung.Das Ordnungsgem.Bedienen der Telligent-Schaltung setzt natürlich voraus das der Benutzer intelligent ist.Sind hier auf Seiten des Bedieners Mängel vorhanden,neigt man schnell dazu das System als Schrott zu betiteln.

Gruß

Was bedeutet in diesem Zusammenhang und für Mercedes "Intelligent"?????

Eigentlich sollte die Telligent-Schaltung die Bedienung für den Fahrer vereinfachen und auch dem Fahrer ermöglicht werden, das Fahrzeug ohne große Schulung zu bedienen. Hier sehe ich ernsthaft die Entwicklungsziele verfehlt.

Ein Fahrzeug erscheint mir nur dann wirklich ergonomisch, wenn ein Fahrer von der ersten Minute, ohne aufwändige Schulung und Studium des Fahrzeughandbuchs, das Fahrzeug sicher und kontrolliert bewegen kann. Außerdem erwarte ich, dass der Fahrer in kniffligen Situationen entlastet und nicht zusätzlich belastet wird.

Jetzt fährst du aber dick auf.Deine Abneigung zu dieser Sache ist ja bekannt und deine Meinung,die dir auch zusteht.Aber die Telligent als kompliziert und Schulungsbedürftig zu bezeichnen finde ich doch übertrieben.Eine Einweisung darauf ist in 5Min erledigt und Kinderleicht.Ich sehe auch keinerlei Belastungen in kniffligen Situationen.Kannst du da mal ein Beispiel nennen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Was findet ihr eigentlich besser??