ForumGolf 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. Was darf ne neue Kupplung kosten?

Was darf ne neue Kupplung kosten?

Themenstarteram 29. Mai 2007 um 16:48

Meine Kupplung (2te) fängt nach ca 75tkm langsam an im 5ten gang ab und an zu fliegen, daher die frage.

was darf ne neue inkl. einbau kosten?

kann mir auch jmd bitte mal sagen, was da alles zugehört oder was man da alles erneuern sollte? kupplung ist nicht mein gebiet :(

ps: die 3te gang methode im stand funktioniert noch ;)

Ähnliche Themen
46 Antworten

Moin,hol dir ein Kupplungskit von Sachs oder LUK da ist alles bei was du brachst...

Kosten um die 150-300€ glaube ich....

Themenstarteram 29. Mai 2007 um 17:19

aua, und was darf der einbau so kosten?

deine 2. Kupplung???

nach 75000???

sicher das da nich was anderes putt ist?

meine wurde bei 180000 gewechselt und selbst das ist noch recht früh...

Themenstarteram 29. Mai 2007 um 17:28

also die erste wurde bei 120tkm gewechselt vorm kauf, die ist echt extrem geflogen beim einkuppeln und beschleunigen, besodners in hohen gängen.

 

nun, bei 195tkm fängts langsam an, wenn ich in den fünften schalte so um die 3000 upm LEICHT zu fliegen. manchmal auch leicht wenn ich bei 2500upm im 5ten drauftrete.

aber immer nur so max 400upm, dann fängt sie sich.

wie gesgat, noch ist alles sehr selten.

in anderen gängen oder über 3000upm ist NIX.

 

was soll den sonst im argen sein? ist doch ne autom. nachstellung oder?

 

edit: ider dachtest du jetzt nach insgesamt 75tkm laufleistung vom auto? :D nee, 195tkm sind doch schon ;)

die 2te kupplung fängt jetzt nur nach ca 75tkm langsam an

hi

75 tkm sind ganz klar zu wenig kilometer für die kupplung eines 90 ps´lers unter normalem gebrauch.

auch die aussage das sie in hohen gängen anfäng zu rutschen (fliegen?) is seltsam - ehr in den unteren gängen wo viel drehmoment auf der kupplung lastet (ok is nun unsauber erklärt aber hier gehts um was anderes...)

selbst im 100% stadtverkehr is das zu wenig.

sicher das es die kupplung ist - missbrauchst du deine kupplung als drehmomentwandler ?

da hält ja so mancher satz bremsklötze länger als deine kupplung :)

kostenpunkt für einen kupplungssatz (90 ps´ler )

liegt bei knapp unter 200€.

mfg

loomi

am 29. Mai 2007 um 18:32

Es kann auch sein, daß Öl über einen defekten Radialwellendichtring (Getriebe- oder Motorseite) auf die Kupplung gelangt. Dann müsste unten am Motor, zwischen Block und Getriebe Öl austreten oder zu mindest festzustellen sein.

Grüße

*edit* Der gewählte Gang ist der Kupplung ziemlich wurscht (Getriebe kommt hinter der Kupplung)! Es zählt einzig und allein das anliegende Drehmoment (Gaspedalstellung, Drehzahl).

Themenstarteram 29. Mai 2007 um 18:50

na ihr macht mir ja mut, aber ich hab auch schon gedacht das das etwas wenig ist :(

ich guck mal wegen öl zwischen getreibe und motor, aber ich meine da ist nix.

könnte das noch ne andere ursache haben?

ist wie gesgat nur mnchmal, entweder wenn ich vom 4ten in den 5ten schalte und so um 3000 upm dann im 5ten sind oder aberwenn ich schon im 5ten bin bei ewas unter 3000 und dann drauftrete. wie gesgat rutscht nicht weit, so 400 vor... könne man denken mein auto hat nen kleinen turbo:)

ichbeobachte das mal...:/

am 29. Mai 2007 um 18:56

Dein Motor hat das max. Drehmoment bei 2500/min, denke ich. Darum dieses Verhalten. Das Moment nimmt bei höheren Drehzahlen wieder ab.

Die Kupplung rutscht nach dem Schalten, weil Haftreibung (Du hast bereits eingekuppelt) größer ist als Gleitreibung (Du kuppelst gerade ein, Drehzahlunterschied zwischen Motor und Getriebeeingangswelle). Also erst Fuß von der Kupplung, dann auf´s Gas treten! So kannst Du den Supergau noch etwas hinauszögern.

Themenstarteram 29. Mai 2007 um 19:51

somach ich es ja, beim schalten in den 5ten lasse ich die kupplung eh zu gut wie nicht mehr schleifen. muss ich mir nun andere gedanken machen, alsdass sich die kupplun gevt nach der kurzen zeit verabschiedet?

Themenstarteram 30. Mai 2007 um 7:39

heute morgen hatte ich es auch im dritten gang, wenn ich bei ca 2500 voll drau getretetn hab, dzm ging dann sehr schnell auf ca 3000 und hat da "gewartet".

 

noch irgendwelche tips was ich prüfen könnte, bevor ne neue kupplung kommt?

das wegen öl gucke ich nachher, wobei dann müsste es ja im motor weniger werden oder?

wie siehts mit der autom. nachstellung aus?

Zitat:

Original geschrieben von Loomi

...........auch die aussage das sie in hohen gängen anfäng zu rutschen (fliegen?) is seltsam - ehr in den unteren gängen wo viel drehmoment auf der kupplung lastet (ok is nun unsauber erklärt aber hier gehts um was anderes...)...........

Falsch! Eher andersrum

 

Zitat:

Original geschrieben von AFTler

........*edit* Der gewählte Gang ist der Kupplung ziemlich wurscht (Getriebe kommt hinter der Kupplung)! Es zählt einzig und allein das anliegende Drehmoment (Gaspedalstellung, Drehzahl).

Falsch! s.o.

Themenstarteram 30. Mai 2007 um 10:47

in meinem schlauen wie mach ich es mir selbst buch steht auch, dass die kupplung sich als erstes durch rutschen im höchsten gang bemerkbar macht.

 

gibts denn sosnt noch möglichkeiten, wenn kein öl rauskommt ?

Zitat:

Original geschrieben von Frazer

gibts denn sosnt noch möglichkeiten, wenn kein öl rauskommt ?

Jop,Mitnehmerscheibe verschlissen,aber bei 75tsd.ist das schon "heftig"vielleicht war deine Nachstellung nicht richtig "eingestellt" oder hast du dein Golf als Zugfahrzeug benutzt?

am 30. Mai 2007 um 11:26

Wenn er den Golf dauerhaft als Zugfahrzeug benutzt hätte, ok dann wäre ein Rustschen im schlimmsten Fall nach 75.000 Km Laufleistung irgendwie erklärbar, aber dann hätte er auch was davon geschrieben.

Normal is das nicht, ich hab bei meienem 90 Ps'ler bei 148.000 noch die erste und da rutscht nix , auch nicht im 5ten ^^.

Automatische Nachstellugn verklemmt? Gabs sowas nicht schonmal?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 3
  7. Was darf ne neue Kupplung kosten?