ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. warum werden immer wieder Themen geschlossen?

warum werden immer wieder Themen geschlossen?

Mir ist jetzt schon mehrfach aufgefallen, dass Themen geschlossen werden (gesperrt werden), obwohl es absolut friedlich zu geht und es keine strafbaren Äusserungen gibt. Zu was dient das? Muss Serverplatz eingespart werden? Will man vermeiden, dass die Thread-Ids der Datenbank überlaufen? Möchte man zahlende Kunden nicht stören? Hab ich den Sinn der Seite falsch verstanden? Soll vielleicht nur das Allernötigste abgeklärt werden und sobald es Geplauder wird, muss es abgewürgt werden?

Aber was bedeutet dann "Talk" im Namen "Motor-Talk"?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Ostelch schrieb am 18. Dezember 2019 um 16:29:08 Uhr:

xxxxxxxxxxxxx

Das ist der also der Stil, der hier seitens der "Moderation" als angemessen für den Umgang miteinander angesehen wird? Inwieweit das mit dem Leitgedanken für Beiträge "Respekt und Höflichkeit: Bleib sachlich und werde nicht persönlich" vereinbar ist, mag mal wieder jeder selbst entscheiden.

Grüße vom Ostelch

1) Nutzer A stellt eine Frage

2) Nutzer B beantwortet die Frage

3) Nutzer A bedankt sich für die Beantwortung der Frage

Alles gut!

Alles gut?

Nein!

Jetzt kommt Nutzer C - bis dato völlig unbeteiligt und sonst in den Streitpunkten nicht involviert und krittelt an der Antwort 2 von Nutzer B.

Nutzer B antwortet höflich und umfassend zur Sache an Nutzer C

Nutzer C stellt sich unverständig und krittelt erneut

Nutzer B antwortet noch einmal umfassend, geduldig und provokationsfrei

Nutzer C stellt sich doof und krittelt weiter

Nutzer B antwortet noch einmal in einfachen und verständlichen Worten und dem Zusatz, man möge sich doch bitte nicht doof stellen - wohlgemerkt OHNE Nutzer C direkt anzusprechen

Nutzer C schreibt den hier zitierten Beitrag.

Wer ist denn nun wirklich unhöflich und respektlos - der Nutzer, der den hilfreich Antwortenden immer weiter provoziert und sich absichtlich doof stellt oder aber der Nutzer, der dazu auffordert, sich nicht absichtlich doof zu stellen?

276 weitere Antworten
Ähnliche Themen
276 Antworten

Zitat:

@Daniela_Wolf schrieb am 22. Dezember 2019 um 13:46:02 Uhr:

 

....Dannach gibt es kein anonymes Daumendrücken mehr.

Die gesamte Öffentlichkeit sieht, wer welcher Fraktion zustimmt bzw. ihr ablehnend gegenüber steht.

Dadurch werden in sich geschlossene Gruppenbildungen, sowie das daraus resultierende gezielte Vorgehen gegen einzelne Forenteilnehmer unterbunden.

Schließlich wird jeder sehen, dass du in einem Gruppenverbund Angriffe startest und unter dem Deckmantel deiner "Anhänger" gegen andere Personen, Thematiken, Umstände, etc. hetzt.

Außerdem würde man Multiaccounting ebenso unterbinden.

Auf Plattformen außerhalb von MT hat dies die Lage massiv verbessert.

Ich finde, das sind, zusammen mit Deinen anderen Beiträgen ein paar gute, konstruktive Vorschläge ;

evtl. könnte man für soetwas mal eine ständige SU-Rubrik "Verbesserungsvorschläge" einrichten ?!

Gruß, rmx

Haben wir doch ... genau auch dafür ist doch das SU gedacht!

Zitat aus dem Header:

Zitat:

Sagt's uns! Forum

Habt Ihr Vorschläge, Ideen oder Kritik zu MOTOR-TALK? Welche Themen wollt Ihr hier sehen? Fehlt was? Schreibt uns hier!

MT ist allerdings eine ältere Dame, was die Forensoftware angeht. Bei einer älteren Dame kann man sich gerne wünschen, dass sie beim Stabhochsprung die 5m schafft. Bringt nur nix. Insofern gäbe/gibt es auch zu MT sicher viele gute Vorschläge von Euch (und uns) - die dann z.T. schon aus technischen Gründen nicht umsetzbar sind.

Es ist ein Irrglaube, die grünen Daumen wären die Wurzel allen Übels und ihre Abschaffung die Lösung des Problems. Sie fördern keineswegs die Grüppchenbildung, sonder widerspiegeln allein einen gewissen Meinungstrend. Wenn ich als Nutzer häufig mit einer "Anti-Gründaumenwelle" konfrontiert werde, würde ICH persönlich meinen Standpunkt bzw. mein Auftreten überdenken statt die Daumen einerseits als Teufelswerk und Untergang der Diskussionskultur zu bekämpfen, mich aber andererseits darin genüsslich zu suhlen.

Leider sind die menschliche Bosheit, Arroganz und (in geringerem Maß) auch die Dummheit derart vielfältig und umtriebig, dass es keine technischen Lösungen gibt, um sie einem Forum dauerhaft und proaktiv fernzuhalten. Natürlich können Algorithmen hinterlegt werden, die bei Benutzung bestimmter Schlagworte mit zweifelhaftem Wert einschreiten.

Aber gerade wenn ich den Beitrag https://www.motor-talk.de/.../...-themen-geschlossen-t6750003.html?... betrachte, erkenne ich die Grenzen der Technik - in unverfänglicher Sprache trieft der Beitrag von Hohn, Arroganz und Missachtung gegenüber (anscheinend reichlich vorhandener) Andersdenkenden. Auch viele andere Beiträge dieses Nutzers lassen leider ähnliche Tendenzen erkennen. Bei diesem Nutzer würden alle technischen Lösungen versagen und gerade das Verschießen kleiner boshafter Spitzen, das Sticheln gegenüber anderen Nutzern und das offensichtlich arrogant-anmaßende Auftreten gegenüber anderen Nutzern vergiften das Klima.

Algorithmen würden das bösartige provizierende Arschloch unbehelligt lassen - und Nutzer sanktionieren, die dem bösartigen provozierendem Arschloch sagen, dass es ein bösartiges provozierendes Arschloch ist (Ähnlichkeiten mit themeninvolvierten oder nichtinvolvierten Nutzern, natürlichen oder juristischen Personen, tatsächlichen Handlungen oder sonstige Verbindungen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt).

Wer ein freundliches und hilfreiches Forum möchte, sollte bitte ganz zuerst mal an der eigenen Nase anfangen - die liegt nämlich in sofortiger Reichweite. Es liegt nicht an fehlenden Algorithmen, es liegt nicht an zuwenig Moderatoren, es liegt nicht an der Unfähigkeit (bei allen menschlichen Schwächen) der Moderatoren, es liegt nicht an den grünen Daumen, es liegt nicht an der Forensoftware und es liegt auch nicht an Mutti Murksel - es liegt ganz allein an EUREM Auftreten als Nutzer. Es wäre hilfreich, sich endlich der EIGENEN Verantwortung bewusst zu werden, statt immer die Schuld bei anderen zu suchen.

Soweit das Wort zum Dienstag.

Mir fällt immer wieder auf, dass auch gerade User, die sich gerade frisch angemeldet haben, provozieren und für Unruhe sorgen. Dazu gehört auch die in diesem Thread aktive Person. Erstaunlich finde ich, wenn sich diese User trefflich mit den Strukturen und Vorkommnissen auf MT auskennen, obwohl sie erst seit Kurzem dabei sind.

Ach, wir bilden doch nur ein Grüppchen.

Der Text von Daniela ist ein Paradebeispiel für das was ich ausdrücken wollte...

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 24. Dezember 2019 um 11:13:13 Uhr:

Ach, wir bilden doch nur ein Grüppchen.

Der Text von Daniela ist ein Paradebeispiel für das was ich ausdrücken wollte...

Wer sind „wir“? Diejenigen, die gerne provozieren?

Ich wünsche euch ein frohes Fest, so mit Besinnlichkeit und Ruhe und so ;)

Grüße

Steini

Zitat:

@Holgernilsson schrieb am 24. Dezember 2019 um 07:36:09 Uhr:

Mir fällt immer wieder auf, dass auch gerade User, die sich gerade frisch angemeldet haben, provozieren und für Unruhe sorgen. Dazu gehört auch die in diesem Thread aktive Person. Erstaunlich finde ich, wenn sich diese User trefflich mit den Strukturen und Vorkommnissen auf MT auskennen, obwohl sie erst seit Kurzem dabei sind.

Dein Vorwurf lässt sich mit einem einzigen IP Abgleich überprüfen.

Zitat:

@steini111 schrieb am 24. Dezember 2019 um 13:11:00 Uhr:

Ich wünsche euch ein frohes Fest, so mit Besinnlichkeit und Ruhe und so ;)

Grüße

Steini

Danke, ebenso. ;)

Da wir hier im sagts uns sind: merry crisis and a happy new fear :D

Hallo ins Forum,

Zitat:

@Daniela_Wolf schrieb am 24. Dezember 2019 um 13:12:20 Uhr:

Dein Vorwurf lässt sich mit einem einzigen IP Abgleich überprüfen.

als ob dies in Zeiten von wechselnden Internet-Zugängen und damit welchselnden IP-Adressen so einfach ginge. Selbst wenn ich nur einen Zugangspunkt hätte, bedarf es im Regelfall nicht mehr als einen Klick, um die IP erneuern zu lassen, wenn's nicht ohnehin automatisch passiert. Außerdem fassen die Provider aufgrund des Adressmangels im IPv4-Bereich Nutzer, die sie per IPv6 anbinden, im IPv4-Bereich automatisch zusammen. Von den ganzen Tarnaktionen über Tor & Co. fange ich jetzt gar nicht erst an. Hinzu kommen noch die rechtlichen Grenzen zur IP-Speicherung

Somit führt dieser Hinweis ins Leere, zeigt aber durchaus, dass Du Dich offenbar mit den Möglichkeiten der Identifizierung beschäftigt hast.

Viele Grüße

Peter

Da ich ein solches Forum mitbegründet habe...

Der Hinweis, das dies ins Leere führe, zeigt, das du es nicht kannst.

Zitat:

@Daniela_Wolf schrieb am 24. Dezember 2019 um 13:26:41 Uhr:

Da ich ein solches Forum mitbegründet habe...

Der Hinweis, das dies ins Leere führe, zeigt, das du es nicht kannst.

Dein Verhalten stößt mir sehr unangenehm auf.

Zitat:

Es ist ein Irrglaube, die grünen Daumen wären die Wurzel allen Übels und ihre Abschaffung die Lösung des Problems. Sie fördern keineswegs die Grüppchenbildung, sonder widerspiegeln allein einen gewissen Meinungstrend. Wenn ich als Nutzer häufig mit einer "Anti-Gründaumenwelle" konfrontiert werde, würde ICH persönlich meinen Standpunkt bzw. mein Auftreten überdenken statt die Daumen einerseits als Teufelswerk und Untergang der Diskussionskultur zu bekämpfen, mich aber andererseits darin genüsslich zu suhlen.

Leider sind die menschliche Bosheit, Arroganz und (in geringerem Maß) auch die Dummheit derart vielfältig und umtriebig, dass es keine technischen Lösungen gibt, um sie einem Forum dauerhaft und proaktiv fernzuhalten. Natürlich können Algorithmen hinterlegt werden, die bei Benutzung bestimmter Schlagworte mit zweifelhaftem Wert einschreiten.

> das hatte ich nie behauptet, die Schlussfolgerung entspricht deiner Fantasie.

Ich habe angemerkt, das die Entanonymisierung des Like Features vorteilhaft wäre.

(nicht ohne Grund ist dies bei der Konkurrenz bereits der Fall)

Zitat:

Aber gerade wenn ich den Beitrag https://www.motor-talk.de/.../...-themen-geschlossen-t6750003.html?... betrachte, erkenne ich die Grenzen der Technik - in unverfänglicher Sprache trieft der Beitrag von Hohn, Arroganz und Missachtung gegenüber (anscheinend reichlich vorhandener) Andersdenkenden. Auch viele andere Beiträge dieses Nutzers lassen leider ähnliche Tendenzen erkennen. Bei diesem Nutzer würden alle technischen Lösungen versagen und gerade das Verschießen kleiner boshafter Spitzen, das Sticheln gegenüber anderen Nutzern und das offensichtlich arrogant-anmaßende Auftreten gegenüber anderen Nutzern vergiften das Klima.

>Das ist mein 0815er Schreibstil, wer das als Hohn oder Arroganz interpretiert, möge sich offensichtliche Fälle vor Augen führen.

Jedenfalls wird die persönliche Befindlichkeit ggü. meiner derart "arrogant-anmaßende[n]" Art nicht zu einer Änderung führen.

 

Zitat:

@Daniela_Wolf schrieb am 24. Dezember 2019 um 13:26:41 Uhr:

Da ich ein solches Forum mitbegründet habe...

Der Hinweis, das dies ins Leere führe, zeigt, das du es nicht kannst.

Wenn es heute Abend an der Tür klingelt ist es mit Sicherheit nicht der Weihnachtsmann sondern das LDA mit der Rute in der Hand.

 

Da hilft dann auch kein Gedicht aufsagen mehr. :D :D

Zitat:

Du selbst hast in der kurzen Zeit seit deiner Anmeldung auf MT bereits 502 grüne Daumen vergeben.

Warum, wenn Du die Daumendrückerei derart kritisierst?

Niemand wird gezwungen, den gesamten Forenwahnsinn mitzumachen, auch Du nicht.

Und bereits vier mal mehr Kommentare geschrieben als eure Exzellenz.

Ich kritisiere desweiteren nicht die "Daumendrückerei" sondern die zugehörige Transparenz.

Es sollte eine logische Schlussfolgerugn sein, das ich den "Forenwahnsin" wohl offensichtlich freiwillig mitmache, oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. warum werden immer wieder Themen geschlossen?