Forum2er F22 & F23
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F22 & F23
  7. Warum verkauft sich der 228i so schlecht ?

Warum verkauft sich der 228i so schlecht ?

BMW 2er F23 (Cabrio), BMW 2er F22 (Coupé)
Themenstarteram 4. Oktober 2015 um 22:24

Hallo,

ich erwäge nächstes Frühjahr einen 2er BMW zu kaufen.

Nun hat mir der Händler erzählt, mein Favorit, der 228i würde sich sehr schlecht verkaufen.

Sieht man u.a. auch in der BMW Gebrauchtwagenbörse. Sogar mehr Angebote vom 225d sind vorhanden.

Was ist der Grund das sich der 228i so schlecht verkauft?

Ähnliche Themen
42 Antworten

Ehrlich,

auf die Aussage würde ich jetzt keinen so großen Wert legen. Der 228i ist natürlich bezüglich Preis schon in einer klitzkleinen Sonderrolle. Wer nach Leistung schaut, wird dann eventuell gleich zum 235i greifen, und einer großen Vielzahl wird der 220i völlig reichen. Wir haben einen 228i Cabi, von der Leistungsfähigkeit passt er perfekt zu dem Fahrzeug, in allen Lebenslagen hat man nie das Gefühl, dass er zu schwach motorisiert wäre, Verbrauch geht in Ordnung, ansonsten ein sehr schöner quirliger aber auch extrem laufruhiger Antrieb. Nur eben, das Bessere ist des guten Feind, und das ist hier der 6-Zylinder, der halt alles noch ein bisschen besser kann.

Insbesondere in Verbindung mit M-Paket schmilzt der Preisvorteil zum 35er halt so dahin, dass er für die meisten auch aus oben genannten Gründen uninteressant ist.

Hallo!

 

Diese Rechnerei hatten wir beim Cabrio meiner Frau. Ausstattungsbereinigt ist der M235i nicht so viel teurer (meine es waren keine 4.000€), da nimmt man dann doch eher die größere Variante. Die meistverkauften Modelle sind hingegen die mit den kleinen Maschinen.

 

CU Oliver

Ganz einfach: Ausstattungsbereinigt ist der 235i kaum teurer, dafür hat man mehr Leistung und einen 6-Zylinder.

Wenn du nicht viel Ausstattung möchtest, lass dich nicht vom Händler verunsichern. ;)

Ich würde ja mal meinen, dass sich F22 und F23 allgemein nicht sooooo gut verkaufen. War doch beim alten 1er Coupé und Cabrio ähnlich, weil es schon ein Nischenfahrzeug ist und azu noch recht teuer. (Preis/Leistung beim M235i mal ausgenommen)

Guckt euch mal auf der Straße um: wie oft sieht man den da einen "Artgenossen"? Mir ist hier in Bonn genau EIN weiterer M235i bekannt. Andere 2er kenn ich soweit nur von Sixt. Und das sind dann 220d.

Themenstarteram 6. Oktober 2015 um 22:53

Zitat:

@afis schrieb am 5. Oktober 2015 um 20:48:50 Uhr:

Ganz einfach: Ausstattungsbereinigt ist der 235i kaum teurer, dafür hat man mehr Leistung und einen 6-Zylinder.

Und die wesentlich höheren Unterhaltskosten nicht zu vergessen.

Höherer Benzinverbrauch

größerer Reifenverschleiß

über 100€ mehr an Steuern

einiges mehr an Versicherung

Inspektionen viel teurer da 6-Zylinder

Bremsbeläge teurer da M-Sportbremse

Winterfelgen mindestens 17"

Da fragt man sich schon ob der M235i kaum teurer ist. Vielleicht in der Preisliste.

Zitat:

@whiplash schrieb am 6. Oktober 2015 um 22:53:41 Uhr:

Zitat:

@afis schrieb am 5. Oktober 2015 um 20:48:50 Uhr:

Ganz einfach: Ausstattungsbereinigt ist der 235i kaum teurer, dafür hat man mehr Leistung und einen 6-Zylinder.

Und die wesentlich höheren Unterhaltskosten nicht zu vergessen.

Höherer Benzinverbrauch

größerer Reifenverschleiß

über 100€ mehr an Steuern

einiges mehr an Versicherung

Inspektionen viel teurer da 6-Zylinder

Bremsbeläge teurer da M-Sportbremse

Winterfelgen mindestens 17"

Da fragt man sich schon ob der M235i kaum teurer ist. Vielleicht in der Preisliste.

Wer aber eh schon in den 228/235i Regionen unterwegs ist, der wird dich i.d.R. die höheren Unterhaltskosten auch relativ locker leisten können.

Themenstarteram 6. Oktober 2015 um 23:11

So würde ich das nicht behaupten.

Das hat damit nichts zu tun, dass der M235i nur auf den ersten Blick 4000€ teurer ist.

Vergleicht man die Basis-Preise, so sind es immerhin 9000€ Unterschied. Es macht sich schon bemerkbar ob man für ein Auto 35.200€ oder 44.900€ hinlegt.

Wofür man bei Dacia sogar ein ganzes Auto bekommt.

Der 228i hat eben "nur" einen 2 Liter 4-Zylinder im Gegensatz zum M235i.

Zitat:

@whiplash schrieb am 6. Oktober 2015 um 23:11:00 Uhr:

So würde ich das nicht behaupten.

Das hat damit nichts zu tun, dass der M235i nur auf den ersten Blick 4000€ teurer ist.

Vergleicht man die Basis-Preise, so sind es immerhin 9000€ Unterschied. Es macht sich schon bemerkbar ob man für ein Auto 35.200€ oder 44.900€ hinlegt.

Wofür man bei Dacia sogar ein ganzes Auto bekommt.

Der 228i hat eben "nur" einen 2 Liter 4-Zylinder im Gegensatz zum M235i.

Aber die Basispreise sind uninteressant. Keiner/die Allerwenigsten werden sich einen nackten 228i kaufen. Zudem ist ein 2er wohl doch öfter "Genussauto". Und der ist mit dem 235i wohl höher.

Wäre mal interessant zu wissen wie sich ein 128i verkaufen würde.

Bei mir war es so, dass ich ein Leasingangebot für einen 228i vorliegen hatte, das um 50 Euro höher lag als für einen identisch ausgestatteten M135i. Klar, dass ich da zum besser motorisierten Fahrzeug gegriffen habe, auch wenn mir der 2er rein optisch besser gefällt.

Na ja, vielleicht sehen wir ja noch einen 230i.

Richtig gut wird sich der 2er IMHO erst dann verkaufen, wenn der 1er auf Frontantrieb umgestellt ist. Da könnte durchaus eine Torschlusspanik für Momentum sorgen.

das ist ganz einfach, der 1er wird oder wurde besser subventioniert wie der 2er und es gab ein Sonderleasing.

Themenstarteram 7. Oktober 2015 um 12:27

Der nächste 1er soll angeblich doch nicht auf frontantrieb umgestellt werden. Soweit ich Weiss stand das entweder in der auto Motor sport oder in der autobild sportscars.

Zitat:

@whiplash schrieb am 7. Oktober 2015 um 12:27:37 Uhr:

Der nächste 1er soll angeblich doch nicht auf frontantrieb umgestellt werden. Soweit ich Weiss stand das entweder in der auto Motor sport oder in der autobild sportscars.

Die schreiben viel, wenn der Tag lang ist ;)

Zitat:

@whiplash schrieb am 6. Oktober 2015 um 23:11:00 Uhr:

Es macht sich schon bemerkbar ob man für ein Auto 35.200€ oder 44.900€ hinlegt.

Selbst schuld, wer für den 235 so viel Geld hinlegt. Da sind Rabatte möglich, das glaubt man gar nicht. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F22 & F23
  7. Warum verkauft sich der 228i so schlecht ?