ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Warum Thema Motorräder nie im Fernsehen angesprochen?

Warum Thema Motorräder nie im Fernsehen angesprochen?

Themenstarteram 31. Mai 2008 um 18:57

moin...

ich finde es schade, dass das fernsehen so wenig aufmerksamkeit den motorrädern schenkt...

zumindest habe ich noch keine Sendung wie z.B. Grip oder Aberteuer Auto gesehen, welche halt nur von Motorrädern handeln und nicht von Autos...

(habe zumindest noch nie solche sendungen selbst im tv gesehen)

ich finde auch, dass sich das fernsehn dieses thema mal etwas mehr zur brust nehmen könnte, da doch recht viele menschen motorrad fahren, es auch für manche ein hobby ist und man dazu viel senden, schreiben, sagen kann...

was denkt ihr darüber...

fände eine kleine diskussion über dieses thema echt interessant....

was denkt ihr, warum das fernsehen nicht auch mal solche sendungen bringt???

MFG

lupaxy

Beste Antwort im Thema
am 2. Juni 2008 um 12:42

Also daß sich bei Moto Bike nicht mal mehr das hinzappen lohnt ist wohl offensichtlich.

Was ich aber auf fast allen Sendern feststellen muß (unabhängig davon), ist das der Anspruch (wie ja auch schon angesprochen) in letzter Zeit ganz extrem in den Keller gesunken ist.

Wenn man bei nem großen Privatsender nur mal auf die Einblendungen zur eben gezeigten Person (Interview, etc.) schaut, dann steht dort nicht mal mehr ein ganzer Satz geschrieben. Man könnte meinen da sitzt ein Kollege welcher der deutschen Sprache nicht ganz mächtig (nein, ich habe Grundsätzlich nichts gegen Ausländer) ist und darf von nun an die Kommentare völlig unkontrolliert Texten. Ist mir in den letzten 2-3 Monaten verstärkt aufgefallen, und auch wenns mich bis dahin vielleicht ansatzmäßig noch interessiert hatte, wird das dann eben weggeschalten und künftig komplett gemieden.

Wenn das die Zielgruppe sein soll, dann bitte ohne mich.

Aber zurück zum eigentl. Thema. Mich würden "Reportagen" zum Thema auch interessieren. Aber bitte nicht noch eine Custom, etc. Sendung. Viel mehr würden mich richtige Neuerscheinungstests, Tourvorschläge (auch gerne mal innerhalb Deutschlands), Produkttests, etc. schon interessieren. Genauso kann man regelmäßig zum Saisonende auch mal ne Wiederholung zum Thema einmotten bringen. Eben die üblichen Dinge, womit sich die Zeitschriften abenso beschäftigen (Gebrauchte im Test, etc.).

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

gibts doch Motobike bei DSF

Themenstarteram 31. Mai 2008 um 19:22

na toll...ich hab kein DSF...weil ich DBV-T habe-.-

aber es gibt doch auch im kabelfernsehen doch sehr viele reportagen usw...

MFG

lupaxy

Weil alle damit beschäftigt sind, sich in Sachen Strassenverkehr/Mobilität nur über Spritpreise, Tempolimit und Kleinfirlefanz (grosse runde rot-gelb-grüne Bäbber für die Windschutzscheibe) aufzuregen. Da bleibt vor lauter blanker Emotionen leider kein Platz mehr für andere Themen.

Ist aber auch gut so, denn mir gefällt es dass so wenige Motorrad fahren, weil man damit etwas kann/macht, was nicht jeder kann oder sich getraut oder zu bequem dafür ist.

Auch gut daran ist, dass wenn man das Thema anschneidet, nicht jeder darüber stammtischmässig mitlabern kann, weil selber noch nie auf einem Bock gesessen ist. Beim Thema Auto dagegen fällt jedem irgendein Stammtisch-Blabla ein

Themenstarteram 31. Mai 2008 um 19:27

@ Celvic

ja stimmt schon, dass es nervig wäre, wenn jeder diese bekannten Vorurteile gegen Motorradfahrer aussprechen würde usw. ...

aber ich fände es schon schön wenn zummindest ein wenig mehr gemacht würde, weil die leute, die sich dann tatsächlich für das thema interessierten halt was geboten gekommen...

ich sehe tagtäglich diese stumpfen auto- reportagen, in denen immer das gleiche gesendet wird...

test von neuwagen hier, test von neuwagen da,... der wagen hat zwar das gleiche wie jedes andere stumpfe auto auch, aaaaaaaaaaaber...das kleine upgrade ist neu...

das ist ja interessant....:D

MFG

lupaxy

am 1. Juni 2008 um 0:09

Ja, finde ich auch sehr schade, ist doch eine sehr attraktiveSportart.:(Aber es gibt ja eineMenge sehr attraktiveSportarten, die imTV viel zu kurz kommen, weiß derHimmel warum(z.B.Geräteturnen,Luftsport,Kunstspringen/Wassersport, um nur willkürlich ein paar zu nennen).

Vielleicht liegt's bisserl am"Image", aber das wird ja auch künstlich gemacht; kürzlich sah ich mal tatsächlich was imFernsehen über'sBiken und da waren's dieWiedereinsteiger in den40igern, die"bösen",und ach-so"unsicheren"Fahrer. Das wirkte schon fast wie"Hetze", dieserBeitrag.:mad:

Also ich sehe täglich wesentlich"katastrophalere"Fahrer auf4Rädern, als auf2Rädern, selbst wenn letztere auch manchmal fahren wie die"gesengten" - sie beherrschen ihreMaschinen meistens bestens und gefährden sich meist nur selbst, die 4-rädrigen gefährden andere meist viel mehr.

Aber ich gLAube, daran liegt's zum großenTeil, am"Image"....:(

Gruß:mad::(

am 1. Juni 2008 um 1:16

Das Finde ich auch Sch.. das es nicht mehr Sendungen um das Thema Motorrad gib mir fallen da nur 2 ein "American Chopper" bei DMAX und "Motobike" bei DSF.

Und ab und an eine TV-Reportagen wo alle Motorradfahrer als Raser hingestellt werden.

am 1. Juni 2008 um 2:51

Anstatt irgendwelche Reportagen zu gucken, mach lieber ne schöne Tour oder so :). Auf den Bikertreffs hörst du die schönsten Berichte, Anekdoten und Informatives rund ums Mopp. Wer braucht da irgendein Motorradmagazin??? :D

Ich kann mich erinnern, dass bei Auto Motor und Sport TV auf VOX mal nen Beitrag zu Motorrädern im Straßenverkehr kam und warum Autofahrer, die noch nie auf nem Hobel gesessen haben die leider so oft auf Landstraßen bzw. generell so unterschätzen und fehleinschätzen. War an sich ein guter Beitrag, der im Fazit dazu die Autofahrer aufrief mehr auf Mopps zu achten. Leider ist auch diese Sendung qualitativ merklich schlechter geworden und sie heißt jetzt auch anders. Ich guck mir spwas eigentlich nur noch an, wenn ich zufällig drauf zappe. Motobike auf DSF fand ich früher irgendwie auch informativer und interessanter.

am 1. Juni 2008 um 8:45

Morgen,

DSF Motobike war früher geiler, aber in der letzten Zeit haben die sich so einen Reportagen Stil angewöhnt und bringen nur noch diese Custombike Reportagen, seitdem guck ich das nicht mehr so gerne!

bye quattro-bug

Themenstarteram 1. Juni 2008 um 15:22

zumindest hab ich grade mal wieder auf eurosport die MotoGP geschaut...ist auch geil...

1. Valentino Rossi (I/Yamaha)

2. Casey Stoner (AUS/Ducati)

3. Dani Pedrosa (Sp/Honda)

4. Alex De Angelis (SM/Honda)

5. Colin Edwards (USA/Yamaha)

6. James Toseland (GB/Yamaha)

7. Loris Capirossi (I/Suzuki)

8. Andrea Dovizioso (I/Honda)

9. Shinya Nakano (Jap/Honda)

10. Chris Vermeulen (AUS/Suzuki)

11. Sylvain Guintoli (F/Ducati)

12. Toni Elias (Sp/Ducati)

13. Nicky Hayden (USA/Honda)

14. Tadayuki Okada (Jap/Honda)

15. Anthony West (AUS/Kawasaki)

MFG

lupaxy

am 1. Juni 2008 um 18:26

Also ich finde es jetzt nicht so dramatisch, dass im TV nicht all zu viele Motorradsendungen laufen.

1. ist verliert das deutsche Fernsehen immer mehr an Niveau, so bleibt die Motorradfraktion wenigstens "unbeschadet"

2. gibt es ja zB. genügend Zeitschriften, in denen man sich informieren kann

3. gibt es ja, wie schon angesprochen, die Bikertreffs, die jedes Wochenende an den bekannten Treffpunkten stattfinden, wo man sich auch informieren und philosophieren kann.

In dem Sinne, setzt euch lieber auf den Bock und fahrt, als vorm TV auf ne Bikesendung zu warten :rolleyes:

So long...

am 1. Juni 2008 um 18:27

habs auch gesehen, rossie hat nen heißen zahn drauf,... den breuchten wir fürs team green :D :D :D

Themenstarteram 1. Juni 2008 um 19:08

zeitschriften kosten...und wenn man schon sich so durchbeissen muss, um sich nen schönes bike zu gönnen wäre da für mich keine zeitschrift drinne...:(

MFG

lupaxy

PS: Rossi bleibt bei Yamaha...^^

am 1. Juni 2008 um 20:19

Zitat:

Original geschrieben von Kawa_Harlekin

da waren's dieWiedereinsteiger in den40igern, die"bösen",und ach-so"unsicheren"Fahrer. Das wirkte schon fast wie"Hetze", dieserBeitrag.:mad:

Genau diese Biker gehören aber zu der Gruppe die prozentual die meisten Unfälle hat. So wie bei den Autofahrern die 18-25 jährigen. Von Hetze kann hier also keine Rede sein.

Motobike kann man wirklich mittlerweile in die Tonne treten. Ewige Wiederholungen, und wenn mal was Neues gezeigt wird ises nur Custommist. Chopper und Roller werden hier gar nicht erst erwähnt (außer es ist ein Custombike für 80.000,-€ mit Dieselmotor ...). Und permanent über die neusten SSP und Naked Bikes zugetextet zu werden, hier ein Facelift, da 5PS mehr, nein danke.

Ehrlich gesagt bin ich auch froh das es keine weiteren Sendungen gibt. Wer sollte die machen? SAT1??? Mit so spannenden Themen wie, "Duftbaum fürs Bike, pro und contra" oder "Zubehör ausm Aldi sinnvoll?". Oder RTL2, da werden uns dann jede Woche die neusten Fighter und Turbo Hayabusas gezeigt die sich eh keine Sau leisten kann. Den Kommentar über VOX erspare ich mir lieber.

Ich hatte heut die schönste Reportage von allen, 150km aner Elbe lang.

Schönen Sonntag noch.

Themenstarteram 1. Juni 2008 um 22:16

es stimmt echt, dass das deutsche fernsehen wirklich immer mehr an ansehnlichkeit verliert...

und echt besonders diese sogennanten "reportagen"...immer das gleiche und wenn mal was neues dann nur in abgespeckter version und nur unwichtiges zeugs...deshalb wäre es doch echt mal schön, wenn sich daran was ändern würde...

was soll man denn schon schon machen wenns draußen schneit oder regnet und es auf orkanniveau bläßt???

(die frage braucht ihr jetzt nicht zu beantworten, das würden sonst bestimmt irgendwelche schlaumeier machen...ihre antwort wäre dann wahrsch.: schrauben usw.):D^^

MFG

lupaxy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Warum Thema Motorräder nie im Fernsehen angesprochen?