ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Warum sind Endschalldämpfer zweischalig aufgebaut?

Warum sind Endschalldämpfer zweischalig aufgebaut?

Themenstarteram 5. November 2022 um 22:06

Hallo zusammen,

ich habe schon einige KFZ-Mechatroniker, Hobbyschrauber und auch zwei Ingenieure vom TÜV gefragt, aber keiner konnte mir meine Frage beantworten. Also habe ich mich mal hier im Forum angemeldet, um auf euer Schwarmwissen zurück zu greifen.

Der Endtopf meines Fabia hat außen ein Blech, das bereits völlig weggerostet ist. Er ist aber trotzdem dicht und auch die Lautstärke hat sich subjektiv nicht verändert. TÜV hat mein Autochen damit auch bekommen. Ein befreundeter KFZ-Mechatroniker meinte zu mir, dass das bei vielen Autos so ist und ich damit problemlos weiter fahren kann.

Ist das wirklich so?

Und falls ja, warum ist der Endtopf mit diesem Blech ummantelt, das offensichtlich nicht aus Edelstahl ist, wie der restliche Auspuff?

Bin gespannt auf euere Antworten.

LG

Michel

Ähnliche Themen
28 Antworten

Vermute mal das durch diese - Hülle - bei laufendem Motor der Endschalldämpfer schneller warm wird, die Abgase besser verbrennen und weiter, das nach nach dem abstellen des Motors, die Abkühlung und die Kondenswasserbildung verzögert wird.

Und nicht zuletzt und das dürfte der Hauptgrund sein das durch diese Hülle die Geräuschentwicklung reduziert wird.

Aber wie schon geschrieben, reine vermutung.

MfG kheinz

Frag doch einfach mal bei Walker oder so nach,

wenn die es nicht wissen ?

Zitat:

@crafter276 schrieb am 5. November 2022 um 22:33:52 Uhr:

Vermute mal das durch diese - Hülle - bei laufendem Motor der Endschalldämpfer schneller warm wird, die Abgase besser verbrennen und weiter, das nach nach dem abstellen des Motors, die Abkühlung und die Kondenswasserbildung verzögert wird.

Und nicht zuletzt und das dürfte der Hauptgrund sein das durch diese Hülle die Geräuschentwicklung reduziert wird.

Aber wie schon geschrieben, reine vermutung.

MfG kheinz

Der Auspuffendtopf ist kein NACHBRENNER !!!

Es ist ein Schalldämpfer !!!

Die doppelte Belchwandung dient der Betriebssicherheit da der Auspuffendtopf bei normalen Blechgehäuse den Naturgesetzen und der Physik ausgeliefert ist und sich das Stahlblech in Verbindung mit Wasser und Mineralsalzen zu FEO³ Verwandelt (Rost). Die Äußere Belchwandung besteht aus einem mit Zink beschichtetem Blech (daher die graue Farbe) welches eine Art Elektrolyt entstehen lässt und dieses Blech zuerst anfängt zu Rosten anstatt das Innere Blech das nicht beschichtet ist.

Das ist Chemisch gesehen also ein OPFERBLECH !

Bei Schiffen und U-Booten macht man das z.B. mit Magensiumstäben die am Rumpf angebaut sind.Diese bilden mit dem Stahlrumpf einen chemischen Kreis und Elektrolyten was dafür sorgt das zuerst die Magnesium Stäbe oxidieren und nicht der Stahl. das Nennt sich bei Schiffen OPFERANODE

Der Auspuff rostet viel eher von innen durch, wegen den sauren Kondensaten aus den Abgasen.

Eher ist das Außenblech ein mechanischer Schutz für Steinschlag, wenn das Innenblech bereits von innen angerostet ist und nicht gleich durchschlagen werden soll.

Mein Vater hat auch nen Fabia von 2012,könnte 3 Jahre o.4 her sein wo ich die Außenhaut wegen extremen Rost entfernt habe ,eine Änderung von irgendwas war nicht spürbar.

Jetzt ist er aber am Ende,jedoch nicht da sondern ein Rostloch am Eingang des Nachschalldämpfers.

Ich ersetze ihn kommende Woche u.dann geht das wieder paar Jahre.

Für was 2 Bleche ist mir fremd geblieben da er inne wie außen nicht lauter wurde.

Zitat:

@Handschweiß schrieb am 6. November 2022 um 09:43:18 Uhr:

Der Auspuff rostet viel eher von innen durch, wegen den sauren Kondensaten aus den Abgasen.

Eher ist das Außenblech ein mechanischer Schutz für Steinschlag, wenn das Innenblech bereits von innen angerostet ist und nicht gleich durchschlagen werden soll.

Heute leider ja.

Mein alter Mazda 323 hat so viel Ruß im Abgas, dass es von innen keine Korrosion gab. Den Auspuff habe ich nach 22 Jahre und 260 000 km das erste Mal wechseln müssen.

Ab und zu ein bisschen Farbe drauf und soweit sollte das mit dem Opferblech - Ummantelung auch stimmen.

Zitat:

Und falls ja, warum ist der Endtopf mit diesem Blech ummantelt, das offensichtlich nicht aus Edelstahl ist, wie der restliche Auspuff?

Liegt am Herstellungsprozess.

Zuerst wird der runde Schalldämpfer Körper mit einem Blech gefertigt. Danach wird das Innenleben und die 2 Deckel gefertigt.

Bevor alles zusammen gepresst wird kommt diese letzte Blechhaut mit den eingeprägten Nummern, Zahlen, Herstellernamen ect.

Die wird dann auch um den Schalldämpfer Körper gewickelt und zusammen mit den anderen teilen verpresst.

Die letzte Blechhaut muss eben wegen dem Prägevorgang auf einer eigenen Fertigung Strasse gefertigt werden und kommt erst in der Abteilung "Zusammenbau" zu dem Schalldämpfer.

 

 

 

So oder so, die sind beschissen zu schweissen für Gelegenheitsschweisser.

Übe an Coladosen. Wenn Du zwei Dosen miteinander verschweißen kannst, dann kannst Du auch jeden noch so rostigen Auspuff schweißen.

Zitat:

@Gale-B schrieb am 6. November 2022 um 15:29:37 Uhr:

So oder so, die sind beschissen zu schweissen für Gelegenheitsschweisser.

Das liegt daran dass die Schalldämpfer "verzinkt" sind.

Vor dem Schweissen muss die Schicht runter.

Kann es wirklich sein, dass bei einem Fabia im Endtopf Edelstahl verarbeitet wird? Ich hätte das nur bei Tuning-Anlagen erwartet oder in höheren Preissegmenten.

Zitat:

@camelffm-2 schrieb am 6. November 2022 um 15:33:57 Uhr:

Übe an Coladosen. Wenn Du zwei Dosen miteinander verschweißen kannst, dann kannst Du auch jeden noch so rostigen Auspuff schweißen.

Mit den Dosen ist ein guter Tipp, Danke!

Eberspächer, doppelwandig, rostfrei, 2x 1mm oder 1,5 mm Blech, übersäht mit solchen Rissen. Darunter ist das innere Blech durch, nicht mehr neu erhältlich. Der Topf ist 6 Jahre alt.

Endtopf Eberspächer durchrostet

Zitat:

@camelffm-2 schrieb am 6. November 2022 um 15:33:57 Uhr:

Übe an Coladosen. Wenn Du zwei Dosen miteinander verschweißen kannst, dann kannst Du auch jeden noch so rostigen Auspuff schweißen.

@camelffm-2

Aludosen 0,3 mm und schweißen?

Das will ich sehen.

Kleine Düse und Flamme am Atzebrenner, dann geht das. Der Auspuff, Coladose habe ich noch nicht probiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Warum sind Endschalldämpfer zweischalig aufgebaut?